Was wäre wenn…..Ragdoll. Dein letzter Tag!

Was wäre wenn.....Ragdoll. Dein letzter Tag!

Was wäre, wenn ich mit 18 einen impotenten Mann fürs Leben gesucht hätte?

Nicht so, wie Ihr jetzt vielleicht denkt. Für mich war es eher ein Start in die Bücherliebe. Also, ich habe schon immer gern gelesen, auch als Kind, aber es hat lange gedauert bis ich nach meiner Pubertät wirklich zu Romanen gegriffen habe. Und wäre „der impotente Mann fürs Leben“ nicht gewesen….dann wäre ich vielleicht heute kein Bücherwurm……

 

dreiraumhaus Buchempfehlung Ragdoll dein letzter Tag von Daniel Cole lifestyleblog leipzig-9 dreiraumhaus Buchempfehlung Ragdoll dein letzter Tag von Daniel Cole lifestyleblog leipzig-9

 

Lange Zeit bin ich bei kitschig, bunten Geschichten über die Liebe hängengeblieben….und irgendwann habe ich mich ganz langsam in das Thriller Genre vorgearbeitet und verliebt. Diese Geschichten faszinieren mich. Es ist oftmals ein Blick in das abgrundtief Böse und in eine Welt, die für mich absolut unvorstellbar ist.

Meine ersten Bekanntschaften mit Serienmördern waren ziemlich aufregend. Ich kann mich erinnern, dass ich die Bücher abends zugeklappt und im Schrank verstaut habe. Ich konnte es nicht ertragen diese Buchgestalten neben mir liegen zu haben, weil es oft so spannend und unheimlich war. Mir war wohler dabei, wenn ich den ein oder anderen Serienmörder hinter Schloss und Riegel wusste.

Meine Leidenschaft für spannende Krimis ist ungebrochen. Liebesromane sind nett….Thriller sind mein Leben. Ich kann solche Geschichten übrigens lesen….Filme dieser Art anzuschauen überfordert mich. Schlimme Dinge anzusehen entspricht offensichtlich nicht meinem Naturell….ich kann besser damit umgehen, wenn ich das in Wort und Schrift vor mir habe.

Ich habe schon so unfassbar viele Krimis und Thriller gelesen, dass es gar nicht so einfach ist mich noch mit Spannung zu unterhalten. Denn darunter waren tatsächlich ziemlich blutrünstige und psychisch anstrengende Geschichten. Es kann also schnell passieren, dass mich ein Buch langweilt….

 

dreiraumhaus Buchempfehlung Ragdoll dein letzter Tag von Daniel Cole lifestyleblog leipzig-9 dreiraumhaus Buchempfehlung Ragdoll dein letzter Tag von Daniel Cole lifestyleblog leipzig-9 dreiraumhaus Buchempfehlung Ragdoll dein letzter Tag von Daniel Cole lifestyleblog leipzig-9

 

Ragdoll

 

Aber, wenn etwas so was von gar nicht langweilig ist, dann ist es der Krimi um Detective William Oliver Layton-Fawkes alias Wolf. Ich habe schon viele Bücher in diesem Jahr vorgestellt, aber keines hat mich so sehr gefesselt. Und dabei ist „Ragdoll. Dein letzter Tag“ das Debüt von Daniel Cole.

Daniel Cole, geboren 1983, lebt in Südengland. Und wenn er in seinen Geschichten nicht gerade Menschen umbringen lässt, ist er als Tierschützer und Seenotretter anzutreffen. Also ein echtes Kontrastprogramm zu seinem Pageturner.

„Ragdoll. Dein letzter Tag“ erscheint in insgesamt 34 Ländern und auch die Filmrechte sind bereits verkauft. Der Thriller um den Serienkiller in London ist allerdings so unfassbar spannend, dass ich bezweifle, dass ich mir den Film anschauen könnte….

Detective Wolf ist ein Londoner Ermittler, wie ich ihn einfach mag. Ein Typ eben. Solche Bücher brauchen Typen mit Ecken und kannten und Wolf bringt genau diese mit. Ragdoll startet mit einer Leiche und zwar nicht einfach nur einer Leiche, sondern eine Leiche, die aus 6 Opfern zusammengenäht wurde. Daraus ergibt sich auch der Begriff „Ragdoll“, was nämlich gleich viel bedeutet, wie „Flickenpuppe.

