Papa, wie hoch ist eigentlich Dein Puls? Gesunde Technik, die begeistert mit dem Braun iCheck® 7 und ein Gewinnspiel!

Papa, wie hoch ist eigentlich Dein Puls? Gesunde Technik, die begeistert mit dem Braun iCheck® 7 und ein Gewinnspiel!

*Anzeige: Dieser persönliche und interessante Beitrag zum Thema Blutdruck ist in Kooperation mit Braun und dem Blutdruckmessgerät iCheck®7 entstanden.

 

Wenn es nach meinem Vater ginge, dann wäre die Wohnung meiner Eltern eine technologische Zukunftsvision. Ach, was erzähle ich da…sie wäre nicht nur eine Vision…sie wäre schon längst eine Version der Zukunft. Mein Vater liebt Technik und er möchte auch einfach am liebsten alles besitzen, was irgendwie per App zu steuern ist oder noch besser auf seine verbalen Anweisungen hört. Es versteht sich wohl von selbst, dass die Wohnung meiner Eltern mit Alexa gesteuert wird (noch nicht mal ich bin soweit).

Wäre der Film iRobot mit Will Smith bereits Realität, dann würde sicher einer dieser Roboter meinem Vater sein Bier oder die Pantoffeln bringen. Wobei vermutlich spätestens an dieser Stelle meine Mama streiken würde und dafür hätte sie mein vollstes Verständnis.

Ich bin unfassbar stolz auf meine Eltern. Sie gehen immer noch mit der Zeit, nutzen die neuen Medien, folgen mir auf Facebook, lesen meinen Blog. Sie brauchen auch nicht für alles eine mega Anleitung…sie haben immer noch großes Interesse sich selbst da reinzufinden. Das hält den Kopf fit und sie verlieren nicht den Anschluss. Ich finde das ist sehr viel wert.

Es ist nicht ganz einfach für mich, dass sie so weit weg wohnen, aber ich weiß meine Schwester in sicherer Nähe und das ist äußerst beruhigend.

Als mich von Braun die Anfrage erreichte, ob ich das Blutdruckmessgerät iCheck®7 testen möchte….musste ich erstmal kurz schlucken. Man fühlt sich irgendwie ganz kurz mal richtig alt. Dabei ist das totaler Blödsinn….dazu komme ich aber später noch.

 

Wir haben das Blutdruckmessgerät Braun iCheck 7 getestet. Absolut perfekt um die eigenen Daten zum Blutdruck im Blick zu behalten und ein Gewinnspiel.

 

Ich selber habe – zum Glück – bisher keine Blutdruckprobleme. Aber mein Papa! Er nimmt schon seit Jahren Herztabletten und checkt täglich seinen Blutdruck. Es war also vollkommen klar, dass er den Braun iCheck® 7 zum testen bekommt und er hat selbstverständlich vollkommen aufgeregt seinem Paket aus Leipzig entgegengefiebert.

Das Paket kam übrigens an einem Samstag an. Daran kann ich mich so genau erinnern, weil ich am Abend eine WhatsApp bekam mit der genauen Auflistung der Blutdruck-Messwerte meines Papas. Versteht sich von selbst, dass ich darüber sehr schmunzeln musste. Meine Schwester erzählte mir vor kurzem am Telefon, dass sich die komplette Familie ständigen Blutdruckmessungen unterziehen muss. Selbst meine Mama wird dazu genötigt. Seitdem rennt mein Vater immer mit erhobenem Zeigefinger rum und spielt Dr. Brinkmann aus der Schwarzwaldklinik.

Mal so ganz unter uns…wie schön ist es bitte, wenn man seinen Dad mit einem Blutdruckmessgerät glücklich machen kann? Mich macht das sehr happy….oder anders formuliert….ich bin happy, wenn meine Eltern es sind. Sie haben es einfach verdient….mehr, als ich es hier in Worten ausdrücken kann.

 

Wir haben das Blutdruckmessgerät Braun iCheck 7 getestet. Absolut perfekt um die eigenen Daten zum Blutdruck im Blick zu behalten und ein Gewinnspiel.

 

Braun iCheck® 7 – Blutdruckmessgerät!

 

Nicht alles, was man per App steuern kann, funktioniert auch super. Ich habe da schon die ein oder andere negative Erfahrung gemacht. 

Mein Papa ist mit der Inbetriebnahme des Blutdruckmessgerätes problemlos zurechtgekommen. Hier vor Ort habe ich es selbst getestet und auch mein Mann hat es ausprobiert, denn auch er leidet seit Jahren unter Bluthochdruck und ist mit Medikamenten eingestellt. Ich bin also nicht ganz unerfahren in dieser Hinsicht.

Die Verbindung mit dem Smartphone per Bluetooth funktioniert hervorragend. Die Healthy Heart App von Braun funktioniert ebenfalls absolut reibungslos und ist an jeder Stelle selbsterklärend und einfach zu bedienen.

 

Der Überblick der eigenen Daten ist sehr übersichtlich. Grün, gelb und rot macht darauf aufmerksam, ob der Puls sich auf einem normalen Level befindet. Grün ist dabei natürlich der beste Wert und einem roten Wert sollte man Aufmerksamkeit schenken und ggf. einen Arzt aufsuchen.

Die Daten werden in Form einer Liste gespeichert oder sind auch als Diagramm abrufbar. Man hat also einen sehr genauen Überblick über die Entwicklung der eigenen Messwerte und ob ein möglicher, negativer Wert nur ein “Ausreißer” war.  Perfekt für alle, die ihren Blutdruck im Überblick behalten müssen oder auch wollen.

 

Wir haben das Blutdruckmessgerät Braun iCheck 7 getestet. Absolut perfekt um die eigenen Daten zum Blutdruck im Blick zu behalten und ein Gewinnspiel.

 

Das Braun iCheck® 7 Blutdruckmessgerät ist übrigens klein und handlich und passt sogar in die Handtasche und ist auch optimal für jedes Reisegepäck. 

Ich habe meinen Papa gefragt, was er besonders gut findet und wo er vielleicht Schwierigkeiten hat – hier seine Antwort per WhatsApp (er hat seine Aufgabe wirklich sehr ernst genommen….ist das nicht süß?):

 

Das Blutdruckmessgerät von Braun misst ganz präzise und ist für jeden Laien einfach zu bedienen und auch das Ablesen der Daten ist einfach. Ich habe ein wenig Schwierigkeiten mit dem Einlesen der Daten ins Handy. Die Verbindung ist manchmal eine Geduldsprobe. Die App von Braun ist bei mir kompatibel installiert. Auf einer Skala von 1 – 10 gibt’s von mir eine 9.

