Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.
LIVING

LIVING: Warum Du kleine Räume in dunklen Farben streichen kannst! Ein Experiment mit Farrow & Ball…

Kleine Räume und dunkle Farben gehen nicht. Überhaupt geht ja angeblich so viel in kleinen Räumen nicht. Vielleicht ist wirklich alles besser, wenn die Räume groß sind? Aber die Frage nach großen Räumen stellt sich nun mal bei mir nicht. Denn ich lebe in einer charmanten 60 qm Altbauwohnung in Leipzig.

 

Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.

 

Vorstellungskraft war mein Motor für den Einzug. Meine Altbauwohnung liegt am Stadtrand von Leipzig und von außen hatte das Gebäude mit meinem idyllischen Dorf im Rheinland überhaupt nichts zu tun. Aber von so was hab ich mich noch nie abhalten lassen. Das hab ich übrigens von meiner Mama.

Die Wohnungen waren bereits saniert und wunderschön und die Außenanlagen sollten folgen…und darauf habe ich vertraut und jetzt…nach einem Jahr….ist alles um mich herum hell und freundlich und ich habe es keine Sekunde bereut hier eingezogen zu sein.

Diese kleine Wohnung bietet mir Potential mich mit meiner Leidenschaft für Living und Interieur auszutoben. Es wird mir aber auch recht leicht gemacht…die Deckenhöhe, die traumhaft schönen, weißen Türen…einfach diese Verbindung zwischen alt und neu. Das ist Gemütlichkeit pur.

 

Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen. Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen. Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.

 

Als ich im Wohnzimmer die blaue Wand in einem grauen Farbton streichen wollte, entschied ich für mich selbst, dass auch der Flur eine graue Wand vertragen könnte. Eigentlich wollte ich nur die Wand grau streichen, an der die Leiter steht….so als Eyecatcher, wenn man reinkommt. Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen. Da musste ich echt kräftig schlucken, denn der Flur ist klein und ohne Fenster.

Aber dann dachte ich

 

scheiß drauf, das machste jetzt einfach…

 

Ich war echt aufgeregt.

 

Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.

 

Warum Du kleine Räume in dunklen Farben streichen kannst!

 

Erstmal hab ich alles vernünftig abgeklebt mit Frogtape. Das ist zwar etwas teurer, aber hält besser dicht und bei dunklen Farben ist das zwingend notwendig. Abkleben find ich ja voll nervig, aber es erspart hinterher viel Arbeit. Ich hatte allerdings völlig unterschätzt, dass von diesem kleinen Flur ja insgesamt 6 Türen abgehen….das war also ordentlich Arbeit.

 

Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen. Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.

 

Und dann kam der eigentliche Spaß…nämlich der Anstrich. Ich nehme übrigens lieber kleinere Farbrollen. Ich finde einfach da hat man direkteren Kontakt mit der Wand und tropft auch nicht unnötig durch die Gegend. (Das Bild klebt übrigens an der Wand…deswegen habe ich es nicht abgehangen.)

 

 

Im ersten Moment hatte ich einen kleinen Panikanfall. Als der erste Farbklecks auf der Wand war, war ich überzeugt davon, dass es richtig beschissen aussehen wird. Und dann hatte ich die erste Wand fertig und langsam aber sicher ging es nur noch so:

 

wow, wow, wow….das hätte ich nie, nie, nie gedacht….

 

 

Natürlich war es vorher in schlichtem weiß auch nett, aber es wurde der gesamten Raumstruktur überhaupt nicht gerecht und auch Türen (die ich übrigens abgöttisch liebe) sind überhaupt nicht so hübsch zum Vorschein gekommen. Als ich fertig war, hat die gesamte Veränderung einen Sinn ergeben und ich habe es nicht eine Sekunde bereut.

Ich glaube, der Flur hätte auch jede andere, dunkle Farbe vertragen. Ganz toll finde ich z.B. auch ein ganz dunkles blau oder grün. Ich wollte allerdings einen Farbton, der mich nicht so schnell stresst und da passt grau nun mal am allerbesten. Vor ein paar Jahren hätte ich es für unmöglich gehalten, dass man überhaupt irgendwelche Wände grau streicht.

 

Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.

 

Natürlich müsst Ihr darauf achten, dass die Gegebenheiten passen. Meine Altbauwohnung umzudekorieren ist tatsächlich sehr einfach, weil sämtliche Räumlichkeiten das einfach irgendwie hergeben. Die Wohnung an sich ist schon super gemütlich und bietet ein riesen Potential für Veränderungen…alles ist hell und freundlich, dann die schönen Fenster und Türen…das sind perfekte Voraussetzungen um nochmal richtig was draus machen zu können.

Parallel dazu habe ich übrigens auch dem kleinen Hemnes Beistelltisch den gleichen Farbton verpasst. Ich hatte Euch vor ein paar Tagen schon von meinem Anstrich meines Esstisches mit Farrow & Ball erzählt und im Grunde bin ich hier bei der kleinen Konsole genauso vorgegangen. Ich habe NICHT abgeschliffen, sondern nur gestrichen und zum Schluss versiegelt.

 

Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.

 

Bisher bin ich ja immer davon ausgegangen, dass man vor eine farbige Wand auch einen Kontrast setzen muss, aber Ton in Ton ist mindestens genauso großartig.

Ich bin nun schon seit über 2 Monaten super happy mit dem Ergebnis. Zwischenzeitlich haben auch Küche und Wohnzimmer ganz ähnliche Akzente bekommen, dass zeige ich Euch dann gesondert.

Es erfüllt mich immer mit ganz viel Glück und Zufriedenheit diese Veränderungen wachsen zu sehen und wenn dann am Ende so ein schönes Ergebnis dabei herauskommt, dann hat sich auch jede Anstrengung mit dem Frogtape gelohnt….Aber auf jeden Fall dürfte damit klar sein, dass auch kleine Räume dunkle Farben vertragen…man muss sie nur richtig einsetzen und auf den Rahmen achten.

Den Farbton „Worsted“ von Farrow & Ball findet Ihr übrigens hier.

 

Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.Stefanie vom Stil Conceptstore in Leipzig gab mir allerdings den guten Rat, den kompletten Flur mit der Farrow & Ball Farbe zu streichen.

 

Ich hoffe sehr, ich kann Euch an der ein oder anderen Stelle immer mal wieder Inspiration und auch Mut zur Veränderung liefern. Ich habe selber viele Jahre gebraucht um endlich so was wie ein Gespür für Einrichtung und eben dem ganzen Drumherum zu entwickeln. Dafür braucht man natürlich einerseits Interesse für diese Themen und andererseits muss man auch mal den Blickwinkel verändern können….und auch das gilt natürlich für alle Bereiche des Lebens…

Macht es Euch schön!

 

Eure Schnimpeline

 

Hinweis: Die Farbe wurde mir von Farrow & Ball zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken