Musikstudio Wandsbek…Musikschule Hamburg….

dreiraumhaus testmonster musikstudio wandsbek #olympuspengeneration

Wer hier schon öfter mal gelesen hat….weiß, dass ich ein riesengroßer Musikfan bin. Ich höre gern Musik, ich singe gern (auch wenn ich das überhaupt nicht kann) und ich besuche gern Konzerte.

Ich kann KEIN Instrument spielen und auch gesanglich gehöre ich eher in die Kategorie „Kermit der Frosch„. Als ich vor kurzem mit Charlotte beim Konzert von Johannes Oerding war, haben wir den Typen auf seinem Stuhl mit der Gitarre in der Hand echt angeschmachtet. Gott war DAS schön!

Innerhalb unserer Familie gibt es – bezogen auf Musikinstrumente – getrennte Lager. Der göttliche Herr S. ist Klavierfanatiker und mich bekommt man eher mit der Gitarre vom Hocker. Da wir aber einfach keinen Platz für ein Klavier haben (und werde auch keinen dafür schaffen) nimmt Luca Gitarrenuntericht.dreiraumhaus testmonster musikstudio wandsbek #olympuspengeneration

Hach…ich seh ihn jetzt schon….auf der Bühne und hunderte Girls schmachten ihn an und ich steh in der Ecke, bin stolz wie bolle oder verdrücke hier und da ein paar Tränchen.

Musikschule:

Für uns war es immer ein persönlicher Wunsch Luca im Musikbereich zu unterstützen…..so lange er das will. Wir alle wissen, wie sehr man als Eltern mit Stolz erfüllt ist, wenn das eigene Kind auf irgendeiner Bühne sein Talent zum Besten gibt und wenn die Bühne das eigene Wohnzimmer zu Hause ist. Luca geht also zur Musikschule…..

Musikstudio Wandsbek:

Es ist gar nicht so einfach bei der Fülle an Angeboten, die richtige Musikschule herauszupicken. Für Hamburg Wandsbek ist hier die erste Anlaufstelle das Musikstudio Wandsbek. Seit 1989 wird hier Musikunterricht angeboten für alle Altersgruppen und vom Anfänger bis hin zum Profi.dreiraumhaus testmonster musikstudio wandsbek #olympuspengeneration

dreiraumhaus testmonster musikstudio wandsbek #olympuspengenerationMacht Musik:

Als Luca letztes Weihnachten an Heiligabend mit der Gitarre vor uns stand und „Jingle Bells“ spielte, war es einfach um mich geschehen. Schön, schräg und schief und trotzdem sooooo zauberhaft. Es ist uns dabei vollkommen egal, ob es bei schrägen Wohnzimmerkonzerten bleibt oder ob er irgendwann mal große Bühnen füllt….alleine das er es will zählt dabei (mal ganz davon abgesehen, dass er extra Titel von Johannes Oerding für mich übt – ist das nicht süß?).

Eure Schnimpeline

3 Kommentare

  1. 15. April 2015 / 12:20

    Ich hatte als Kind auch Gitarrenunterricht. Ich fand das super! 🙂

  2. 17. April 2015 / 12:32

    Hallo, ich selbst hatte Klavierunterricht mit 5 Jahren bekommen, da meine Mutter selbst aus einer sehr musikalischen Familie kam (Vater war Orchesterleiter). Ich fand es toll, nur das einzigste Problem war, war ich auf einem Zeltlager, konnte ich nicht wie so manch einer einfach sein Klavier rausholen. So waren die Gitarrenspieler immer hoch im Kurs.
    Heute spielen unsere Kinder Klavier, Akustik und E-Gitarre in einer Schulbänd. Tja, wenn schon ein Klavier im Haus ist, lässt es sich halt nicht vermeiden, was auch schön und sehr beruhigend ist finde ich.
    Die kleine besucht übrigens auch eine Musikschule (bei uns im Ort). Es ist schon erstaunlich wie schnell und toll sie schon spielen kann. Liebe Grüße Tina-Maria

    • 20. April 2015 / 11:51

      Das nenn ich mal ne musikalische Familie! Wann gibt es ein Konzert?….;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?