 

Mein Papa hat ein älteres Smartphone von Samsung. Mit dem iPhone 6, 8 und dem iPhone X funktionierte die Verbindung hervorragend. Das haben wir hier Zuhause nochmal getestet.

 

Wir haben das Blutdruckmessgerät Braun iCheck 7 getestet. Absolut perfekt um die eigenen Daten zum Blutdruck im Blick zu behalten und ein Gewinnspiel.

 

Ich habe das Braun iCheck® 7 Blutdruckmessgerät selber ausprobiert und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Inbetriebnahme war eine Sache von wenigen Minuten und es ist beeindruckend, wie schnell die Daten auf dem Smartphone sichtbar sind und in die Analyse übernommen werden. 

Im Übrigen kann man manuell auch Daten zur Ernährung, zu sportlichen Aktivitäten und zu möglichen Medikationen eingeben. So lässt sich z.B. auch analysieren, ob sich Ernährung ggf. positiv oder auch negativ auf den Blutdruck auswirken.

Alle Infos zum Braun iCheck® 7 erhaltet Ihr hier.

 

Wir haben das Blutdruckmessgerät Braun iCheck 7 getestet. Absolut perfekt um die eigenen Daten zum Blutdruck im Blick zu behalten und ein Gewinnspiel.

 

Ein persönliche Geschichte zum Thema Blutdruck:

Vor ungefähr 6 Jahren litt mein Mann an furchtbaren Kopfschmerzen. Über ein Jahr lang nahm er Schmerzmittel und fast jedes Wochenende lag er flach und war unfähig am Leben teilzunehmen. Die Schmerzen beeinflussten unser komplettes Familienleben. Er war immer der Meinung es handle sich dabei um Zahnschmerzen, weil der Schmerz für ihn von dort kam.

Er rannte also permanent zum Zahnarzt, ließ alles machen….aber die Schmerzen verschwanden nicht. 

Einen Nachmittag wurde es wieder sehr schlimm. Wir fuhren erneut zum Zahnarzt, wechselten den Arzt sogar und dieser meinte das mit den Zähnen alles in Ordnung sei. Ich schleppte meinen Mann noch am gleichen Nachmittag zum Hausarzt. Gott sei Dank! Dort kam er erstmal auf eine Liege…so hoch war der Blutdruck.

Am Ende kam er sogar für ein paar Tage auf die Intensivstation im Krankenhaus. Er raucht nicht, trinkt nicht, ist nicht übergewichtig, treibt Sport…..Niemand von uns hatte Bluthochdruck auf dem Schirm. Es konnte nicht ergründet werden, warum er darunter litt…wir mussten die Tatsache einfach akzeptieren. Seitdem ist er medikamentös eingestellt und überprüft ebenfalls täglich seinen Blutdruck.

 

Wir haben das Blutdruckmessgerät Braun iCheck 7 getestet. Absolut perfekt um die eigenen Daten zum Blutdruck im Blick zu behalten und ein Gewinnspiel.

 

Braun iCheck® 7 Blutdruckmessgerät – Gewinnspiel!

 

In Kooperation mit Braun darf ich 2 iCheck® 7 Blutdruckmessgeräte an Euch verlosen.

 

Wir haben das Blutdruckmessgerät Braun iCheck 7 getestet. Absolut perfekt um die eigenen Daten zum Blutdruck im Blick zu behalten und ein Gewinnspiel.

 

 

Teilnahmebedingungen:

 

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 14. Oktober 2018 um 23:59 Uhr. Verlost werden 2 Braun iCheck® 7 Blutdruckmessgeräte.

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Leser von dreiraumhaus.de mit Wohnsitz in Deutschland – um keinen weiteren Beitrag zu verpassen, folgt mir auf Facebook, Instagram, Twitter oder per eMail. Aus allen gültigen Kommentaren wird innerhalb einer Woche nach Teilnahmeschluss der/die Gewinner/in per Losverfahren ermittelt und via Email benachrichtigt. Meldet sich der/die Gewinner/in innerhalb von 3 Werktagen nicht zurück, wird neu verlost. Der Versand des Gewinns erfolgt über mich.

Die von Euch angegebenen Daten werden nicht gespeichert. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit Eintragung eines Kommentars werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert.

Viel Glück und bleibt gesund!

 

Eure Andrea

 

 

142 Kommentare

  1. Cindy Pietz
    1. Oktober 2018 / 7:18

    Bei diesem Gewinnspiel mache ich gerne mit, da unser Blutdruckgerät vor 2 Wochen kaputt gegangen ist und so ein Gerät ist immer nützlich und interessant. LG Cindy

  2. Kafrie
    1. Oktober 2018 / 8:28

    Dieses neue Gerät wäre ein tolles Geschenk für meinen fast 89-jährigen Vater. Er misst auch täglich seinen Blutdruck mit so einem alten “Möfchen”.

  3. Tine
    1. Oktober 2018 / 9:51

    Hallo, leide auch unter Bluthochdruck und würde mich deshalb sehr freuen … Liebe Grüße Tine

  4. Sarah
    1. Oktober 2018 / 10:45

    Ich habe auch großes Interesse und würde mich sehr freuen.

  5. Diana
    1. Oktober 2018 / 11:21

    Hallo Andrea , scheint ein tolles Gerät zu sein – bei deinem Gewinnspiel mache ich gerne mit . Würde es gerne für meine Mama gewinnen- schönen Start in die Woche 💕

    • Eileen Hasselberg
      9. Oktober 2018 / 16:48

      Hallo, ich würde mich auch freuen, brauche es zum Glück noch nicht, würde es daher an meinen Schwiegervater verschenken. Der ist auch so ein Technik Freak. 🤓

  6. Margareta Gebhardt
    1. Oktober 2018 / 13:23

    Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich würde mich sehr freuen und springe gern in den Lostopf.

