moll Maximo…ein Kinderdrehstuhl zieht ein!

moll Maximo…ein Kinderdrehstuhl zieht ein!

Testmonster moll maximo.13

Was nützt der allerbeste Schreibtisch, wenn der Stuhl kacke ist?

Es kam wie es kommen musste…….

Wer sich einen “moll Champion” ins Haus holt, muss auch mindestens auf einem “moll Maximo” sitzen! Die Auswahl an Kinderdrehstühlen ist riesig und preislich ist von billig bis sauteuer einfach alles dabei.

Für uns stand außer Frage, dass wir bei einem ergonomischen Schreibtisch natürlich auch und vor allem auf einen ergonomisch, hochwertigen Stuhl achten.

Warum ist es der “Maximo” geworden?

Zu allererst sind wir bereits durch den Schreibtisch von moll von der Qualität überzeugt und wollten einen Kinderstuhl, der im Grunde auf die Tische angepasst ist, deswegen sind wir letzten Endes beim gleichen Hersteller geblieben.

Ein ganz großes Kaufkriterium war das “Mitwachsen” des Stuhls. Wenn ich mich schon für ein hochwertiges Modell zu einem ordentlichen Preis entscheide, dann soll mein Kind auch ein paar Jahre etwas davon haben.

Wächst der “Maximo” mit?

Bereits ab 110 cm Körpergröße kann man den Schreibtischstuhl für Kinder nutzen und das bis zu einer Größe von 195 cm und einem Maximalgewicht von 80kg! Das nenne ich ein Kaufargument, denn theoretisch kann ich den Stuhl für mich weiter verwenden, wenn Luca mal irgendwann aus dem Haus geht (was hoffentlich noch sehr lange dauert).

Testmonster moll maximo.10

Als alter Internethase, habe ich den Stuhl natürlich online bestellt. Dafür muss man einfach nur nach “moll Maximo” googlen und findet sämtliche Onlinehändler. Wer sich gern vor Ort beraten lassen möchte, findet auf der Homepage von moll Funktionsmöbel auch eine Übersicht der Fachgeschäfte. Preislich liegt der Kinderstuhl bei 360 Euro! Die Lieferung kam schnell und unkompliziert in 4 Einzelteilen.

Testmonster moll maximo.2

Testmonster moll maximo.1

moll Maximo:

Der Zusammenbau war simpel und nach 10 Minuten erledigt. Ich muss sagen, die Aufbauanleitungen von moll sind auch immer sehr frauenfreundlich….;-)! Stellen, die zerkratzen können, sind extra noch mal mit Folie beklebt und die Anleitung kann man nach dem Zusammenbau wieder unter dem Stuhl festmachen. Das ist ein kleines, aber wichtiges Highlight, denn wie oft sucht man sich doof nach irgendwelchen Anleitungen, wenn mal irgendwas schiefgeht oder man noch mal eine Funktion überprüfen möchte.

Testmonster moll maximo.4

Testmonster moll maximo.3

Testmonster moll maximo.6

Testmonster moll maximo.5

Testmonster moll maximo.7

Beim Maximo hat man diverse Verstellmöglichkeiten, dazu zählen u.a. die Sitzhöhe und die Sitztiefe, außerdem ist die Lehne beweglich und passt sich den Rückenbewegungen an. Damit man weiß, welche Sitzhöhe- und tiefe man einstellen muss gibt es eine Unterteilung in Dreiecke, Kreise und Striche. Je nach Körpergröße des Kindes kann man sich an den Formen orientieren und die Einstellungen vornehmen. Natürlich gibt es eine entsprechende Richtlinie mit den Zentimeterangaben. Alles ist leicht ersichtlich und man muss nicht lange rumsuchen!

Folgende Herstellerinformationen möchte ich Euch nicht vorenthalten:

  • Verbesserte Sitzhöhenverstellung durch integrierte Gleitschalen
  • Leichterer Lauf des Drehkreuzes durch neuartiges Gleitlagersystem
  • einfach zu wechselndes Rückenpolster durch Bajonettverschluss
  • Polsterform mit kindgerechtem, schlankem Design
  • Maximos Säule ist mit einer schlanken Abdeckkappe ausgestattet. Falls gewünscht kann diese gegen den praktischen Griff ausgetauscht werden.
  • Gesund: Sitztiefe, Sitzhöhe und Rücklehne sind einfach verstellbar
  • Das breite fünfarmige Fußkreuz macht Maximo kippsicher und stabil
  • Mit TurnStop lässt sich die Drehmechanik von Maximo blockieren und damit fester Halt garantieren
  • Ergonomisch geformte Polster, komfortable wechselbare Bezüge
  • Höhenverstellbereich: 28 – 54 cm, geeignet für Körpergrößen von ca. 110 – 195 cm
  • Belastbar bis 80 kg
  • Die Universalrollen sind für harte und weiche Böden geeignet

Testmonster moll maximo.8

Testmonster moll maximo.9

Wenn ich richtig gezählt habe, gibt es den Stuhl in 18 verschiedenen Designs. Wir haben uns für  die “Fresh-Variante” in limettengrün entschieden. Auch an dieser Stelle zeigt sich, wie Kinder- und auch Elternfreundlich moll mitdenkt. Die Bezüge sind waschbar und sogar auswechselbar. Ich kenne Freunde, die noch ein älteres Maximo-Modell besitzen und einfach nur neue Bezüge dazugekauft haben. Bei keinem der Stühle, die mir bisher untergekommen sind, hatte man diese Möglichkeit und wer Kinder hat, weiß wie wichtig das ist oder man muss sich notgedrungen irgendwann von dem Möbelstück verabschieden.

