Mein Zuhause macht mich glücklich…

Dekosamstag: Wie richte ich einen Flur schön ein?!

Ich war wirklich sensibilisiert für das Thema Wohnungssuche und manchmal muss ich mich kneifen, wenn ich – wie gerade – auf meinem kleinen Balkon sitze… überglücklich in meinen eigenen 4 Wänden.

Immobilien interessieren mich und manchmal recherchiere ich Preise, weil ich gern ein Gefühl dafür bekommen möchte, wo die Reise hingeht. Völlig egal, ob es dabei um Miet- oder Kaufobjekte geht. Fakt ist… unsere Stadt boomt.

 

Wohnungssuche in Leipzig

 

Die Suche nach Wohnungen in Leipzig wird immer mehr zur einer Herausforderung. Vor 4 Jahren war der Wohnungsmarkt noch gut gesättigt und an vielen Stellen bezahlbar….in Leipzig. Zwischenzeitlich sieht das völlig anders aus.

Der Bedarf hat sich verändert, was auch u.a. die Hausverwaltung Grand City Property bestätigt. Viele Mieter und allen voran Familien möchten gern ein grünes und ruhiges Wohnfeld mit guter ÖPNV-Anbindung und passender Infrastruktur. Helle 3- und 4-Raum-Wohnungen sind deshalb heiß begehrt und der Sinn nach Qualität ist gestiegen.

Auch nach 4 Jahren bin ich immer noch uneingeschränkt zufrieden mit meiner Wahl und auch damit, mich in die Hände einer Wohnungsgesellschaft mit Hausverwaltung begeben zu haben. Bekanntlich hat das ja alles seine Vor- und Nachteile… bisher kann ich allerdings über keinen Nachteil berichten und wünsche mir, dass es so bleibt.

Ich glaube, es war noch nie so schwer passenden Wohnraum zu finden und es wird auch auf allen Kanälen immer wieder darüber berichtet. Vor längerer Zeit gab es noch eine große Reportage auf 1Live über Wohnalternativen…z.B. Hausboote und ungebrochen hip sind ja auch weiterhin Tiny Houses.

 

Wohnungssuche in Leipzig

 

Ich bewege mich mehrfach die Woche mit dem Rad durch Leipzig. Und wenn ich Richtung Innenstadt fahre, dann fahre ich durch Plagwitz und Schleußig. Und ich schwöre Euch….das schafft Bedürfnisse. Ich könnte mir keinen schöneren Ort für eine Wohnung vorstellen. Oftmals sind es alte Fabrikgebäude, neu saniert und mit Blick auf den Karl-Heine-Kanal, manchmal mit eigenem Bootssteg oder auch ein Pool in Richtung Wasser. Ein Traum!

 

Nicht immo gab es ImmoweltNicht immo gab es Immowelt

 

Sämtliche Wohnungen in dem neu sanierten Altbaukomplex, in dem ich wohne, sind vermietet. Ratzfatz war alles weg und wir reden hier von rund 25 Wohnungen, die neu dazugekommen sind. Als ich einzog, herrschte fast komplett Leerstand.

In allen weiteren, sanierten Häusern sieht es ähnlich aus. Ihr wisst ja, dass ich gemeinsam mit Katharina ein Büro gemietet habe (unsere Konfettizentrale).

Klingt vielleicht merkwürdig, aber ich mache mir tatsächlich Gedanken übers Alter und wie das Zusammenleben mit meinem Sohn sich mal weiterentwickeln wird. Im Rückblick auf meine verzweifelte Wohnungssuche, möchte ich hier für die kommenden Jahre einfach besser vorbereitet sein.

 

Nicht immo gab es Immowelt

 

Meine Basis in Leipzig ist jedenfalls in Herz und Blut übergegangen. Vollkommen egal, in welche Richtung sich alles mal entwickelt… das wird für sehr lange Zeit unser Zuhause bleiben.

 

Eure Andrea

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Kommentar

  1. 26. Juli 2019 / 10:56

    Hallo Andrea,
    mein Herz schlägt auch sehr oft für sanierte Fabrikgebäude, aber die sind wirklich in Großstädten innerhalb von paar Tagen vergriffen oder einfach zu teuer und nicht zu stemmen. Als wir damals beispielsweise noch in Düsseldorf gelebt haben hatten wir Glück eine bezahlbare Wohnung mit Balkon und Bad mit Fenster zu ergattern, was heute wirklich schwer ist.
    Ganz liebe Grüße, Karoline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?