    Liebe Grüße Margareta

  7. Carmen
    1. Oktober 2018 / 15:31

    Mein Blutdruck ist fast immer viiiel zu niedrig und mir wurde schon lange geraten, diesen regelmaessig selbst zu messen.(damit ich weiss, ob ich es nachher auch wieder nach Hause schaffe) Doch wie es mit diesen Dingen nun mal ist, man verschleppt sie, denkt dann man dran, vergisst es wieder und noch immer habe ich kein vernuenftiges Geraet bei mir zu Hause. Demnach kommt mir das Gewinnspiel gerade sowas von recht 🙂
    Nun muss ich nur noch die Anmeldung fuer den Newsletter finden 🙂

    Liebe Gruesse aus Berlin

  8. Julia M.
    1. Oktober 2018 / 20:39

    Das wäre ein tolles Geschenk für meine Mama, die leider aktuell mit hohem Blutdruck zu kämpfen hat. Ich folge dem Blog übrigens auf Facebook 🙂

  9. Julia
    1. Oktober 2018 / 21:28

    Ich habe einen niedrigen Blutdruck. Deshalb benutze ich seit meinem 14. Lebensjahr mehrmals wöchentlich ein Blutdruckmessgerät, da ich wirklich extrem eingeschränkt und durch den niedrigen Blutdruck im Alltag behindert werde.
    Nun beginnt am 01.10 mein Studium und da habe ich schon Bammel, dass ich den Studienalltag nicht immer so packe… Auch junge Menschen haben derartige Probleme und ich würde mich riesig freuen, wenn ich das Gerät in der nächsten Zeit als treuen Begleiter haben dürfte! Toi toi toi

    liebste Grüße, Julia

  10. Nadja L.
    2. Oktober 2018 / 6:20

    Hallo Andrea, das ist eine tolle Sache. Ich hüpfe in den Lostopf. LG Nadja

  11. Susanne
    2. Oktober 2018 / 6:42

    Hallo Andrea,
    wir haben in der Familie leider auch Bluthochdruck, mich eingeschlossen…muss da selbst sehr aufpassen trotz gesunder Ernährung, Sport und ohne organische Ursachen….darum könnte ich das tolle Blutdruckmessgerät gut brauchen. Vielen Dank übrigens für deine immer interessanten Artikel, du bringst mich oft zum Nachdenken mit deinen Gedanken. Folge dir auf Instagram und freue mich über jeden neuen Beitrag. LG, Susanne

  12. 2. Oktober 2018 / 6:50

    Tja, liebe Andrea, jetzt mache ich mal bei einem Gewinnspiel mit. Ich suche gerade nach einem neuen Gerät. Vor einer Woche habe ich meinen Beta Blocker abgesetzt. Mein Puls rast wie doof und ich muss mehrfach am Tag den Blutdruck messen. Im Moment teile ich mir eins mit meiner Mutter, die im Haus leben. Schrecklich…
    Ich würde dieses sehr gerne gewinnen.

  13. Margret
    2. Oktober 2018 / 12:08

    Da bin ich doch auch gern dabei. Ich messe meinen Blutdruck regelmäßig und trage alles in eine App ein.
    Eine direkte Verbindung zwischen Gerät und Handy ist natürlich viel besser

  14. Sabine E.
    2. Oktober 2018 / 16:26

    Leider ist mein Blutdruck mit Ende 40 auch zu hoch und ich muss Medikamente nehmen. Um zu sehen, ob ich wirklich gut eingestellt bin, würde ich mich sehr über das Blutdruckmessgerät freuen!
    LG Sabine aus dem Ruhrgebiet

  15. Stina
    2. Oktober 2018 / 17:18

    Ich habe leider einen relativ hohen Blutdruck… würde mich riesig über den Gewinn freuen 🙂

  16. Andrea P.
    2. Oktober 2018 / 20:25

    Liebe Andrea,

    wenn dein Papa mit dem Gerät so zufrieden ist und damit so toll klar kommt, sollte es meine Mama auch schaffen. Liebend gern würde ich sie damit überraschen und ihr bestimmt eine große Freude bereiten.

    Viele Grüße und tausend Dank für den Testbericht,

    Andrea

  17. Catrin
    2. Oktober 2018 / 20:31

    Oh, mein Schatz und ich müssen regelmäßig Blutdruck messen, weil wir beide zu hohen haben. Allerdings ist unser Gerät bestimmt schon 7 oder 8 Jahre alt. So ein schickes neues Gerät könnten wir gut gebrauchen.
    Liebe Grüße von Catrin

    P. S. Folge Dir auf Facebook und Google+. Möchte mich auch in den Newsletter eintragen. Finde aber nicht, wo ich ihn abonnieren kann.

  18. Mira
    3. Oktober 2018 / 9:08

    Ich habe eher das gegenteilige Problem, dass mein Blutdruck oft sehr niedrig ist. Mein Hausarzt meinte schon, ich solle doch mehr Kaffee tinken (schmeckt mir nur leider nicht…) und mehr Sport treiben (bin dran 😉 )

  19. Lisa
    3. Oktober 2018 / 9:08

    Hallo liebe Andrea,
    ich würde das Blutdruckmessgerät liebend gerne meiner Mama schenken.
    Ihr hoher Blutdruck nimmt ihr doch so viel Lebensfreude und Aktivität, das finden wir “Kinder” so schade!
    Ich würde mich freuen, wenn wir Mama ein riesengroßes Lächeln ins Gesicht zaubern könnten!

    Liebste Grüße, Lisa

  20. Agnes Fricke
    3. Oktober 2018 / 11:11

    Liebe Andrea ,
    Hier mache ich aber gerne mit, weil auch ich sn Bluthochdruck leide. Ist nicht immer eine Frage des Alters , denn mit 39 fühle ich mich weder alt noch krank,nehme aber seit über 10 Jahren einen Blutdrucksenker. Immer wenn ich nur eingestellt werden muss, muss ich mehrfach am Tag die Werte messen und bei meiner Hausärztin vorzeigen. Da ich das immer schriftlich notieren, ist das nicht immer von Erfolg gekrönt 🙈, da man dies, das eine oder andere Mal doch tatsächlich vergisst. Mit der App wäre das tatsächlich eine schöne Alternative, denn beim Hausarzt könnte man direkt die Werte auf dem Handy aufzeigen. Das Handy vergisst man irgendwie nie 😂
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Agnes

  21. Frauke Schulz
    3. Oktober 2018 / 11:19

    Unsere Familie ist vorbelastet. Ich habe Bluthochdruck, der mit Medikamenten behandelt wird. Das Tochterkind leidet unter zu niedrigem Blutdruck. Beide müssen wir täglich messen. Da wäre so ein Gerät mit Smartphone Anbindung schon eine feine Sache.
    Sonst nehme ich das Teil schon mal auf den Weihnachtswunschzettel auf 😀
    Liebe Grüße von Frauke und Monja.

  22. Ina
    3. Oktober 2018 / 14:34

    Hi, ich würde gern mitspielen. Mein Mann leidet seit einiger Zeit an zu hohem Blutdruck, da wäre das Gerät ideal.
    Liebe Grüße von Ina

  23. Yasemin
    3. Oktober 2018 / 17:28

    Liebe Andrea,

    ich würde das Gerät gerne für meine Mama gewinnen. Vielleicht habe ich ja Glück.

    Liebe Grüße aus Bremen,
    Yasemin

  24. Conny Kortenjann
    3. Oktober 2018 / 20:33

    Liebe Andrea,

    ich gehöre leider auch zu den Menschen die schon in jungen Jahren Medikamente für den Bluthochdruck einnehmen müssen.Über das neue Messgerät von Braun würde ich mich daher riesig freuen und hüpfe gleich in Deinen Lostopf..
    Mach weiter so mit Deinem Blog!!!

