#Glücklichmacher #7 – Happy again… eine Klassiker Playlist für gute Laune!

Playlist, Glücklichmacher, Musik, gute Laune, Motivation für Frauen, Feiertag

Auf Mallorca, also in Colonia St. Jordi, gibt es das Cassai Beach House. Eine unschlagbare Lage und einfach ein ganz gemütlicher Ort zum verweilen. Mit Blick auf das Mittelmeer trank ich fast täglich einen Aperol dort, las meine Zeitschrift und lauschte der Musik im Hintergrund. Überraschenderweise eine gelungene Mischung aus aktueller Loungemusik und alten Klassikern von Dean Martin oder Frank Sinatra. Ich war begeistert und seitdem höre ich diese großartigen Werke wieder viel regelmäßiger und sie machen so verdammt gute Laune.

Gestern Abend hab ich an meine Oma gedacht. Meine Oma aus Leipzig. Das war so ne richtige Omi. Ne tolle Omi. Sie hat uns die Sterne vom Himmel geholt. Und mit ihr habe ich unendlich viele dieser Filme mit Fred Astaire, Gene Kelly und Ginger Rogers gesehen. Und ich habe sie geliebt. Schon damals hat mich die Verbindung aus Gesang und Tanz fasziniert. An Gene Kelly und Elvis Presley hatte ich mein kleines Mädchenherz verloren. 

Mit meiner Freundin Meeta war ich vor kurzem bei der Show von Hugh Jackman in Berlin und wir wussten eigentlich gar nicht so richtig, was da auf uns zukommt. Aber er brachte genau diese Klassiker auf die Bühne und wir sind ausgerastet. Ich frage mich dann immer… sind wir so alt? Und gleichzeitig hoffe ich, dass diese Musik alle Generationen überdauert. Es gibt Dinge im Leben, die kann man kein 2. Mal besser machen…

Fred Astaire z.B. war ein Pionier des Tanzes. Bei Youtube findet man unzählige Videos von ihm und es ist beeindruckend, was er da veranstaltet. Ich kann nicht aufhören hinzusehen. Irgendwie haben die Männer aus dieser Zeit etwas sehr männliches, obwohl man da noch weit entfernt war von der Gleichberechtigung einer Frau. Vielleicht ist es aber auch nur die kindliche Nostalgie, die übrig geblieben ist und die ich mir sehr gern behalten möchte… weil es glücklich macht. Nostalgie darf ja immer ein wenig verklärt sein… Musik ist einfach ein nicht wegzudenkender Glücklichmacher!

Meine erste Schallplatte (ja Schallplatte!) war ein Doppelalbum von Elvis Presley. Danach war es um mich geschehen. Ich hätte fast den Bus zur Klassenfahrt verpasst, weil ich mich von der Musik nicht trennen wollte. Den Hang dazu hat mir mein Papa in die Wiege gelegt… die Gene für Science Fiction ebenso.

Was mich super glücklich macht, also ein großer Vorteil der modernen Zeit… ich kann immer und überall auf diese Musik zugreifen. Wie großartig ist das bitte? Ich mache das ja immer noch viel zu selten, mir Listen mit meinen Lieblingstiteln anzulegen. Aber heute habe ich mal wieder eine angelegt und Ihr könnt, wie immer, gern darauf zugreifen und sie wird sicher wachsen. Erstmal sind die Musiktitel von alten Klassikern drin, die mir sofort etwas gesagt haben und die ich selber super gern höre. Im Übrigen die perfekte Titelliste für so einen Tag, wie heute… Kaffee auf dem Balkon und im Hintergrund läuft „The Girl from Ipanema von Frank Sinatra“… versucht es mal… fühlt sich absolut an, wie Urlaub.

 

Die „Happy again“ Liste findet Ihr hier – lasst sie einfach im Zufallsmodus laufen…

 

 

Und was ich Euch auch noch als kleinen Glücklichmacher für diesen wunderbaren Feiertag mit auf den Weg geben möchte, ist das Video von Gene Kelly zu „Singing in the Rain“… es ist einfach so schön anzuschauen… man muss einfach lächeln.

 

 

 

Ich setze jetzt beschwingt den Hefeteig an, gehe eine große Runde mit den Fellnasen, werde fröhlich meinen Kleiderschrank entrümpeln (mit dieser Musik im Hintergrund) und freu mich auf einen schönen Abend mit Freunden.

Habt einen tollen Feiertag.

 

Eure Andrea

 

3 Kommentare

  1. REUTER MICHAELA
    30. Mai 2019 / 23:01

    Oh ich liebe die Oldies, tolle Interpreten über Jahrzehnte !! Hör die mal die Swing- CDs von Michael Buble an , sensationell, Oldies neu aufgelegt, aber genauso gut. Lg von Michi aus Wien

  2. 31. Mai 2019 / 2:51

    Frank Sinatra ist wirklich ein zeitloses Genie. Da kommen mir selbst noch so tolle Erinnerungen hoch

  3. Kirsten Rott
    2. Juni 2019 / 10:29

    Hallo Andrea, ich bin eine stille Mitleserin, und das schon seit 2 Jahren! Ich bin selber seit 2,5 Jahren getrennt. Habe 2 Söhne im Alter von 16 und 19.
    Ich wollte dir nur mal sagen, dass du GANZ TOLL dein Leben rockst. Du bist inspirierend, energiespendend und herrlich frisch und normal!!!!! So, das musste ich jetzt mal loswerden.
    Alles Liebe und viel Gutes für deinen weiteren Weg wünscht Kirsten aus Münster. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?