Sommerurlaub 2020 – meine und eure Empfehlungen…

Sommerurlaub 2020 - meine und eure Empfehlungen...

Ja haben wir denn keine anderen Sorgen, als uns über den Sommerurlaub 2020 Gedanken zu machen?

Vermutlich gibt es sogar jede Menge davon, aber das Thema Urlaub und Reisen hat eben auch einen besonders hohen Stellenwert aus den unterschiedlichsten Gründen.

Probleme gibt es ja nun mehr als genug, also können wir uns… ganz hypothetisch… auch einfach mal mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigen… dem Reisen und auch dem damit verbundenen Sommerurlaub 2020, der schon fast auf der Türschwelle steht.


Sommerurlaub 2020 - meine und eure Empfehlungen...


Wir hatten für diesen Sommer nichts gebucht. Was ein Glück! (das ich das mal sagen würde).

Aber wir waren ja auch zu Beginn des Jahres schon 6 Wochen in Südafrika und wussten somit, dass wir dann an anderer Stelle den Rotstift ansetzen müssen. Wenn überhaupt, hatten wir mit dem Gedanken eines Roadtrips durch Österreich und Südtirol gespielt, aber es war eben nichts geplant und dann kam Corona und jeder Gedanke ans Reisen verschwand irgendwo im Nirvana.

Ich liebe es zu verreisen, weil ich es so sehr liebe wieder nach Hause zu kommen und mich wieder ein Stück beschenkt zu fühlen. Mit Erinnerungen und Begegnungen und gemeinsamer Zeit. Aber eins ist klar… es ist ein Privileg. Reisen zu dürfen ist ein Privileg. Ob das gut oder schlecht ist, können wir gern an anderer Stelle mal diskutieren.


Sommerurlaub 2020 - meine und eure Empfehlungen...


Also, wo gehts hin im Sommerurlaub 2020?


Wenn alles so bleibt, wie es ist, verbringen wir eine Woche auf einem Bauernhof in Südtirol. In Kastelruth um genau zu sein. War schon mal jemand von euch in Kastelruth? Das ist so schön. Traumhaft! Man kommt an und ist erholt. Der Blick auf Berge und Almen treibt einem täglich Pipi in die Augen.

Südtirol war auch schon vor Corona unser Plan. Aber nach allem, was in Italien passiert ist, habe ich nicht mit offenen Grenzen gerechnet. Im Augenblick sieht es ja ganz gut aus und wir sind voller Hoffnung und auch ein bisschen voller Vorfreude.

Wir lieben Südtirol und waren schon lange nicht mehr da. Was fehlte, war der Führerschein. Früher sind wir gemeinsam als Familie gefahren und nach der Trennung war der Fahrer „weg“ und mit Bus und Bahn nach Südtirol ist mehr als umständlich und es macht auch nicht so richtig Spaß vor Ort nicht mobil sein zu können. Das hat sich ja nun geändert und endlich ist es egal, wenn wir mitten im Nirgendwo auf einer Alm hocken… wir kommen ja wieder weg, dank Auto.


Sommerurlaub 2020 - meine und eure Empfehlungen...


Bauernhöfe in Südtirol bucht man am allerbesten über Roter Hahn.


Dort lässt sich alles entsprechend filtern und man findet, was zu einem passt. Bei dem ein oder anderen Bauernhof bleibt einem echt die Spucke weg, weil es einfach so unfassbar schön ist.

Unsere Wahl ist auf den Falentörhof gefallen. Mit Ach und Krach konnte ich hier noch auf ein freies Zeitfenster im Sommer zugreifen.

Wir sind gern in der Gegend um die Seiser Alm herum oder in Vals. Ihr solltet auf jeden Fall vorher mal auf die Karte gucken, weil man sonst immer viel Zeit im Auto verbringt. Es dauert eben immer eine Weile, bis man vom Tal ob aufm Berg angekommen ist, deswegen sind wir gern direkt oben aufm Berg… aus der Unterkunft fallen und loswandern.

Ehrlich gesagt bin ich heilfroh noch eine Woche Bauernhofurlaub erwischt zu haben. Ich war überrascht, wie ausgebucht schon alles ist. Beim Thema Urlaub hoffen wir offensichtlich bis zuletzt.