    Herzliche Grüße
    Conny

  25. Philipp
    4. Oktober 2018 / 9:29

    Perfekt für meinen Papa 🙂

  26. Kerstin
    4. Oktober 2018 / 20:09

    War gerade heute beim Arzt wegen Bluthochdruck. Das würde mir super gut gefallen, wenn ich selber messen könnte.

  27. Nele
    5. Oktober 2018 / 9:13

    Ein tolles Gewinnspiel! Ja, auch in jüngeren Jahren kann man Schwierigkeiten mit dem Blutdruck haben. Meine Schwägerin ist auch seit kurzem in Behandlung deswegen (mit 32 Jahren) und plötzlich blüht sie richtig auf! Mit dem Blutdruckmessgerät würde ich ihr sehr gern eine Freude machen.
    Liebe Grüße
    Nele

  28. Gerda Droese
    5. Oktober 2018 / 9:17

    Über das neue Bludruckmessgerät von Braun würde ich mich sehr freuen, da mein Messgerät inzwischen doch sehr veraltert ist – vielen Dank für Deinen tollen Bericht.

  29. Rudolf Richter
    5. Oktober 2018 / 9:23

    Hallo, ich würde mich sehr über den Preis freuen.

  30. Michaela
    5. Oktober 2018 / 9:27

    Ich habe mit Blutdruckmessgeräten keine guten Erfahrungen gemacht, bei 3 Geräten völlig unterschiedliche Werte.
    Leider konnte ich lange Zeit nicht am Oberarm messen wegen einer Thrombose. Nun ist mein Blutdruck ganz gut eingestellt, aber ich würde mich trotzdem sehr über zuverlässige Werte freuen!!

  31. Birgit
    5. Oktober 2018 / 9:28

    Tolle Aktion !! Sehr interessant

  32. janni
    5. Oktober 2018 / 9:30

    das war ein toller Beitrag, mein Freund hat seit einem Schlaganfall mit zu hohem Bludruck zu kämpfen. Gern würden wir das Gerät ausprobieren

    LG und ein schönes Wochenende

  33. Sarah B
    5. Oktober 2018 / 9:34

    Ich habe bislang noch kein Blutdruck-Messgerät, hätte aber so gerne ein solch tolles. Aufgrund meines massiven Untergewichts sollte/will ich meinen Blutdruck gerne regelmässig checken. Da wäre mir dies eine tolle Unterstützung!

  34. Manuel Matejka
    5. Oktober 2018 / 9:59

    Da mache ich doch gerne mit und würde es meinem Vater weiterleiten. Leider ist er mittlerweile auch auf so etwas angewiesen.

  35. Andreas Worm
    5. Oktober 2018 / 10:04

    Ich würde gern gewinnen, damit ich bei meiner Mutter regelmäßig den Blutdruck messen kann.

  36. Karin K.
    5. Oktober 2018 / 10:05

    Da ich schon immer hohen Blutdruck habe wäre das optimal . Über das Bludruckmessgerät von Braun würde ich mich
    riesig freuen da könnte ich besser kontrollieren.

    LG
    Karin

  37. Chris
    5. Oktober 2018 / 10:10

    Bluthochdruck ist bei uns ein großes Thema…insbesondere auf der Arbeit

  38. Christian S.
    5. Oktober 2018 / 10:13

    Nach einer Herz-OP muss ich täglich meinen Blutdruck und andere Werte messen. Daher wäre eine automatische Übertragung und Aufzeichnung der Werte eine große Erleichterung für mich.
    Übrigens ein toll geschriebener Artikel mit guten Informationen.

  39. Karl
    5. Oktober 2018 / 10:22

    Ich hantiere immer noch mit so einem einfach Blutdruckmessgerät, das man sich um den Unterarm klettet, herum.
    Ich glaube nicht, dass es sehr präzise ist und das Gerät von Braun ist sicher genauer und damit auch sicherer für mich.

  40. Vanessa
    5. Oktober 2018 / 10:51

    Ein super Gewinn! Da versuch ich gerne mein Glück :-)!

  41. Burkhard Krahn
    5. Oktober 2018 / 11:00

    Ein tolles Blutdruckmessgerät auf dem Stand der Technik. Die regelmäßige Überprüfung des Blutdrucks ist wichtig.

  42. Wolfgang
    5. Oktober 2018 / 11:04

    Jeder verantwortungsvolle Mensch sollte seinen Blutdruck regelmäßig messen. Das Blutdruckmessgerät wäre ideal, und dazu noch von Braun.

  43. JBrandt
    5. Oktober 2018 / 11:10

    Da bin ich auch dabei 🙂

  44. 5. Oktober 2018 / 11:41

    Ich leide schon seit über 10 Jahren unter Bluthochdruck und würde mich riesig über dieses tolle Blutdruckmessgerät von Braun freuen.

  45. andreas
    5. Oktober 2018 / 11:52

    Perfekt für meine Leidgeplagten Eltern die immer wieder Probleme mit ihren Blutdruck haben.

  46. stejius
    5. Oktober 2018 / 12:21

    Sehr cooles Gerät!

  47. Jutta
    5. Oktober 2018 / 12:26

    Es wäre für uns sehr hilfreich im Alltag

  48. Thorsten
    5. Oktober 2018 / 12:32

    Ich habe auch immer wieder Probleme mit dem Blutdruck, ab Mitte 40 ist man halt doch keine zwanzig mehr…

  49. Anni
    5. Oktober 2018 / 12:34

    Wir würden uns über ein neues Messgerät sehr freuen,unseres hat schon etliche Jahre auf dem Buckel

    LG und schoenes Wochenende an Alle

  50. Brigitte G.
    5. Oktober 2018 / 12:55

    Auch ich leide unter Bluthochdruck und muss meine Werte jeden Tag messen. Leider habe ich nur ein sehr veraltetes Messgerät, deshalb würde ich mich sehr über ein komfortableres Gerät freuen.

  51. Renate Busch
    5. Oktober 2018 / 13:01

    Ständig und immer kocht das Blut über, da wäre eine Kontrolle schon sehr gut.

  52. Johannes
    5. Oktober 2018 / 13:08

    würde das gerne meiner Mum schenken

  53. Ulrike Erbskorn
    5. Oktober 2018 / 13:42

    Das könnte mein Mann gut gebrauchen!

  54. Gaby G.
    5. Oktober 2018 / 14:04

    Danke für diesen nützlichen Bericht. Mein Mann leidet auch an Bluthochdruck, da unser Gerät schon viele Jahre alt ist, würden wir uns über diesen Gewinn sehr freuen.

