Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander!

Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander!

Letztes Wochenende hatte ich seit ziemlich langer Zeit mal wieder so richtig “Kinderfrei”. Nein, mein Sohn ist definitiv kein Störfaktor…es ist eher die ständige Verantwortung und das permanent schlechte Gewissen, was mir in meinem Dasein als alleinerziehende Mama manchmal zu schaffen macht.

Ein paar Tage Urlaub müssen ziemlich hart erarbeitet werden, wenn ich nicht auch noch in den Ferien mit meinem Sohn permanent am Rechner sitzen will. Also passte es ziemlich gut, dass Luca in Bonn Karneval feiern war und ich ohne schlechtes Gewissen das vergangene Wochenende so ziemlich durcharbeiten konnte.

Die meiste Zeit war ich mit meinem Laptop auf dem Sofa zu finden. Ein Hoch auf die heutige Technik! Und meistens läuft nebenbei der Fernseher. Interessanterweise stört mich diese Geräuschkulisse bei der Arbeit überhaupt nicht. Am Samstag jedoch war ich echt abgelenkt, denn irgendwie lief SIXX und auf SIXX kam Jamie Oliver mit seiner 15 Minuten Küche und hat mich richtig angefixt.

Er hat mich so angefixt, dass ich mir sein Buch gekauft habe und am Montag in Leipzig unterwegs war um die Zutaten für die Lammkoteletts zu besorgen.

 

Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!

 

Das war echt großartig. Ich war Montag nämlich in Sachen “neues Logo und neues Webdesign” unterwegs und da ich sowieso in Leipzig-Plagwitz (einer meiner liebsten Stadtteile) war, hab ich direkt im Casablanca (absolute Empfehlung) Fleisch und Gemüse eingekauft. Wenn der Chef dich, anhand deiner eingekauften Zutaten fragt, ob du noch frischen Koriander brauchst, dann ist der Start in die Woche ja wohl mehr als perfekt.

Dann hab ich noch nebenan im BioMare die restlichen Zutaten geshoppt und bin voller Fröhlichkeit nach Hause gehüpft….ja…so ungefähr dürfte es ausgesehen haben….

Ich habe noch nie Lammkoteletts gemacht.

 

Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!

 

Also habe ich mich, bewaffnet mit dem iPad, in die Küche gestellt und losgelegt. Die Rezepte aus Jamies 15 Minuten Küche sind, wie der Titel schon sagt, auf 15 Minuten ausgelegt. Aus meiner Sicht ist das mit der heißen Nadel gestrickt, aber letztendlich nicht wirklich schlimm….Ich habe 30 Minuten gebraucht und halte das für absolut angemessen und effektiv…wenn man sich mal anschaut, was dann auf dem Teller lag.

Wie immer, bin ich SELBSTVERSTÄNDLICH! nicht allen Anweisungen haargenau gefolgt, aber das tat dem Ergebnis keinen Abbruch.

 

Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!

 

Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander!

 

Meine Zutaten:

 

  • 6 Lammkoteletts
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Chilischote
  • 100 g Couscous
  • 1 x rote Paprika aus dem Glas
  • 200 g gefrorene Erbsen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gewürze (Curry, Garam Masala o.ä.)
  • Kokosblütensirup
  • 1 Orange

 

Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!

 

So geht’s:

 

Öl oder Kokosöl in der Pfanne erhitzen. Auf einem Teller die Gewürze vermischen….Curry, Garma Masala, Meersalz) und die Lammkoteletts einmal darin wenden und in der Pfanne von beiden Seiten knusprig braten und durchbraten.

Nebenher werden die Frühlingszwiebeln, die Chili und der Knoblauch klein geschnitten. Wasser aufkochen für den Couscous. Die Orange von der Schale befreien und klein schneiden. Den Couscous mit dem heißen Wasser aufgießen und quellen lassen

Frühlingszwiebeln, Chili, Knoblauch und die Paprika aus dem Glas zu den Lammkoteletts in die Pfanne geben und einen Esslöffel Honig oder Kokosblütensirup dazugeben und köcheln lassen.

Den Couscous mit den Erbsen und Orangen mischen. Auch hier einen Esslöffel Honig oder Kokosblütensirup dazugeben und mit Curry, Garam Masala und Salz abschmecken.

Hübsch anrichten.

Fertig.

 

Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!

 

Im Casablanca in Leipzig habe ich noch frischen Hummus mitgenommen, kann man natürlich auch selber machen, aber die Notwendigkeit bestand irgendwie nicht. Außerdem backt Jamie Oliver im Video noch indische Papadams auf. Die hatte ich tatsächlich zufällig in meinem Vorratsschrank liegen. Der Einfachheit halber würde ich Euch empfehlen, Euch das Rezept auch einfach mal in bewegten Bildern anzusehen:

Das Video von Jamie Oliver findet Ihr übrigens hier.

 

Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!Rezepte die glücklich machen in 30 Minuten: Marokkanische Lammkoteletts mit Couscous, Orangen und Koriander! - Jamie Olivers 15 Minuten Küche!

 

Wie bereits erwähnt, ich habe nicht alles zu 100 Prozent aus dem Rezept für marokkanische Lammkoteletts von Jamie Oliver  übernommen, war aber trotzdem restlos begeistert. Vermutlich hätte ich mich da nie rangetraut, hätte ich nicht durch Zufall genau diese Sendung eingeschaltet.

Vielleicht inspiriert es Euch ja auch ein wenig.

Guten Hunger.

 

Eure Andrea

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Susi
    1. März 2018 / 10:55

    Hi, das Rezept sieht super lecker aus und macht definitiv Lust zum Nachkochen. Ich frage mich nur für wie viele Personen die Mengenangaben gedacht sind?
    Liebe Grüße und mehr so tolle kurze Rezepte, davon kann man nie genug haben!

    • 2. März 2018 / 11:57

      Liebe Susi, also dieses Rezept hier passt super für 2 Personen. Viele liebe Grüße, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*