Ein Osterrezept zum glücklich sein: Asia Pulled Pork Burger (konfiert) und mit selbstgemachten Burger Buns!

Ein Osterrezept zum glücklich sein: Asia Pulled Pork Burger (konfiert) und mit selbstgemachten Burger Buns!

Jetzt mal ernsthaft…offensichtlich steht wirklich schon Ostern vor der Tür. War nicht gestern erst Silvester und ich habe mit Katharina “Mamma Mia” ins Karaokemikrofon gegrölt? War ich in den letzten 3 Monaten wirklich schon auf Sylt, in Dubai und New York und steht tatsächlich schon unser Osterurlaub vor der Tür? Also früher haben sich Jahre anders angefühlt…irgendwie länger.

Nun ja, zumindest scheint sich (im Schneckentempo) das Winterwetter zu verziehen und wenigstens steigen die Temperaturen für das kommende Osterwochenende etwas an und ich wünsche uns allen ganz viel Sonnenschein, wenn wir die freie Zeit mit unseren Familien und Freunden verbringen.

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Unser Osterfest….und es hat schon fast Tradition….verbringen wir mit großartigen Menschen auf Sylt.

Ich freue mich sehr auf die Nordseeluft, die Zeit mit Bommel und Hugo am Strand und auch Zeit für mich in einem gemütlichen Sessel mit einem guten Buch. An Orte zu verreisen, die man schon so gut kennt, hat ja den großen Vorteil, dass man sich nicht mehr so unter Druck fühlt alles noch kennenlernen zu müssen bzw. zu wollen. Man kann das, was man schon kennt, einfach nur genießen und sich den Dingen widmen, zu denen im Alltag oft die Zeit fehlt.

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Ich fühle mich, zum allerersten Mal, auch richtig gut vorbereitet. Ich nehme sehr wenig Arbeit mit auf die Insel und ich habe auch im Augenblick nicht das Gefühl unter enormen Druck zu stehen. Das war in den letzten Jahren oft anders.

Kurz vor der Abreise darf ich Euch noch ein Rezept in Zusammenarbeit mit Kikkoman präsentieren.

Die Saucen von Kikkoman sind ein wichtiger Bestandteil meines Vorratsschranks. Es gibt Dinge, die findet man bei mir einfach immer und dazu zählt eben auch Sojasauce von Kikkoman. Ich kaufe tatsächlich keine andere und das schon seit ca. 15 Jahren. Wenn man dann irgendwann gefragt wird, ob man Lust hat auf eine Zusammenarbeit hat, dann ist das einfach nur das Tüpfelchen auf dem berühmten “i”.

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Ich bin ein Pragmatiker. Auch bei der Zubereitung von Rezepten. Ich brauche kein 5 Gänge Menü (auch, wenn das mal ganz nett ist), aber ich mag es am liebsten, wenn sich alle um den Grill versammeln, Würstchen im Brötchen futtern und Spaß haben. Eine gute Flasche Wein auf dem Tisch, ein toller Frühlingstag, großartige Gespräche….mehr braucht es nicht um glücklich sein zu können.

Pulled Pork ist für mich eine Allzweckwaffe. Ich kenne kaum jemanden, der es nicht mag. Es ist super lecker, einfach und macht in der Regel alle am Tisch glücklich.

Ich habe schon oft Pulled Pork zubereitet, allerdings noch nicht konfiert. Diesen Tipp habe ich vergangenen Sonntag von Freunden mitgenommen. Daniel holte den Braten aus dem Ofen und er zerfiel schon beim zugucken. Das ist mir auf dem herkömmlichen Weg der Zubereitung noch nie gelungen.

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Kommen wir zum Rezept!

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Das sind die Zutaten für das Pulled Pork (reicht gut für 4 Personen):

 

  • 1,2 kg Schweinenacken
  • 1,5 kg Schweineschmalz
  • 2 Rosmarinzweige
  • 10 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 1 Kapsel Sternanis
  • Salz
  • Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch (oder Sesam)

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

So bereitet Ihr den konfierten Schweinenacken zu (ist super einfach und super schnell)!

 

Den Schweinenacken gute 1 – 2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Ich habe das Fleisch dann mit Kräutersalz eingerieben. Im ursprünglichen Rezept steht etwas von Pfeffer und Salz, aber das kann wirklich jeder gern so machen, wie er will.