Auf einer Liste werden 6 weitere Morde angekündigt. Die Besonderheit dieser Liste….der letzte Name darauf lautet:

 

Detective William Oliver Layton-Fawkes

 

Ich glaube, die Spannung ergibt sich schon aus den wenigen Informationen und mehr möchte ich Euch absolut nicht verraten. Ich konnte Ragdoll zeitweise gar nicht mehr aus der Hand legen. Das war/ist ein Buch absolut nach meinem Geschmack.

 

  • Was, wenn ich Euch sage, dass Ihr Euch in Eure kuscheligste Joggingbutz und in dicke Socken kuscheln solltet?
  • Was, wenn ich Euch sage, dass Ihr Euch die schönste Sofaecke heraussuchen solltet?
  • Was, wenn ich Euch sage, dass Ragdoll Euch fesseln wird?

 

Ernsthaft…genießt die kühlen Frühlingstemperaturen! Macht am Wochenende einen Spaziergang. Danach gibt es einen warmen Tee oder Kakao, vielleicht was leckeres zu essen und dann eine entspannte Leserunde in gemütlicher Atmosphäre. Luxus und Glück sind genau diese Dinge.

Wie sieht es aus Ihr Lieben? Spricht Euch der Thriller von Daniel Cole an? Was macht für Euch ein gutes Buch aus?

 

dreiraumhaus Buchempfehlung Ragdoll dein letzter Tag von Daniel Cole lifestyleblog leipzig-9 dreiraumhaus Buchempfehlung Ragdoll dein letzter Tag von Daniel Cole lifestyleblog leipzig-9

 

Mein „Ragdoll. Dein letzter Tag“ GiveAway für Euch:

 

Meine Buchempfehlung zu „Ragdoll. Dein letzter Tag“ von Daniel Cole hat Euch gefallen? Dann haltet Euch mal ordentlich fest, ich darf nämlich 3 Exemplare an Euch verlosen.

Unter allen Kommentatoren unter diesem Blogartikel verlose ich „Ragdoll“ insgesamt 3 mal. Das Gewinnspiel startet am 25.03.2017 um 05:00 Uhr und endet am 10.04.2017 um 24:00 Uhr. Die Teilnahme gilt für Deutschland und Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden in der Woche nach dem 10.04.2017 von mir per Mail benachrichtigt.

Habt Spaß!

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit dem Ullstein Buchverlag entstanden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

54 Kommentare

  1. Sandra
    27. März 2017 / 7:40

    Ich habe so ähnlich angefangen wie du und bin mittlerweile auch bei den Thrillern angelangt, bin aber prinzipiell für beinahe jedes Genre offen . Deine kurze Beschreibung hat mich jetzt angefixt, deshalb probiere ich mein Glück. LG Sandra

  2. Grit
    27. März 2017 / 8:00

    Guten Morgen ?, dieses Buch ? klingt mega spannend und ich würde es sehr sehr gern gewinnen. Eine schöne sonnige Woche für dich & Luca, genießt den Frühling-liebe Grüße Grit

  3. Andrea
    27. März 2017 / 15:55

    Der Titel klingt sehr interessant und auch das Cover finde ich super gelungen. Ein gutes Buch sollte spannend bis zur letzten Seite sein.

  4. tierliebe
    27. März 2017 / 16:55

    Oh ein Thriller – da bin ich sofort dabei und hüpfe in den Lostopf.

  5. Bettina
    27. März 2017 / 19:29

    Hallo,
    ich liebe es Thriller zu lesen. Und dieser hier klingt wirklich vielversprechend und spannend. Daher würde ich gerne beim Gewinnspiel mitmachen.
    Liebe Grüße
    Bettina

  6. 27. März 2017 / 20:00

    Jetzt muss ich mal ein großes Lob aussprechen liebe Andrea <3
    Du bist immer viel auf Tour, schreibst täglich was über die deine Erfahrungen usw in deinem Blog den ich wie du ja weißt täglich mit verfolge.
    Hut ab. 🙂

    Über Ragdoll. Dein letzter Tag“ von Daniel Cole würde ich mich sehr freuen,
    da könnte ich auf meiner Terrasse mit Käffchen darin lesen. 🙂

    Glg. Ute

  7. 27. März 2017 / 20:28

    Toller Blogartikel. Ich liebe Thriller. Je grausamer desto besser 😉 . Pageturner klingt auf jeden Fall gut. Es gibt nichts Besseres als ein spannendes Buch. Ich hasse Bücher, die mich nicht fesseln und durch die ich mich quälen muss. Das scheint ja hier nicht der Fall zu sein.

