Urlaub auf Balkonien – der Trend 2020

Dekosamstag: Ein kleines Stück Glück oder wie man einen kleinen Balkon einrichtet!

Sommerferien sind schön und machen Spaß, egal, ob zu Hause oder auf Reisen. Im Jahr 2020 bleiben die meisten Zuhause, denn Corona lässt grüßen. Doch das macht nichts. „Urlaub auf „Balkonien“ kann genauso schön sein, vielleicht sogar noch schöner.

Denn lästiges Koffer packen entfällt ebenso, wie der Stress mit der Anreise. Kein nächtliches Aufstehen ist notwendig, um pünktlich am Flieger zu sein, der dann einige Stunden Verspätung hat. Die Kinder langweilen sich nicht während der langen Autofahrt zum Urlaubsort. So beginnt der Urlaub ganz entspannt gleich am ersten Tag.


Dekosamstag: Ein kleines Stück Glück oder wie man einen kleinen Balkon einrichtet!


Investition in den Urlaubsort „Daheim“


Wie schön kann der Balkon, die Terrasse oder der Garten sein. Das wissen besonders all diejenigen zu genießen, die schon mal das falsche Hotel gebucht haben. Da verwandelt sich das vermeintlich schöne Strandhotel schon mal in eine unhygienische und viel zu hellhörige Qual-Unterkunft und das für viel Geld.

Wer davon lieber einen kleinen Teil in neue Gartenmöbel oder schöne Dekorationen investiert, profitiert gleich doppelt. Denn diese Ausgaben bringen auch nach dem Urlaub an den Wochenenden und abends noch viel Freude.


Die Urlaubsverpflegung – günstiger und zumeist viel besser


In vielen Hotels dieser Welt herrscht schlicht und ergreifend Massenabfertigung. Das teure Menü erfüllt nicht die Erwartungen und die Verpflegung durch die Halbpension ist schon manchmal grenzwertig. Natürlich ist das nicht überall so, aber eben leider viel zu oft. Wie schön ist es da, genüsslich zu Hause zu essen.

Ob Gegrilltes, leichte Sommersalate oder mediterrane Küche, diese Mahlzeiten sind sicherlich gesünder und schmecken genauso, wie es jeder mag. Wer keine Lust hat, zu kochen, nimmt einen Teil des Geldes in die Hand, dass er nicht für die Urlaubsbuchung ausgegeben hat, und geht einfach zum Essen in seine Lieblingsrestaurants.


Dekosamstag: Ein kleines Stück Glück oder wie man einen kleinen Balkon einrichtet!


Technik nutzen mit Vergnügen


Wer im Auslandsurlaub sein Smartphone benutzt, lernt schnell, wie gut die Infrastruktur und die Preise daheim sind. Zuhause ist das Internet ständig verfügbar und das zum kleinen Preis. Da läuft die Runde am Roulettetisch im Online Casino NetBet problemlos durch. Das Spiel treibt den Puls durch den Nervenkitzel nach oben und nicht aufgrund des Ärgers wegen des schlechten Internets.

Das Telefonat mit Freunden und Bekannten kann ruhig mal länger dauern, denn die hohen Roaming-Gebühren entfallen. Schließlich ist der Urlaub die beste Zeit, um auch die sozialen Kontakte ausgiebig zu pflegen.


Abends gemütlich draußen sitzen


Gerade abends ist es im Sommer draußen besonders schön. Eine laue Sommernacht bedeutet einen hervorragenden Tagesabschluss. Vielleicht zwitschern die Vögel oder die Frösche quaken leise in der Nähe.

Das gute Glas Wein oder das entspannende Bier sind wohl temperiert und dazu noch günstig. Freunde oder Bekannte kommen vorbei und alle verbringen einen netten Abend gemeinsam. Wer brauchte schon Mallorca und den Ballermann mit Lärm und überteuerten Preisen?


Dekosamstag: Ein kleines Stück Glück oder wie man einen kleinen Balkon einrichtet!


Im heimischen Bett schläft es sich ohnehin besser und viel ruhiger. Kein Geknalle der Türen, kein Gegröle auf den Fluren und erst recht keine Wanzen im Bett – so ist Urlaub entspannend.

Urlaub auf „Balkonien“ mag für den einen oder anderen im Jahr 2020 eine kluge Entscheidung sein. Versuchen Sie es und entdecken Sie einen neuen Trend für sich und Ihre Familie.

Teilen:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?