Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

Seit gut 5 Jahren blogge ich und seit ungefähr 3 Jahren recht intensiv. Über 1.200 Artikel sind im dreiraumhaus bereits zusammengekommen. Das ist echt ne irre Menge. Nach so viel Geschreibsel und unfassbar vielen Kooperationen, meint man ja ein alter Hase zu sein.

Fast jedes Thema mit dem ich mich beschäftige ist irgendwie neu. Also man kennt sich natürlich irgendwie aus, aber es bedarf auf jeden Fall einiger Recherche und Tiefgänge. Kommt natürlich auch immer ein wenig auf den eigentlichen Sachverhalt an.

Bisher ist mir das ganz gut gelungen, aber gestern habe ich zum allerersten Mal ein Thema komplett durcheinandergeworfen. Heißt also, ich habe einen Blogartikel mit gut 1300 Wörtern verfasst, mir eine Herangehensweise überlegt, Müsli in den Backofen geschoben…um dann festzustellen, dass ich die wichtigen Begriffe

 

Upcycling und Recycling

 

ein wenig durcheinandergeworfen bzw. miteinander vermischt habe.

 

Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Vielleicht liegt das einfach daran, dass Upcycling mehr Spaß macht?! Denn hier kann ich ja mit meinen Gläsern ganz viele hübsche Dinge für meine wunderbare Küche anstellen. Recycling bedeutet in der Regel den Gang zum Müll. ABER!!! einen vernünftigen Gang zum Müll. Soll heißen:

 

Mülltrennung ist unfassbar wichtig für den eigentlich Recycling-Vorgang.

 

Das gilt übrigens nicht nur für Glas.

In der Vergangenheit kann ich mich an einige Mülldiskussionen im Freundeskreis erinnern. Man sitzt gemütlich am Tisch und dann geht es ja sehr oft um vielfältige Themen. Mülltrennung, Nachhaltigkeit oder auch die aktuellen Trends im Bereich der Ernährung erhitzen gern mal die Gemüter.

 

Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Ich kann mich gut erinnern, dass irgendjemand mal behauptet hat das es völlig egal ist, welche Farbe der Gläser und Flaschen in welchen Container kommt…das würde sowieso alles durcheinandergeworfen beim Abtransport mit dem Müllauto. Kurz gesagt, wäre die farbliche Trennung nur dazu da um uns das Leben schwerer zu machen….

Das ist natürlich Schwachsinn.

Wer mal in einer Recyclinganlage war, der bekommt einen riesen Respekt vor diesem Verfahren. Vor allem vor den Menschen, die dort arbeiten. Ich durfte bereits hinter die Kulissen einer Recyclinganlage schauen und seitdem hat sich mein Verhältnis zum Thema Müll erheblich verändert.

Meinen Artikel zum Upcycling und einem großartigen Herbstmüsli könnt Ihr gern hier nochmal nachlesen.

 

Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Was gehört NICHT in den Altglascontainer?

 

Macht ihr euch auch manchmal über das Thema Gedanken? Wusstet ihr eigentlich, was zum Beispiel nicht in den Altglascontainer gehört?

 

  • Fensterglas
  • Porzellan
  • Keramik
  • Trinkgläser

 

und natürlich was sonst alles mit Müll zu tun hat.

Ich muss ehrlich sagen…für mich war Glas bisher Glas. D.h. Fensterglas oder Trinkgläser hätte ich vermutlich nicht unter die Dont’s gepackt. Aber so lernt man eben dazu…

 

Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Warum aber ist Recycling so wichtig?

 

Das war etwas, was ich auch schon beim Recycling von Aluminium kennengelernt habe…Müll zu recyceln ist umweltschonender und natürlich auch nachhaltig. Das Recycling von Glas kostet weniger Energie als die Neuherstellung…bei Aluminium ist es übrigens genauso. Außerdem kann Glas endlos oft eingeschmolzen und zu neuen Glasverpackungen verarbeitet werden.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht…aber ich greife beim Einkauf, dort wo es geht, immer zu Glas. Es fühlt sich besser an…für mich. Aber ich könnte tatsächlich noch wesentlich mehr darauf achten. Das gilt allerdings für alle Bereiche, die sich mit unserer Umwelt beschäftigen.

Wie kauft Ihr ein? Achtet Ihr schon darauf in den Regalen lieber auf Produkte im Glas zurückzugreifen? Nutzt Ihr vielleicht sogar schon diese Läden, wo man mitgebrachte Gläser auffüllen kann?

Und fassen wir doch mal die Vorteile von Glasverpackungen zusammen:

 

  • nachhaltig
  • recycelbar
  • wiederverwendbar
  • geschmacksneutral
  • schön
  • schont die Umwelt
  • Recycling macht Spaß

 

Friends of Glass Upcycling and Recycling: Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Wie und wann und wo recycelt Ihr Euer Altglas?