  55. Wulfekotte
    5. Oktober 2018 / 14:26

    Hallo. Das Gerät wäre eine tolle Sache für mich, da ich meinen Blutdruck regelmäßig prüfen soll.

  56. Claudia
    5. Oktober 2018 / 15:33

    Danke für die tolle Aktion, da mach ich natürlich sehr gerne mit und drücke die Daumen 🤞🏻🤞🏻🤞🏻 – würde mich total über den Gewinn freuen, da ich gern der Gesundheit wegen meinen Blutdruck im Auge behalten will

  57. Christian
    5. Oktober 2018 / 16:34

    Das auslesen und überwachen des Verlauf per App ist natürlich reizvoll komfortabel.
    Da ich auch langsam älter werde und mein Blutdruck stark fluktuiert wäre ich über einfach gehaltene Selbstfürsorge nicht unglücklich 🙂

  58. Walli
    5. Oktober 2018 / 16:45

    Vielen Dank für den guten Beitrag.
    Ich würde mich sehr freuen und springe gerne in den Lostopf.

  59. Werner Link
    5. Oktober 2018 / 17:22

    Sehr guter Beitrag.
    Ich würde mich sehr freuen ein Blutdruckmessgerät zu gewinnen

  60. 5. Oktober 2018 / 17:23

    Ich wollte meiner Mutter ein Blutdruckmessgerät kaufen. Wäre super wenn ich es hier gewinnen würde.

  61. Anastasia T.
    5. Oktober 2018 / 17:29

    Sehr gerne versuche ich mein Glück im Lostopf! Ich würde mich wahnsinnig über dieses Blutdruckmessgerät freuen.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  62. Iris Marga
    5. Oktober 2018 / 17:34

    Dein Bericht liest sich super sehr gerne würde ich das Messgerät mal testen, ich muss täglich messen das Gerät interessiert mich sehr

  63. Oliver W.
    5. Oktober 2018 / 18:02

    Danke für den tollen Beitrag. Wir haben noch kein Blutdruckmessgeräte im Haushalt und würden uns sehr freuen.

  64. mkfu
    5. Oktober 2018 / 18:02

    So ein tolles Gewinnspiel, ich könnte den gut gebrauchen, mein Blutdruck spinnt zur Zeit…

  65. Nicole
    5. Oktober 2018 / 18:43

    Guten Tag. Ich möchte am Gewinnspiel teilnehmen und akzeptiere die Teilnahmebedingungen.

  66. Sabine
    5. Oktober 2018 / 19:35

    So ein High-Tech-Gerät ist toll und würde Vieles vereinfachen. Das wünsche ich mir…..

  67. Sindy
    5. Oktober 2018 / 19:54

    Ich finde es wichtig, dass man regelmäßig seinen Blutdruck misst. Leider habe ich so ein Blutdruckmessgerät nicht. Ich würde mich freuen, wenn ich in Zukunft meinen Blutdruck im Blick habe.

  68. Margit
    5. Oktober 2018 / 19:56

    Meine Mutter hat Bluthochdruck, den man im Auge behalten muss. Der Gewinn wäre daher ideal.

  69. Mechthild
    5. Oktober 2018 / 21:45

    Ich müßte normalerweise öfters meinen Blutdruck messen da ich seit einem Jahr Blutdrucktabletten nehmen muß. So ein Blutdruckgerät habe ich mir schon immer gewünscht.

  70. Lisa
    5. Oktober 2018 / 21:46

    So ein Gerät bräuchten wir auch mal dringend

  71. Dieter
    5. Oktober 2018 / 22:53

    Würde ich mich sehr freuen

  72. Marga
    5. Oktober 2018 / 22:54

    tolle Idee mit der App,
    dann hört die Zettel-Wirtschaft auf

  73. Frank
    5. Oktober 2018 / 22:55

    Da ich Bluthochdruck habe, würde ich mich über Blutdruckmessgerät von Braun freuen, danke für den tollen Bericht.

  74. Andrea
    5. Oktober 2018 / 23:40

    Da bin ich gerne dabei

  75. Antje
    6. Oktober 2018 / 5:36

    Dann versuche ich auch mal mein Glück. Die letzten Werte wurden mir bei der Blutspende gesagt, aber alle 6 Monate messen ist vielleicht doch zu selten?

  76. Sunshine
    6. Oktober 2018 / 8:11

    Ich würde gerne gewinnen, um meinen Blutdruck besser im Blick zu haben.

  77. Andreas
    6. Oktober 2018 / 10:53

    Hallo Andrea,
    Dein Bericht hat mir klar gemacht, dass ich meinen Blutdruck auch öfter überprüfen sollte.
    Gerne nehme ich dazu an Deinem Gewinnspiel teil.
    Andreas

  78. Daniel H.
    6. Oktober 2018 / 12:56

    Dr. Brinkmann aus der Schwarzwaldklinik

    Nawwww! 🙂 Ich habe Tränen gelacht und kann es mir bildlich sehr gut vorstellen. Warum? Weil es bei uns genauso ablaufen würde.
    Ich bewerbe mich auch für ein Gerät für meine Eltern.
    Man muss den älteren Menschen manchmal zum Glück etwas nachhelfen. Meine Eltern würden sich zum Beispiel nie etwas kaufen, was teuer ist und man nicht kennt. Man muss aber dazu sagen, wenn man es den einfach ein technisches Produkt schenkt, dann nutzen diese es auch.
    Vor 3 Jahren haben meine Eltern von mir jeder ein Tablet bekommen (sonst ist der andere neidisch…und Zankerei in der Familie will niemand).
    Heute schauen Sie Youtube, lesen Blogs, shoppen im Internet und Googlen alles mögliche.

    Vor 2 Jahren gab es dann die nächste technologische Entwicklung. Ein richtiges Smartphone für beide (wieder zu Weihnachten).
    Es wird fotografiert und WhatsApp´t was das Zeug hält.

    Manchmal habe ich mittlerweile das Gefühl, dass beide technikaffiner sind als ich.

    Ich bin überzeugt, beide würden das Blutdruckmessgerät täglich nutzen. Beide haben Bluthochdruck (Volkskrankheit?) und was man nicht vergessen sollte ist, dass zu hoher Bluthochdruck einen Herzinfarkt mit Todesfolge verursachen kann.
    Meine Eltern nehmen zwar entsprechende Medikamente aber kann man wirklich zu viel für die Gesundheit machen? Ich denke nicht.
    Wenn man einem Herzinfarkt vorbeugen kann in dem man seine Werte täglich überprüft und bei Abweichungen unverzüglich einen Arzt aufsuchen kann, dann finde ich das eine sehr gute Sache. Die digitale Speicherung auf dem Handy und die Einschätzung (grün bis rot) ist ein sehr gutes Patent.

