Rezepte die glücklich machen in 15 Minuten: Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren – Bio Lieferdienst Ökokiste Leipzig!

Rezepte die glücklich machen in 15 Minuten: Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren – Bio Lieferdienst Ökokiste Leipzig!

Vor kurzem gab es mal wieder so einen Lebensmittelskandal. Es ging darum, dass Bio-Eier in Wirklichkeit gar keine Bio-Eier sind (oftmals).  Ich war stinksauer. So was ärgert mich maßlos, weil sich bei mir wirklich das Gefühl einschleicht, man kann dieser Lebensmittel Industrie überhaupt nicht mehr vertrauen.

Auf der einen Seite wird man dafür sensibilisiert hinzuschauen und bewusst zu kaufen und dann macht man das und tut trotzdem immer noch nix, weil man verarscht wird.

Jedenfalls hatte mich das dazu veranlasst mal zu schauen, worauf ich mich eigentlich verlassen kann und habe Obst, Eier und Gemüse bei der Ökokiste in Leipzig bestellt. Man kann dort ein Abo abschließen oder nach Bedarf einkaufen. Erfahrungsgemäß bin ich kein Fan von Abos, habe also nur nach Bedarf eingekauft…u.a. Grünkohl.

 

Kleine Bemerkung nebenbei: Ich wurde oft gefragt, ob die Ökokiste gut ist. Ich bin vollkommen begeistert! Da kann man sorglos gesunde Lebensmittel bestellen!

 

Die Kiste kam an und ich bin in Grünkohl fast ertrunken. Also habe ich was an meine liebsten Nachbarn verschenkt und den Rest eingefroren. Ich hatte dabei eigentlich mehr an Zutaten für grüne Smoothies gedacht, aber Grünkohlsalat ist ja auch ne super Sache und viele wissen gar nicht, dass Grünkohl sich ganz hervorragend für Salat eignet.

 

Rezepte die glücklich machen in 15 Minuten: Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren - Bio Lieferdienst Ökokiste Leipzig!

 

Jedenfalls hat mich die Grippe erwischt. Ich liege fast den ganzen Tag, aber essen müssen wir ja trotzdem was. Da wäre ja auch noch ein Kind, was versorgt werden muss. Und die Hunde müssen ja schließlich auch vor die Tür. Komplett abschalten geht einfach nicht, wenn man alleinerziehend ist.

Ich gehe immer mehr dazu über frisch zu kochen, auf Vorrat und ich friere ein. Dazu kommt demnächst noch mehr im dreiraumhaus. Ich merke einfach, wie sich mein Bewusstsein zum Thema Ernährung fast täglich verändert.

Im Tiefkühlfach lagen also noch:

 

  • Grünkohl
  • Lachs
  • Möhren

 

Die Möhren stammten übrigens auch aus der Lieferung. Einen Teil davon habe ich geputzt, klein geschnitten und ebenfalls eingefroren…für Notfälle….und aktuell haben wir einen Grippenotfall.

Zum Thema Lachs: Wenn ich Lachs aus der Tiefkühltheke kaufe, dann ausschließlich den von Deutsche See. Der ist teuer…ich weiß. Aber es lohnt sich. Ich kaufe entweder diesen oder gar keinen Lachs. Charlotte und ich haben hier mal Lachs von verschiedenen Anbietern gebraten und das ist ein gewaltiger Unterschied. Die Stücke von Deutsche See sind hervorragend und lassen sich wunderbar verarbeiten und schmecken großartig.

 

Rezepte die glücklich machen in 15 Minuten: Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren - Bio Lieferdienst Ökokiste Leipzig!Rezepte die glücklich machen in 15 Minuten: Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren - Bio Lieferdienst Ökokiste Leipzig!

 

Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren:

 

Im Grunde braucht Ihr nicht mehr als die bereits o.g. Zutaten. Grünkohl ist natürlich ein super Lieferant von vielen Vitaminen und passt aktuell perfekt zu unserer grippigen Krankenstation, denn auch Luca hat es zwischenzeitlich erwischt.

Den Grünkohl habe ich klein geschnitten und auf einem großen Teller angerichtet. Die Möhren habe ich angedünstet….so das sie noch schön knackig sind. Den Lachs gute 5 Minuten von jeder Seite scharf anbraten.  Bitte bratet ihn auf keinen Fall tot…das hat er nicht verdient. Er kann von innen ruhig noch schön saftig sein.

 

Rezepte die glücklich machen in 15 Minuten: Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren - Bio Lieferdienst Ökokiste Leipzig!Rezepte die glücklich machen in 15 Minuten: Grünkohlsalat mit Lachs und Möhren - Bio Lieferdienst Ökokiste Leipzig!

 

Von Kikkoman gibt es eine tolle Teriyaki Sauce. Die gebe ich meist am Schluss noch zum Lachs und lasse ihn darin noch etwas ziehen.

Dann kommen Möhre und Lachs einfach über den Salat.

Da ich bereits für den Lachs die Teriyaki Sauce verwendet habe, erübrigt sich ein Dressing. Den Grünkohl habe ich vorher noch mit einem Esslöffel Öl und etwas Salz vermengt.

Guten Hunger!

 

Eure Andrea

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. ivana
    15. März 2018 / 9:59

    Ist hübsch und habe ich richtig verstanden: Der Grünkohl war auch im Gefrierfach? Und dann aufgetaut und roh gegessen? Das geht wirklich?

    • 15. März 2018 / 17:15

      Ja ganz genau. Das hast Du richtig verstanden. Ich hatte im Winter schon ein paar Rezepte gelesen und hab mich vorher nochmal schlau gemacht. War echt richtig lecker und mir hat auch nix schwer im Magen gelegen. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*