New York, PRIVATSPHÄRE, TRAVEL

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen….Hallo New York…da bin ich nun endlich!

Wie könnte ich ein anderes Thema für meine Wochengedanken wählen? Denn diese Woche stand nun mal völlig im Schatten von New York. Am Montag war klar…jetzt ist sie da, die Woche in der ich fliege…und am Donnerstag war klar…morgen ist es soweit.

Dabei war es gar nicht so, dass New York ein 24 Stunden Dauerthema gewesen wäre. Zu viel war noch zu tun und wahrscheinlich war die Ablenkung ganz gut, denn so ist die Zeit schlicht und ergreifend verflogen.

 

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

 

7 Monate ist die Buchung her. 7 Monate klingen furchtbar lang. Waren sie aber gar nicht. Die 7 Monate seit meiner Reisebuchung nach New York sind verflogen. Und während Ihr das hier lest, werde ich vermutlich gerade diese NYC Feeling tief einatmen und nie wieder loslassen…..

Oder ich liege schnarchend in meinem Hotelbett (kommt ganz auf die Zeitverschiebung an ).

Oder ich schlafe gar nicht.

Ich mache die Nacht zum Tag und umgekehrt.

Und im Übrigen…ich schnarche nicht!

 

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

 

Reiseplanung war einer der schwierigsten Punkte nach meiner Trennung. Ich wusste nicht so richtig wohin mit mir und Luca. Alles fühlte sich irgendwie falsch und merkwürdig an. Wenn man eine halbe Ewigkeit als Paar und Familie verreist, muss man da erstmal wirklich über den eigenen Schatten springen.

Erschwerend kommt hinzu, dass ich nicht für jeden Urlaub zu haben bin und schon gar nicht für All-Inclusive-Urlaub oder 14 Tage in einem Hotel. Ich hab das ausprobiert und dabei möchte ich es auch belassen….

Und dann saß ich da….auf meinem Sofa…im Wohnzimmer…und habe hin- und her überlegt…wohin in den Sommerferien 2017?

Und immer wieder kreisten die Gedanken um die USA. Luca kam immer wieder mit seinen USA Reisewünschen um die Ecke und ich hatte auch Sehnsucht (ich hatte sogar richtig Fernweh)…und dann dachte ich „scheiß drauf, warum eigentlich nicht?!“. Im Januar war mein 40. Geburtstag und wenn das nicht ein toller Grund ist um sich einen Herzenswunsch zu erfüllen….dann weiß ich es auch nicht.

7 Monate sind auch eine prima Zeit um sich vorzubereiten und auch ein paar Rücklagen für solch eine Reise bilden zu können. Und auch hier gilt…umso früher man bucht, umso günstiger ist es. Ich mache vielleicht keine 3 Wochen Urlaub, aber die Woche in New York ist exakt das, was ich möchte, was wir möchten. Im Verhältnis gesehen, ist es keineswegs teurer als ein 10-tägiger Hotelurlaub in den Sommerferien auf Mallorca. Ich spreche hier von der Hochsaison…..

 

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

 

Wenn Freunde nach New York flogen, wurde mein Herz immer ganz schwer. Und ich kann bis heute nicht sagen, warum ich nie geflogen bin….nach New York. Aber vielleicht sollte das einfach so sein. Vielleicht ist erst jetzt der richtige Zeitpunkt. Vielleicht kann ich erst jetzt die große Demut, dieses große Glück und die Zufriedenheit fühlen…Ich wüsste jedenfalls keinen besseren Zeitpunkt in meinem Leben für New York….als jetzt!

Als ich am Donnerstag aufstand und wusste, dass es losgeht….ich hatte einen Kloß im Hals…einen richtig großen. Ich hab mich mit dem ersten Kaffee des Tages in mein Wohnzimmer gehockt und dann liefen die Tränen. Vor lauter Überwältigung. Denn eine Reise nach New York ist ein riesengroßer Herzenswunsch von mir….es ist DER Herzenswunsch und nun geht er tatsächlich in Erfüllung. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie es ist, wenn ich dann wirklich da bin. Wenn der Flieger auf den JFK zusteuert und ich einen ersten Blick auf die Stadt werfen darf, die ich nur aus Film und Fernsehen kenne.

Eine Weile hatte ich sogar Angst….Angst davor diesen Wunsch, diesen Herzenswunsch nun zu verlieren. Was kommt, wenn ich mir das erfüllt habe? Bin ich dann leer? Kommt da noch was?

Und jetzt? Bin ich mir ganz sicher, dass es eine Bereicherung sein wird. So, wie irgendwie gerade alles in meinem Leben. Das ich nicht einen Wunsch verliere, sondern ganz viel Inspiration, vielleicht sogar Ideen und vor allem Erinnerungen mitbringen werde.

