what’s for lunch honey…Thank you Meeta!

dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10

Meine ersten Bilder für diesen Blog habe ich mit dem iPhone 5c geschossen. Und ich war so stolz darauf. Ich war sehr lange davon überzeugt, dass die Anschaffung einer vernünftigen Kamera absoluter Blödsinn sei. Seither sind 4 Jahre vergangen und das Thema Fotografie hat einen riesen Stellenwert bei mir eingenommen. Trotzdem ist es ein langer Entwicklungsprozess. Ich hatte wirklich keine Ahnung! Keine Ahnung von absolut nichts. Themen wie Foodstyling oder Foodfotografie kamen in meinem Wortschatz überhaupt nicht vor.

 

dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-11 dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10

 

Als nächstes hab ich mir ein wirklich gutes Digitalkamera-Modell ausgesucht. Nichts ahnend, dass dies an meiner Art zu fotografieren nichts ändern würde. Ich bin auf dem Boden rumgekrochen und hab verzweifelt versucht meinen Bildern Tiefenschärfe einzuhauchen. Selbstverständlich war das ein Unterfangen ohne Ergebnis. Ich bin fast verzweifelt, weil ich einfach nicht wusste, wie das funktioniert….das Bilder wirklich schön aussehen.

Und dann kam der Tag der Erleuchtung. Ein Freund lieh mir eine Systemkamera aus. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben mit Objektiv fotografiert. Ich bekam eine leise Ahnung davon, was mit Fotografie möglich ist. Hunderte Fotos sind auf meiner Speicherkarte gelandet. Ich habe mich ausprobiert und war happy über jedes Ergebnis, was mich irgendwie zufriedenstellte.

 

dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-44dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10

 

Es war ein holperiger Weg bis ich die – für mich – perfekte Kamera für mich gefunden habe. 2 Modelle von Panasonic sind wieder auf den Kleinanzeigenmarkt gelandet und dann hat mein Herz „Ja“ zu Olympus gesagt und ich bin bis heute happy mit dieser Entscheidung. Nein, es ist kein High-End Modell! Aber das muss auch einfach nicht sein. Ich bin kein Profi und wenn ich mal einer werden sollte, dann ist es vielleicht ein schönes Ziel sich auch bezüglich der Kamera weiterzuentwickeln. Ich freu mich über jedes Objektiv was Einzug hält und meiner Fotografie neue Impulse verleiht.

Ein weiterer, wichtiger Punkt ist der Umgang mit der Kamera. Ich habe ewig und 3 Tage im Automatikmodus fotografiert. Fotografie-Ratgeber habe ich einfach nicht verstanden…Blende, Belichtung, ISO….das hat mich überfordert. Außerdem bin ich ein alter Pragmatist. D.h. ich brauche jemanden, der neben mir steht und mir sagt was ich tun soll…also zumindest bei solchen Dingen.

Die allerersten Berührungspunkte bezüglich der Fotografie,  in Form eines kurzen Workshops, hatte ich  auf der Living Kitchen in Köln.

 

dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10

 

Foodstyling und Foodfotografie

Meeta K. Wolff brachte uns auf sympathische Art und Weise das Thema der Food-Fotografie und Foodstyling bei. Es war eine Art Erleuchtung. Mit einfachen Mitteln kann man den Betrachter in das Bild hinein holen. Es ist Kunst, die nur mit viel Hingabe funktioniert. Kunst…funktioniert sowieso nur mit absoluter Hingabe.

Seit der Kölner Messe habe ich mit Meeta über sämtliche Social Media Kanäle Kontakt gehalten. Es war klar, dass wir uns über kurz oder lang wiedersehen würden. In der Bloggerwelt ist das – zum Glück – fast unumgänglich.

Im Sommer erreichte mich eine Einladung. Eine wunderbare Einladung, über die ich mich sehr gefreut habe und glücklicherweise konnte ich den Termin einrichten. Diesmal ging es nach Erfurt in das traumhaft schöne GenussAtelier. Ich durfte wieder ganz bezaubernde und interessante Menschen kennenlernen. Tolle Blogger, tolle Mädels von der Messe Erfurt.

 

dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-40 dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-39 dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-10

 

Es ist übrigens völlig egal, ob man schon diverse Foto-Workshops mitgemacht hat. Es gibt niemals den Punkt an dem man ausgelernt hat und Meeta reißt mit ihrer eigenen Begeisterung für die Fotografie wirklich jeden mit. Ich konnte eine Menge für mich mitnehmen. Feinheiten. Feinheiten, die ich für mich umsetzen werde und ich freu mich drauf, wenn ich mich morgen mit diesem Gedanken in meiner kleinen Küche austobe und hoffentlich hübsche Bilder auf die Speicherkarte bekomme.

 

dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-9 dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-8

 

Ein ganz besonderes Highlight war diesmal das GoodieBag.  3 Messer der Firma Wüsthof aus Solingen haben mich nach Hause begleitet (juhuuuuuu). Dazu muss man einfach wissen, dass bereits 2 dieser tollen Messer in meiner Küchenschublade liegen und nicht mehr wegzudenken sind. Charlotte hat sich im letzten Jahr, aufgrund meiner Empfehlung, auch mit mindestens 3 dieser Messer eingedeckt. Ich kann wirklich nur jedem raten ein paar Euro zu investieren….die Messer sind der absolute Hammer und ich hab mich megamegamega über dieses tolle Geschenk gefreut.

 

dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-4 dreiraumhaus meeta k wolf food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-3 dreiraumhaus meeta k wolff food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-7

 

Und dann war da noch dieses besondere Geschirr von RAK Porzellan. Wir durften davon essen, darauf anrichten und fotografieren. Ich bin immer noch begeistert von dem schönen Katalog, der hier auf meinem Hocker vor mir liegt. Das sind wirklich traumhaft schöne Porzellanserien. Ich könnte mich im Augenblick gar nicht entscheiden, was mir am besten gefällt und außerdem müsste ich in meiner kleinen Altbauwohnung noch einen Raum anbauen um dieses schöne Geschirr bei mir unterbringen zu können.

Vom 22.10. – 25.10.2016 findet in Erfurt übrigens die inoga statt, zusammen mit der IKA/Olympiade der Köche. Vielleicht schaut Ihr dort mal vorbei und sichert Euch vorher eines der tollen Menütickets.

 

dreiraumhaus meeta k wolff food foodfotographie foodstyling messe erfurt fotoworkshop-7

 

Im Übrigen war es gar nicht so einfach Euch ein paar tolle Fotos mitzubringen. Ich hoffe sehr Ihr könnt Euch trotzdem ein Bild machen von unserem gekochten Menü. Ein ganz wichtiges Utensil für Fotografen ist das Licht und am allerschönsten für Bilder ist einfach Tageslicht. Aber wie das so unter Frauen ist, wir haben uns ordentlich verquatscht und da wurde es dunkel…..Vielleicht lass ich das nächste Mal den Prosecoo weg…..ach neee….

Habt Spaß!

 

Eure Schnimpeline

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Etwas suchen?