mein November 2015…..

mein November 2015…..

Exakt 10 Monate lief 2015 fast wie am Schnürchen. Kennt Ihr das, wenn man dann zwischendurch immer etwas Angst hat? Angst vor einem größeren Rückschlag? Das man zwischendurch immer wieder denkt “kann ja gar nicht sein, dass alles so gut läuft…da muss doch was passieren”. Und als hätte ich es herbeigerufen…kam er….der Rückschlag und das mit so großer Wucht, dass ich zwischendurch dachte, ich könnte nicht mehr weitermachen. Ich war tagelang wie gelähmt. Verzeiht mir bitte, wenn ich Euch im Moment nicht sagen möchte was passiert ist…..vielleicht irgendwann….im Augenblick ist es einfach zu früh dafür. Ich bin an einem Punkt, der so neu, so ungeplant, so ungebremst und überraschend auf mich zugerast ist, dass ich meine Gedanken immer noch nicht richtig ordnen konnte.

Wenn ich allerdings parallel auf meine Blogchronik schaue oder auch auf die Social Media Kanäle, dann habe ich es scheinbar doch irgendwie geschafft weiterzumachen.

 

dreiraumhaus pureglamtv loesch fuer freunde hotel reiseblog

 

Lösch für Freunde:

Dieser wunderbare Herbstmonat ist gestartet mit einem außergewöhnlichen Wochenende in einem außergewöhnlichen Hotel. Im Lösch für Freunde haben wir 3 Tage erlebt, die einfach traumhaft waren. Ein Hotelkonzept, was ich so noch nicht gesehen habe und was tolle Menschen in mein Leben geführt hat. Überhaupt ist das etwas, was ich am Bloggerleben so schätze….die Möglichkeit so viele interessante und sympathische Menschen kennenlernen zu dürfen. Solltet Ihr dringend eine Auszeit nötig haben, dann kann ich Euch dieses kleine Hotel in Lösch nur wärmstens ans Herz legen.

 

dreiraumhaus hotel loesch fuer freunde kloster hornbachdreiraumhaus pureglamtv loesch fuer freunde hotel reiseblogdreiraumhaus pureglamtv loesch fuer freunde hotel reiseblogdreiraumhaus hotel loesch fuer freunde kloster hornbach

 

basteln, backen, kochen:

Mehrere Blogartikel haben mich im November zum Teil einen ganzen Arbeitstag in Atem gehalten. Das ist ja immer wieder DAS, was viele unterschätzen. Wenn man qualitativ hochwertigen Content bereitstellen möchte, dann kostet das Zeit. Vor allem, wenn man den ein oder anderen Artikel mit Food oder DIY untermalen möchte. Dann kann pro Blogpost schon mal ein ganzer Tag flöten gehen.

Mit Rotkäppchen Fruchtsecco Flaschen habe ich mich selbst übertroffen…ich habe nämlich einen Flaschen Adventskranz gebastelt. Das ist für mich sehr außergewöhnlich, weil ich im Grunde so gar kein Händchen für DIY’s habe. Mir fehlt die Geduld, mir fehlen die Ideen und in der Regel sieht es am Ende meist echt gruselig aus und auf gar keinen Fall so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Mein Lieblingsrezept im November ist nach wie vor der kleine Käsekuchen, den ich mit Himbeersirup gepimpt hatte. Das Rezept war so einfach, so lecker und so schön…..das es hier einfach nochmal in den Monatsrückblick hineingehört.

 

dreiraumhaus rotkaeppchen fruchtsecco diy adventskranz glasflaschen11dreiraumhaus kaesekuchen rezept diamant sirup zucker

 

Weihnachten 2015:

Der November war so warm und so schön sonnig, dass ich erst seit 2-3 Tagen weihnachtlich angehaucht bin. Es sind ziemlich viele Spielzeuge für Luca eingetrudelt, die getestet und in unsere Weihnachtskategorie aufgenommen werden wollten. Ein unerwartetes Spielzeug-Highlight war der Zoomer-Dino von SPIN MASTER. Ein kleiner Dino Roboter, der wirklich witzig drauf ist und richtig Spaß macht….nicht ganz günstig, aber definitiv etwas Besonderes unterm Weihnachtsbaum.