  8. Eva Nguyen
    27. März 2017 / 20:30

    Ich lese sehr, sehr gerne. Am liebsten im Urlaub, da habe ich Zeit und muss das Buch nicht gerade zu Seite legen, wenn es mich gefesselt hat. Ich bin nicht abgeneigt einem guten Thriller zu lesen, vielleicht versteckt sich ja dahinter ein Drama, umso besser 🙂

  9. Judith
    27. März 2017 / 21:04

    ohhhh das klingt so spannend!!! kuschelsocken hab ich… joggingbux hab ich… lieblingssofaecke hab ich… buch hab ich – NICHT!!!!
    so u nun dicken bauchklatscher in den lostopf u allen die daumen gedrückt! ?

  10. Sandra
    27. März 2017 / 21:41

    London-Thriller-schräger Ermittler- das reicht mir schon, um in den Lostopf zu hüpfen….?

  11. 27. März 2017 / 22:00

    Liebe Andrea,
    ich weiß genau, was du meinst – ich habe auch schon so viele Thriller gelesen, dass ich eigentlich selber eine Obduktion durchführen könnte… Theoretisch. Ansehen könnte ich mir so was Blutrünstiges natürlich NIE!
    Ragdoll klingt wirklich spannend und hüpfe gerne in den Lostopf!

    Liebe Grüße von
    Marion

  12. Juli
    27. März 2017 / 22:12

    Oh, das klingt richtig spannend! Da springe ich sehr gerne mit in den Lostopf ?

  13. Maren
    27. März 2017 / 22:13

    Ich hallo hier Aufmerksamkeit springender hüpfender Emoji fehlt noch ?
    Würde die Flickenpuppe auch sehr gerne lesen u. gewinnen. Ich allerdings liiiieeeebe Thriller zu lesen u. danach zu schauen (auch wenn die Bücher immer besser sind) Also Hü Hüpf in den Lostopp
    LG Maren
    P. S. mach weiter so

  14. Katrin Ulbrich
    27. März 2017 / 22:28

    Auf die Plätze, fertig, los und zack in den Lostopf gesprungen. Ob ich wohl mal etwas gewinne? Es bleibt, bis zur Verlosung, spannend…halt thrillermäßig ?

  15. Sorina Lau
    27. März 2017 / 22:42

    Hallo, guten Abend. Bin grad von Spätschicht rein.
    Also ich würde sehr gern das Buch „Ragdoll“ gewinnen, bin nämlich Krimi- bzw. Thrillersüchtig.
    Ich lese jeden Abend im Bett , kann sonst nicht einschlafen. Mörderische Geschichten machen mir
    nichts aus. Vielleicht hab ich ja Glück?
    Viele Grüsse

  16. Lilli7513
    27. März 2017 / 23:34

    Das klingt nach einem Thriller so ganz nach meinem Geschmack! Deswegen versuche ich mal mein Glück ☘️?Vielen Dank für deinen tollen Blog!!

  17. Mathilde
    28. März 2017 / 9:09

    Ich lese ja gern spannende Thriller und deine Besprechung hört sich wirklich gut an!

  18. Mo
    28. März 2017 / 13:46

    Das klingt spannend da hüpf ich doch mal schnell zu all den anderen in den Lostopf.

  19. Andrea B.
    28. März 2017 / 14:29

    Hallo,
    ich lese auch am liebsten Thriller. Am besten schön spannend und blutig darf es auch sein 😉
    Schöne Grüße
    Andrea

  20. Yasemin
    28. März 2017 / 14:30

    Als erfahrene Leseratte fällt es mir in den lezten Jahren zunehmend schwerer, mich von Büchern „packen“ zu lassen – das Handy mit all seinen kurzweiligen Unterhaltungsmöglichkeiten ist doch immer wieder griffbereit. Deine Rezension klingt so, als würde ich endlich mal wieder ein Buch mega gefesselt in einem Rutsch durchlesen (wollen).
    *hüpf* in den Lostopf

  21. Inge Stumm
    28. März 2017 / 16:09

    Für spannende Bücher bin ich immer zu haben, also versuche ich mein Glück mit der „Lumpenpuppe“!

  22. Ilka :-)
    28. März 2017 / 19:31

    Hui, liebe Andrea,
    “ Ragdoll. Dein letzter Tag “ von Daniel Cole interessiert mich sehr und daher ist mein Interesse riesig!!!!
    Herzliche Dank und lesehungrige Grüße von der nordhessischen Scholle von
    Ilka 🙂

  23. 28. März 2017 / 20:05

    Hi, dein Artikel macht mich echt neurgierig. Ich hab mir auch schon die Hörprobe reingezogen. Das klingt echt sehr spannend. Damit wäre mein Osterurlaub perfekt. Ich freu mich wenn ich ein Gewinner bin.
    LG
    Tobias

  24. Anne Freitag
    28. März 2017 / 20:20

    Oh wie toll!!Danke für deine tollen Gewinnspiele?

