Christmas 2015, Familie, Geschenke für Kinder, Kinder

Zoomer Dino…unser neues Haustier…

Zoomer Dino Roboter

Das ist wahrscheinlich der Traum vieler Kinder. Jede Menge Spielzeug testen, BEVOR das Christkind vor der Türe steht. Für uns Eltern ist das der wahre Alptraum, denn sämtliche Ideen und Möglichkeiten werden vorweggenommen. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass das Kinderzimmer unseres Sohnes zum Spielzeugladen mutiert.

Nur wer könnte Spielzeug besser testen und Begeisterung aufrichtiger weitergeben als Kinder? Keiner! Mein Interesse daran Eisenbahnen und Bagger zusammenzuschrauben hält sich ein wenig in Grenzen und mit einem Roboter im Schlepptau durch unser Haus zu wandern….ebenfalls!

 

dreiraumhaus-spin-master-Zoomer Dino Roboter

 

Ein neuer Test:

Liebe Andrea, möchte Luca vielleicht mal den Zoomer Dino von SPIN Master ausprobieren?

So ungefähr lauten Testanfragen für unseren Nachwuchs. Da sich unser 10-jähriger Junior noch mitten im Jäger- und Sammler Alter für Spielzeug, Sticker und Kuscheltiere befindet (ich hoffe er schränkt das in Zukunft bei der „Jagd“ auf Mädels etwas ein)…..erübrigen sich diese Anfragen. Denn Luca testet definitiv alles (was mit Kindern zu tun hat) und DAS voller Begeisterung.

Wenn er nicht noch zwingend zur Schule gehen müsste, würde ich ihm glatt einen echten Job im Dreiraumhaus geben. Ich bin voller Liebe und Stolz für unseren kleinen Mann.

 

dreiraumhaus-spin-master-Zoomer Dino Roboter

 

SPIN MASTER Zoomer Dino:

Ich kenne mich in der Spielzeugwelt nicht mehr wirklich aus. Nach LEGO und Star Wars bewegen sich meine Kenntnisse eher im überschaubaren Rahmen. Das ist aber auch gar nicht schlimm, denn wenn ich was wissen will…..frag ich unseren Sohn.

Es war also völlig klar, dass er wusste was ein Zoomer Dino ist!

Ein Roboter in Dinosaurier Form (vereinfacht gesagt). Erst als mich etwas näher mit diesem verrückten Urzeitmonster beschäftigt hatte, war mir klar das es sich hier um ein gar nicht so günstiges Spielzeug handelt. Der Durchschnittspreis im Internet liegt immerhin um die 100 Euro! Und wenn man 100 Euro für ein Spielzeug ausgibt, dann sollte das auch eine Kleinigkeit zu bieten haben.

 

Was soll ich sagen?

 

  • er ist grün
  • er ist aus Plastik
  • er kann sich bewegen
  • er kann Geräusche machen
  • ausflippen kann er auch
  • und beißen….

 

Das ist die Sicht einer Mutter! Schrecklich oder? Nun ja…..Luca flippt ja hier auch nicht aus, wenn ich mich voller Begeisterung vor ihm hinstelle und meine neueste Taschenerrungenschaft präsentiere….also gleiches Recht für alle Beteiligten.

 

dreiraumhaus-spin-master-Zoomer Dino Roboter

 

Aus Sicht von Luca, ist der Zoomer Dino so cool, dass er sogar mit im Bett schlafen darf! Und ich möchte an dieser Stelle noch mal betonen: das Teil ist aus Plastik! Wisst Ihr also Bescheid, ne?!

Mal ganz im ernst…..dieser kleine Roboter ist echt putzig und führt irgendwie ein echtes Eigenleben. Ich kann hier sämtliche Fakten aufzählen, das spare ich mir aber, denn Luca erklärt im Video die Funktionen und Ihr könnt Euch quasi auf visuellem Weg davon überzeugen, dass der kleine Kerl echt witzig ist.

 

 

Fazit:

Ein Roboter ersetzt noch lange kein Haustier, braucht aber auch entsprechend wenig Verantwortung und Pflege. Kann man sich aus pädagogischer Sicht drüber streiten….hab ich hier aber keine Lust zu. Es ist ein Spielzeug, mehr nicht.

Der Zoomer Dino ist einfach wirklich toll und macht absolut Spaß! Richtig gut finde ich, dass man den Dino an die Ladestation hängen kann. Diese ewige Batteriewechselei ist hier also kein Thema! In der Regel hab ich von elektronischem Spielzeug bisher immer abgesehen, denn spätestens wenn die Batterien leer waren, war auch der Spieltrieb vorbei. Einmal weil es nicht mehr funktioniert hat und zum anderen, weil wir Eltern ständig vergessen neue Batterien nachzukaufen.

Wenn Ihr dieses Jahr auf der Suche nach etwas Besonderem seid, dann schaut Euch mal in der Dinowelt von SPIN MASTER um. Ich war ganz erstaunt, wie viele kleine Dino-Roboter es wirklich gibt und vielleicht wandert noch einer unter den Weihnachtsbaum.

 

Habt Spaß, Eure Schnimpeline