5 gute Gründe für eine KALE AND ME Saftkur!

5 gute Gründe für eine KALE AND ME Saftkur!

*dieser Beitrag enthält Werbung

Ob ich gerade eine Diät mache? Nein ganz sicher nicht. Noch immer bin ich in Südafrika und ich wäre verrückt, wenn ich mich hier nicht einmal quer durch die kulinarische Vielfalt futtern würde. Wie grandios das Essen in und um Kapstadt herum ist, solltet ihr am allerbesten einfach mal selbst herausfinden.

Bereits zum 4. Mal hat mich ein KALE AND ME Saftkur Paket erreicht. Ich hab mir diesen „Saftladen“ vor ca. 2 Jahren selbst im Internet herausgesucht, hab mir ein Paket bestellt und war so richtig happy damit. Meinen allerersten Blogartikel zu meiner 5-tägigen KALE AND ME Saftkur findet ihr hier.


5 gute Gründe für eine KALE AND ME Saftkur!


Mittlerweile ist KALE AND ME fester Bestandteil im dreiraumhaus und auch in dieses Jahr bin ich mit einer Saftkur gestartet. Nicht um abzunehmen (auch wenn das gerade ganz sicher nötig wäre), sondern um was für die gesunde Mitte zu tun und mal sämtlichen anderen Quatsch aus dem Körper zu filtern.

Offen gesagt fallen mir Saftkuren ziemlich leicht, allerdings kombiniere ich sie immer mit einem gesunden Frühstück pro Tag. Ganz ohne Mahlzeiten ist nicht mein Ding. Aber mit dieser Kombination kann ich richtig gut und für ein paar Tag leben.


5 gute Gründe für eine KALE AND ME Saftkur!
5 gute Gründe für eine KALE AND ME Saftkur!



Im vergangenen Jahr hat mir KALE AND ME zum ersten Mal Ingwershots ins Paket gepackt und seitdem bin ich ein klein bisschen süchtig nach diesen kleinen Fläschchen. Ist zwar scharf, aber richtig lecker und man fühlt sich großartig danach.

Ich kann nicht mal sagen, dass ich einen absoluten Favoriten habe, weil die Kombination der Säfte für mich so wichtig ist. Heißt also, wenn ich den ganzen Tag Saft trinke, möchte ich auch Abwechslung haben und die bietet die KALE AND ME Saftkur in jedem Fall.



Relativ neu im Sortiment ist die Sellerie Kur von KALE AND ME und ja, ich musste mich erstmal an den Geschmack gewöhnen. Eine Sellerie Kur ist übrigens keine neue Diätmethode, sondern die Kombination aus Ingwershot und Selleriesaft sorgt für einen richtig guten Start in den Tag. Alle wichtigen Infos zur Sellerie Kur von KALE AND ME findet Ihr hier.



Meine 5 Gründe für eine KALE AND ME Saftkur!


  1. Ich bin keineswegs faul, aber ganz sicher pragmatisch. Die Vielfalt, die ich hier an täglichen Vitaminen zu mir nehme, bekomme ich selber einfach nicht hin. Offen gesagt bin ich sehr dankbar über die Möglichkeit mit einem Kühlschrankgriff alles zu haben, was ich brauche.
  2. Die Saftkur von KALE AND ME macht richtig fit und das nicht physisch, sondern auch mental. Es fühlt sich ein bisschen so an, als würde man den eigenen Körper von Grund auf mal so richtig aufräumen… Frühjahrsputz quasi.
  3. KALE AND ME Flaschen sind 100% recyceltem PET. Außerdem kann man Flaschen & Co. wieder zurücksenden, diese werden dann wiederverwendet. Großartige Sache!
  4. Die KALE AND ME Saftkur kommt ausschließlich mit hochwertigen und vorrangig regionalen Rohstoffen in unser Haus geflattert. Produziert wird in einer eigenen Manufaktur im Hamburger Alten Land.
  5. Ich fühl mich einfach gut, wenn vor mir „Catie Carrot“ oder „Pamela Pine“ steht. Gesunde Säfte dürften nicht nur gesund sein, die dürfen auch Spaß machen und das ist bei KALE AND ME aus beiden Perspektiven der Fall.

5 gute Gründe für eine KALE AND ME Saftkur!


Falls Ihr Interesse an einer Bestellung habt, darf ich einen Gutscheincode an Euch weitergeben. Mit „dreiraumhaus4you“ erhaltet Ihr 2 zusätzliche Säfte und einen Jutebeutel zu Eurer Bestellung. Bestellen könnt Ihr hier.

Habt Spaß!


Eure Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?