  25. Natascha
    28. März 2017 / 21:04

    Halli, hallo 🙂
    Für mich muss ein Buch immer etwas pepp haben vlt ist es ja was für mich , klingt schon ganz interessant 😉 bin zwar grad im Umbau Stress wegen Umzug aber ab mai hab ich hoffentlich wieder etwas Zeit zum lesen.

  26. Andrea
    28. März 2017 / 23:43

    Ich lese auch am Liebsten Krimis/Thriller. Deine Rezension hat mich sehr neugierig gemacht und möchte daher gern an der Verlosung teilnehmen. LG Andrea

  27. Kathrin Woess
    29. März 2017 / 6:22

    Ich liiiebe gute Thriller…und von dem Buch habe ich tatsächlich noch nichts gehört..bei mir ist es komischerweise übrigens genauso:ich kann diese Bücher gut lesen,aber die Filme überfordern mich manchmal eben doch..es wäre toll,wenn ich ein Exemplar gewinnen würde.Liebe Grüße,Kathrin

  28. Bettina
    29. März 2017 / 8:37

    Uih, ich denke das ist ein Thriller nach meinem Geschmack.
    Liebe Schnimpeline, ich möchte auf jeden Fall in den Lostopf.
    Bei einem Gewinn, könnte ein entspanntes Osterfest kommen …..
    Liebe Grüße
    Bettina

  29. Christiane
    29. März 2017 / 9:12

    Ich liebe Thriller und der klingt ja richtig gut ! Da versuche ich gerne mein Glück.
    Herzliche Grüße von Christiane

  30. Falko
    29. März 2017 / 11:06

    Ein gutes Buch imponiert durch die Fähigkeit, den Leser zu fesseln und erweitert durch die Verwendung spezifischer Terminologie, den Wortschatz des Rezipienten! Das Opus von Daniel Cole Wolf scheint diesen Kriterien gerecht zu werden und ich würde dem Thriller folglich gerne frönen.

  31. Steffi Jordan
    29. März 2017 / 16:02

    Ich habe, ähnlich wie du, mit Teenie -Schnulzen angefangen und dann Liebesromane a la Nicholas Sparks verschlungen und liebe mittlerweile alles blutrünstige. Gerne von Frauen geschrieben weil die noch ein wenig fieser sind. Aber deine Beschreibung hört sich auch seehr gut an, deshalb hüpfe ich in dein Lostöpfchen.

  32. Daniela S
    29. März 2017 / 16:03

    Da ich wahnsinnig gerne spannende Bücher lese, würde mich über einen Gewinn sehr freuen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  33. Anne
    29. März 2017 / 17:32

    Huhu! Puuhhh… Ich platze jetzt fast vor Neugier ?
    Würde mich sehr über ein Exemplar freuen!
    Viele Grüße…

  34. Franziska
    29. März 2017 / 18:34

    Ich habe sowas von noch nie einen wirklich guten Thriller gelesen – das wäre doch ein Einstieg 😉

  35. Petra K.
    29. März 2017 / 18:37

    Ich liebe Thriller und Krimis. Bücherjunkie bin ich seit ich lesen kann. Als Kind hab ich mir immer Bücher zum Geburtstag gewünscht und alle in Verzweiflung gestürzt. Das Kind muss doch Spielsachen bekommen ? Danke für das tolle Gewinnspiel und viele Grüße vom Bodensee

  36. Julia G.
    29. März 2017 / 19:07

    Das Buch interessiert mich brennend. Ich liebe Bücher die mich so richtig fesseln.

  37. Claudia H.
    29. März 2017 / 20:10

    Auch ich würde gerne ein Exemplar gewinnen. Vielleicht habe ich ja Glück ? und komme in den Lostopf. Du hast mich sehr neugierig gemacht, auch das Cover ist mega ansprechend.

