ich hab den Garten schön mit casando….

ich hab den Garten schön mit casando….

Jaaaaa….okay….es hat jetzt mal 3 Tage am Stück geregnet, aber laut Wetterbericht ist der Sommer – ZUM GLÜCK – noch nicht vorbei! D.h. spätestens ab morgen können wir die Welt auch draußen wieder genießen.

Kleines Gartenglück:

Wir haben einen….Garten! Das bedeutet auf der einen Seite Glück und auf der anderen Seite echt viel Arbeit. Ich hätte wirklich gern mehr Zeit für dieses grüne Fleckchen Erde, so wie meine Nachbarn, die den ganzen Tag im Garten rumwuseln, allerdings sind die Beiden auch Rentner und gehen in ihrem Hobby vollkommen auf.dreiraumhaus pulled pork, burger buns, erdbeernachtisch, gartenparty

Wie mach ich meinen Garten schön?

Theoretisch geht das schon mit ein paar wenigen Handgriffen und Ideen. Und wenn man etwas nicht kann, sollte man auch mal darüber nachdenken Hilfe zu engagieren, wie zum Beispiel für das Verlegen einer Holzterrasse.

Wunderbare Ideen oder Inspirationen kann man sich zum Beispiel bei Casando holen. Jede Menge Holzarten stehen zur Verfügung und jede Holzart ist visuell so dargestellt, dass ich bereits das Endergebnis sehen kann. Das ist unendlich hilfreich. Wie oft hab ich schon Situationen erlebt in der man sich für eine Farbe, Tapete oder Holz entschieden hat und auf der Gesamtfläche wirkt es auf einmal komplett anders. Im Baumarkt sieht man ja leider immer nur eine begrenzte Fläche mit dem bevorzugten Produkt.

dreiraumhaus casando shop gartenmöbel olympuspengeneration

DIY? NEVER EVER!

Als wir uns dazu durchgerungen unseren Garten mit einer Holzterrasse aufzuwerten, war der erste Gedanke:

ach, das machen wir selber, spart Kohle

Und dann haben wir uns durch google gesucht. Wir haben Anleitungen gelesen, Videos geguckt und……am Ende entschieden, dass wir uns AUF JEDEN FALL Hilfe holen. Auf das ganze Theater und dann geht vielleicht was schief….hatten wir so gar keinen Bock.

Das Holz:

Es geht billig, günstig, moderat und natürlich auch richtig teuer. Wir haben recherchiert und recherchiert und uns am Ende für dunkles Bangkirai Holz entschieden. Es sollte auf jeden Fall Holz sein und auch ein gewisse Witterungsbeständigkeit vorweisen können.dreiraumhaus casando shop gartenmöbel olympuspengeneration

dreiraumhaus casando shop gartenmöbel olympuspengeneration

Und? Sind wir happy?

Oh ja! Die Entscheidung für die Terrasse, für die Hilfe eines Handwerkers und für das richtige Holz im Garten, war goldrichtig. Wo vorher bei schlechterem Wetter nur matschige Wiese war, können wir jetzt auch bei “weniger Sommer” unser Glas Weißwein im Garten genießen.

An der ein oder anderen Stelle, können beschaulich 12 qm richtig glücklich machen.

Habt noch eine schöne Sommerzeit! Eure Schnimpeline!

2 Kommentare

  1. 19. August 2015 / 12:12

    ich überlege auch noch die terrasse mit holz zu bestücken. find ich super schön!
    liebe gruesse!

  2. Irmgard
    29. September 2015 / 9:38

    Ich kenne das genau 🙂 Wir haben auch diesen Sommer unsere alte Terrasse mit Holz aufgewertet. Wir haben uns für diese astigen Eichen-Landhausdielen von Rudda entschieden. Anfangs wollten wir das auch selbst verlegen, haben uns dann aber auch für Hilfe von einem Profi entschieden. Das hat Nerven, Zeit und ich glaube auch Geld gespart. Hätten wir das selbst gemacht, wäre sicherlich sehr viel Verschnitt entstanden etc.
    LG Irmgard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?