SYLT?! NEIN, DANKE…IST ZU TEUER!

dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

Seit 15 Jahren fahren wir nun nach Sylt und sind zwischenzeitlich immer mal wieder „fremdgegangen“; konnten aber nie die gleiche Urlaubsliebe entwickeln, wie sie für Sylt da ist. Wenn man sich im Familien-, Freundes-, oder Bekanntenkreis über das Thema Urlaub unterhält und die Sylt-Thematik liegt auf dem Tisch, dann folgt oft folgender Satz:

Sylt? Ist doch teuer!

dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

Ich kann diese Aussage sogar sehr gut nachvollziehen. Wer noch nicht auf Sylt war, kennt es in der Regel aus Zeitschriften, TV, irgendwelchen Promimeldungen oder Klamotten aus der Sansibar. Überteuerte Grundstückspreise, Luxus, schnelle Autos und kein Wohnraum für die Insulaner…das sind Reportagen aus den vergangenen Monaten.

Würde ich Sylt nicht kennen, hätte ich wahrscheinlich auch eine Hemmschwelle mich mit dieser Insel überhaupt zu beschäftigen. Wäre ich noch nie auf Mallorca gewesen, würde ich auch immer noch denken dort gibt es nur den Ballermann….dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

Enttäuschung:

Wer den Syltshuttle nutzt und in Westerland mit dem Auto die Rampe hinunterfährt, wird erstmal enttäuscht sein. Die ersten Dinge, die man sieht, sind ein günstiger Imbiss, Aldi und graue Hochhäuser. Lediglich die Dichte an hochwertigen Automarken auf dem Shuttle lässt vermuten, dass sich doch irgendwo noch ein Hauch von Luxus versteckt….

Wer also denkt, das die Straßen Sylts mit Gold gepflastert sind….den kann ich beruhigen!dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

Teuer:

Urlaub ist grundsätzlich teuer und letztendlich liegt es bei jedem selbst, ob und was er daraus macht. Geh ich in ein Hotel, miete ich eine Ferienwohnung oder campe ich einfach……all diese Fragen machen letztendlich den Preis aus und dann gibt es natürlich bei jeder Möglichkeit wieder diverse Kategorien:

  • Luxushotel oder Pension
  • Luxusferienwohnung oder ab in’s Hochhaus
  • Luxus-Camping oder Aldi-Zelt

Der eigene Anspruch reguliert den Preis und Sylt deckt hier wirklich alles ab.dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

Ist Sylt wirklich teuer?

Natürlich ist Sylt als Urlaubsort teuer, aber das sind Spiekeroog, Langeoog, Norderney oder Rügen auch. Wenn man sich wirklich mal die Mühe macht und die Preise für Ferienwohnungen in der Hauptsaison vergleicht, wird man kaum Unterschiede feststellen. Ich spreche hier ausschließlich von Inseln! Es ist klar, dass Unterkünfte auf dem Festland oft günstiger sind und wenn das Budget nicht reicht, wäre dies sicher eine vernünftige Alternative. Und das eine Ferienwohnung auf Sylt teurer ist, als auf einem Dorf in Wuppertal….versteht sich von selber….Angebot und Nachfrage….

Ausgehend von einem Inselurlaub in Nordfriesland, Ostfriesland oder auch Holland sind die Preise für Unterkünfte in der Regel ganz ähnlich und wir haben in dieser Hinsicht wirklich schon alles ausprobiert. Im übrigen ist Sylt so groß, dass es von Ort zu Ort Preisschwankungen gibt….es ist halt eben ein Unterschied, ob ich in Kampen, Westerland oder List wohnen will.dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

Ferienwohnung:

Wir mieten immer eine Wohnung. Hotels sind unbezahlbar und auch nicht unser Ding. Seit Jahren fahren wir in die gleiche Unterkunft….ganz süß, in einem Reetdachhaus, hübsch eingerichtet, saugemütlich mit Blick auf’s Wattenmeer und 50 Meter entfernt vom Strand….in Rantum. Ich würde sagen, wir befinden uns bezüglich der Kosten hier in der moderaten Mitte. Es geht günstiger und teurer geht es AUF JEDEN FALL.

Welche Fixkosten würden, bei dieser Wahl, für 7 Tage Osterferien, als Familie, auf Euch zukommen:

  • Syltshuttle (hin- und zurück) – 90 Euro
  • Ferienwohnung – Komplettkosten – 700 Euro
  • Kurtaxe – ca. 30 Euro
  • Sprit (Anreise aus NRW) – 80 Euro

Bei dieser Aufstellung müsst Ihr auf jeden Fall berücksichtigen, dass es sich hier um Ferien handelt und da ziehen die Preise ohnehin an. Wer also noch keine schulpflichtigen Kinder hat, erwischt natürlich auch günstigere Preise außerhalb der Saisonzeiten und das sollte man unbedingt ausnutzen.dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

Womit müsst Ihr noch rechnen?

Nun ja, dass liegt bei jedem selber. Wenn Ihr Euch komplett selber verpflegt, bleiben die Kosten absolut überschaubar, DENN wirklich teuer wird es, wenn man ständig essen geht. Wer aber nur das Meer genießen will, mit den Kindern am Strand toben, Drachen steigen lassen oder Fahrrad fahren….für den wird auch das „Taschengeld“ nicht knapp. Es gibt übrigens unendlich viele Einkaufsmöglichkeiten..Aldi, Lidl, Edeka, Famila….für jeden Geldbeutel ist etwas dabei! Anstatt das Glas Wein im Restaurant zu trinken….packt die Flasche in den Rucksack, Plastikgläser rein und ab in den Strandkorb…..

Das wirklich wunderbare an Sylt ist einfach die Vielfältigkeit. Bei uns tritt auch nach 15 Jahren noch kein „Inselkoller“ auf und wir haben längst nicht alles gesehen. Die Zeit ist einfach immer viel zu kurz. Wer nicht will, muss auch nicht viel Geld ausgeben um glücklich zu sein.dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengenerationSicherheitshinweis:

Wer sich vorgenommen hat, Restaurants zu meiden…dem rate ich allerdings hin und wieder mit verschlossenen Augen durch die Gegend zu laufen. Das wirklich fiese ist nämlich, dass Sylt kulinarisch extrem viel zu bieten hat und leider leider leider ist das auch megalecker. Das fängt beim Kuchen an, geht über sauleckeren Milchreis und hört bei einem geilen Steak in der Sansibar auf. Man bräuchte schon einen echt starken Willen um keinem dieser Genüsse zu verfallen.dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration

dreiraumhaus testmonster sylt ist doch teuer #olympuspengeneration„Ja“ zu Sylt:

Während ich das hier schreibe, hocke ich hier in Rantum in einem Ohrensessel und schaue raus auf’s Wattenmeer…es ist 06:24 Uhr und langsam wird es hell. Hier sind wir fernab vom Trubel, zu viel Osterverkehr oder Luxusproblemen. Hier ist es NICHT wichtig, welche Marke meine Jacke trägt, sondern das sie wind- und wasserdicht ist. Wenn ich gleich mit Bommel die Holztreppe hinaufsteige und vor mir tut sich dieser unendliche Strand auf und das Meer tobt….DANN weiß ich wieder warum ich HIER und zwar GENAU HIER bin.

Eure Schnimpeline


Etwas suchen?