Dank des Rotkäppchen Auftrages brauchte ich mich um einen Adventskranz nicht mehr kümmern und ich hab es vor 2 Tagen sogar geschafft unserem Haus ein wenig weihnachtliche Stimmung zu verpassen. Ich habe unendlich viele Kisten mit Weihnachtskram…ich könnte die ganze Straße damit versorgen. Aber ich gehöre leider auch zu den Menschen, die sich gern von Trends leiten lassen….nicht weil ich jedem Trend hinterherlaufen muss….sondern einfach weil es mir gefällt. Als vor 2 – 3 Jahren noch die bunte Weihnachtsdeko in war…..war ich dem völlig verfallen und habe das Haus in einen weihnachtlichen Karneval verwandelt.

Seit letztem Jahr wird die Deko jedoch etwas gedämpfter und in diesem Jahr habe ich mich nur für Holz, weiß und Kupfer entschieden. Ganz schlicht, ganz wenig Farbe und trotzdem schön. An der ein oder anderen Stelle sind also wieder irgendwelche Dekoartikel im Einkaufskorb gelandet. Es ist aber auch einfach zu schön……Wie habt Ihr in diesem Jahr dekoriert?

 

dreiraumhaus qipu gutscheinportal zoomer dino mein november 2015dreiraumhaus Fischer PROFI Pneumatic Power Baukasten mein november 2015dreiraumhaus maerklin my world kinder modelleisenbahn mein november 2015 dreiraumhaus maerklin my world kinder modelleisenbahn mein november 2015

 

Ein Wochenende bei Knorr:

Vergangenes Wochenende bin ich nach Hamburg geflogen. 2 Tage mit Knorr und verschiedenen Foodbloggern standen auf dem Plan. Dafür bin ich Samstag um 04:00 Uhr aufgestanden und war Sonntag um 23:00 Uhr wieder auf unserem heimischen Sofa. Das war ein fetter Samstag und ein fetter Sonntag. Anstrengend, schön, effektiv. So viele tolle Aktionen, Workshops, wunderbare Menschen. Ich liebe das! Ich möchte aber noch nicht zu viel vorwegnehmen, weil ich noch gar nicht dazu gekommen bin, einen Blogpost zu veröffentlichen.

 

dreiraumhaus knorr unilever natuerliche zutaten dreiraumhaus knorr unilever natuerliche zutaten dreiraumhaus knorr unilever natuerliche zutaten mein november 2015 dreiraumhaus knorr unilever natuerliche zutaten mein november 2015 dreiraumhaus knorr unilever natuerliche zutaten mein november 2015 dreiraumhaus knorr unilever natuerliche zutaten mein november 2015 dreiraumhaus knorr unilever natuerliche zutaten mein november 2015

 

Und sonst so?

Es ist ja der Wahnsinn, was alles so in einen Monat hinein passt und trotzdem stellt man fest, dass noch einiges fehlt. Ich habe Euch die Veränderungen in Luca’s Zimmer weiter vorgestellt (und dabei ist die Serie noch lange nicht am Ende). Ich habe Euch neue, vegetarische Produkte der Rügenwalder Mühle vorgestellt! Außerdem hab ich Euch von meinen Problemen mit Hefeteig erzählt und meine ersten Erfahrungen mit den Rezepten aus JAMIES  SUPERFOOD Buch geteilt.

Ein Fotokurs mit Manuel Oyen hat mich im November im Bereich Fotografie enorm nach vorn gebracht und im Januar habe ich mich bereits zu einem Kurs für das Fotobearbeitungsprogramm Lightroom angemeldet.

 

dreiraumhaus roomtour kids made in design pocket string ferm livingdreiraumhaus roomtour kids made in design pocket string ferm livingdreiraumhaus mein november 2015 ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burgerdreiraumhaus mein november 2015 ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burgerdreiraumhaus mein november 2015 hefeteig franzbroetchen kaffeepartner blogdreiraumhaus mein november 2015 ISYbe Trinkflasche Flaschefotoworkshop fotokurs manuel oyen mein november 2015

 

mein November 2015:

Mein Blog ist wie ein Tagebuch. Ich schaue selber gern zurück und bin ganz überrascht, was man in 30 Tagen alles erleben kann.