    Nichts ist kostbarer als Zeit und zwar Lebenszeit mit geliebten Menschen. Daher bewerbe ich mich für das Blutdruckmessgerät und wünsche ein schönes sonniges Wochenende.

    Daniel

  79. sabine störmer
    6. Oktober 2018 / 13:15

    Das wäre sicher ein toller Ersatz für mein Uralt-Gerät, das zur Zeit bei mir im Einsatz ist.

  80. Rosi
    6. Oktober 2018 / 14:49

    Ich sollte schon lange meinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren, habe es aber noch nicht geschafft, mir
    ein solches Gerät zuzulegen – wäre ein Segen für mich

  81. Roland
    6. Oktober 2018 / 15:35

    Das wär was für meinen Vater

  82. Natascha
    6. Oktober 2018 / 17:49

    Das Blutdruckmessgerät gefällt mir sehr gut, ich leide an Diabetes und würde daher auch gerne von Zuhause aus meinen Blutdruck ab und zu kontrollieren. Leider habe ich so ein tolles Gerät nicht.

  83. Abdulstar
    6. Oktober 2018 / 17:52

    Ich habe häufig niedrigen Blutdruck und ich wollte immer schon ein Blutdruckmessgerät für Zuhause für die Selbstkontrolle haben. Wäre daher schön, wenn ich dieses gewinne!

  84. Jens M.
    7. Oktober 2018 / 0:04

    da mein Blutdrock manchmal zu hoch ist, würde ich gerne die Langzeitkontrolle damit übernehmen. Das ist ein tolles Gerät und die Smartphone Anbindung finde ich klasse.

  85. Irmi
    7. Oktober 2018 / 2:08

    Ich habe immer noch so ein altes Gerät, mit dem ich meinen Blutdruck am Handgelenk messe, irgendwie traue ich ihm nicht mehr, habe Zweifel, dass es genau misst.
    Würde mich sehr freuen, dieses neue Gerät zu gewinnen, die Sache mit der app finde ich einfach wunderbar.

  86. Sarah T.
    7. Oktober 2018 / 13:51

    Oh je, ja Bluthochdruck liegt bei uns auch in der Familie.
    Das Gerät wäre für meine Mann der auch darunter ziemlich zu leiden hat.

  87. Karin Posadowsky
    7. Oktober 2018 / 14:32

    ich würde mich riesig freuen. ist ja ein tolles Ger#t

  88. Daniela
    7. Oktober 2018 / 15:19

    Meine Mutter leidet schon seit Jahren an Bluthochdruck und das Braun iCheck wäre super für sie 🙂

  89. Yvonne Labahn
    7. Oktober 2018 / 15:25

    Da hüpfe ich sehr gerne mit in den Lostopf. Das wäre genau das richtige für meinen Mann.
    Liebe Grüße Yvonne

  90. Ingrid
    7. Oktober 2018 / 19:33

    Ich würde meinen Blutdruck gerne mal überprüfen

  91. Tamara S.
    8. Oktober 2018 / 0:48

    Ich glaube, es wäre gar nicht mal so schlecht meinen Blutdruck etwas mehr im Auge zu haben…

  92. Olga
    8. Oktober 2018 / 6:06

    Wir haben leider kein Blutdruckmessgerät zu Hause. Ich habe jedoch häufiger niedrigen Blutdruck und möchte gern diesen regelmäßig überwachen. Ich würde mich sehr über diesen Gewinn freuen.

  93. Karin Charmed
    9. Oktober 2018 / 12:05

    Wow, das wäre genau das Richtige für mich, bin etwas älter, aber das würde ich wohl schaffen, ich habe auch zu hohen Blutdruck, dann kann ich das gut kontrollieren, also ab in den Lostopf.

  94. Martina
    9. Oktober 2018 / 12:20

    Diesmal mache ich auch mal mit!
    Habe seit 2 Jahren hohen Blutdruck, nehme auch Medikamente. Der Doc sagt, Stress reduzieren…..leicht gesagt mit Zwillingen und alleinerziehend.
    Ich würde mich total freuen!!!

  95. Sabine
    9. Oktober 2018 / 12:21

    Ich selbst habe sehr sehr niedrigen Blutdruck, der nicht selten zu Schwindel und Kreislaufproblemen führt. Auch hier wäre es gut ihn zuverlässig kontrollieren zu können.

  96. Claudia Schröder
    9. Oktober 2018 / 12:31

    Hallo würde mich sehr darüber freuen weil ich mein Blutdruck in Auge behalten muss hatte schon Blutdruck Tabletten genommen durch gewicht abnahme aber brauchte ich die nicht mehr aber kg sind fast wieder Drauf allso muss ich jetzt genau aufpassen 😁

  97. Lynn
    9. Oktober 2018 / 12:38

    Liebe Andrea, das klingt super spannend! Ich bin zwar noch jung, aber habe einen ziemlich schwankenden Blutdruck. Ich messe regelmäßig, empfinde es aber oft als unangenehm. So ein technisches Gadget, wäre eher mein Fall.

  98. Miriam Klein
    9. Oktober 2018 / 12:53

    Hallo liebe Andrea,

    Deine Texte sind immer wieder schön zu lesen, manchmal finde ich mich darin auch selbst wieder 🙂
    Meine Mama muss leider auch seit Jahren blutdrucksenkende Mittel einnehmen, daher ist der Braun iCheck7 wie gemacht für sie und ein willkommener Ersatz für den nächsten Blumenstrauß 💐

  99. Tina
    9. Oktober 2018 / 12:55

    Liebe Andrea,
    ich finde toll, dass du auch mal solche Dinge vorstellst. Nicht nur für ältere Menschen ist Blutdruck ein wichtiges Thema, sondern auch jüngere sind häufig schon betroffen und leiden teilweise lange darunter, ohne dass die richtige Ursache gefunden wird. Das sieht man ja an deinem Mann. Ich würde mich auch tierisch über diesen Blutdruck-Messer freuen, weil er für die ganze Familie einen Anlass bietet, sich auch mit scheinbar weniger wichtigen Themen des Körpers auseinanderzusetzen. Und ganz ehrlich: Es scheint ja nicht nur ein praktisches, sondern auch ein durchaus schickes Teil zu sein!
    Vielen Dank für deine ganze Arbeit! 🙂
    Viele Grüße aus dem Norden

  100. Kerstin
    9. Oktober 2018 / 13:42

    Würde mich sehr über so ein tolles Blutdruckmessgerät freuen

  101. Andrea
    9. Oktober 2018 / 14:14

    Liebe Andrea,
    ich möchte das Gerät so gerne gewinnen, da ich (49 ) seit 5 Jahren an chronischem Bluthochdruck leide.

