ich bin ein vegetarischer Rügenwalder…

ich bin ein vegetarischer Rügenwalder…

 

Nein! Wirklich nicht! Ich will Euch auf gar keinen Fall bekehren! Denn…ich bin kein Vegetarier…wirklich nicht.

Ich bin sehr wohl der Meinung, dass wir uns mit unseren Essgewohnheiten auseinandersetzen sollten…genauer hinschauen, bewusster essen. Nur muss das jeder für sich selber entscheiden dürfen und das BITTE, BITTE ohne andere Menschen in ihrem Essverhalten zu beurteilen, geschweige denn zu verurteilen! Das sind Dinge, die gehen, aus meiner Sicht, einfach gar nicht!

 

dreiraumhaus rügenwalder mühle ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Ich sehe jetzt schon die Fragezeichen:

 

  • Häh? Rügenwalder Mühle macht doch Wurst?
  • Häh? Wieso ein Burger, wenn eh kein Fleisch drin ist?
  • Häh? Wie bescheuert ist das denn?

 

dreiraumhaus rügenwalder mühle ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Muss man heute Vegetarier sein?

Als ich vor kurzem in Berlin war und mich der Hunger überkam, habe ich an einer der vielen Currywurstbuden Halt gemacht (die sind echt immer mega gut besucht). Es standen ca. 10 Leute in der Schlange. Alte Menschen, junge Menschen, Kinder…und ich! Mindestens 8 davon, haben eine vegetarische Currywurst bestellt (auch die Kinder, was mich am meisten überrascht hat). Ich hab mich ganz kurz wie ein Außerirdischer gefühlt, denn ich hab mich SELBSTVERSTÄNDLICH für die Fleischvariante entschieden.

Ich will damit auch nur sagen, dass ein riesiges Umdenken stattgefunden hat. Es gab noch nie so viele Vegetarier und Veganer! Und Biomärkte, die den Bedarf decken.

Ich bin aufrichtig begeistert über diese Entwicklung. Ich bin nichts davon…weder vegetarisch, noch vegan. Ich bin ich und ich bin irgendwie alles. Ich mag Essen und wenn bei mir irgendwas stattgefunden hat, dann einfach meinen Blickwinkel zu erweitern und mich auf neue Dinge einzulassen und festzustellen, dass irgendwie alles ganz gut ist. Für mich macht es die gesunde Mischung aus allem und das bedeutet halt beim einkaufen genau hinzuschauen, was da so in den Einkaufskorb wandert. Ich verspreche Euch: Ihr geht mit einem besseren Gefühl wieder nach Hause!

 

dreiraumhaus rügenwalder mühle ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Rügenwalder Mühle vegetarisch:

Vor einer ganzen Weile durfte ich bereits die vegetarischen Mühlenschnitzel und Nuggets der Rügenwalder Mühle probieren und war durchweg positiv überrascht. Auch Luca war völlig begeistert und packt hin und wieder eine der Packungen in unseren Einkaufswagen.

Wenn man bedenkt, wie sich der Markt entwickelt hat, dann ist es nicht verwunderlich, dass auch ein Hersteller, wie die Rügenwalder Mühle zusätzlich auf vegetarische Produkte setzt. Ganz aktuell gibt es folgende, neue Produkte im Angebot:

 

  • vegetarische Mühlen Frikadellen
  • vegetarische Mühlen Hamburger
  • vegetarisches Mühlen Hack

 

ruegenwalder muehle vegetarisch

 

Ich habe alle 3 Produkte mit verschiedenen Rezepten zubereitet. Es ist einfach so, dass Essen aus der Fertigpackung in der Regel etwas unappetitlich aussieht. Das ist aber auch völlig normal. So lange der Kuchen noch nicht fertig gebacken ist…machen Mehl, Eier und Butter auch recht wenig her.

Ich könnte Euch jetzt einen stundenlangen Vortrag über die Zusammensetzung der Produkte liefern. Ich könnte Euch mit unappetitlichen Bildern bewerfen. Das ist aber einfach nicht der Stil meines Blogs.

