Wohnen im Ausbauhaus – warum sich immer mehr Bauherren für ein Ausbauhaus entscheiden!

Wohnen im Ausbauhaus – warum sich immer mehr Bauherren für ein Ausbauhaus entscheiden!

Viele junge Familien entscheiden sich heutzutage schon frühzeitig für den Hausbau. Dabei sind es vor allem Ausbauhäuser, die aktuell voll im Trend sind. Doch worum handelt es sich eigentlich bei einem Ausbauhaus? 

Grundsätzlich lassen sich Ausbauhäuser als eine Art Mittelstufe zwischen einem Fertighaus und einem bezugsfertigen Haus bezeichnen. Denn bei einem Ausbauhaus erstellt eine Baufirma lediglich den Rohbau eines Hauses. Für den kompletten Innenausbau ist der Bauherr vollständig oder teilweise verantwortlich. Ausbauhäuser haben demnach vor allem bei der Baufinanzierung einen erheblichen Vorteil. Denn die geleistete Arbeit durch den Innenausbau wird als Eigenkapital bei der Finanzierung eines Hauses angerechnet. Im Volksmund spricht man hier von der sogenannten ‚Muskelhypothek‘.

Wie groß der Aufwand beim Innenausbau letztendlich ist, hängt vor allem von den Leistungen beim Bau eines Ausbauhauses ab. Generell gibt es hier keine einheitlichen Vorschriften, so dass jede Baufirma ihren ganz eigenen Leistungskatalog besitzt. Für Bauherren gilt es demnach mit einem Bauunternehmen genau vertraglich festzuhalten, inwieweit der Ausbau eines Hauses stattfinden soll. Doch gibt es ein paar Leistungen, die in den meisten Fällen zugesichert werden. Um sich einen Überblick von den Besonderheiten eines Ausbauhauses zu machen, haben wir Ihnen im Folgenden einen Überblick entworfen. So erhalten Sie im Folgenden alles Wissenswerte zum Bau eines Ausbauhauses.

Welche Leistungen erfolgen bei einem Ausbauhaus?

Die allgemeine Definition eines Ausbauhauses beschreibt ein fast komplett fertiges Holzhaus. Die Ausbauhäuser von der Plattform Bio-Solar-Haus.de umfassen einen kompletten Wandaufbau, die Dämmung mit Holzfaser und Zellulose, die Dachverglasung und Dacheindeckung sowie die Montage aller Fenster und Außentüren. Ein Blick zur Webseite des Bauunternehmens ermöglicht es Bauherren alle Besonderheiten von Ausbauhäusern in Erfahrung zu bringen. Auch ein spezielles Heizungssystem sowie die Voraussetzungen für eine Smarthome-Steuerung lassen sich bei einem Ausbauhaus realisieren. 

Dies hat für Bauherren ein paar klare Vorteile. Denn die Holzbauweise sorgt nicht nur für ein gesundes und angenehmes Wohnklima, sondern verkürzt auch die Bauzeit enorm.
Je nach Wunsch gelingt es den Ausbau des Innenbereichs auch durch eine Baufirma weiter voranzutreiben. Allerdings sollten Bauherren hier beachten, dass damit auch die verbundenen Baukosten deutlich steigen. So gilt es den Innenausbau möglichst in Eigenregie durchzuführen, wenn man viel Geld sparen möchte. Trockenbauarbeiten, die Sanitär- und Elektroinstallation sowie das Verlegen von Fußböden und die Montage von Zimmertüren sollten im Idealfall in Eigenleistung erledigt werden, um das Einsparpotenzial beim Hausbau in vollem Umfang auszunutzen.

Wann sollte man mit dem Ausbau beginnen?

Viele Bauherren fragen sich, ob es für den Ausbau eines Hauses eine ideale Jahreszeit gibt. Doch gelingt es das ganze Jahr über mit dem Ausbau zu beginnen, da der Rohbau in den meisten Fällen komplett isoliert übergeben wird. Demnach hängt es viel eher an dem persönlichen Zeitkontingent, den weiteren Planungen und der Unterstützung von Bauhelfern ab, wenn es darum geht den Ausbau zeitlich zu planen. 

Wer für den Innenausbau lieber einen Fachmann beauftragen möchte, hat im Herbst und Winter die beste Chance ein entsprechendes Unternehmen zu finden. Denn zum Ende des Jahres haben viele Bauunternehmen einige Auftragslücken, so dass sich hier schnell eine passende Unterstützung finden lässt. 

Ist der Innenausbau erledigt, gilt es noch den Wohnraum einzurichten. Auch hier entscheiden sich die meisten Bauherren eher auf nachhaltige Materialien zu setzen, so dass auch die Möbel aus Massivholz gefertigt sind. Das Design von Wohnzimmer und anderen Wohnräumen wird so harmonisch in das Gesamtbild des Fertighauses in der Holzbauweise eingefügt.

Bildquelle Bio-Solar-Haus

Teilen:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?