Diesen November hab ich als einen der schönsten Herbstmonate erlebt. Ich habe ganz oft einfach nur nach draußen geschaut und war vollkommen hin und weg von diesem Farbspiel. Dieser blaue Himmel, die bunten Blätter….traumhaft schön.

Diesen November habe ich aber auch als einen der dunkelsten Monate meines Lebens erlebt und dieser Tunnel hat auch noch kein Ende gefunden. Ich lese viel. Ich setze mich sehr mit mir selber auseinander…um mich und meine Gefühle zu verstehen. Ich versuche ich selbst zu bleiben und mit kleinen Schritten in eine hellere Zukunft zu gehen.

Zur Zeit verbringe ich das Wochenende bei meiner allerliebsten Charlotte, die allerdings gar nicht da ist. Ich hüte das Haus und die Kinder, damit sie nach ihrer bestandenen Heilpraktikerprüfung endlich mal wieder qualitative Zeit mit ihrem sagenhaften Herrn Z. verbringen kann.

Ich habe 3 wunderbare Kinder hier….Neele, Jasper und Luca und wir haben eine ausgesprochen, entspannte Zeit miteinander. Die Jungs möchten heute (Samstag) mal alleine das kleine Bad Godesberg erobern und ich werde mit Neele die Nägel lackieren, Schokokuchen und Kekse backen und wir wollen den Adventskranz für Charlotte verschönern.

 

dreiraumhaus mein november 2015

 

Ich hocke seit 06 Uhr auf dem Sofa, mit einer Tasse Kaffee und schreibe diesen Blogpost um ihn morgen…am Sonntag….mit Euch teilen zu dürfen. Ich genieße diese ruhige Zeit immer sehr. Ich bin wach, ich hab Energie und die Worte sprudeln nur so aus mir heraus. Und vor allem klappe ich gleich den Mac zu und habe Zeit….für die Kinder! Es macht so viel aus, wenn man sich ganz bewusst Zeit nimmt!

Im Dezember freue mich, im übrigen, am allermeisten auf Südtirol! Ein kleiner, wunderschöner Bauernhof und die Berge warten auf uns….und ein Silvester mit Freunden auf der Seiser Alm….Das sind doch schöne Aussichten….

Ich wünsche Euch den allerschönsten 1. Advent 2015!

 

Eure Schnimpeline

8 Kommentare

  1. Natalie
    29. November 2015 / 9:43

    Egal, was dein Tief gerade ausmacht, mit Hilfe von Familie und guten Freunden geht es sicher bald wieder aufwärts.. Und Kinder helfen da auch schonmal ungemein, einen wieder aufzubauen.

    • 30. November 2015 / 4:41

      Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar……ganz genauso ist es! Viele liebe Grüße, Andrea

  2. 29. November 2015 / 10:58

    Ich hoffe, dir geht es inzwischen schon etwas besser. Es liest sich auf jeden Fall nicht gut, was dich da mit aller Kraft “überrollt” hat.
    Ein schöner Monatsrückblick und wie immer, tolle Bilder.
    Hab’ einen wunderschönen Adventssonntag. Liebe Grüße, Katrin

    • 30. November 2015 / 4:39

      Liebe Katrin, herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar….Viele liebe Grüße, Andrea

  3. 30. November 2015 / 10:19

    Liebe Andrea,
    ein toller Beitrag mit wunderschönen Fotos, der mich gerade sehr nachdenklich stimmt. Einer mir sehr nahestehenden Person geht es ähnlich und wir durchleben gemeinsam viele Höhen und Tiefen. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Energie <3
    Ganz liebe Grüße
    Mihaela

    • 30. November 2015 / 14:35

      Liebe Mihaela, ganz ganz lieben Dank. Ich freu mich sehr über solche Kommentare. LG Andrea

  4. 30. November 2015 / 13:09

    Liebe Andrea,
    ich drück Dich einfach mal. Das hilft ein kleines bisschen und der Rest wird auch wieder! Gib Dir Zeit!
    Liebe Grüsse
    Silvia

    • 30. November 2015 / 14:35

      Hey Silvia, ich drücke Dich zurück….es ist….kompliziert. Hoffentlich sehen wir uns bald wieder. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?