BEAUTYSTREIK &……. JA – ich bin durchschnittlich!

BEAUTYSTREIK &……. JA – ich bin durchschnittlich!

Du bist überarbeitet! Schlaf Dich mal aus! Du hängst zu viel vor dem Laptop!

Seit Monaten konnte ich kaum noch aus den Augen gucken. Spätestens ab dem frühen Nachmittag brannten meine Augen wie Feuer, tränten und mit diesem Umstand kam auch die Müdigkeit. Das ständige Reiben und dann wieder am Bildschirm arbeiten war einfach unerträglich. Wenn ich dann mit Bommel meine Runde drehte, ging es mir nach der frischen Luft immer wieder etwas besser….also führte ich den Zustand auf die o.g. Aussagen zurück. Vielleicht sitze ich ja wirklich zu viel am Rechner und vielleicht schlafe ich auch wirklich zu wenig…..es blieben Zweifel!

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 12

Pakete:

Ist das nicht toll?! Ich bin – gefühlt – in sämtlichen Bloggerverteilern angemeldet….gefragt und ungefragt….egal, denn wenn hier Päckchen mit Neuigkeiten aus dem Beautybereich eintrudeln, freue ich mich wie ein kleines Mädchen. Oftmals kommen die Päckchen ja ganz passend….irgendwas ist leer und ich muss kein Geld ausgeben für neue Sachen und hab auch gleichzeitig Futter für neue Blogartikel und alles was damit zu tun hat. Wenn man dann auch noch Glück bei irgendwelchen dm, Rossmann oder Müller-Boxen hat, muss ggf. doch ein größeres Bad her.

Zwischenzeitlich habe ich sogar Boxen abonniert. Was gibt es da nicht alles? Gala, Douglas, Glossybox und….ach keinen blassen Schimmer! Ich bräuchte wahrscheinlich die nächsten 3 Jahre nix kaufen, wenn ich alles aufbrauchen wollen würde….was natürlich voraussetzt, dass man die Dinge mag oder überhaupt gebrauchen kann.

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 8

Beautyboxen im Abo:

Den Boxen im Abo habe ich schon länger den Rücken gekehrt. Wenn ich von 10 Produkten nur 3 aller Wahrscheinlichkeit nach nutzen kann, dann lohnt sich dieser ganze Quatsch nicht….jedenfalls für mich. Überraschung hin oder….für das gesparte Geld, kann ich mir die Kosmetik kaufen, die mir wirklich gut tut. Ne Zeit lang war das mal ganz schick und nett, hat sich aber relativ schnell aufgelöst.

Drogerie Boxen:

Das ist schon wesentlich attraktiver. In der Regel zahlt man 5 Euro und bekommt dafür ne ganze Menge Inhalt! Aber auch hier konnte ich oft nur wenige Produkte für mich verwenden und irgendwie rentiert sich das nicht wirklich. Erschwerend kommt hinzu, dass man ne große Portion Glück braucht, da in der Regel nur 5000 Boxen im Losverfahren vergeben werden und scheinbar macht ganz Deutschland mit….;-)! Klar macht es Spaß mal kurz zu klicken und zu schauen ob man Glück gehabt hat, aber wenn ich ehrlich bin, dann war es eher der “Wettbewerb”, der mich gereizt hat, als wirkliches Interesse an der Box.

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 7

Blogger-Pakete:

Dann gibt es ja noch offizielle Tests von Firmen wie z.B. Garnier oder NIVEA. Hier erreichten mich immer wieder Pakete über die ich mich besonders gefreut habe. Die Päckchen waren oft prall gefüllt und mit netten Anschreiben versehen. Ich denke, jeder Blogger empfindet es als kleine Ehre, diese Überraschungspakete zu bekommen….genauso geht es auch mir….wir sind alle nur Menschen.

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 15Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 6

Blogger, die sich auskennen:

Ich lese immer wieder Blogartikel in denen sich Blogger intensiv mit Inhaltsstoffen auseinandersetzen oder der Herstellung von Kosmetik…..also im Großen und Ganzen der Hinweis darauf, dass da wo Natur drauf steht nicht zwingend Natur drin ist.