    Weiß nicht, ob das erlaubt ist, ich habe bereits bei Insta einen Kommentar hinterlassen.

    Liebe Grüße 🙂

  102. Bettina Tinnappel
    9. Oktober 2018 / 14:20

    Liebe Andrea, vor knapp zwei Jahren wurde bei mir stressbedingter Bluthochdruck festgestellt (bedingt durch zu viel Arbeit). Leider hat sich das bis heute (trotz Tabletteneinnahme) nicht wieder gelegt, so dass ich regelmäßig (zu Hause und auf der Arbeit) meinen Blutdruck kontrollieren muss. Dabei wäre so ein Gerät von Braun wirklich suuuuper. Liebe Grüße, Tina

  103. Petra Grof
    9. Oktober 2018 / 14:56

    Hallo, erstmal “Danke” für deine tollen Beiträge hier! Bin seit längerem eine stille Leserin auf Insta und mag dich und deine Art sehr😊 Würde das Gerät gerne für meinen Mann gewinnen, der seit Jahren mit einem sehr schwer einstellbaren Bluthochdruck leben muss. Wünsche euch noch einen wunderschönen Urlaub ☀️

  104. Petra
    9. Oktober 2018 / 15:33

    Hallo Andrea. Das wäre super für meinen Mann. Ebenfalls der Technik Freak bei uns im Haus. Bluthochdruck ist schwer einstellbar und dauernd werden die Medikamente gewechselt und angepasst. Das Gerät wäre ein Traum da auch einfach mitzuführen ins Büro zum messen zwischendurch. Ich hüpfe einfach mal indem Lostopf. Euch noch einen wunderschönen Urlaub.
    Lg Petra

  105. Ilka :-)
    9. Oktober 2018 / 15:48

    °°°° LIEBE ANDREA °°°°
    Danke für die gute Chance!!!! Ich mag für meinen Mann gewinnen! Er ist jede Woche unterwegs und das Blutdruckmessgerät passt gut in seinen Koffer! Da er schon oft einen Rüffel vom HA bekommen hat, besser auf sich aufzupassen, mag ich ihm gern eine Freude machen!
    VIEL SPASS IN WIEN und ganz liebe Grüße
    Ilka 🙂

  106. Nadine Fritsche
    9. Oktober 2018 / 16:12

    Oh wie toll…die Chance ist zwar gering aber da mach ich gern mal mit.
    Lg Nadine

  107. Marie
    9. Oktober 2018 / 16:34

    Ich versuche auch mal mein Glück. Wäre wirklich ein tolles Teil für meinen Freund, der auch Probleme mit dem Blutdruck hat. ☺💕

  108. Sebastian
    9. Oktober 2018 / 16:40

    Da bin ich auch gerne dabei 😊

  109. Heike
    9. Oktober 2018 / 16:49

    wenn es so einfach ist sollte auch ich es hinkriegen.
    gebrauchen könnt ichs.

  110. Netti
    9. Oktober 2018 / 17:11

    Liebe Andrea, Danke für die tolle Beschreibung. Meine Mama muss regelmäßig ihren Blutdruck kontrollieren und hiermit scheint es ja sehr leicht zu sein. Da könnte ich auch ein bisschen besser auf sie aufpassen 😉.
    Liebe Grüße nach Leipzig
    Netti

  111. Bathe mandy
    9. Oktober 2018 / 17:19

    Oh ja…da mache ich doch auch gerne mit. Meine Eltern haben am im Novemeber Goldene Hochzeit. Das würde super passen.

    Und vielen Dank für deinen tollen Blog und die Insta-storys. Ich begleite dich sehr gerne.

    Liebe Grüße Mandy

  112. Tanja Reinkens
    9. Oktober 2018 / 19:37

    Das wäre ein Gewinn, der wie gerufen käme..Meine Mama und mittlerweile auch ich leiden unter Bluthochdruck und ein regelmässiger Check mit einem zuverlässigen Gerät wäre doch mal der Jackpot.

  113. Tina Moses
    9. Oktober 2018 / 19:58

    Liebe Andrea,
    ich würde mich riesig über das Gerät freuen. Ich selbst und meine Eltern müssen auf den Blutdruck achten🙄.
    Vielen Dank für den tollen Beitrag.
    Liebe Grüße, Tina 🍀

  114. Kranz
    9. Oktober 2018 / 20:21

    Hallo Andea,

    danke für den Beitrag. Das sind interessante Infos, die auch für meinen Vater nützlich sind. Er würde sich auch sehr über das Gerät freuen. Danke für die Chance!

    Liebe Grüße
    Beate

  115. Cornelia Cordes
    9. Oktober 2018 / 20:42

    Hallo, Andrea, ich hüpfe sehr gern in den Lostopf, da mein Mann seinen Blutdruck unbedingt regelmäßig messen muss, sich aber drückt 🙁
    Vielleicht hilft ihm diese spannende Technik auf die Sprünge???
    Liebe Grüße, Conni

  116. Melanie
    9. Oktober 2018 / 20:49

    Wow – das Teil ist echt genial! Würde es auch gern für meinen Papa gewinnen, das wäre echt eine tolle Unterstützung!
    LG Melanie

  117. Nicole T.
    9. Oktober 2018 / 21:17

    Hallo,

    da versuche ich gerne mal mein Glück. Das Thema Blutdruck messen ist hier auch ein großes Thema. Mein Mann war schon mehrfach mit Herz-Ryhtmusstörungen im Krankenhaus. Oft direkt mit dem Notarzt dort gelandet. Seitdem misst er regelmäßig Blutdruck um das im Blick zu haben. Ab Donnerstag geht er erst mal für 4 Wochen in Reha/Kur.
    Das Gerät wäre da wirklich sehr praktisch für uns.

    Liebe Grüße
    nickylea0304 (bei Instagram)
    Nicole T. bei Facebook

  118. Tini
    9. Oktober 2018 / 21:47

    Liebe Andrea,
    ich würde mich riesig über das Gerät freuen. Ich selbst und meine Eltern müssen auf den Blutdruck achten🙄.
    Vielen Dank für den tollen Beitrag.
    Liebe Grüße, Tina 🍀

  119. Tini
    9. Oktober 2018 / 21:59

    Liebe Andrea,
    Danke für den tollen Artikel. Das Blutdruckmessgerät könnten ich und meine Familie gut gebrauchen.
    Liebe Grüße Tini🍀

  120. Natascha Huck
    9. Oktober 2018 / 22:05

    Danke für das tolle Gewinnchance. Ich würde mich so freuen. Ich messe jeden Tag und auch auf Reisen ist das Messgerät dabei. Da würde so eine App mit dem Gerät wunderbar mein Leben erleichtern. LG Natascha

  121. Karlheinz
    9. Oktober 2018 / 23:28

    leider muss ich jetzt auch regelmäßig messen

  122. Evelyn
    10. Oktober 2018 / 5:40

    Ich habe selbst Bluthochdruck und würde mich über das tolle Blutdruckgerät freuen.