Erschreckend finde ich die Preise. Hotelurlaub in Deutschland, Österreich oder Südtirol ist fast nicht bezahlbar oder anders formuliert… ganz schön teuer. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich so viele Menschen für Flugreisen entschieden haben in der Vergangenheit. Alles, was irgendwie einen Hauch von nett ist, liegt preislich ganz oft fernab von Gut und Böse. Da bleibe ich lieber Zuhause, denn da ist es schön und Miete muss ich sowieso bezahlen.

Das Suchen und Finden von kleinen, bezahlbaren Perlen… ist eine Herausforderung. Falls ihr andere Erfahrungen gemacht habt… immer her damit und gerade deswegen ist es so wichtig sich ein bisschen auszutauschen und Empfehlungen weiterzugeben.


Sommerurlaub 2020 - meine und eure Empfehlungen...


Je nach Region könnt Ihr in den Dolomiten auf verschiedene Bahnpässe zugreifen. Manchmal sind sie sogar im Preis der Unterkunft enthalten. Diesen Fall hatten wir z.B. in Vals. Für die Region um die Seiser Alm herum wäre es der SuperSummer Liftpass. Es lohnt sich auf jeden Fall zu vergleichen.

Für Bauernhofurlaub in Deutschland schaut ihr am besten hier und für Österreich hier.

Oftmals bieten die Bauernhöfe auch die Möglichkeit zur Mitarbeit und hofeigene Produkte an. Das ist immer wieder ein unvergessliches Erlebnis. Ich kann es überhaupt nicht abwarten endlich wieder in die Berge zu kommen.

Auf Instagram haben mir ganz viele von Euch die eigenen Urlaubspläne oder auch einfach nur Ideen geschrieben. Die teile ich hier einfach mal mit Euch und vielleicht ist ja was dabei, was sich noch gar nicht auf dem Radar befindet.


Sommerurlaub 2020 - meine und eure Empfehlungen...


Eure Empfehlungen für Sommerurlaub 2020



Sommerurlaub 2020 - meine und eure Empfehlungen...


Ich habe auch noch 3 Hoteltipps, die mir in den vergangenen Wochen auf den Social Media Kanälen über den Weg gelaufen sind:



Vielleicht ist ja was dabei, was euch weiterhilft oder Ihr speichert es ab für 2021 oder den Herbsturlaub… was auch immer. In jedem Fall wünsche ich euch eine ganz wunderbare Zeit, ob nun auf Reisen oder Zuhause… Sommerurlaub 2020 ist das, was wir draus machen.

Habt Spaß!


Eure Andrea

5 Kommentare

  1. Ilona
    7. Juni 2020 / 7:28

    Hallo Andrea

    Danke fürs Recherchieren und Teilen. Ich freue mich schon auf den Reisebericht 😉.

    Grüße Ilona

  2. Andrea
    7. Juni 2020 / 8:19

    Liebe Andrea,
    da sind ein paar schöne Sachen dabei. Wir überlegen auch ob wir noch ein paar Tage wegfahren. Meine Tochter kommt mit dem Enkelkindern und wir dachten es wäre schön ein paar Tage Familienurlaub, aber es ist echt vieles ausgebucht. Zu den Beachmotels kann ich noch das Lighthouse in Büsum empfehlen, das gehört zu der Kette dazu und ist ganz toll direkt am Deich.
    Viele liebe Grüße vom Bodensee nach Leipzig,
    Andrea

  3. Annett
    7. Juni 2020 / 8:52

    Nicht zu vergessen Willingen im Sauerland, zum Wandern, Rad fahren und 3 Stauseen mit dem Edersee, Diemelsee und Twistesee sind auch in der Nähe.

  4. Patricia
    7. Juni 2020 / 19:35

    Noch ein Quasi-Geheimtipp: Fichtelgebirge (Oberfranken). Wunderbare Landschaft mit viel Wasser (Quellen, Bäche, Flüsse, Seen) und phantastischen Felsformationen. Hervorragend geeignet zum Wandern, auch mit Kindern. Die Preise sind noch sehr günstig. Ausflüge nach Tschechien und Sachsen/Thüringen sind sehr gut möglich.

  5. Kathi
    7. Juni 2020 / 22:25

    Hallo Andrea, ich kann eine Buchung über Roter Hahn auch wärmstens empfehlen. Wir waren bereits in vielen Regionen und es war immer einfach nur wunderschön! Aufgrund der aktuellen Lage haben wir aber unseren Pfingsturlaub verschoben, weil wir einfach nicht mit gutem Gefühl fahren konnten, auch wenn die Reise grundsätzlich wieder möglich gewesen wäre!
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?