Süße Träume im Innside Meliá Leipzig…ein Citytrip in der eigenen Stadt!

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

Ein Hotelübernachtung in der eigenen Stadt? Das ist tatsächlich ziemlich großartig. Das bedeutet einen kurzen Ausflug vom Alltag für mich und wer könnte Euch eine Stadt, wie Leipzig, besser vorstellen, als jemand der hier tatsächlich lebt. Ein wunderbarer 24 Stunden Trip mit der Straßenbahn in ein zauberhaftes, neues Hotel in der sächsischen Metropole liegt hinter mir. Das Innside Meliá Leipzig hat mir nämlich für eine Nacht eine Matratze zur Verfügung gestellt…..

 

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

 

Zu verreisen ist für mich IMMER etwas ganz besonderes. Ich liebe die Atmosphäre an Bahnhöfen, Flughäfen und in Hotels. Dieses Gefühl der Spannung lässt bei mir nie nach…vollkommen egal wie oft und wie weit ich gereist bin. Es ist irgendwie immer ein Ankommen und ein Abschied. Eben etwas ganz besonderes.

Hotels sind unfassbar spannend. Wenn man vorm Eingang steht und dann den ersten Schritt in die Lobby macht…befindet man sich auf einmal in einer völlig anderen Welt. Ein Hotel ist im Grunde eine ganz eigenständige Welt für sich. In der Regel befindet sich in einem großen Haus alles, was man zum Leben braucht. Und wenn, was fehlt, sagt man an der Rezeption Bescheid.

 

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

 

Innside Meliá Leipzig

 

Das Innside Meliá Leipzig befindet sich hinter alten Mauern. Das ist übrigens etwas, was ich an Leipzig so unfassbar schön finde. Diese großartige und vielfältige Altbaustruktur. Das Herz eines jeden Architekten dürfte hier höher schlagen (meins übrigens auch). Wenn ich mal reich bin (also nie), dann würde ich mir eines dieser alten Fabrikgebäude kaufen und irgendwas Tolles draus machen. Bis es soweit ist…halte ich mich eben erstmal in einem Hotel, wie dem Innside Meliá auf.

Leipzig hat eine Wahnsinns Entwicklung hingelegt. Es ist schon fast beschämend, dass ich meine eigene Heimatstadt in den letzten Jahren so aus den Augen verloren habe. Aber manchmal braucht man eben Abstand um sehen und fühlen zu können….das ist etwas, was sich auf sämtliche Bereiche im Leben abbilden lässt.

 

 

 

Von meiner kleinen Altbauwohnung liegt das Innside Meliá ca. 20 Minuten entfernt…mit der Straßenbahn oder dem Rad. Mit dem Auto dürften es ca. 10 Minuten sein. Die Lage des Hotels ist hervorragend, wenn man etwas sucht, was zentral liegt.

Dieses wunderschöne Haus liegt direkt in der Stadt, in absoluter Nähe zum Hauptbahnhof. Wer will, kann wirklich alles zu Fuß erreichen…sogar die Red Bull Arena. Und wer nicht will, hüpft einfach in eine der vielen Straßenbahnen. Das Straßenbahnnetz in Leipzig ist unfassbar gut ausgebaut!

Die Kombination aus alten Mauern und Moderne ist ein nicht immer ganz leichtes Unterfangen. Dem Innside Meliá Leipzig ist dieser Spagat mehr als nur gelungen. Die Lobby lädt zum Verweilen ein, alles ist in warmes Licht getaucht und das ein oder andere leckere Getränk von der Bar lässt mich demnächst vielleicht mal komplett versacken.

 

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

 

Wer einen OBERSPIESSERSCHUPPEN erwartet, ist hier an der falschen Adresse. Auch hier ist es dem Hotel gelungen, trotz der 4 Sterne Superior, eine gewisse Lässigkeit zu wahren mit dem nötigen Respekt gegenüber dem Gast.

Maria Löding, die Sales Managerin des Hauses hat Anja von Schönes Leben, meinen Sohn Luca und mich durch das Hotel geführt. Wirklich anstrengende Monate liegen hinter ihr, denn das Innside Meliá hat erst im September seine Pforten geöffnet. Und man kann sich nicht mal annähernd vorstellen, was es bedeutet ein Hotel zu eröffnen.

 

 

 

Trotzdem hat es Maria, auch nach dieser anstrengenden Zeit, nicht an Begeisterung für dieses Haus gefehlt. Ich kann das total gut verstehen, wenn man ein Projekt von Beginn an mit betreut und den Fortschritt hautnah miterlebt…dann ist das wie ein eigenes Baby. Man ist mit Herzblut bei der Sache und dieses Herzblut steckt, in jedem noch so kleinen Detail, im Innside Leipzig und diese Begeisterung ist auf uns rübergehüpft.

Die gleiche Begeisterung trifft man bei Küchenchef Daniel Klein! Er hat uns voller Enthusiasmus seine großartige Küche gezeigt und auch sein Team ist jung, motiviert und richtig kreativ. Es war ein tolles Gespräch über Kulinarik und auch diese Seite kann sich im Innside Meliá Leipzig sehen lassen. Das Essen ist leicht, spanisch angehaucht….denn man muss einfach wissen, dass die Hotelkette aus Spanien stammt. Ich finde das sehr passend, wenn man das an der ein oder anderen Stelle einfließen lässt.