Das Schmalz in einem hohen (der Topf sollte am besten Backofenfest sein) schmelzen, dann Rosmarin, Lorbeerblätter, Zimt und Anis dazugeben. Dann kommt das Fleisch ins Schmalz und der Topf kommt bei 130 Grad Ober und Unterhitze auf das Blech im unteren Ofendrittel. Bitte einen Deckel drauf machen.

Dann bleibt das Fleisch gute 3 Stunden im Ofen und wird gegart.

Nach den 3 Stunden wird das Fleisch aus dem Schmalz genommen und bei lauwarmer Temperatur in Stücke gezupft. Dafür reichen 2 Gabeln. Das Pulled Pork fällt wirklich auseinander und ist super mager.

Das Fleisch habe ich dann in eine große Schüssel gegeben und mit 3 EL Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch von Kikkoman vermengt. Fertig!

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Selbstgemachte Burger Buns – die Zutaten (ca. 10 Stück):

 

Ich mache bereits seit Jahren die Brötchen für Burger selbst. Wenn man einmal dazu übergegangen ist, kauft man sie einfach nicht mehr fertig. Deswegen hier auch nochmal das Rezept für die Burger Buns.

 

  • 500 g Mehl (am besten 550er)
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Butter
  • 25 g frische Hefe
  • 1 Ei
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Salz
  • Sesam

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Selbstgemachte Burger Buns – die Zubereitung:

 

Die Milch mit Zucker und Butter etwas erwärmen und zusammen mit Salz und Ei zum Mehl dazugeben. An dieser Stelle verarbeite ich den Teig mit meiner Küchenmaschine erstmal ohne Hefe. Dann drücke ich eine Mulde in den Vorteig und verrühre die Hefe mit einer Gabel im lauwarmen Wasser und schütte die Mischung dann zum Vorteig und verarbeite diesen nochmal. Sollte der Teig noch sehr flüssig sein oder sehr kleben, dann gebt noch etwas Mehl dazu.

Dann stelle ich die Teigschüssel, zugedeckt mit einem Tuch, bei 60 Grad in den Backofen für a. 1 Stunde. Seitdem ich so vorgehe, gelingt mir Hefeteig wirklich immer. Ich hatte vorher immer große Probleme, weil er nie aufging (woran auch immer das lag).

Wenn der Teig aufgegangen ist, formt Ihr kleine Kugeln (5 cm Durchmesser) und legt sie auf das Backblech. Das Backblech mit einem Tuch zudecken und die Brötchen nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Dann mit Eigelb bestreichen, mit Sesam bestreuen und ca. 15 – 20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

Fertig!

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Ich habe noch etwas frischen Spinatsalat mit kleinen Kräuterseitlingen und gedünsteten Möhren angemacht und dann kann man sich daraus kleine Burger bauen. Brötchen halbieren, Pulled Pork drauf und dann noch etwas Salat…super lecker.

Noch ein Tipp zum Umgang mit der Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch. Vermengt wirklich erstmal nur 3 EL im gesamten Fleisch. Das Fleisch saugt die Sauce richtig auf und wenn man zu viel davon nimmt, wird es irgendwann zu salzig.

Ich stelle die Saucen einfach auf den Tisch und wer Bedarf hat, kann sie dann noch als Topping für die Burger verwenden. So mache ich das auch immer.

Die Teriyaki Saucen von Kikkoman mit dem gerösteten Knoblauch und auch dem gerösteten Sesam sind super super lecker. Ich verwende sie ganz oft in meinen Asiagerichten oder auch Salaten. Alle Infos zu den Saucen von Kikkoman findet Ihr hier.

 

Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!Asia Pulled Pork Burger aus konfiertem Schweinenacken mit Teriyaki Sauce von Kikkoman!

 

Ich kann Euch das Rezept wirklich wärmstens weiterempfehlen. Aus meiner Sicht ist das auch für Einsteiger geeignet, weil es wirklich so einfach ist. Und falls Ihr Ostern ohne Stress verbringen wollt, dann passen die Asia Pulled Pork Burger wirklich perfekt.

Viel Freude damit!

 

Eure Andrea

1 Kommentar

  1. 24. März 2018 / 9:03

    Das behalte ich mal für Ostern im Hinterkopf. Je nach Wetter und wo wir tatsächlich sein werden. Und die Brötchen versuche ich auch! Für mich gibt es dazu eine leckere Qinoa Bulette!
    Hab‘ es fein!
    Und wenn ich Sylt lese, dann freue ich mich sehr für Dich! Versäume nicht das Keitumer Teekontor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*