Ich mache das nicht! Ich setze mich nicht mit den Stoffen auseinander oder der Herstellung oder oder oder. Das liegt zum einen daran, dass ich mich einfach sehr wenig für Kosmetik interessiere und auch nur bedingt diesem ganzen Öko, Bio, Vegan-Wahnsinn verfallen bin. Ein große Rolle spielt dabei das Thema Vertrauen. Nach all den Skandalen in den letzten Jahren, fällt es mir sehr schwer wirklich zu “glauben”. Ist das wirklich Rindfleisch was ich da kaufe? Sind die Eier wirklich Bio? Ist das Duschgel wirklich vegan? Ich bin ein Zweifler!

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 14

Es ist unmöglich wirklich alles überprüfen zu können, es ist auch unmöglich für mich nur noch beim Bauern einzukaufen. Stehe ich im dm und kaufe ein Duschgel, dann kann ich mich zwischen einem Balea Duschgel für 65 Cent oder einem veganen Duschgel für 3 Euro entscheiden….Auf die Masse gesehen wird das einfach richtig teuer und ist z.B. für einen Hartz4 Empfänger überhaupt nicht umsetzbar.

Ich hab mich schlecht und sogar irgendwie angepisst gefühlt. Diese ständigen Diskussionen um ALL DAS…..werfen bei mir die Frage auf:

Bin ich ein schlechter Mensch, weil zwischendurch mal zu Aldi gehe, Balea statt Original Source wähle oder weil ich einen Pullover bei H&M gekauft habe?

Ich sehe den Bedarf an Aufklärung und ich sehe auch den Bedarf für nachhaltige und biologische Produkte. Ich bin an dieser Stelle nur leider sehr durchschnittlich und versuche es in meinen Alltag als Mutter, Ehefrau, Selbsständige und Putz-Bügelfee mit einzubauen….an der ein oder anderen kleinen Stelle.

Warum nun ein Beautystreik:

Viele Dinge brauchen ja einen “Aha-Effekt” oder ein Erlebnis was uns umdenken oder genauer hinschauen lässt. Die von Euch, die sich immer eingehend mit dem ganzen Beautyzeugs beschäftigen werden jetzt denken:

siehste, hab ich doch gesagt…..

Jaja…..Schokolade macht dick, von ungeschütztem Sex kann ich schwanger werden und Tomaten schmecken im Winter nicht. Weiß ich alles….mach es aber trotzdem….PUNKT! Genauso war es auch mit den letzten Garnier und NIVEA Paketen und davor Vichy….Ich hab alles genauso benutzt, wie es auf den Anleitungen stand.

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 13

Vor ca. 2 Wochen wurde es dann so schlimm, dass ich abends keinen Film mehr gucken konnte, weil meine Augen so sehr gebrannt und getränt haben. Vom Hals an zogen sich bis ins Gesicht jede Menge rote Pusteln und Flecken (ich werde davon keine Bilder veröffentlichen, das sieht mega schrecklich aus), alles brannte irgendwie. Nach dem duschen ging es mir immer etwas besser und sobald ich die Tagespflege von NIVEA Cellular oder das Garnier Mizellen Reinigungswasser benutzte ging alles von vorne los. Das die Schwierigkeiten mit den Augen tatsächlich von der Pflege kommen, hab ich ewig nicht geschnallt…erst als ich bewusst darauf geachtet habe, ging mir ein Licht auf. Ich muss ehrlich sagen mir ging es richtig richtig schlecht.

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 10

Meine Freundin Charlotte, die sich wirklich super gut auskennt, empfahl mir die Gesichtscreme für Kinder von bellybutton zu verwenden (die benutze ich immer als Handcreme). Die Cremes von bellybutton sind tatsächlich vegan und ich kann Euch sagen es war wie eine Erlösung. Mir ging es richtig schnell wieder gut. Kein Brennen mehr, nix tränt mehr und langsam kann man von den Pusteln auch nix mehr sehen.

Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung…..

Der göttliche Herr S. belächelt mich ein wenig, wenn ich ihm etwas von biologisch und natürlichen Inhaltsstoffen erzähle…..da muss er allerdings durch, denn DAS wird mir nicht noch mal passieren.

