Wie man als “Ich” zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat…

Wie man als “Ich” zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat…

Müsste ich mich zwischen Mode und Kulinarik entscheiden…ich würde mich für die Kulinarik entscheiden.

Müsste ich mich zwischen einem neuen Mantel oder einem Hochleistungsmixer entscheiden…ich würde den Mixer wählen.

Klingt so, als würde ich als graue Maus daheim hinterm Herd stehen. Ist aber nicht so, wenn man sich mal die graue Jogginghose, die ich heute trage, wegdenkt.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Mode ist großartig.

Mode überfordert mich aber auch ganz oft.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Auch, wenn man heute immer wieder gezeigt bekommt, wie man etwas tragen kann. Modische Experimente wird man bei mir nicht mehr finden. Ich weiß, was ich mag. Ich weiß, was mir steht und ich setzte auf Klassiker. Also hübsche Teile, die man im Schrank hat und die wirklich immer über Fashionfrust hinweghelfen….einfach, weil man sich darin wohlfühlt.

 

Sich in Mode wohlfühlen….ist unfassbar wichtig!

 

Natürlich ist nicht jeder Tag wie der andere. Manchmal gibt es auch Tage, da schmeiße ich mich in Wohlfühlklamotten und bin trotzdem neben der Spur. Die Hormone spielen dann verrückt und ich fühle mich dann einfach grundsätzlich nicht wohl in meiner Haut. Da würden auch Gucci, Prada & Co. nicht helfen….

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Und dann kam eine Einladung zur Fashion Week in Berlin. Von Chantré. Um genau zu sein….von CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL.

Nein….ich bin nicht für CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL über den Laufsteg gelaufen. Ich hatte, gemeinsam mit Charlotte, einen ziemlich leckeren Kuchen gebacken und der hat mich über Umwegen auf die Fashion Week gebracht.

Zum Rezept mit CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL geht es übrigens hier.

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen…ich habe also einen Kuchen gebacken und durfte auf die Fashion Week. Ich empfinde das als eine sehr sympathische Konstellation.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL war übrigens einer der Sponsoren der Fashion-Show von Irene Luft im Berliner ewerk.

Offen gesagt, war mir Irene Luft bisher kein Begriff. Was aber schlicht und ergreifend daran liegt, dass es sich hier weitestgehend um elegante und besondere Abendmode dreht und damit ich komme in meinem Alltag eigentlich nie in Berührung. Katharina hingegen, die mich begleiten durfte…kannte die Designerin. Die Unkenntnis dürfte also eher bei mir begründet liegen und hat keinerlei Bedeutung.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Bisher hatte ich eher so ein…..naja, sagen wir mal….negatives Bild von der Fashion Week. Aber das ist, wie fast immer, ein Klassiker…ich bin kein Modefreak, war noch nie da und hatte nur die Bilder aus den Medien im Kopf. Das hat parallel auch für ein wenig Aufregung und Angst bei mir gesorgt….vor allem beim Thema:

 

Was zur Hölle zieh ich an?

 

Aus Zeitmangel habe ich es überhaupt nicht geschafft noch auf die Suche nach einem passenden Outfit zu gehen. Ich hätte auch gar nicht gewusst, wie und nach was ich eigentlich suchen soll und irgendwie widerstrebte es mir ausschließlich für die Fashion Week ein Outfit zu shoppen…ich wusste ja noch nicht mal wirklich, was mich erwartet.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Letztendlich wurde es ein absolutes Wohlfühlfühloutfit aus meinem Kleiderschrank und kennt Ihr den Moment, wo man auf eine Veranstaltung geht und heilfroh ist, dass man sich nicht irgendwie verkleidet hat? Denn in Wirklichkeit war ein Großteil des Publikums völlig normal angezogen. Das war sehr beruhigend und ich habe mich an keiner Stelle fehl am Platz gefühlt. Das hatte ich – tatsächlich – irgendwie anders erwartet und es hat mich absolut positiv überrascht. Ich bin einfach als “ICH” zur Fashion Week gegangen und lag damit (absolut unerwartet) goldrichtig.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Das ewerk in Berlin ist, erwartungsgemäß, eine saucoole Location. Da schlägt mein Interieur-Herz…ich würde dort einziehen und könnte behaupten, ich hätte ein Loft (wie cool wäre das denn?).

