dreiraumhaus Fotografie und Fotokurse mit dem Smartphone

dreiraumhaus Fotografie und Fotokurse mit dem Smartphone. Smartphone Fotografie Fotokurse mit Spezialisierung auf Lightroom und Social Media Strategie.

Im Kunstunterricht bin ich komplett durchgefallen. Ob ich vermutlich niemals ein Bild zu Ende gemalt habe? Stricken und Häkeln hat mich in die Verzweiflung getrieben und im Fach „Handwerk“ hab ich mich durchgeschummelt während meiner Schulzeit.

Fragte mich jemand nach meiner Kreativität, war meine Antwort immer „ich hab keine„. Ich bin gut in Organisation und Struktur, aber das war es auch schon.

dreiraumhaus Fotografie und Fotokurse mit dem Smartphone. Smartphone Fotografie Fotokurse mit Spezialisierung auf Lightroom und Social Media Strategie.
dreiraumhaus Fotografie und Fotokurse mit dem Smartphone. Smartphone Fotografie Fotokurse mit Spezialisierung auf Lightroom und Social Media Strategie.


Bis ich das Schreiben und die Fotografie für mich entdeckte und begriff, dass auch das eine Form der Kreativität ist. Kreativität kann ich auch ausleben, in dem ich Geschichten erzähle und auch meinen Bildern eine Sprache verleihe. Bildsprache nennt man das. Ich möchte etwas ausdrücken. Eine Emotion. Und jeder darf sie anders für sich verstehen.



Ich schwebe ein bisschen zwischen 2 Welten. Einerseits interessiert mich analoge und herausfordernde Fotografie und anderseits hat sich in den vergangenen Jahren meine Liebe zur Fotografie mit dem Smartphone manifestiert. Im Februar 2017 entschied ich zum ersten Mal bewusst ohne Kamera zu verreisen. Ich wollte mich auf die Erfahrungen der Reise konzentrieren, fotografieren, aber ohne schweres Gepäck unterwegs sein. Von 2017 bis heute hat sich verdammt viel getan beim Thema Smartphone-Fotografie und wir sprechen hier gerade mal von 3 Jahren.


dreiraumhaus Fotografie und Fotokurse mit dem Smartphone. Smartphone Fotografie Fotokurse mit Spezialisierung auf Lightroom und Social Media Strategie.


Als ich anfing Smartphone Fotografie Fotokurse anzubieten, sah ich mich mit Vorurteilen konfrontiert, weil Fotos mit dem Smartphone machen kann ja jeder. Das entspricht soweit auch der Realität, nur gilt das auch für jede Kamera dieser Welt. Der richtige Satzbau wäre folgender:


Auf den Auslöser drücken kann ja jeder…


Soweit ist an dieser Aussage auch nichts falsch, nur bedeutet das noch lange kein gutes Foto und dabei ist es völlig egal, ob ich mit einer Kamera oder dem Smartphone fotografiere.



Ob jemand meine Bilder gut findet oder nicht, vermag ich nicht zu sagen. Und das ist auch ganz sicher immer Geschmacksache. Vor ein paar Monaten startete ich meinen Instagram Kanal dreiraumhaus-Fotografie, auf dem ausschließlich Bilder zu finden sind, die einen fotografischen Bezug von mir haben und schon kam die „Geschmackspolizei“ um die Ecke… zu blass, zu farblos… zu irgendwas… waren die Kommentare.

Aber genau das ist meine Art der Fotografie. Und es hat viele Jahre in Anspruch genommen genau das herauszufinden. Ich selber bin z.B. ein riesengroßer Fan der Schwarzweiß-Fotografie und mag keine übersteuerten Fotos mit allzu bunten Farben. Sie strengen mich einfach an. Ich liebe das Spiel mit Licht und Stimmungen.


dreiraumhaus Fotografie und Fotokurse mit dem Smartphone. Smartphone Fotografie Fotokurse mit Spezialisierung auf Lightroom und Social Media Strategie.


