Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!

Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!

Kennt Ihr diese Abende, an denen man mehrmals tief in die Flasche schaut, spät ins Bett kommt und trotzdem um 05:00 Uhr wach ist?


Gestern war so ein Abend…


Ein ganz wunderbarer Abend. Mit Freunden auf meinem Teppich im Wohnzimmer.

Ich hatte Euch ja schon im Teppich-Dekosamstag von vergangener Woche erzählt, wie gern ich Zeit auf Teppichen verbringe und das haben wir gestern gleich mal für mehrere Stunden zelebriert.

Seit 05 Uhr bin ich wach, habe keinen Kater und schreibe an diesem Blogartikel, weil mir gestern dieses Rezept zum Kugelbrot so wunderbar gelungen ist…

In meinem Job ist die Kamera mein ständiger Begleiter, weil man einfach „Futter“ für den Blog sammelt und so kommt Ihr ganz automatisch in den Genuss eines Rezeptes an diesem Samstag.


Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!


Instagram ist meine größte Inspirationsquelle für Rezepte. Ich speichere mir alles ab, was über meine Chronik läuft und mich anspricht und das Rezept zum Kugelbrot von LIFE IS FULL OF GOODIES war einfach perfekt für den gestrigen, lauen Sommerabend auf meinem Teppich im Wohnzimmer.

Rezepte sind ja immer so ne Sache und ich bin heilfroh, wenn sie mir gelingen und wenigstens ein bisschen so aussehen, wie das Original.

Eins kann ich Euch sagen… dieses Kugelbrot ist super easy und super fluffig und super super lecker! Ich bin ganz happy es entdeckt zu haben, denn das mach ich jetzt definitiv öfter, weil es eben nicht nur zum Sommer passt.


Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!
Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!


Kugelbrot Zutaten:


  • 500 g – 600 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • etwas frischen Rosmarin
  • 1 Camembert (oder ähnlichen Käse)


Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!


Kugelbrot – so geht’s:


Ich habe den Hefeteig schon in aller Ruhe am Mittag zubereitet.

Das Mehl mit dem Salz, Zucker, Ahornsirup, Kräutersalz, Olivenöl und 250 ml Wasser zu einem Teig verkneten.

Die Hefe verrühre ich mit den restlichen 50 ml lauwarmen Wasser und gebe sie dann zu dem Teig und lasse alles richtig und gute 5 Minuten durchkneten.

Wenn der Teig zu flüssig ist, einfach noch etwas Mehl dazu geben. Mein Hefeteig klebt nicht an den Händen und lässt sich sehr gut verarbeiten.

Ist die Küchenmaschine fertig, knete ich die Kugel nochmal kurz mit der Hand durch, decke die Schüssel ab und lasse den Teig in aller Ruhe gehen (mindestens eine Stunde).

Danach den Hefeteig nochmal durchkneten und zu einer 40 – 50 cm langen Rolle formen und gleichmäßig in kleine Stücke schneiden. Die kleinen Stücke dann zu kleinen Kugeln formen.

Die Kugeln wirken wirklich relativ klein, gehen aber nochmal richtig schön auf.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Auf dem Backblech den Käse mittig platzieren und mit Gitternetz-förmig einritzen. Die Hefeteig-Kugeln drumherum platzieren (siehe Fotos).



Dann das Backblech nochmal abdecken und das Kugelbrot nochmal gehen lassen (ca. 20 – 30 Minuten).

Danach die Kugeln mit dem Eigelb einpinseln, ein bisschen Kräutersalz und Rosmarin drüber und ab damit in den Backofen.

Eigentlich soll das Kugelbrot für ca. 20 Minuten in den Backofen. Bei mir war es nach 15 Minuten bereits perfekt. Stellt Euch den Timer also lieber erstmal auf 15 Minuten, damit es nicht verbrennt.

Am Schluss noch etwas Ahornsirup oder Honig über den Käse. Fertig.

Das Kugelbrot war auch noch 5 Stunden später super fluffig und mega lecker.


Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!
Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!


Meine Dips zum Kugelbrot


Ich habe einfach einen Kirschpaprika und Lachs-Dip gemacht.

Auch das ist super easy. Einfach herkömmlichen Quark mit Kirschpaprika oder Lachs vermischen (ich mache das immer in so einem Multizerkleinerer), würze das nach meinem persönlichen Geschmack und fertig.

Für den Kirschpaprika Dip nehme ich am liebsten die vom Rewe (siehe Fotos) und der Biolachs aus dem Kühlregal vom Rewe ist ebenfalls toll.


Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!
Ein Sommerabend mit Kugelbrot & Dips!


Ganz viel Freude mit dem Rezept und einen tollen Start ins Wochenende.


Eure Andrea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?