Deutschland, Freizeit, Nordsee, TRAVEL

die Nordsee ruft….

dreiraumhaus cuxhaven

Mein Leben ist zur Zeit wirklich ziemlich verrückt. Arbeitsintensiv, fröhlich, jeden Tag neu und einfach ziemlich verrückt. Ich habe mir immer versucht vorzustellen, wie es sein würde, wenn ich aus beruflichen Gründen ständig in der Weltgeschichte unterwegs wäre.

Also ich war schon früher in meinem Beruf oft hier und dort, aber das lässt sich mit meinem derzeitigen:

ich bin dann mal weg….

überhaupt nicht mehr vergleichen.

Auf der Bloggerlounge vergangenen Samstag wurden wir nach unserem Redaktionsplan gefragt und ehrlich gesagt, weiß ich manchmal gar nicht wie ich den überhaupt einhalten soll, denn eigentlich schiebt sich mittlerweile fast jede Woche ein Event, eine Reise oder sonst was dazwischen.

Und so verrückt das auch ist….ich habe das GANZ GENAU SO GEWOLLT und einfach ein riesen Bock drauf all diese Erfahrungen mitzunehmen.

 

dreiraumhaus moin hotel cuxhaven

 

Auf nach Cuxhaven:

4 Tage Nordsee liegen vor mir und ich freue mich von ganzem Herzen darauf. Das Macbook bleibt zu Hause! Diese Zeit gehört nur Luca. Während Ihr diese Zeilen hier lest, sitzen wir schon im ICE und genießen eine Mama/Sohn Auszeit vom trubeligen Alltag.  Es ist einfach so wichtig Dinge bewusst zu tun und einfach auch ganz bewusst für sein Kind da zu sein, denn es ist so gruselig zu sehen, wie schnell mein kleines Monster groß geworden ist…..das ist Zeit, die einem nie mehr jemand zurückgeben kann.

 

dreiraumhaus moin hotel cuxhavendreiraumhaus moin hotel cuxhaven

 

MOIN! Hotel:

Ich dachte ja irgendwie, ich würde schon sämtliche Nordseezipfel kennen, aber Cuxhaven fehlt mir tatsächlich noch. Wir sind sehr gespannt was uns dort die nächsten Tage erwartet. Hauptsache es gibt Strand, Wind und Meer (aber das dürfte wohl das geringste Problem sein).

Wir sind einer super lieben Einladung von Marion und Frank Oswald gefolgt. Die 2 führen das MOIN! Hotel und lassen in den nächsten Tagen mein kleines Bloggerherz mit Kamera durch das Haus schleichen um Euch in dieses kleine Urlaubsfeeling, bestmöglichst, mitnehmen zu können.

 

dreiraumhaus moin hotel cuxhaven

 

Der Wettergott:

Ist uns scheinbar nicht ganz so gut gesonnen. Ist uns aber wurscht! Die Gummistiefel und Regenjacken sind im Koffer. Mütze und Handschuhe sind auch dabei. Wir sind vorbereitet auf jedes Wetter und zur Not reichen auch Schwimmbad, Sauna, Bücher und ganz viel Schlaf und ganz viel Zeit MITEINANDER. Eine klitzekleine Atempause steht uns bevor.

Ahoi und bis bald, Eure Schnimpeline

PS: Das Bildmaterial in diesem Beitrag wurde mir vom MOIN! Hotel freundlicherweise zur Verfügung gestellt.