 

 Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

 

Das Abendessen war großartig. Wir haben uns eine Tapas-Variation geteilt. Anja und Luca hatten den großartigen Burger und ich hab mich für ein Flanksteak entschieden. Das Restaurant „Lobby Bar“ ist übrigens auch für externe Gäste geöffnet. Für Gäste, die einfach nur dort essen wollen, wurde eine eigene kleine Brücke mit Zugang zum Restaurant geschaffen. Das ist richtig gut durchdacht, denn so hat man nicht das Gefühl, als Nicht-Hotelgast, erstmal durchs ganze Hotel zu müssen um essen gehen zu können.

 

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

 

Im Übrigen ist es auch für die Leipziger absolut empfehlenswert mal einen Blick ins Restaurant zu werfen. Die Kreationen aus der Küche sind unfassbar lecker und auch die Preise befinden sich, für die gebotene Qualiät, im absolut moderaten Rahmen.

Ganz besonders freue ich mich auf den kommenden Sommer. Denn dann eröffnet die Dachterrasse des Innside Meliá Leipzig. OH MEIN GOTT…der Blick ist großartig. Wenn ich mir vorstelle dort an einem lauen Sommerabend einen Cocktail zu schlürfen…dann blicke ich schon voller Vorfreude auf mein 2017 hier in Leipzig. Ich bin richtig gespannt, wie es komplett fertig aussieht….da oben.

Luca und ich haben in unserem Premium Zimmer supi gut geschlafen. Schade, dass wir so früh raus mussten…aber Schule ist eben auch wichtig. Die Betten sind großartig….es gibt einen grooooooßen Fernseher und in der Premium Kategorie auch noch Dinge, wie eine Kaffeemaschine oder schnelles Internet inklusive. Auch der Einrichtungsstil passt zum gesamten Haus. Wirklich ein Ort zum wohlfühlen!

 

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest! Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!dreiraumhaus-hotel-innside-melia-leipzig-hoteltest-hotelbewertung-lifestyleblog-leipzig-43

Hier ein paar kurze Facts im Überblick, die für Euch wichtig sein könnten:

 

  • Guestroom, Premium Guestroom, Lifestyle Suite, Balcony Suite
  • Sauna
  • Sportmöglichkeit
  • Restaurant
  • Bar
  • Meetings und Events
  • Hunde dürfen mit
  • zentrale Lage in Leipzig
  • Preise ab 87 Euro

 

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

 

Sich ortsansässige Blogger in ein Haus, wie das Innside Meliá Leipzig, zu holen ist extrem weitsichtig und richtig zeitgemäß. Für eine Stadt ist das ein echter Gewinn. Denn viele der Blogger hier vor Ort bieten einen echten Mehrwert für ihre Heimat und sie bringen ganz viel nach vorn mit großer Energie, Motivation und eben der ganz eigenen Persönlichkeit und Liebe zu dem Ort, an dem sie leben. Das gilt auch für mich.

In dem man zusammenarbeitet und sich für diese Art der Kooperation öffnet, erreicht man ein Rauschen im Netz….wenn nicht sogar ein Beben. Ich empfehle wirklich jedem Unternehmen und sei es noch so klein…Augen und Ohren offen zu halten und in Betracht zu ziehen, dass man auch auf den irrsinnigsten Wegen – gemeinsam – viel erreichen kann. Wenn ich durch Leipzig bummle, dann sehe ich an jeder Ecke Potential und großartige Ideen.

Es bleibt, wie immer spannend….vielleicht auch im Hinblick auf Events.

Leipzig ist eine wunderschöne Stadt. Aus grauen Fassaden hat sich eine zauberhafte Farbenvielfalt entwickelt. Die Leute haben Bock auf Veränderung, auf neues Zeug. Natürlich ist nicht immer alles Gold, was glänzt….nur ist es das tatsächlich nirgendwo. Wichtig ist, mit offenem Herzen hinzuschauen.

 

 

 

Lohnt sich Leipzig für einen Citytrip?

 

ABSOLUT! Hättet Ihr mich das vor einem Jahr gefragt….ich hätte keine Antwort gewusst. Ich habe meiner alten Heimat scheinbar nicht viel zugetraut und wurde eines besseren belehrt. Nehmt Euch mindestens 3 Tage Zeit um ein wenig von dieser Stadt mitnehmen zu können. Und vergesst nicht die Nähe zu Dresden und Berlin…man kann also wirklich prima kombinieren.

 

Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!Süße Träume im Innside Meliá Leipzig - ein Hoteltest!

 

Und wenn Ihr eine hübsche Übernachtungsmöglichkeit sucht….das Innside Meliá Leipzig kann ich Euch wärmstens ans Herz legen.

Macht es Euch schön!

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Vielen Dank für die Einladung an das Innside Meliá Leipzig. Meine persönliche Erfahrung mit dem Hotel und natürlich meiner Heimatstadt Leipzig bleibt hiervon unberührt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?