Testmonster moll maximo.11

Diesmal musste wieder Nils von Living Puppets als Model herhalten. Der ist einfach sehr cool und dabei total unkompliziert – eben ein Model wie Heidi Klum es sich für GNTM wünschen würde und bis auf seinen üblichen Platz auf dem Sessel hat er auch keinerlei Ansprüche an uns.

Für Nils habe ich den Stuhl auf die kleinste Größe gestellt! Gut, ganz ergonomisch war das jetzt für ihn nicht, da er gerade mal 75 cm klein ist und der Stuhl ja ab 110 cm losgeht….aber so ist das im Leben eines Models halt, da muss man auch mal zu kleine Schuhe tragen!

Testmonster moll maximo.14

Mein Fazit:

Ich möchte an dieser Stelle gern eine uneingeschränkte Empfehlung für die Möbel von moll abgeben. Mit jedem Stück mehr, was bei uns einzieht, können wir die Qualität und Funktionalität nur unterstreichen. Der Maximo ist ein Stuhl der Spaß macht! Luca nutzt ihn sogar hin und wieder zum fernsehen.

Im Grunde kann man sich bereits im letzten Drittel des Kindergartenalters für diese Möbelstücke entscheiden und das bis hin zum Erwachsenendasein. Das Design ist zeitlos und wenn limettengrün mal nicht mehr modern ist, dann kommt eben ein anderer Stoff.

Wichtig ist der Punkt Ergonomie. Ich weiß, dass es diese Diskussion früher nicht gab und auch Luca macht die Hausaufgaben manchmal auf dem Fußboden, aber das ist auch normal. Die Zeiten haben sich geändert und es findet einfach viel mehr am Schreibtisch statt und dabei ist es soooo wichtig einen vernünftigen Arbeitsplatz zu haben. Ich kann Euch hier nur empfehlen mal auf der Seite “Gesundes Lernen” vorbeizuschauen, dort wird auf diese Thematik in schönen Blogartikeln, humorvoll eingegangen.

Das größte Gegenargument ist der Preis und ich kann verstehen, dass es Familien gibt, die sich das einfach nicht leisten können. Auch wir haben Familien im Freundeskreis, die nicht so gut situiert sind und auch dort stehen wirklich Schreibtische und Stühle von moll, manchmal eben auch einfach gebraucht gekauft. Oftmals wissen ja Oma und Opa nicht was sie schenken sollen und vielleicht wäre das ein “Wink mit dem Zaunpfahl” auch im Hinblick auf den bevorstehenden Schulanfang…..

Danke für Euer Interesse, Eure Schnimpeline

Testmonster moll maximo.12

5 Kommentare

  1. 12. Juni 2014 / 14:56

    Danke für den tollen Beitrag, bei uns ist zwar noch etwas hin bis wir Schreibtisch und den passenden Stuhl benötigen, aber vormerken kann man das ja schon mal.

  2. 12. Juni 2014 / 22:08

    Wow … was für ein toller Stuhl, einfach genial, Danke für deinen Beitrag

  3. 11. November 2014 / 12:15

    Nils ist echt ein tolles Model. Der Stuhl sieht richtig toll aus und das mit dem Bezug finde ich richtig klasse. Wie schnell kommen da Flecke drauf und das sieht dann einfach nur *iiih bäh* aus.

  4. 31. März 2015 / 19:29

    Bei uns wohnt seit gestern auch ein Moll Maximo und ich liebe ihn jetzt schon, unser Schulanfänger sowieso. Eigentlich war es ein reiner Glücksgriff, denn wir hatten nur mal so ganz “nebenbei” beim Kleinanzeigen-Schreibtischkauf gefragt, ob sie ihren Stuhl nicht gleich mit verkaufen wollen. Unser Glück dass sie ja sagten! 😀

    Die verschiedenen Einstellmöglichkeiten sind wirklich super, am meisten mag ich aber aktuell, dass ich den Bezug ganz leicht abnehmen und vor allem waschen kann. Gerade bei gebrauchten (Polster)Möbeln gibt das doch ein besseres Gefühl.

    Ich gebe Dir aber absolut Recht – wenn man ein bisschen sucht und wartet, kann man Schreibtische und überhaupt Produkte von Moll supergut gebraucht kaufen. Unser hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber er ist immer noch wie neu (vom Vorbesitzer-Dreck mal abgesehen ^^). Wen ich da an bekannte und teure Babymöbel-Hersteller denke – da halten die Möbel keine 6 Jahre durch…
    Hier steht jetzt ein Moll Runner, der Maximo und hoffentlich bald noch die Mobilight-Lampe. Ein bisschen Zeit habe ich ja noch bis September und vielleicht noch mal Glück beim Schnäppchen machen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?