Ich fliege mit Luca nach New York. Ich darf dieses New York Feeling – gemeinsam –  mit dem wohl wichtigsten Menschen in meinem Leben einatmen.

Wie konnte ich überhaupt einen einzigen Gedanken daran verschwenden, dass ich etwas verlieren könnte….

 

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich! wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

 

Prinzipiell bin ich ein sehr entspannter Traveller. Auch bei meiner Reiseplanung für New York bin ich nicht völlig ausgeflippt. Ganz im Gegenteil. Erstens war ich schon ein paar mal in den USA und dank des Internets ist man heutzutage wirklich super informiert (manchmal schon zu viel). Am allerwichtigsten sind, für mich, die Einreisebestimmungen. Das waren Dinge, die ich organisiert wissen wollte….also Dinge, wie ESTA oder APIS.

Gebucht hab ich bei DERTOUR und wir fliegen mit Lufthansa. Ich fliege gern mit Lufthansa. Die Reisepässe hatten wir schon aufgrund unserer Reise nach Dubai im Februar.

An Board von Lufthansa gibt es ein cooles Entertainment Programm. Die 9 Stunden Flug dürften also auch wie im Flug vergehen. Luca und ich haben schon ein paar Filme gecheckt….

Ich versuche immer recht wenig mitzunehmen…eben nur Dinge auf die ich nicht verzichten kann und will. Ich hab mein Handgepäck auf einen Rucksack und eine mittlere Handtasche aufgeteilt. Im Rucksack findet man mein MacBook, ein Nackenkissen, Bücher, Reiseführer…die schweren Dinge eben.

Eine Handtasche finde ich trotzdem unersetzlich, weil es unfassbar nervig ist immer alles aus dem Rucksack herauskramen zu müssen. Gerade Reiseunterlagen und Geldbörse hab ich immer gern direkt griffbereit. Ich finde der Inhalt meiner Handtasche ist echt überschaubar.

 

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

 

Da wären:

  • Sonnenbrille
  • Handcreme
  • Reiseunterlagen
  • Kopfhörer
  • Powerbank (ganz wichtig!)
  • Geldbörse
  • Lipgloss
  • Kopfschmerztabletten
  • iPhone
  • ebook Reader

 

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich! wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

 

Zuhause habe ich mir noch ein paar Apps für New York auf das iPhone geladen und von Euch hab ich jede Menge Nachrichten mit Tipps bekommen. Ich bin also perfekt informiert und so happy über Euer wunderbares Feedback und es berührt mich so sehr, dass Ihr Euch so mit mir freuen könnt….das ist einfach nicht selbstverständlich und ein unbeschreibliches Gefühl.

Meine 2 Reiseführer hab ich schon vor 7 Monaten gekauft und ich hab sie noch nicht wirklich gelesen und dann wäre da auch noch mein Reisetagebuch von Odernichtoderdoch, was ich handschriftlich und mit Polaroid Fotos aus der Instax Mini befüllen möchte.

Das Reisetagebuch findet Ihr übrigens hier.

Und ganz viele fragen mich immer nach dem Countdown-Zähler, den gibt es auch von „odernichtoderdoch“…aber irgendwie find ich ihn im Onlineshop nicht mehr um in Euch hier zu verlinken. Die Bestellung hatte ich schon vor ein paar Monaten aufgegeben…..

Ich hab Stifte, Aufkleber und Masking Tape eingepackt und ich hab bei SATURN am Leipziger Hauptbahnhof noch Batterien und neue Filme gekauft. Dabei hab ich übrigens entdeckt, dass es für die Instax Mini offensichtlich unterschiedliche Filme gibt…mit so ganz tollen und witzigen Umrandungen. Jedenfalls hab ich erstmal 5 dieser Packungen gekauft und bei Luca in den Rucksack gestopft.

 

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

wie es ist, wenn Träume sich erfüllen....Hallo New York...da bin ich nun endlich!

 

Während ich das hier schreibe, sitze ich gerade im ICE auf dem Weg nach Nürnberg. Wir haben dort eine Zwischenübernachtung, weil unser Flieger von Nürnberg über München nach New York geht. Eine skurrile Route von Leipzig aus….aber Urlaub ist Urlaub und da stört es mich nicht, wenn ich auf dem Weg in die USA auch nochmal durch Süddeutschland reise.

Ich schreibe unfassbar gern Texte im ICE. Die Landschaft fliegt an mir vorbei und die Gedanken können einfach so fließen.

Habt Spaß und bis bald!

 

Eure Schnimpeline

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken