Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger…

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger…

Ach ja, die Sache mit der gesunden Ernährung ist ja so ne Sache. Und für mich immer wieder eine Herausforderung. Das merke ich gerade wieder ganz deutlich. Es erfordert Zeit und Denksport und auch die intensive Auseinandersetzung mit Lebensmitteln.

Charlotte und ich nennen es “den gesunden Januar”. Es ist einfach die beste Zeit des Jahres um neu zu starten und geht natürlich immer wieder mit dem Versuch einher, etwas zu verändern oder besser zu machen.

Hier findet Ihr übrigens schon ein gesundes Brot und hier findet Ihr meine Kochbuchempfehlungen für gesunde Ernährung.

Es ist natürlich schlicht und ergreifend einfacher ein paar Nudeln in den Pott zu werfen oder ne Pizza in den Ofen zu schieben. Aber wir erinnern uns…da war ja dieser Tritt in den Hintern und eben auch der innere Drang einfach mal zu schauen, was ich selbst beim Kochen verändern kann und zwar so, dass es ein Stück weit Normalität wird.

 

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...

 

Heute habe ich mich zum ersten Mal an ein Rezept in Pergamentpapier gewagt….Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier. Hinterher fragt man sich ja immer warum man das noch nie gemacht hat…denn das ist tatsächlich super easy und sieht dazu noch hübsch aus. Hübsch angerichtet, bekommt man ja auch meistens die Männer dazu mal zu probieren…ist ungefähr so, als ob man sich in ein paar sexy Dessous wirft…das Auge ißt natürlich mit.

Ich hatte aus dem Silvestereinkauf noch ein paar Vorräte (Lebensmittel…keine Dessous) und da ich davon nichts wegwerfen wollte, habe ich einfach eine eigene Mischung zusammengestellt.

 

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...

 

Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier – das braucht Ihr:

 

  • 150 g Quinoa (rot oder weiß)
  • 300 g Gambas
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 japanische Aubergine (normale Auberginen tun es natürlich auch)
  • etwas Kräutersalz
  • etwas Zitronenöl
  • etwas Mangodressing (es gehen natürlich auch andere Dressings)
  • etwas Kokosblütensirup
  • ein paar getrocknete Blüten (wenn man welche hat…gibt es z.B. von Rewe Feine Welt)
  • ein paar Blätter Basilikum

 

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...

 

Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier – so geht’s:

 

Den Quinoa kochen. Roter Quinoa wird ca. 20 Minuten gekocht. Ich habe Butterbrotpapier von Toppits verwendet. Ungefähr 2 A4 Abschnitte verwenden und die Enden einfach zusammen knoten…so das eine Art Schiffchen entsteht.

Den Quinoa verteilen. Jeweils 2 El Mangodressing darüber verteilen und die Auberginen und Frühlingszwiebeln darüber geben und mit Zitronenöl beträufeln. Die Gambas verteilen (vorher nicht kochen oder braten!) und mit dem Kräutersalz würzen, etwas Kokosblütensirup darüber und mit getrockneten Blüten und Basilikum verzieren.

Die Pergamentschiffchen in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 12 – 15 Minuten “backen”.  Dann raus damit und fertig.

 

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...

 

Wer möchte, kann natürlich sofort aus den Pergamentschiffchen essen, aber man kann natürlich alles auch hübsch auf Schüsselchen und Teller verteilen. Eignet sich prima als Hauptspeise für 2 Personen oder als Vorspeise für 4 Personen und kann kalt oder warm gegessen werden. Im Januar bevorzuge ich eher die warme Variante.

 

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...

 

Rein optisch kann man damit sicher den ein oder anderen Gast am Esstisch beeindrucken. Trotzdem freue ich mich erstmal darauf am Samstag eine Currywurst in Berlin zu futtern.

Die nächsten Rezepte gibt es dann ab Montag für Euch. Dann beglückt Euch Charlotte und die ist beim Thema Ernährung echt Expertin. Könnt Ihr Euch also drauf freuen. Mehr Hintergrundinformationen zu Charlotte und ihrer Arbeit als Heilpraktikerin in Bonn findet Ihr übrigens hier.

 

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...

Ein gesundes Rezept zum Freitag: Gambas mit Gemüse in Pergamentpapier! Guten Hunger...

 

Ich beglücke Euch am Wochenende noch mit ein paar Dekoideen und einen Blick zurück auf mein 2017. Das wird spannend…ich hab nämlich noch kein Wort geschrieben und bin selber gespannt, was ich da zu Papier bringen werde.

Lasst Euch die Gambas schmecken….Freitag ist ja schließlich Fisch-Tag!

 

Eure Andrea

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*