Verunsicherung:

Ich habe dann eine gute Woche die Creme von bellybutton benutzt….das tut zwar meinen Augen gut, aber ist zu reichhaltig für meine Haut. Ich hatte Angst vor einem neuen Produkt und da die liebe Sanny alias dieCheckerin wirklich alles radikal auseinandernimmt, hab ich Sie um Rat gefragt und mich für Lavera entschieden. Eine gute Wahl, denn mir und meiner Haut geht es bestens. Für den Körper verwende ich das Körperöl Streifenlos von bellybutton (richtet sich eigentlich an Schwangere, aber irgendwie sieht mein Bauch auch schwanger aus) und Deo nehme ich von der wunderbaren Manufaktur Zartgefühl. Ich hoffe übrigens sehr, dass bellybutton die Pflegeserie noch erweitert, denn auch das Körperöl ist richtig richtig toll um es täglich benutzen zu können.

Testmonster Testmonsterblog BeautystreikTestmonster Testmonsterblog Beautystreik 3

Mein Fazit:

Ich stehe weder mit Garnier oder NIVEA auf Kriegsfuß; ich vertrage die Produkte einfach nicht mehr. Vielleicht ist es auch so, dass man erst 38 werden muss um festzustellen das der Körper langsam ein Problem mit der ganzen Chemie bekommt. Was vor 10 Jahren bei mir noch funktioniert hat, verursacht nun “Schmerzen”.

Ich bin eh kein “Beautymensch”. Kosmetik muss für mich funktionieren und vielleicht dazu auch noch nett aussehen (ok…ich bin auch nur ein Mädchen), aber ich muss mich nicht ständig neu ausprobieren. Deswegen lass ich lieber den Mädels, die wirklich Interesse daran haben den Vortritt und kehre sämtlichen Boxen den Rücken und werde mich auch aus den Bloggerverteilern der Kosmetikfirmen austragen lassen.

Testmonster Testmonsterblog Beautystreik 2

Eine Freundin fragte mich gerade am Telefon wie es mir geht……mir geht es gut, sehr gut….dank keiner Chemie im Gesicht. Das ist ein großartiges Gefühl.

In diesem Sinne, Eure Schnimpeline

18 Kommentare

  1. jassy9876
    22. Februar 2015 / 13:52

    Richtige Entscheidung, richtiger Weg 🙂 Viel Freude mit deiner “neuen” und beruhigten Haut und genieße die chemiefreie Zeit hehehe.

    Viele Grüße,

    Jassy

    • 24. Februar 2015 / 10:50

      Hey Jassy, ja manchmal treffe ich auch richtige Entscheidungen…;-) Lieben Dank für Deinen Kommentar, Andrea

  2. 22. Februar 2015 / 14:05

    Super Blogbeitrag, ich kann das meiste so unterschreiben , meine Haut verträgt noch nivea, aber die vielausklamüserei mache ich auch nicht mit, Boxen abbonniere ich ebenfalls nicht , der wahre Sinn dahinter fehlt mir gänzlich.
    Mach einfach weiter so…

    • 24. Februar 2015 / 10:49

      Vielen Lieben Dank für Deinen netten Kommentar. LG Andrea

  3. 22. Februar 2015 / 14:46

    Man , du sprichst mir im Moment ja aus der Seele !!
    Allerdings habe ich von alleine festgestellt , das meine brennenden Augen und das Gefühl ” Ich bekomme sie den ganzen Tag nicht auf ” von der Creme herrühren ! Ich teste nämlich Yves Rocher , hat immerhin 6 Tage gedauert , bis ich mir ganz sicher war . Nun habe ich eine irgendwie versaute Haut , als Gesicht und hoffe es wieder in den Griff zu bekommen …
    Und nach meinem Bericht darf ich bestimmt nie wieder was bei Rocher testen ( wie bei Garnier oder Nivea ) , ich glaube die mögen alle nicht´s ehrliches 🙂

    liebe grüße dajana

    • 24. Februar 2015 / 10:49

      Liebe Dajana, hach ich sprech Dir doch gern aus der Seele….;-) Ist mir egal was die Firmen denken, ganz ehrlich! Ein Test ist ein Test ist ein Test und das kann eben auch schief gehen. Lieben Dank für Deinen Kommentar.

  4. 22. Februar 2015 / 16:41

    Das war ja ganz schön viel zu Lesen 🙂
    Ich lasse mittlerweile auch keine Neuheiten mehr in mein Gesicht – zumindest nicht aus dem Pflegebereich. Ich habe das Gefühl, dass das gut funktioniert und achte dort auch auf die Inhaltsstoffe. Bei Duschgel bin ich da noch nicht ganz so weit, ich nehme einfach auch mal gerne das günstige was gut riecht.