ICH bin dafür da, um Euch Möglichkeiten zu vermitteln, wie Ihr diese Produkte bestmöglichst verwenden könnt….UND! um Euch ein Bild davon zu vermitteln, ob die Produkte (aus meiner Sicht) was taugen…oder auch nicht. Ich koche oder backe auch nur Rezepte nach, die mich in der Regel, auch visuell ansprechen. Oder warum kaufen wir all diese hübschen Zeitschriften und Kochbücher?!

Wie sich ein vegetarischer oder sogar veganer Burger der Rügenwalder Mühle zusammensetzt, könnt Ihr auf der Homepage detailliert nachlesen. Das muss ich hier einfach nicht nochmal gesondert wiederholen.

 

dreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Rügenwalder vegetarisches Hack:

Da ich nach wie vor auf meine Ernährung, im Nachgang zu meiner Diät, achte…habe ich mich für eine leichte Reispfanne entschieden. Das geht schnell und verursacht kein Hüfgold.

 

Das braucht Ihr:

 

  • Basmatireis von Oryza
  • kleine Paprika
  • kleine Zwiebeln
  • Zuccini
  • 1 Packung vegetarisches Hack

 

dreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burgerdreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Und so gehts:

Reis kochen. Parallel Gemüse und Zwiebeln andüsten, vegetarisches Hack hinzufügen und mit dem fertigen Reis vermengen. Ich nutze zum würzen in der Regel etwas Honig und Ingwersalz und als Sauce nehme ich ganz oft, wenn es schnell gehen muss, die Woksauce von Kikkoman. Im Ergebnis ist das richtig lecker, sättigend und gesund.

 

dreiraumhaus rügenwalder mühle ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burgerdreiraumhaus rügenwalder mühle ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burgerdreiraumhaus rügenwalder mühle ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Rügenwalder Mühlen Hamburger:

Burger sind so was von IN und das hier war mein erster Versuch für einen vegetarischen Burger. Wobei es mir ja hier recht einfach gemacht wurde, denn die “Bratlinge” gab es ja schon fertig aus der Packung.

 

Für meine Hamburger-Zusammenstellung braucht Ihr folgendes:

Burgerbrötchen:

 

  • 500 g Mehl
  • 25 g Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 35 g weiche Butter
  • 10 g Salz

 

dreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Belag:

 

  • 1 Packung vegetarische Hamburger von Rügenwalder Mühle
  • etwas Gurke
  • etwas Basilikum
  • eine nette Burgersauce (beliebig)

 

dreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Und so geht’s:

Für die Brötchen müsst Ihr Mehl, Hefe, Wasser, Butter und Salz vermengen (ggf. noch Zutaten eigener Wahl hinzufügen) und mit dem Knethaken gut 5 Minuten kneten. Den Teig dann bei Zimmertemperatur ca. 30 – 40 Minuten gehen lassen.

Aus dem Teig 6 – 9 Brötchen formen. Ab aufs Backblech, ggf. mit Ei, Kräutern und Salz einpinseln und nochmal 45 Minuten gehen lassen und dann bei 210 Grad im Backofen ca. 15 Minuten backen.

Die vegetarischen Hamburger anbraten und dann die Burgerbrötchen belegen. Ich habe dafür, den gestern hergestellten, Beerensirup mit Zwiebeln einköcheln lassen und als Sauce verwendet.

 

dreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger dreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Rügenwalder vegetarische Mühlen Frikadellen:

Die Mühlen Frikadellen kann man kalt oder warm genießen. Kalt aus der Packung ist nicht so mein Ding…also hab ich sie kurz angebraten und einfach mit auf den Teller gepackt. Die Frikadellen haben im Grunde ganz gut als Beilage zur Reispfanne gepasst. Da hab ich also auf großes TamTam verzichtet.

 

dreiraumhaus ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Und? Wie sind sie denn nun? Die vegetarischen Produkte?

Überraschend! Wenn man in die Packung schaut, dann fällt auf den ersten Blick gar nicht auf, dass es sich hier um vegetarisches Essen handelt. Die Ähnlichkeit zu fertigen Fleischprodukten ist verblüffend.

