#Glücklichmacher #6 – Samstags in Leipzig…

#Glücklichmacher #6 – Samstags in Leipzig…

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie sehr ich dieses Wetter gerade liebe. Sonne und Wärme sind so unfassbar gut für die Seele und mir persönlich macht das auch richtig gute Laune. Die Woche war auf ihre Weise richtig toll und unfassbar intensiv und arbeitsreich. Am Donnerstag Mittag war ich kurz vor einem kleinen Nervenzusammenbruch, weil so viel zusammenkam. Mein Herz flatterte, die Knie zitterten. Aufgelöst hat sich das dann alles, weil es großartige Menschen in meinem Leben gibt, die einfach da sind und mit einem minimalen Bruchteil an Unterstützung enorm hilfreich für mich sind. Ich bin unendlich dankbar dafür und das beweist immer wieder, dass wir in Gemeinschaft noch so viel mehr bewirken können… und das ohne unsere Individualität dabei zu verlieren.

Ich arbeite gern und mit voller Leidenschaft, aber ich habe mich auch wahnsinnig auf das Wochenende gefreut. Luca und ich hatten uns gestern für einen Bummel durch die Innenstadt von Leipzig verabredet. Das ist es u.a. auch, was ich am Leben in der Stadt so liebe, man muss keinen Tagesausflug mehr aus einem Stadtbummel machen. 

Wir sind also erst am frühen Nachmittag los und sind erstmal direkt mit Espresso und Milchshake in der erstbesten Kaffeebar gestartet. Das ist ja immer der perfekte Auftakt. Ich war auf der Suche nach einer ganz bestimmten Backform… bin aber trotz vieler Geschäfte… bei der Suche danach gescheitert, was aber auch überhaupt kein Drama ist. 

Am späten Nachmittag gönnten wir uns ein richtig leckeres Eis bei Mister Borella in Leipzig und beim neuen Edeka schräg gegenüber hab ich 2 ganz tolle, neue Honigsorten entdeckt und mit nach Hause genommen. Es war einfach super entspannt und ich mag diese Pausen zwischendurch, an denen man sich einfach nur irgendwo hinsetzt, vor sich hinguckt oder sich gut unterhält. Nach dieser Woche habe ich die Zeit mit meinem Sohn gestern nochmal ganz bewusst genossen. Es war ein schönes Gefühl ohne Druck oder Zeitnot unterwegs sein zu können. Eine Freundin von mir hatte sogar Hugo und Bommel abgeholt um sie mit in den Garten zu nehmen… alle waren also zu absoluter Zufriedenheit und zum glücklich sein… versorgt.

 

#Glücklichmacher #6 - Samstags in Leipzig... Stadtbummel, Mister Borella und die R10 Bar im Leipziger Zentrum. Der perfekte Samstag in der Stadt.

 

Meistens schließen wir einen Bummel durch die Stadt auch mit einem Essen in der Stadt ab. Gestern haben wir die R10 Bar ausprobiert. Darauf bin ich dank Katharinas Instastories vergangene Woche aufmerksam geworden. Das R10 liegt in der Ratsfreischulstraße im Zentrum. Eine richtig schöne Lage und man kann auch ganz wunderbar draußen sitzen. Die Karte ist klein, aber fein und genau unser Ding. Es gibt wirklich tolle Drinks und großartige Poké Bowls und die Bedienung ist außerordentlich freundlich. Wir waren pappsatt danach und super glücklich mit diesem gelungenen Nachmittag.

Manchmal kann ich es selbst kaum glauben, wie sehr ich auch dieses Alter von meinem Sohn genieße. Die langen Gespräche und auch Diskussionen. Es macht großen Spaß sich mit ihm auseinanderzusetzen und ganz oft hilft es mir meinen Blickwinkel zu verändern und ganz oft gelingt es mir auch seinen Blickwinkel zu verändern. 

Unterm Strich nehme ich immer und immer wieder eine Erkenntnis für mich mit… wie wichtig qualitative Zeit miteinander ist. Diese Zeit, in der man richtig zuhört und wirklich “anwesend” ist. Offensichtlich haben wir unsere gute Laune gestern mit jeder Faser des Körpers ausgestrahlt, denn wir sind auf ausschließlich fröhliche und sehr freundliche Menschen gestoßen. 

Das war ein richtig schöner #glücklichmacher Samstag in unserer wunderbaren Stadt.

 

Eure Andrea

2 Kommentare

  1. 26. Mai 2019 / 12:05

    bewusst sein. ich trenne dieses wort gerne so, weil es damit so viel sagt.
    ich inhaliere diesen Monat viel zeit mit menschen meiner familie. bewusst sein.
    das r10 kenne ich noch nicht, aber es steht definitiv auf meiner todo liste, wenn ich endlich wieder in lej bin. dann mag ich bewusst sein und vielleicht teilen wir uns dann ja mal wieder einen #glücklichmacher?

  2. 26. Mai 2019 / 19:37

    Es ist immer ein so schönes Gefühl mit der Familie was zu unternehmen und neue Sichtweisen kennenzulernen. Das Honig sieht wirklich sehr vielversprechend aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?