Und nein, ich habe ganz sicher nicht den Anspruch das jeder alles gut findet, was ich fotografiere. Ich veröffentliche nur Bilder mit denen ich mich selbst identifizieren kann, die mir selbst etwas bedeuten und nicht, weil ich die Welt um mich herum beeindrucken möchte.

Wenn du dir eine Designertasche kaufst um dein Umfeld zu beeindrucken, läuft gehörig was schief. Wenn du nur auf den Auslöser drückst, weil du – wen auch immer – mit diesem Foto beeindrucken willst, lass es. Beeindruck dich selbst, nimm eine Emotion wahr, in dem was du tust. Sei glücklich mit dem Ergebnis und lass dich nicht verunsichern, nur weil sich Geschmäcker nun mal unterscheiden.



Die 6 Wochen Südafrika sollten mir persönlich zu mehr Klarheit verhelfen, wo ich selber hin möchte. Und immer, wenn mich jemand fragt, was ich tun möchte… dann antworte ich „schreiben und fotografieren“. Und Südafrika hat mir tatsächlich dabei geholfen meinen Weg zu ordnen und Schritt für Schritt die Zukunft auszubauen. Als „One-Woman-Show“ ist das nicht immer leicht, aber das spielt am Ende keine Rolle, weil ich lieber auf gesunde, anstatt auf schnelle Entwicklung setze. Ein großer Erfahrungswert der vergangenen 8 Jahre im Blogbusiness.


dreiraumhaus Fotografie und Fotokurse mit dem Smartphone. Smartphone Fotografie Fotokurse mit Spezialisierung auf Lightroom und Social Media Strategie.

Mittlerweile haben sich die Smartphone Fotografie Kurse etabliert und ich arbeite weiter daran sie auszubauen, zu erweitern, zu spezialisieren und sie – bei Interesse – auch mit Social Media Strategie anzubieten, denn auch das spielt ja für viele eine Rolle und wird noch immer stiefmütterlich behandelt. Das ist insgesamt ein sehr umfangreiches und ambitioniertes Vorhaben von meiner Seite aus und braucht etwas Zeit.

Seit vergangener Woche ist nun auch die Homepage zur dreiraumhaus-Fotografie online. Ihr findet sie hier.

Ich muss noch ein paar kleine Details überarbeiten und dort wird ausschließlich das Fotografie Thema zu finden sein. Es war an der Zeit dieses „Baby“ auf eigene Füße zu stellen. Hauptschauplatz wird aber immer das dreiraumhaus, also dieser Blog hier bleiben.


Smartphone Fotografie Fotokurse – ein kurzer Überblick


Einen Überblick über alle Fotokurs Termine 2020 findet ihr hier.

Im März 2020 freue ich mich auf insgesamt 20 Frauen bei unseren Workshops auf Sylt.

Im November 2020 wird es vermutlich eine Neuauflage der kreativen Syltworkshops geben. Dazu in Kürze mehr.

Die nächsten Smartphone Fotografie Kurse gibt es bereits im März und April. Es gibt noch wenige Restplätze.


Alle Fotos in diesem Beitrag sind mit dem Smartphone fotografiert.

Ich wünsche euch einen fantastischen Start in den Samstag.


Eure Andrea

1 Kommentar

  1. Jacqueline Stier
    15. Februar 2020 / 13:04

    Wow Andrea , so sooooo schöne Fotos und deine eigene Handschrift
    Nicht jedem kann alles gefallen, was andere tun und auch lassen
    Mir gefällt es richtig gut und macht Lust auf mehr
    Genieße deine Zeit mit deinem Sohn in Südafrika noch ausgiebig und ich freue mich schon auf viele neue Eindrücke und Fotos, die du mit uns teilst
    Viele Grüße aus Zwickau
    Jacqueline 👍💁🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?