 

Ich habe meinen Glascontainer fast vor der Haustür. Müll ist bei mir prinzipiell kein Problem, da ich dank Bommel mindestens 3 mal am Tag vor die Tür muss und wenn man im 3. Stock (ohne Fahrstuhl) wohnt, dann wird jeder Gang irgendwie vorher überlegt…also was kann ich parallel erledigen. Ich schleppe fast immer irgendwas mit runter.

Mein Altglas sammle ich in einer Schublade in meiner Küche und wenn ein paar Flaschen zusammengekommen sind, bringe ich es nach unten oder ich gebe es Luca mit. Natürlich immer mit absoluter Rücksichtnahme auf die Einwurfzeiten. Denn das macht manchmal echt ordentlich Krach und ein gutes Verhältnis zu meinen Nachbarn ist mir ebenso wichtig, wie die richtige Trennung meines Mülls.

 

Friends of Glass Upcycling and Recycling: Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Unser gemeinsamer Aufruf an Euch sieht so aus:

 

Wie handhabt Ihr das Recycling Eures Altglases?

Das wollen wir gern von Euch wissen und ich rufe gemeinsam mit den Friends of Glass zu einem großen Fotowettbewerb auf! Macht ein Foto davon, wie ihr Euer Altglas zum richtigen Container bringt und postet es unter diesem Beitrag, auf dem Facebook-Channel von Friends of Glass oder auf Instagram mit dem Hashtag #friendsofglassrecyceln!

Natürlich gibt es einen großartigen Preis zu gewinnen. Nämlich eine Küchenmaschine von KitchenAid und zwar genau diese hier.

 

Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

 

Also los! Schnappt Euch eine Kamera oder Euer Smartphone, leere Gläser und auf geht’s!

 

Wie bringst Du Dein Altglas in den Container?

 

  • Morgens ganz gemütlich in der Jogginghose oder wenn Du ohnehin auf dem Weg zum Supermarkt bist?
  • Nimmst Du Nachwuchs, Fahrrad, Familienhund oder etwas völlig anderes mit?
  • Versenkst Du Dein Altglas mit dem perfekten Wurf oder schmeißt Du es direkt im Handstand ein?

 

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf Eure Bilder!

 

Friends of Glass Upcycling and Recycling: Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine! Friends of Glass Upcycling and Recycling: Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!  Friends of Glass Upcycling and Recycling: Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Die Teilnahmebedingungen:

 

  1. Wer kann teilnehmen? Teilnehmen kann jeder, der zu Beginn des Gewinnspiels das 18. Lebensjahr vollendet und einen festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. Unter 18-Jährige schicken uns eine Einverständniserklärung ihrer Eltern an: kontakt@dreiraumhaus.de
  2. Wie kann man teilnehmen? Wir wünschen uns von Euch ein Foto, das zeigt, wie Ihr euer Altglas in den richtigen Container einwerft. Postet Euer Bild direkt unter diesen Post, in die Chronik von unserem Facebook-Channel oder bei Instagram mit dem Hashtag #friendsofglassrecyceln
  3. Wann und wie lange kann man teilnehmen? Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am 13. November 2017 um 23.59 Uhr.
  4. Wie werden die Gewinner ermittelt? Das Gewinnerfoto wählen wir gemeinsam mit den Friends of Glass aus.
  5. Wie wird der Gewinner bekannt gegeben? Wir geben den Gewinner auf unserem Blog bekannt.
  6. Wie erhalte ich den Gewinn? Der Gewinn wird direkt von den Friends of Glass an den Gewinner versandt. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Gewinnanspruch kann nicht an Dritte übertragen oder abgetreten werden.
  7. Teilt der Gewinner uns seine Adresse nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Bekanntgabe per E-Mail mit, verliert er seinen Gewinnanspruch und ein Ersatzsieger wird ermittelt.
  8. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  10. Datenschutz: Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich jeder Teilnehmer damiteinverstanden, dass sein Name (Vorname und evtl. Nachnahme) im Fall eines Gewinns auf diesem Blog veröffentlicht wird. Alle im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen persönlichen Daten werden nur zur Durchführung des Gewinnspiels genutzt. Sie werden nicht an Dritte (am Gewinnspiel unbeteiligte natürliche oder juristische Personen) weitergegeben.
  11. Dieses Gewinnspiel wird von “dreiraumhaus” veranstaltet und hat nichts mit Facebook oder anderen sozialen Netzwerken zu tun. Es ist in Zusammenarbeit mit Friends of Glass entstanden. Ganz herzlichen Dank dafür.
  12. Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel einschließlich der Teilnahmebedingungen zu jeder Zeit und ohne Angabe von Gründen zu beenden oder zu modifizieren.

 

Friends of Glass Upcycling and Recycling: Raus in den Herbst! Recycelt mit mir gemeinsam Glas und gewinnt eine KitchenAid Küchenmaschine!

