Dekosamstag… kleine Highlights für den tristen Jahresstart!

Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!

Ihr wünscht ihn euch zurück… den Dekosamstag und hier ist er.

Ich kann noch nicht versprechen in welcher Regelmäßigkeit er kommen wird, weil ich (man mag es kaum glauben) ja auch nicht jede Woche umdekoriere und vielleicht verständigen wir uns einfach auf ein Format pro Monat. Das fühlt sich realistisch an und umsetzbar für mich selbst.

Um ehrlich zu sein, bin ich froh das Weihnachten vorüber ist. Mir war nicht mal annähernd nach weihnachtlicher Stimmung und ich war richtig glücklich, als ich die wenige Deko auch wieder wegpacken konnte.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!
Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Die Zeit zwischen den Jahren war aber trotzdem ein Highlight für mich, weil ich so „runtergefahren“ bin, wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr und den Großteil der Zeit habe ich mit Schlaf (sehr viel Schlaf) verbracht und das hat für einen riesengroßen Erholungsfaktor gesorgt, der offensichtlich bitter nötig war.

Ich habe überhaupt nichts „Sinnvolles“ gemacht. Ich habe kein Buch gelesen, keinen Onlinekurs absolviert, keinen Sport getrieben. Stattdessen habe ich rumgehangen und die Seele baumeln lassen. Davon hätte ich gern noch 1 – 2 Wochen mehr gehabt.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!
Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Ein bisschen bin ich im Netz rumgesurft… hier und da und dort. Ich war auf der Suche nach Bildern für mein Wohnzimmer. Das bin ich tatsächlich schon länger, hab das aber nie weiterverfolgt… meist, weil ich keine Lust hatte. Da die helle Wand im Wohnzimmer aber dringend einen frischen Anstrich benötigt, habe mich eben auch mit neuen Bildern beschäftigt.

Es ist einfach so, dass ich mit der Basis Ausstattung meiner Wohnung super happy bin und es bedarf immer nur Kleinigkeiten, um etwas neuen Schwung in die Bude zu bringen und ganz besonders ist dieses Bedürfnis am Beginn eines neuen Jahres da. Vermutlich auch, weil diese Zeit so unglaublich trist ist (auch ohne Pandemie).


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!
Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Normalerweise wäre ich längst bei Ikea gewesen oder im Baumarkt oder bei Blume 2000. Nichts davon ist aktuell möglich. Bei uns darf man nicht mal Click & Collect nutzen. Farbeimer und Abklebeband bestelle ich nun online. Es ist wirklich verrückt.

Ich bin echt dankbar, mich aktuell nicht einrichten zu müssen und ich glaube, es ist momentan eine große Herausforderung, wenn man ein Haus baut und Material oder Möbel benötigt. Ganz viel ist ausverkauft oder die Lieferzeiten ziehen sich unendlich.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Zum Thema Farbe an den Wänden komme ich im nächsten Dekosamstag.

Ich wäre eigentlich gern schon einen Schritt weiter, aber die online ausgesuchte Farbe für Flur und Wohnzimmer war eine Fehlentscheidung. Glücklicherweise ist Farbe gerade heiß begehrt und ich bin beide Eimer im Raum Leipzig wieder losgeworden.

Gestern sind 3 kleine Probedosen von Farrow and Ball angekommen (selber gekauft) und ich werde die Farbtöne heute mal an der Wand ausprobieren. Ich habe einfach gar keine Lust zu streichen und mich hinterher zu ärgern… dafür ist es zu viel Aufwand und zu viel Geld.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Ganz spontan habe ich aber die blaue Wand meines Schlafzimmers gestrichen in einem natürlichen Ton. Ich mag die Farbe Blau immer noch super gern, aber innerhalb meiner Wohnung lässt mich „farbige Farbe“ nach geraumer Zeit unruhig werden. Ich war ja vorher schon glücklich mit meinem Schlafzimmer, aber jetzt bin ich super glücklich. Das ist wirklich ein ganz tolles und neues Raumgefühl.

Außerdem habe ich nochmal unglaublich viel aussortiert und den Korb neben dem Bett gegen einen meiner kleinen Hay Beistelltische ausgetauscht. Eigentlich wollte ich einen neuen Nachttisch kaufen, aber das ist – zum Glück – gar nicht nötig.

Es fühlt sich sehr viel leichter und luftiger im Schlafzimmer an. Der Korb ist auch immer sehr schnell eingestaubt und das war so direkt neben dem Bett kein gutes Gefühl.

Nach nun fast 5 Jahren habe ich auch die Wanddeko im Schlafzimmer minimal angepasst. Die Schmuckelemente waren nicht mehr ganz so meins und stattdessen hängt dort jetzt ein weiteres Bild. Das New York Bild durfte…natürlich…bleiben.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Meine Bildauswahl:


Im Wohnzimmer wollte ich das große Bild über der Recamiere unbedingt in einem Holzrahmen und das Motiv sollte sehr reduziert sein. Ich hab mich durch unzählige Shops geklickt und es gibt wirklich unglaublich gute Sachen, aber irgendwann muss man sich ja auch mal entscheiden. Gefunden habe ich es dann letztendlich bei Juniqe und bin total happy mit der Wahl.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Die 3 Bilder mit den Sprüchen/Wörtern gingen mir schon lange auf die Nerven. Ich war nur einfach zu faul sie auszutauschen. Die Idee, Pantone Poster in die Rahmen zu machen, hatte ich schon lange. Letztendlich bin ich bei Etsy fündig geworden und ganz ehrlich… ich verknall mich immer mehr in Etsy. Dort gibt es so unfassbar schöne Sachen.

