Podcast: An Tagen, wie diesen… Wie geht es dir Südafrika?

Podcast: An Tagen, wie diesen… Wie geht es dir Südafrika?

Das letzte Mal habe ich am 11. März hier einen Blogpost veröffentlicht. Eine ungewöhnlich lange Zeit ohne neuen Content im dreiraumhaus. Es ist viel passiert seit dem 11. März. Man könnte sogar sagen… die Welt, unsere Welt, wie wir sie kannten, hat sich verändert.

Jeder sucht nun seinen ganz eigenen Umgang damit und dazu zähle ich mich auch. Ich spreche viel mit meinem persönlichen Umfeld. Der enge Kontakt, vor allem per Telefon, tut mir gut. Es hilft zu wissen, wie es anderen geht und es hilft, wenn sich jemand nach dir selbst erkundigt.

Ich hatte mich kurz gefragt, ob der Titel unseres Podcasts 25 Stunden Champagner noch angemessen ist, in Zeiten wie diesen. Und dieser Titel ist sogar genau richtig. Denn das könnten wir wahrscheinlich im Moment alle gebrauchen… einfach mal 25 Stunden Champagner und die News dabei ausgeschaltet.

Ja, irgendwie ist diese Reihe von Corona „infiziert“, könnte man sagen. Denn „An Tagen, wie diesen…“ ist entstanden, weil Corona uns beschäftigt und gerade unser Leben, unsere ganze Welt verändert.


Podcast: An Tagen, wie diesen… Wie geht es dir Südafrika?


Wir fangen Stimmen, Ängste und den Umgang mit der Zukunft ein.

In Folge 1 #antagenwiediesen sprechen wir mit Moritz aus Südafrika. Moritz ist Tourguide in Kapstadt und er erzählt uns, wie sich die Lage vor Ort darstellt, was Corona für seine Existenz bedeutet und wie Südafrika mit diesen Umständen umgeht.

Nachfolgend einfach auf die Links klicken. Der Podcast ist kostenlos verfügbar auf SoundCloud, Spotify und iTunes.


Bleibt gesund!


Eure Andrea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?