Das muss Liebe sein… Hugo & Bommel!

Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!

*dieser Beitrag enthält Werbung

Ich musste gerade nochmal angestrengt nachdenken, aber ich bin tatsächlich seit über 16 Jahren Hundehalterin und hab mich Hals über Kopf in diese Situation hineingestürzt.

Nachdem ich nach einer Fehlgeburt lange nicht schwanger wurde, sind 3 Jahre später meine Hormone mit mir durchgegangen. Eine Hündin wurde der Ersatz für den sich nicht erfüllenden Kinderwunsch.

Das wunderbare Happy End an dieser Geschichte? Im Herbst 2003 zog Emmi bei uns ein, im Frühjahr 2004 war ich schwanger. Das muss Liebe sein. Und Glück. Und irgendwie auch ein bisschen Hilfe von oben.

Im Frühjahr 2013 gesellte sich Bommel dazu. Ein Havanesermischling, der unser Leben ganz schön auf den Kopf stellte und mich manchmal fluchend durchs ganze Dorf rennen ließ.


Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!


Nach dem Verlust von Emmi 2016 konnte ich mir nicht vorstellen wieder einen zweiten Hund ins Haus zu holen. Erschwerend kam hinzu, dass ich mittlerweile getrennt lebte, alleinerziehend war und mit Bommel war unser Leben einfach komplett eingespielt und ziemlich ruhig.

Wie langweilig wäre das Leben bitte ohne neue Herausforderungen und so zog im Herbst 2017 Hugo ein. Bis zu dem Punkt hatte ich Bommel als Welpe für anstrengend gehalten, habe allerdings die Rechnung ohne unseren neuen Mitbewohner gemacht.

Völlig unterschätzt hatte ich den Winter und die 3 Stockwerke (ohne Fahrstuhl), die zwischen meiner Wohnung und einer möglichen Pipiwiese lagen. Jedenfalls kennen unsere Nachbarn mittlerweile alles, was meine Nachtwäsche-Schublade so hergibt. So ein Welpe muss oft raus. Wirklich oft.


Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!


Das muss Liebe sein – Hundeglück im FUTTERHAUS


Die größte Freude mit dieser Zusammenarbeit mache ich damit meinen Fellnasen und irgendwie auch mir selbst. Diese beiden sind furchtbare Nervensägen, dauernd hungrig, tun immer so, als hätten sie ein ganzes schlechtes Leben bei mir und sind trotzdem meine ganz große Liebe. Ein Leben ohne Hugo und Bommel? Unvorstellbar!

Natürlich durften sie mit in DAS FUTTERHAUS in Leipzig und haben ein bisschen (viel) an den Regalen rumgeschnüffelt und eigentlich hätte ich sie direkt zur Adoption freigeben können. Immerhin gibt es ja vor Ort genügend Schlafplätze, Futter wie im Schlaraffenland und jeder freut sich die beiden zu sehen.

Alle Vorzüge von DAS FUTTERHAUS findet ihr auf einen Blick und zwar genau hier.


Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!


Ich war zum ersten Mal im LEIPZIGER FUTTERHAUS. Es liegt nicht ganz in meinem Einzugsgebiet, aber jetzt mit Auto ist das absolut problemlos. Also hab ich Hugo und Bommel eingepackt und bin mit ihnen hin.

Wenn ich mit voller Begeisterung über etwas schreibe, dann ist die Begeisterung immer echt! Ich werde das wirklich oft gefragt. Und über den Service im FUTTERHAUS, zumindest dem in Leipzig, kann ich nur lobende Worte finden und nein ich habe kein Wort darüber verloren, wer ich bin oder was ich mache.


Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!


Mit Hugo und Bommel im Schlepptau hatte ich den Service vor Ort sofort im Schlepptau. Beide haben neue Halsbänder bekommen und ich durfte wirklich alles anprobieren und ich hab wirklich einiges probiert und ein bisschen Unordnung gemacht.

Das Futtersortiment für Hunde ist riesengroß und es sind auch jede Menge Leckereien für die beiden Fellnasen in der Tasche gelandet.

Ich schaue mich natürlich nur in der Hundeabteilung um, aber DAS FUTTERHAUS ist wirklich riesig und das Sortiment entsprechend vielfältig für alle Haustiere. Eben ein Tierfachhandel, der keine Wünsche offen lässt.

In Leipzig kann man DAS FUTTERHAUS wirklich gut ansteuern, es sind genügend Parkplätze vorhanden und natürlich gibt es eine Snackbar für Hunde, die einen beim Shopping begleiten.

Hier kam übrigens ein Überraschungspaket für Hugo und Bommel an und in dem Paket war ein knallgelber Spielzeughund (der zum Glück nicht quietscht).

Bommel hat diesen knallgelben Spielzeughund adoptiert und lässt ihn nicht mehr aus den Augen. Hugo hat keine Chance ihm dieses Spielzeug zu klauen. Während ich hier schreibe, liegt Bommel an meinen Füßen und der knallgelbe Spielzeughund vor seiner Schnauze.


Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!
Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!
Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!


Was soll ich sagen? Es gab wirklich anstrengende Zeiten und manchmal bin ich fast ein bisschen verzweifelt. Aber die Grundlage einer guten Beziehung zwischen Mensch und Hund ist eine gute Erziehung, viel Zeit, Konsequenz und ein Schrank voller Leckereien.

Hugo und Bommel machen einfach jeden Tag Freude und viel Spaß. Ihr müsstet sehen, wie Hugo sich freut, wenn Luca aus der Schule kommt. Dann bin ich komplett abgeschrieben. Ich liebe die Eigensinnigkeiten beider Hunde. Es sind Dickköpfe und Hugo ist zudem sehr lustig und er ist einer dieser Hunde, dem man nie böse sein kann. Ein kleiner Schelm durch und durch.


Das muss Liebe sein... Hugo & Bommel! DAS FUTTERHAUS IN LEIPZIG!


Ich bedanke mich von Herzen bei den tollen Mitarbeitern im FUTTERHAUS in Leipzig, die uns (unwissentlich) ein paar nette Momente heute beschert haben.

Und was Hugo und Bommel angeht? Das muss einfach (Hunde) Liebe sein!


Eure Andrea


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?