Die Wichtigkeit von Bildbeschriftungen und Links bei Blogartikeln!

Die Wichtigkeit von Bildbeschriftungen und Links bei Blogartikeln!

Liebe Testmonster,

vor ein paar Tagen kam von essie folgende Nachricht:

Testmonster Hinweis für Blogger

Testmonster Hinweis für Blogger

 

Ich hatte zu dem Thema vor ein paar Monaten ebenfalls geschrieben und verweise gern noch mal darauf, denn Ihr gebt Euch alle so viel Mühe mit Bildern….dann sollen diese doch auch gefunden werden?!

Hier der Artikel:

Liebe Blogger,

das Internet ist voll mit Tips für uns.

Fast täglich kommt bei mir ein kleiner “Aha-Effekt”, etwas was ich bei der Ausgestaltung meines Blogs nicht wirklich berücksichtigt habe oder eben für nicht wichtig erachtet hatte.

HIER EIN KLEINER, ABER EFFEKTIVER HINWEIS:

Viele von uns machen wunderbare Bilder für die jeweiligen Blogs…….

Ich kann nur für mich sprechen, denn ich habe ganz lange diese Bilder nur in meinem Blog hochgeladen und veröffentlicht. Ich habe diese Bilder weder beschriftet noch einen Link hinzugefügt, oftmals war das jeweilige Foto nur mit dem Datum des Aufnahmetages versehen.

WARUM IST DIE BILDBESCHRIFTUNG UND AUCH EIN LINK WICHTIG?

Ganz einfach – es ist quasi ein Rückverweis auf Eure Seite. Jemand der nur ein bestimmtes Bild sucht (und Ihr habt zufällig darüber gebloggt), klickt drauf und landet “schwups” auf Eurer Seite. Ohne Bildbeschriftung und Link funktioniert das natürlich nicht.

Ich blogge mit wordpress und kann jedem Foto ganz einfach eine Beschriftung, Beschreibung und Link hinzufügen. Wenn ich z.B. über das Philips Nachtlicht etwas blogge, dann würde die Beschriftung ungefähr so aussehen:

“Testmonster Philips Nachtlicht”

Ich füge jeder Bildbeschriftung auch den Namen meines Blogs hinzu, damit der Verweis klar ist.

Wenn ich nun bei der google-Bildersuche “Testmonster” eingebe, sehe ich dort direkt ganz viele Bilder meiner Blogs.

Also macht Euch einfach die Mühe und beschriftet und verlinkt Eure Bilder (falls Ihr das nicht sowieso schon tut)!

Liebe Grüße, Eure schnimpeline

5 Kommentare

  1. 9. April 2014 / 7:45

    Danke für den Tipp, aber wie genau meinst du das. Ich verwende Blogger.com Soll man die Bildbezeichnung unter das Bild setzen oder schon auf dem heimischen PC dem Bild einen Namen geben und dann erst hochladen auf den Blog?

  2. 9. April 2014 / 7:48

    Super Tipp, hab das eben mal getestet und hab in der Tat nur wenige Bilder vom Blog gefunden.
    Werde das in der Zukunft auf jeden Fall so machen.
    Vielen Dank!

    Schönen Tag dir (:

    Liebe Grüße
    Sarah

  3. 9. April 2014 / 12:00

    Dankeschön für die tolle Info 🙂 Liebe Grüße, Femi

  4. 9. April 2014 / 20:41

    Das ist doch mal interessant!!!!Hab ich natürlich auch nicht gemacht ;-). Also werde ich morgen alles durchgehen. Danke für den Tipp.

  5. 11. April 2014 / 15:56

    Darauf habe ich bisher auch absolut nicht geachtet, wird sofort eingeführt !“ Vielen Dank für den tollen Tipp 😀

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?