5 Deko-Tipps für Tisch und Möbel im Sommer

Dekosamstag: Vorher/Nachher - Wie richtet man günstig einen kleinen Balkon ein?

Die Sonne scheint, die Pflanzen blühen in allen Farben und die Wärme tut uns gut. Egal, ob im Haus, auf dem Balkon oder der Terrasse – diese gute Stimmung und die sommerlichen Glücksgefühle lassen sich mit traumhaften Dekorationen noch verstärken.

Ein paar bunte Dekos, die richtigen Pflanzen und ein schön gedeckter Tisch und das Urlaubsgefühl stellt sich ein. Wer muss dann noch weit wegfahren?



1. Natur pur


Holz und Pflanzen bringen optische Wärme und Harmonie ins Haus. Ein Sträußchen Blumen aus dem Garten oder vom Feld gepflückt, bringt eine natürliche Atmosphäre ins Haus. In der Küche oder auf dem Balkon verbreiten ein paar Kräuter, die zum Trocknen in kleinen Bündeln hängen, einen angenehmen Duft im warmen Sommerwind. Kleine Holzfiguren oder Accessoires in der Küche unterstreichen das sommerlich leichte und wohnliche Flair.

Als Tischdekoration harmonisiert eine helle Tischdecke in Weiß oder Beige mit Holzbrettchen und Holzdekorationen besonders gut. Ein paar Feldblumen als Dekorationen und fertig ist der Sommertisch.



2. Fröhliche Sommerfarben

Leuchtende, bunte Farben passen zum Sommer ausgesprochen gut. Sie erstrahlen im Sonnenlicht bringen Fröhlichkeit ins Haus und den Garten. Zumeist genügen wenige Accessoires, um eine Einrichtung in dezenten Farben sommerlich aufzupeppen.

Bunte Sitzkissen, ein farbiger Sessel in einer intensiven Farbe oder ein ebensolches Möbelstück genügen zumeist schon, um das Ambiente komplett zu verändern. Schon macht es gleich noch mehr Spaß, den fröhlichen „Here Comes Summer“-Slot im NetBet Online Casino zu spielen.

Ein paar wenige Accessoires und der Sommertisch strahlt förmlich. Das kann zum Beispiel ein  Strauß bunter Rosen oder Sommerblumen aus dem Garten sein. Auch einzelne Sonnenblumen verwandeln den Tisch bereits in etwas ganz Besonderes. Bunte Windlichter oder Servietten in verschiedenen Farben lassen die sommerliche Tafel im ganz anderen Licht erscheinen.


Dekosamstag: Ein kleines Stück Glück oder wie man einen kleinen Balkon einrichtet!


3. Pastellträume für den Sommer


Dekorationen in Pastellfarben wirken leicht und sorgen gerade deswegen für eine unbeschwerte und frische Atmosphäre. Ein paar Kissen in zartem Rosa oder hellem Mintgrün verschönern nicht nur die weiße, graue oder schwarze Couchgarnitur. Rattanmöbel auf Balkon oder Terrasse ergänzen pastellfarbene Sitzkissen oder Dekorationen stilvoll.

Pastelltöne ergänzen auch die Tischdekoration hervorragend. Ob mit weißer Tischdecke oder ganz ohne, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Mit nur einer Pastellfarbe, beispielsweise ein Geschirr in hellem Gelb, wirkt die Tischdekoration gemütlich, elegant und einheitlich. Bei Verwendung mehrere Pastelltöne den Tisch fröhlich und beschwingt, doch nicht aufdringlich.



4. Boho Chic für Haus und Garten


Große Muster, lässiger Stil und viele Grünpflanzen sorgen für den ansprechenden Boho Chic. Der an die Hippie-Generation erinnernde Style passt besonders gut in die Sommerzeit. Der Boho Chic versprüht mit seiner unkonventionellen Art und den einzigartigen Vintage-Dekos einen Hauch von Leichtigkeit und Sorglosigkeit.   


Dekosamstag: Ein kleines Stück Glück oder wie man einen kleinen Balkon einrichtet!


5. Rustikale Dekorationen mit ländlichem Flair


Im Sommer ist das gesellige Beisammensein im Garten und auf der Terrasse besonders schön. Die frische Luft und das viele Grün lassen die Seele und die Lungen durchatmen. Dementsprechend häufig finden die Mahlzeit draußen statt. Richtige Urlaubsstimmung kommt mit einem schön gedeckten Tisch und sommerlicher Deko auf.

Doch draußen ist weniger oft mehr. Ein paar Sonnenblumen oder Früchte verzaubern den Tisch und eine Tischdecke oder Tischläufer aus Baumwolle oder Leinen unterstreichen das rustikale, ländliche Ambiente.

Nostalgische Einzelstücke ziehen die Blicke auf sich, wie ein ausrangierter Melkeimer, der mit fröhlichen Sommerblumen bepflanzt ist. Mit ein paar Ideen verwandeln sich Haus und Garten in wahre Wohlfühloasen.


Keine Lust auf Stillstand oder sich steuern zu lassen? Wie packt man als alleinerziehende Frau mit Ü40 das Leben an? Einfach machen! Kolumne im dreiraumhaus
Teilen:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?