GEFRO Balance….Diät mit „Dosenglück“…

dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration

Ich zähle Kalorien. Klingt erstmal echt anstrengend. War es auch….zu Beginn meiner hcg Diät…! Ich habe immer gedacht: „beim Thema Essen, da kenn ich mich aus“ und eigentlich esse ich doch schon ganz bewusst…das war ziemlich grober Fehlalarm. Nein! Ich hab nicht alles unkontrolliert in mich reingestopft, aber ich habe viele, falsche Dinge gegessen und davon einfach zu viel. Ein schleichender Prozess, der sich erst über die Jahre – negativ – auf der Waage bemerkbar machte.dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration

5 Wochen später:

Seit 5 Wochen stelle ich  meine Ernährung systematisch um. Es gibt keinen berühmten Plan. Ich habe viel gelesen und vor allem beobachte ich meinen Körper. Und dem geht es gut! Sehr gut sogar. Ich greife nicht willkürlich ins Supermarktregal, ich schaue genau hin. Wie schauts mit der Kalorienzahl, dem Zucker, etc. aus…..also kam der Test mit den GEFRO Balance Produkten gerade sehr gelegen.

GEFRO Balance:

Wer kennt GEFRO nicht? Oft gibt es Gutscheinkarten im Briefkasten und man kann sich umsonst Probepakte bestellen (hab ich auch schon gemacht). In Zeiten wo Bewegung, dank unzähliger Bürojobs, Mangelware ist….muss ein Blick auf die Ernährung geworfen werden. Stoffwechseloptimiert und möglichst kalorienarm sollte sie sein. Hier setzen die GEFRO Balance Produkte an. Diese sind lactosefrei, glutenfrei und vegan. Die Suppen und Saucen werden ohne Haushaltszucker hergestellt, stattdessen verwendet man Isomaltulose. Außerdem beruft man sich auf wertvolle Inhaltsstoffe ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe.dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengenerationdreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration

Salat-Dressing Amore Pomodore:

In der Regel stelle ich mein Salat Dressing selber her. Vor allem in den Sommermonaten stellt das überhaupt kein Problem dar. Manchmal muss es aber eben auch schnell gehen und das ist oftmals der Moment in dem man zu Lebensmitteln oder Würzmitteln greift, die eine gesunde Ernährung nicht wirklich unterstützen.dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengenerationdreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration dreiraumhaus GEFRO balance #olympuspengeneration

Für meinen Tomatensalat habe ich für das Dressing die Sorte „Amore Pomodore“ getestet. Geht ganz fix und einfach, folgendes müsst Ihr tun:

  • 1 EL GEFRO Balance Salat Dressing
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Wasser
  • verrühren, über den Salat geben, etwas ziehen lassen, fertig

Mein Fazit:

Ich bin positiv überrascht. Ich hatte mich irgendwie auf zu viel Säure oder Salz eingestellt, aber speziell mit frischen, regionalen Tomaten schmeckt dieses Dressing hier echt gut. Für mich ersetzen Fertigprodukte grundsätzlich keine gesunde Ernährung….für den schnellen Snack zwischendurch, wenn man wirklich mal in Zeitnot gerät, greift man hier aber sicher zu einem gut durchdachten Produkt. Lobenswert sind im übrigen die, mehr als ausführlichen, Informationen auf der Homepage von GEFRO Balance. Dort kann man in Ruhe nachlesen, wie sich die Thematik mit den Inhaltsstoffen verhält und wo genau diese Biolebensmittel aus dem Allgäu einen gesunden Genuss unterstützen.

Guten Hunger, Eure Schnimpeline

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?