Wie kann man eigentlich nachhaltig und so richtig smart Strom sparen? Wie funktioniert ein Stromspeicher und eine Wallbox? Zukunft mit EWE!

Wie kann man eigentlich nachhaltig und so richtig smart Strom sparen? Wie funktioniert ein Stromspeicher und eine Wallbox? Zukunft mit EWE!

*Anzeige: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit EWE entstanden*

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Kommendes Wochenende geht es für meinen Sohn und mich nach Oldenburg. Die Vorweihnachtszeit könnte aktuell nicht spannender sein, denn sie beschert mir Projekte, die ich ganz wunderbar mit meiner gesamten Familie umsetzen kann. 

Wir verbringen ein Wochenende im ZUHAUSE 18 im Oldenburger Zentrum.

Mir fällt beim besten Willen nicht mehr der Titel dieses Films ein, wo eine Familie in ein Haus zieht, was Computergesteuert ist. Erst funktioniert alles ganz wunderbar und dann übernimmt der Computer die Kontrolle. Das ist übrigens eine Komödie und ziemlich alt, aber offensichtlich damals schon zukunftsweisend.

Ich hoffe, wir werden nicht mit Orangen beworfen, sondern behalten die Kontrolle über das Smart Home selbst. Das Thema ist super spannend, weil wir mit Sicherheit ziemlich viel Spaß haben werden und ich finde es sehr interessant am Ende mal herauszufiltern, was für einen 14-jährigen wichtig ist und was für mich. Meine Befürchtung ist… Luca wird im Kühlschrank wohnen!

 

 

Das ZUHAUSE 18 in Oldenburg ist ausgestattet mit Smart Living Technologie. Wir kennen das ja schon aus unseren eigenen Wohnungen und Häusern, aber vermutlich nicht in diesem Umfang. Im ZUHAUSE 18 findet man fast alles, was der Markt in dieser Richtung zu bieten hat:

 

  • Smart Living
  • Stromspeicher
  • PV-Anlage
  • Wallbox
  • Glasfaser Anschluss
  • EWE TV
  • EWE Zuhause+
  • EWE Wärmeplus
  • Mobilfunk

 

      Ich durfte mich in den vergangenen Wochen mit der Investitionsplattform Bondora Go & Grow für das dreiraumhaus auseinandersetzen. Für mich ist wichtig, dass ich am Ende sehe, was dabei raus kommt.Ich will mit einfachen Erklärungen verstehen, was mit meinem Geld passiert und womit ich rechnen kann.

 

Was ist eine Wallbox?

 

Eine Wallbox ist eine hauseigene Ladestation für Elektroautos. Dieses Thema wird ja immer beliebter. Hier, in Leipzig, sehe ich schon einige der Ladestationen, die frei zugänglich ist. Ich kann aber gar nicht sagen, wie das in ländlicheren Gegenden aussieht. Vermutlich ist hier eine Wallbox in der Garage ratsam, um mit dem Elektroauto mobil sein zu können…

EWE bietet auch einen Wärmespeicher; auf diesem Weg kann die hauseigene Solaranlage ebenfalls als Stromlieferant für das Elektroauto genutzt werden. Sobald das Fahrzeug mit der Wallbox verbunden wird, startet der Ladevorgang automatisch und nimmt bei einem z.B. bei einem BMW i3 (33kWh) ca. 3 Stunden in Anspruch.

Ein Touchdisplay zeigt den genauen Ladezustand und Betriebsstatus an.

Wer Interesse an einer eigenen Wallbox für sein Zuhause hat…EWE übernimmt Lieferung, technische Wartung, Updates und Instandhaltung. 2 Ausführungen stehen zur Verfügung:

 

  • Wallbox basic
  • Wallbox smart

 

Bundesweit können ca. 5.500 Ladepunkte mit der EWE Stromtankkarte angefahren werden. Europaweit sind es mittlerweile sogar rund 23.000 Ladepunkte. 

Alle Infos zur EWE Wallbox findet Ihr hier.  

  

 

EWE Stromspeicher und die EWE myEnergyCloud 

 

Wusstet Ihr, dass man Strom speichern kann? Ich habe das schon gehört, konnte mir darunter aber nicht wirklich was vorstellen. Dabei ist das eine richtig großartige Sache. Voraussetzung ist eine hauseigene Solar- oder PV-Anlage. Mit dem EWE Stromspeicher E3/DC lässt sich Strom speichern und Strom, der nicht verbraucht wird, landet im Batteriespeicher.

Kann der Strom nicht komplett über die PV Anlage oder den Stromspeicher abgedeckt werden, wird wieder ganz normal aus dem Strom aus dem Netz zugegriffen. Es besteht also keine Gefahr, dass man ohne Energie dasteht. Hierbei handelt es sich lediglich um eine sinnvolle und nachhaltige Nutzung unserer Energie.

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang noch die EWE myEnergyCloud. Dabei handelt es sich um eine “grüne Stromgemeinschaft”. Hier kann man sich mit privaten Stromerzeugern zusammenschließen und ist so in der Lage sich innerhalb der Community zu fast 100 % selbst zu versorgen mit Strom.

Alle Infos zum EWE Stromspeicher findet Ihr hier.  

 

EWE Smart Living

 

Über dieses Thema habe ich Euch schon ganz viel erzählt. Ich kenne kaum jemanden, der völlig frei davon ist, denn Smart Living beginnt schon beim Streaming von Musik, Fernsehen oder Filmen. Mittlerweile sind die Produkte für eine smarte Zuhause allerdings schon deutlich umfangreicher und ausgereifter, als noch vor ein paar Jahren.

 

Im Trend liegen Themen, wie:

 

  • smarte Sicherheitsfunktionen
  • smartes Licht
  • smartes Heizen
  • smarte Gadgets (z.B. Sprachsteuerung mit Alexa)

 

  Alle Infos zum EWE Smart Living findet Ihr hier.

 

    Im heutigen Dekosamstag geht es um: Ein Stocksund Sofa von IKEA, ein Rauten Teppich Mit Rug von Wayfair und eine Louis Poulsen Panthella Mini Tischleuchte. Und es geht auch um Kompromisse oder warum man in der Regel auf Kompromisse verzichten sollte.    

 

Wir nutzen in unserer Wohnung schon ganz viel aus dem Smart Living Programm. Unser Licht steuern wir mit Philips Hue, der Keller ist smart gesichert, wir streamen. Was definitiv noch unbedingt einziehen muss ist eine smarte Kontrolle über den Heizungsverbrauch, da ich mir den Anstieg meiner Nebenkosten Nachzahlung einfach nicht erklären kann. Meine Heizung möchte ich auf jeden Fall smart steuern und auch eine Sprachsteuerung wird irgendwann noch einziehen (da bin ich allerdings noch nicht zu 100 Prozent überzeugt).

Ich finde es tatsächlich ziemlich aufregend am kommenden Wochenende mal eine Zeit in einem Haus zu verbringen, was komplett smart gesteuert ist. Vermutlich bewege ich mich gar nicht mehr vom Sofa weg. Wenn dann vor Ort noch ein smarter Koch und ein smarter Fitnesstrainer für mein Freizeitprogramm sorgt… ziehe ich vermutlich nicht mehr aus.

 

     

 

Habt Spaß!

 

Eure Andrea

 

 

2 Kommentare

  1. Katrin
    30. November 2018 / 13:39

    Meinst du den Film das Haus der Zukunft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?