  38. Damira Ostojic
    31. März 2017 / 13:36

    Das Buch klingt spannen und ich würde mich darüber freuen

  39. Julia Lass
    1. April 2017 / 13:34

    Ich habe soeben das erste Mal von diesem Thriller gehört und bin fasziniert, d.h. ich suche im Internet nach Informationen zum Buch… Ich lese sehr gern Thriller und ich denke, das wäre genau das richtige Ostergeschenk für mich:-)

  40. Janine
    2. April 2017 / 20:05

    ich habe ja Neugier auf dieses Buch schon zuvor gehabt. Dann habe ich deine Rezension gelesen und war angestachelt. Nun mache ich tatsächlich mit. So beginnt Vorfreude. Jetzt muss ich das Buch lesen. 🙂

  41. 3. April 2017 / 8:53

    Der Thriller spricht mich direkt an 😉

  42. Bettina Rennar
    4. April 2017 / 14:41

    Das hört sich doch sehr spannend an.Da hüpf ich doch auch noch schnell in den Lostopf. Liebe Grüße von Bettina

  43. Fischer Christian
    5. April 2017 / 7:27

    Hallo,
    da ich selber Ermittler bin, sehe ich Kriminalliteratur sehr zwiespältig. Manchmal bildet sie nur wenig die Realität der Polizeiarbeit ab und es werden unlogische Sachverhalte zu einem mehr oder weniger spannenden Roman zusammengefügt. Dennoch gibt es Autoren, die durch akribische Recherche versuchen den Spagat zwischen Dramaturgie und der Logik zu finden. Deine Beschreibung hat mich auf den Roman neugierig gemacht. Würde mich freuen, wenn ich unter den Glücklichen wäre, die ein Exemplar gewinnen würde. Viele Grüße

  44. Dirk
    5. April 2017 / 8:23

    Ein gutes Buch ist doch immer ein wenig die Flucht aus dem Alltag, oder? Die Gründe, weshalb es dazu geeignet ist, können meiner Meinung nach ganz verschieden sein, z.B. weil es so spannend ist, weil es berührend ist, weil es lustig ist. Dies scheint auch auf das Buch von Daniel Cole zuzutreffen, da es ein sehr spannendes Buch zu sein scheint, das für Gänsehaut sorgt. Für die Qualifizierung als „ansprechendes“ Buch genügt mir dies in jedem Fall… ? Würde mich deshalb über einen Gewinn sehr freuen!

  45. Franziska
    5. April 2017 / 16:10

    Ich lese am liebsten spannende Bücher, da diese eine tolle Ablenkung vom 08/15-Alltag darstellen. Denn in meinem Leben liegen (Gott sei Dank!) natürlich nicht sooo viele Leichen am Straßenrand wie in den Büchern, die ich lese… „Ragdoll“ scheint genau in diese Kategorie zu passen, da es nach einem packenden Thriller klingt und ein echter Pageturner zu sein scheint. Das Buch finde ich deshalb sehr ansprechend, weshalb ich mich sehr freuen würde, ein Exemplar bei der Verlosung zu gewinnen!

  46. 5. April 2017 / 16:49

    Ich hab Ostern viel Zeit zum Lesen und da wäre dein Thriller genau das richtige. Bin gespannt ob die Losfee es gut mit mir meint…Weiter so! Tobias

  47. Margareta Gebhardt
    7. April 2017 / 13:01

    Hallo ,
    tolle Verlosung . Vielen Dank .
    Ein gutes Buch muss für mich spannend und interessant sein und
    dieses Buch klingt spannend und interssant.
    Ich springe gern in den Lostopf.

    Liebe Grüße Margareta

  48. Nicole Kalista
    7. April 2017 / 16:58

    Ich finde deinen Blog wirklich super. Das Buch klingt echt spannend, würde mich sehr darüber freuen.

  49. Anna
    8. April 2017 / 12:58

    Was für ein schöner Artikel, liest sich richtig gut.
    Das macht Lust auf mehr 🙂

  50. Nicole Zahn
    10. April 2017 / 15:19

    Wow, was für eine tolle Aktion! Das Buch hört sich ja echt total spannend an und würde ich sehr gerne einmal lesen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche 🙂

  51. Anja W
    10. April 2017 / 17:20

    Ich liebe Thriller und Krimis die von Anfang an fesselnd und spannend bis zur letzten Seite sind. Das Buch klingt sehr spannend und ist ganz nach meinem Geschmack. Würde mich riesig über das Buch freuen 🙂

  52. Eveline
    10. April 2017 / 19:15

    ich hab schon mal eine kurze leseprobe davon genossen und es hat mich neugierig gemacht 😉

  53. Victoria Landgraf
    10. April 2017 / 20:37

    Oh ich lieeebe Thriller einfach soo sehr, darüber würde ich mich arg freuen <3 Tolle Verlosung und ein schöner ? Gewinn ? Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . ? Deshalb versuche ich mein Glück ? und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE ?. Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK <3

  54. esra
    10. April 2017 / 22:40

    omg wie toll der gewinner wird bestimmt spaß dran haben <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?