Beim Mühlen Hack fällt es fast gar nicht auf. Zusammen mit dem Reis ist kaum zu unterscheiden, ob es sich hier nicht doch um richtiges Fleisch handeln könnte. Lediglich die Konsistenz ist leicht gummiartig, was mich persönlich überhaupt nicht stört.

Beim Mühlen Hamburger fällt die vegetarische Komponente schon eher auf. Ich mochte den Hamburger besonders gern…vor allem in meiner Eigenkreation. Ich habe NICHTS vermisst, also Fleisch…ich habe kein Fleisch vermisst und auch Luca hat ordentlich reingehauen und fands super. Der göttliche Herr S. fand nur die Zusammenstellung gut, würde aber weiterhin zu echtem Fleisch greifen….auch wenn er es prinzipiell nicht schlecht fand.

 

dreiraumhaus rügenwalder mühle ruegenwalder muehle vegetarisch vegetarischer Burger

 

Die Mühlen Frikadellen sind, im angebratenen Zustand, auch echt lecker. Es ist ein Fleischersatz…das darf man an dieser Stelle einfach nicht vergessen und wer gern Fleischfrikadellen mag, wird sich mit einem vegetarischen Ersatz auf Dauer nicht zufrieden geben. Das ist einfach eine Tatsache. Aber ich gehe auch nicht davon aus, dass die Rügenwalder Mühle die Leute auf neue Wege führen möchte, sondern lediglich den Bedarf erkannt und das Angebot entsprechend aufgestockt hat.

Es gibt, aus meiner Sicht, an allen 3 Produkten nichts auszusetzen. Sie sind gut umgesetzt, bieten eine gute Fleischalternative und machen es auch “Nichtvegetariern” recht einfach, auch mal eine fleischlose Mahlzeit auf den Teller zu bringen.

Ich bin aufrichtig begeistert von den Produkten und finde es erstaunlich wie gut ein Wursthersteller auch auf diesem Gebiet funktionieren kann.

 

Guten Hunger! Eure Schnimpeline!

 

Die Bilder sind mit einer Olympus E-PL7 enstanden, Objektiv Olympus M.Zuiko Digital ED 75 mm 1:1:8, bearbeitet mit Photoscape.

6 Kommentare

  1. 19. November 2015 / 19:02

    Ich muss aagen, als ich das erst mal von den vegetarischen Gerichten der Rügenwalder Mühle las, da dachte ich echt, die spinnen! Ich liebe die Wurst von denen und auch die Frikadellen – und nun das!!! Ich bin nämlich auch bekennender Fleischesser. Aber je mehr ich darüber lese, um so neugieriger werde ich und meine Tochter möchte sowieso immer alles neue probieren. Deine Fotos sind so megaschön…. Ich hab Hunger!!!
    LG Antje

    • 23. November 2015 / 7:49

      Oh ja ich weiß was Du meinst. Aber es ist ganz erstaunlich wie gut die vegetarischen Produkte sind. Und für einen schnellen Snack zwischendurch reicht es allemal…LG

  2. 20. November 2015 / 13:08

    Liebe Andrea,

    das sieht alles zu lecker aus und die Fotos sind wie immer großartig! Das Salz mit den Blüten ist ja auch toll, das brauch ich auch 😀
    Gefällt und schmeckt auch sicher alles! Mehr Veggie 🙂
    Liebe Grüße
    Sylvia

    • 23. November 2015 / 7:48

      Liebe Sylvia,

      vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar…und ja…es verleitet auf jeden Fall hin und wieder mal zu Kauf. LG Andrea

  3. 31. Januar 2017 / 1:32

    Ich bin seit 20 Jahren Vegetarier und freue mich über immer mehr Vielfalt. Warum Essen Vegetarier Würste? Nicht, weil sie Fleisch vermissen (ich jedenfalls nicht), aber mit dem Konzept Wurst groß geworden sind und auch gerne was auf den Grill tun, weil der rauchige Geschmack gut ist.
    Die Rügenwalder Werbung hat mich sonst eher genervt, aber es sehr gut, dass man es nicht mit der unseligen Verknüpfung Fleisch Essen gleich Mann sein versucht, sondern Neue Wege geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?