Als Getränk wurde CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL auf Eis ausgeschenkt und während ich einen Blick in den Backstage Bereich werfen durfte, hat Katharina erstmal ein “Schlückchen” Pause gemacht.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Ich war richtig überrascht, als ich unsere Plätze sah….2. Reihe und dann standen dort auch noch Goodiebags (ziemlich coole Goodiebags). Das hatte ich/hatten wir absolut nicht erwartet. Wenn man das noch nie mitgemacht hat, ist es einfach mega aufregend und man fühlt sich ein ganz klein wenig prominent. Und prominent war auch tatsächlich die Besetzung der Front Row. Man muss ja immer 2 mal hingucken, aber da war ordentlich was los in puncto Promialarm. Vor lauter Aufregung haben wir immer nach den Namen gerätselt….man weiß, man kennt die Person…aber dann fällt einem einfach der blöde Name nicht ein…..

Ich würde ja sagen das liegt am Alter….allerdings ist Katharina 6 Jahre jünger als ich….

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft. Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Wir waren gegen 12:30 Uhr dort und gegen 13:30 Uhr war der ganze Modespuk schon wieder vorbei.

Das ging alles so schnell….das muss man erstmal sacken lassen. Es hat richtig Spaß gemacht die Models in den Entwürfen der Designerin Irene Luft laufen zu sehen. Das waren ziemlich coole Beats und wir waren einfach sofort drin und hatten Freude am zuschauen. Irene Luft selbst ließ sich nur ganz kurz und vollkommen unaufgeregt blicken….was mir sehr sympathisch war. Sie war schlicht gekleidet, in schwarz und erinnerte mich etwas an Jil Sander.

Katharina und ich hatten einen super tollen Tag und die wichtigste Erkenntnis für mich war irgendwie, dass ich mich nicht völlig fehl am Platz gefühlt habe. Ganz im Gegenteil.

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Ich möchte mich – an dieser Stelle – auch nochmal ganz herzlich bei CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL für diese tolle Einladung, die großartigen Plätze und auch den Backstage Pass bedanken. Es war super aufregend und eine richtig tolle Erfahrung. Ich würde die Fashion Week in Berlin jederzeit wieder besuchen.

Es war insgesamt eine verrückte Woche. Irgendwie haben mich mein Geburtstag am Montag, der Tag in Berlin und diverse andere Termine völlig aus dem Tritt gebracht. Heute konnte ich endlich mal alle Fotos sichten, mich um Blogartikel kümmern und schreiben. Ich habe das sehr vermisst. Es hat etwas absolut beruhigendes wieder in den Alltag zurückzukehren zu können….

Mittlerweile ist schon wieder Freitagabend. Ich sitze auf dem Sofa, lasse meine Gedanken Revue passieren und genehmige mir noch einen leckeren CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL um nochmal ein wenig Fashion Week zu “schmecken”.

CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL funktioniert nämlich nicht nur in leckeren Desserts, sondern auch einfach als simpler Drink ohne großes RambaZamba….

 

Wie man als "Ich" zur Fashion Week geht und was CHANTRÉ LIQUEUR CARAMEL damit zu tun hat..und die Fashionshow von Irene Luft.

 

Ich wünsche einen fabelhaften Freitagabend und einen großartigen und entspannten Start ins Wochenende.

 

Eure Andrea

 

1 Kommentar

  1. 20. Januar 2018 / 17:51

    Hey, über die Bekleidung hatten wir ja schon geschrieben 🙂 und ich fand dein Outfit, was ich auf Instagram gesehen habe, absolut toll und sehr passend zu dir!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?