    Liebe Grüße,
    Annika

    • 24. Februar 2015 / 10:48

      Ja, da hab ich wirklich ordentlich viel geschrieben, aber es gab auch viel zusagen….Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. LG Andrea

  5. 22. Februar 2015 / 16:42

    Ich finde es gut, dass du dieses Thema mal ansprichst.. als Nicht-Beauty-Bloggerin habe ich dieses Problem weniger, aber ich nehme auch nicht mehr jedes angebotene Buch, nur weil es “geschenkt” ist.. Finde es also völlig richtig wie du darüber denkst..

    • 24. Februar 2015 / 10:47

      Liebe Tintenhexe, danke für Deine netten Worte. LG Andrea

  6. 22. Februar 2015 / 16:57

    Ich hatte dasselbe Problem. Zuviel getestet in zu kurzen Perioden. Die Haut gewöhnt sich halt nicht so schnell um. Dann hatte ich Balea Cell Energy ausprobiert und sah aus wie ein Krebs mit Masern. Ganz schlimm. Seid dem probiere ich keine Pflege mehr für das Gesicht aus. Bzw. nicht so mehr so sprunghaft hin und her. Ich brauche erstmal auf, was ich gut vertrage.

    Für die Nivea Cellular Gesichtspflege hatte ich mich extra nicht bei den Botschaftern beworben, da ich es nicht testen wollte. Durch den Blogverteiler kam das Paket aber dann ja doch als Überraschung. Ich leg es erstmal weg, wahrscheinlich werde ich es verschenken…. Man kann einfach nicht alles ausprobieren. Man tut sich keinen Gefallen damit. Aber aus dem Blogverteiler austragen mag ich mich nicht, da manchmal ja auch Shampoo, Duschgel, Deo usw. kommt und darauf freue ich mich.

    Aber ich verstehe was du meinst. Wenn man einmal sowas hinter sich hat, dann ist man einfach vorsichtiger und macht sich Gedanken.

    • 24. Februar 2015 / 10:47

      Liebe Honey, ja genauso ist es….Pakete und neue Dinge sind toll, aber man muss da wirklich Vorsicht walten lassen. Lieben Dank für Deinen Kommentar.

  7. daslebenistschoen82
    22. Februar 2015 / 19:54

    Oh je, was für Erfahrungen 🙁
    Also im Bezug auf die tränenden Augen und co.
    Gruselig … ich hatte es auch mal mit einer Augencreme, ganz schlimm.
    Und Nivea & Co. sind für mich tatsächlich schon fast Verbrecher. Die Produkte sehen in der Präsentation immer toll aus, sie hauen Kohle für Werbung ohne Ende raus – aber die Kohle für vernünftige Inhaltsstoffe mögen sie scheinbar nicht in die Hände nehmen.
    Ich gucke mir nicht immer die Inhaltsstoffe an, aber doch schon öfter mal. Und da kommt mir hin und wieder doch das Grauen … egal, ob es bei günstigen oder sehr teuren Produkten ist.
    Den Beauty-Boxen hab ich auch fast allen den Rücken gekehrt … bis auf die Luxury-Box. Da konnte ich mich noch nicht ganz durchringen.
    Hab’ noch einen schönen Abend – ohne Augenbrennen und co.
    Liebe Grüße, Katrin

    • 24. Februar 2015 / 10:44

      Liebe Katrin, danke für Deinen Kommentar. Ich bin einfach nur froh das es mir wieder gut geht und ich tagsüber nicht so beeinträchtigt bin. LG Andrea

  8. 24. Februar 2015 / 12:17

    Ich denke auch, bei all der Freude am Testen sollte man sich selber nicht vergessen. Ich habe auch kein schlechtes Gewissen, wenn ich “billig” einkaufe und wenn ich es toll finde stehe ich sowieso dazu. Die Beauty-Boxen haben mich auch sehr gereizt, aber ich habe sie wieder abbestellt. Und wenn ich mich auf einen Test bewerbe, dann schau ich doch auch langsam, ob ich vielleicht nicht noch reichlich Cremes und Pflegeprodukte im Schrank habe 😉 Hat zwei Vorteile: meine Haut erholt sich und wird nicht so beansprucht und andere Bewerber freuen sich.
    Ich freue mich jedenfalls auch, dass es Dir wieder gut geht und hoffe, es bleibt so. Beautyverweigerer hin oder her, man muss nicht cremen um beautiful zu sein 😉
    LG, Tamy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?