Das Kapstadt Bild im Schlafzimmer habe ich ebenfalls bei Etsy gefunden.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!
Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Bei Etsy habe ich die Bilder übrigens als Downloads gekauft. Das ist eine sehr günstige Angelegenheit und man kann in Ruhe entscheiden, in welchem Format und auf welchem Papier man sie letztendlich drucken lassen möchte. Die Drucke habe ich dann bei myposter bestellt.

Die Pantone Poster gibt es in allen möglichen Farbvarianten und als ich sie dann endlich in die Rahmen gepackt hatte und sie an der Wand hingen, war das – visuell – eine Erleichterung für mein Auge. Mein Wohnzimmer ist ja nicht unbedingt sehr clean von der Einrichtung her und die Auswahl der Poster bilden einen guten Kontrast.

Ganz verliebt bin ich auch in das Bild von Kapstadt. Auch hier gibt es übrigens alle möglichen Städte und Länder bei dem Anbieter auf Etsy.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!
Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Den Druck habe ich dann auch wieder bei myposter bestellt, habe mich allerdings mit der Größe etwas vertan.

Eigentlich soll das Bild auch in einen Rahmen und nicht an diese Holzleisten. Allerdings sind die Maße des Drucks irgendwie so merkwürdig (keine Ahnung, was ich mir dabei gedacht habe), dass keiner meiner Rahmen passt. Vermutlich muss ich den Druck nochmal neu ordern in einer anderen Größe.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Neue Deko:


Eingezogen sind auch noch eine neue Vase, ein Kerzentablett und ein Schwein.

Während der Feiertage war ich ein wenig im Sale unterwegs und das sind faktisch meine Errungenschaften.

In die braune Vase bin ich übrigens ganz verliebt.


Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!
Dekosamstag... kleine Highlights für den tristen Jahresstart!


Hier kommt, wie immer, nochmal ein Überblick, wo ihr die Sachen shoppen könnt:


  1. Großes Wandbild mit Rahmen (ich habe die Größe 70 x 100 in einem Eiche Rahmen) von Juniqe – hier
  2. Cape Town Print als Download bei Etsy – hier
  3. Pantone Print als Download bei Etsy – hier
  4. Gute Erfahrungen für den Druck von Bildern habe ich mit myposter. Hier könnt Ihr alle Varianten bestellen und auch direkt mit Rahmen, wenn das notwendig sein sollte. Ich entscheide mich meist für Bilderdruck matt oder Hahnemühle Fineart Print – hier
  5. Den Hay Beistelltisch bekommt Ihr hier.
  6. Die Lampe vom Nachttisch bekommt Ihr hier
  7. Die Hay Dot Sofakissen bekommt Ihr hier.
  8. Die Deko hatte ich im Sale bei Geliebtes Zuhause bestellt (das ist aber alles ausverkauft). Zu Geliebtes Zuhause kommt Ihr hier.
  9. Das Schwein kann man aber auch hier kaufen, das Kerzentablett hier und die Vase hier.
  10. Den tieferen Couchtisch findet Ihr hier und den höheren Couchtisch findet Ihr hier.
  11. Ich werde auch häufig nach meinem Bett gefragt. Das wird dieses Jahr 5 Jahre alt, ist von Ikea und wurde schon vor langer Zeit aus dem Programm genommen. Vor kurzem haben wir für Luca ein neues Bett gekauft, ebenfalls von Ikea und sind super happy damit… es ist dieses hier. Wir haben übrigens nur das Gestell gekauft und die Matratze, die wir hatten weiter verwendet.



Wie versprochen, geht es im nächsten Dekosamstag um Wandfarbe und ein paar Tipps dazu.

Vielleicht war ja heute wieder ein bisschen Inspiration dabei… es würde mich jedenfalls freuen.

Einen schönen Samstag für Euch.


Eure Andrea

2 Kommentare

  1. Gina
    9. Januar 2021 / 22:17

    Deine Power beeindruckt mich. Wäre nach dem Packstress, den Du Dir gegeben hast, wahrscheinlich in komatösen Schlaf gefallen.
    Tatsächlich ist ein Umzug in Corona-Zeiten eine echte Herausforderung. Besonders dann, wenn man keine Möbel hat, nicht mitnehmen kann oder wegen „Altlasten“ nicht mitnehmen möchte.
    Allein die Lampen kommen erst ab dem 26.01. – was soll’s! Shit Happens!

  2. 11. Januar 2021 / 6:04

    Hach wie schoen geschrieben! Deine Wohnung ist sehr gemuetlich. Ich hatte dieses Jahr eher Lust auf Weihnachtsdeko, allerdings hatte ich auch nicht ganz so viele Pakete zu packen wie Du, haha. In den vergangenen Jahren fiel es mir eher schwer mich von Gold, Rot und Sternen zu verabschieden. Dieses Jahr war es anders, ich habe am 7. angefangen, denn die Hl 3 Koenige durften noch ein bisschen unter dem Baum verweilen, und bin schrittweise vorgegangen dann waren die Leere und der Schock nicht so gross. Die Lichterkette behalte ich immer ein wenig laenger, weil die Lichtlein es SO gemuetlich machen. Direkt auf frische Schnittblumen kann ich nicht umsteigen, obwohl ich heute auf einem Spaziergang gesehen habe, dass die Narzissen schon ihre Koepfe herausstecken (mindestens 4 cm).
    Danke fuer die ganzen Links, mir gefallen Deine Wandspots im Wohnzimmer sehr gut. Weisst Du noch, wo die herkommen?
    Ich bin schon gespannt, was Du morgen erzaehlst und wuensche Dir einen tollen ersten Tag.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?