 

Ich wünsche Euch viel Glück und freue mich auf ganz viele Recycling Bilder von Euch!

 

Eure Andrea

 

Liebevolle Werbung: Dieser Beitrag ist in wunderbarer Kooperation mit Friends of Glass entstanden. Vielen Dank für das Vertrauen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

13 Kommentare

  1. Alexa
    23. Oktober 2017 / 9:24

    Oh Mann, wie schade, dann kann ich ja gar nicht mitmachen 🙁 Ich habe kein Altglas…ich verwerte Gläser, die ich einkaufe immer wieder. Ich verwahre Gewürze darin auf, Reis, Müsli, oder koche Marmelade ein und kaufe eben keinen neuen Gläser, sondern recycle…oder upcycle ich dann? Da wir auch keinen Wein trinken, kann ich auch da kein Foto machen! Und wenn ich Gläser mal nicht weiter verwenden kann, dann verschenke ich Sie, weil ich weiß, das es ganz viel Leute gibt, die eine Menge DIY Sachen damit machen können oder jetzt gerade im Herbst größere Mengen für den Winter einkochen!

    • Eva
      4. November 2017 / 19:42

      Wir sind heute durch das wunderschöne Herbstwetter durch die Felder spaziert….. dort stehen unsere drei Glasfreunde in wunderbarer Kulisse….. Bilder haben wir gepostet:) es handelt sich um Sektflaschen:)))

  2. netzbaendsche
    24. Oktober 2017 / 9:09

    Guten Morgen, wollte heute eh zum Altglas-Container. Da lässt sich das wunderbar kombinieren. Schmeißt du die TrueFruits-Flaschen echt alle weg? Die lassen sich prima upcyclen und wieder neu nutzen. Da kann man allerhand draus basteln. Liebe Grüße netzbaendsche

    • netzbaendsche
      24. Oktober 2017 / 9:13

      Oh sorry! Habe jetzt erst deinen Müsliartikel gesehen. Nehme meine Anmerkung natürlich wieder zurück!!!!

  3. Eva Nguyen
    24. Oktober 2017 / 19:45

    Hallo, mein Altglascontainer ist bei uns vor der Tür. Glasklar ich werde noch ein Foto davon machen. Möchte doch am Gewinnspiel gerne teilnehmen 🙂

  4. 9. November 2017 / 11:33

    Tolle Aktion .Finde recyceln ganz arg wichtig.Wir trennen alkes.Habes auf der Chronik unser Bild gepostet.Ich schmeiss es ger ein weil ich den klang von zerschlagenem Glas gerne höre.Meistens nehme ich die Kinder dabei mit.Dann darf jeder wad rein werfen

  5. 12. November 2017 / 22:49

    Liebe Andrea, Liebe Charlotte,

    ich bin ja ein Verfechter von weniger Plastik und wieder mehr Glas. Stück für Stück setze ich das im Alltag um. Mein Altglas kommt natürlich in den richtigen Container. Dabei hab ich immer tatkräftige Hilfe durch meine Mädels. Hier gibt es den Link zu meinen Bildern! Ich hoffe sie gefallen euch!
    https://instagram.com/p/BbZ6OpmHnAK/

    Liebe Grüße
    Sylvi

  6. 13. November 2017 / 18:47

    Ich bin schlau und recycle unser Altglas. Wir hatten ne Menge Spaß und haben mit unserer Tochter gebastelt und eine kleine Geschichte erstellt. Die Geschichte mit Luci, Albert, Kim und vielen weiteren findet ihr hier – ergänzend zu unserem Foto – als kleines Video: https://youtu.be/q7eSkpI5xZM
    Und unser Foto für Euren Wettbewerb findet ihr bei Facebook: https://www.facebook.com/friendsofglassdeutschland/posts/1768730426490957
    Danke, Andrea, Charlotte und Friends of Glass für die tolle Aktion!

  7. Janett Fischer
    13. November 2017 / 22:27

    Meine Elternzeit ist in knapp 7 Wochen leider vorbei und die bisher gehabte Zeit schwindet dann mit einem Vollzeitjob wieder deutlich. Aber so eine KitchenAid wünsche ich mir schon ewig, die Zeit nehme ich mir dann einfach um mit ihr zu arbeiten.

    Ich verwende die Smoothi Flaschen bei mir im Vorratsschrank für Trockensachen wie Linsen, Kressesamen usw.
    Gläser mit Schraubdeckel hebe ich im Keller für die nächste Marmeladensaison auf, auch koche ich von unseren Äpfelbäumen immer Apfelmus. Damit kommen wir gut über den Winter. Wir haben eher selten mal ein paar Gläser/Flaschen für den Container. Deshalb hier meine Recyling-Idee:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1115398431928210&set=a.336168406517887.1073741828.100003741920214&type=3&theater

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*