  123. Christina
    10. Oktober 2018 / 6:15

    Guten Morgen. Das wäre perfekt für meine Mutter. Die auch im Krankenhaus gelandet ist wegen zu hohem Bluthochdruck.

  124. Lorin
    10. Oktober 2018 / 7:31

    Das klingt ja mal super interessant! Hüpfe sehr gerne mit in den Lostopf. Mein Freund hat leider schon mit 32 Blutdruckprobleme.. das wäre sicher auch gut, in einer App mal eine bessere Übersicht zu bekommen. Vielen Dank, liebe Andrea, für dieses Gewinnspiel ♥️

  125. S. Eichmann
    10. Oktober 2018 / 9:08

    Hallihallo!
    Seit 2 Jahren habe ich Vorhofflimmern. Um das im Blick zu behalten trage ich seitdem eine Pulsuhr, die zwar den Puls misst, nicht aber den Blutdruck. Deshalb wäre der Braun iCheck 7 eine super zusätzliche Absicherung.
    LG
    Susanne

  126. Domi
    10. Oktober 2018 / 9:19

    Meine Eltern müssen auch täglich ihren Blutdruck messen. Ich würde mich deshalb umso mehr für sie über das Blutdruckmessgerät von Braun freuen

  127. Michaela Grieser
    10. Oktober 2018 / 11:03

    Hallo, leider ist bei mir das Blutdruck Thema auch seit einiger Zeit Thema….. Stress spielt da auch eine Rolle …. Gerne würde ich ein Gerät gewinnen, da mir der hohe Blutdruck auch Angst bereitet. Viele Grüße, Michaela

  128. Edda
    10. Oktober 2018 / 11:16

    Ich muss auch regelmässig meine Werte messen, würde mich sehr über das Blutdruckmessgerät freuen

  129. Nicol
    10. Oktober 2018 / 13:03

    Hallo Andrea. Ich nehme auch schon seit einigen Jahren Blutdrucksenkende Mittel. Meine Ärztin ermahnt mich immer, doch öfters auch mal zu Hause den Blutdruck zu messen. Vielleicht ist das ja jetzt ein Wink. Ich versuche einfach mal mein Glück.
    Viele Grüße aus dem Rheinland 😊

  130. Philipp Denk
    10. Oktober 2018 / 17:24

    Tolles Gewinnspiel. 🙂

  131. Franzi
    11. Oktober 2018 / 6:25

    Hallo,
    Ich bin 39 und habe seit 5 Jahren nen Bluthochdruck. Ich bin Läuferin, hab nen normalen bmi, rauche nicht und trinke nicht. Trotzdem nehme ich Tabletten. Ich würde mich total über das Gerät freuen. Ich finde übrigens deinen Blog wunderschön, mal lese ich mehr mal weniger, aber ich bleibe immer bei deinen interessanten Beiträgen hängen. LG Franzi

  132. Romina
    11. Oktober 2018 / 13:00

    Ich würde mich riesig über das Blutdruckmessgerät freuen!

  133. Juju
    12. Oktober 2018 / 6:16

    Das Thema Bluthochdruck hat mich bisher nie berührt bis ich zum Arzt ging und er einfach mal der Blutdruck messen wollte. Die Werte waren so extrem Hoch, das nur Medikamente helfen konnten. Da ich sehr sportliche und auch kein Übergewicht habe war diese Situation schwer zu akzeptieren und die Medikamente haben mein Sport sehr beeinflusst. Das Messen gehört seither 2x täglich zu routinierten Abläufen. Die Manschette nervt und die Datenübertragung noch viel mehr. Da ich gerne meine Weete verfolge und die Messung am Handge praktischer finde würde ich mich riesig über den Gewinn freuen.

  134. Nils s.
    13. Oktober 2018 / 14:47

    Ich würde mich über das Blutdruckmessgerät freuen!

  135. Andrea Na.
    14. Oktober 2018 / 11:50

    Diese Art seinen Blutdruck zu messen wäre mega für meinen Mann. Er nimmt auch bereits Medikamente, Blutverdünner, hat sogar schon einen Stent…und trotzdem misst er mit dem herkömmlichen Blutdruckmessgerät nicht regelmäßig, weil´s ihm zu umständlich ist und er seine täglichen Daten in Schriftform erfassen müsste. Ich denke als App auf seinem iPhone, käme der “Spaßfaktor” hinzu und er würde es regemäßiger nutzen. Und ich als Zuschauer würde dann gerne erfahren, wie sich die Ernährung auf seinen Blutdruck auswirkt.

  136. Michaela
    14. Oktober 2018 / 14:27

    Würde mich freuen, muss auch regelmäßig meinen Blutdruck kontrollieren.

  137. Petra K.
    14. Oktober 2018 / 14:37

    Ich mache auch gerne mit, würde das Gerät im Gewinnfall an meine Schwiegereltern weitergeben.

  138. Lani
    14. Oktober 2018 / 17:04

    Es ist schon traurig das auch Blutdruck eine Zivilisationskrankheit ist, bei mir bedingt durch eine Autoimmunerkrankung sollte ich aufpassen, das ich den Blutdruck in den Griff bekommen, meistens hat er mich im Griff. Aber positiv denken und nicht aufgeben und vielleicht hilft mir auch hier positiv denken, dann wäre schon der 1. Schritt getan.

  139. Naomi
    14. Oktober 2018 / 19:18

    Ich würde sehr gerne meinen Mann damit überraschen,er muss täglich seinen Blutdruck messen.
    Das alte Gerät ist nicht 100% 🙁

  140. Stefanie
    19. Oktober 2018 / 9:35

    Ich habe hohen Blutdruck und würde mich über so ein High-Tec-Gerät sehr freuen!

  141. Merle
    22. Oktober 2018 / 21:06

    Ich kämpfe mit sehr niedrigem Blutdruck und sollte ihn eigentlich regelmäßig überprüfen. Wie das so ist.. eigentlich.. und dann mal eben das Geld für ein teures Gerät für “ach geht ja schon irgendwie so” auszugeben. .. Da sind wir wieder bei “eigentlich besser” 😉

    Würde mich freuen aus einem “eigentlich” ein “mach ich” machen zu können 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?