Für die Orchideenliebhaber -> Das Orchitop

orchideen orchitop

Pics

Vor ca. 10 Jahren wurde ich mit dem Orchideen-Fieber infiziert. Es fing mit einer Pflanze an, die ich zum Geburtstag bekommen habe. Ich merkte schnell das ich wohl ein Händchen für diese Pflanzen habe. Sie blühte oft und gefiel mir sehr. Nach und nach kaufte ich hier und da mal eine und mittlerweile bekomme ich häufig Pflanzen von Freundinnen und Kolleginnen, weil sie bei denen eingehen oder nicht blühen wollen. Im Moment besitze ich (NUR!!!) 25.
Die Orchidee braucht nicht allzu viel Wasser. 1-2 mal die Woche reicht es sie zu gießen oder zu tauchen. Sie sollte allerdings nie in Wasser stehen. Und das ist eben der häufigste Fehler. Die Pflanzen ersaufen und fangen an zu schimmeln.
Zudem sollte man ein geeignetes Substrat nehmen. Normale Blumenerde ist tödlich für Orchideen!!!
Seramis Orchideensubstrat ist da sehr zu empfehlen. Ich habe alle meine Pflanzen im Seramis und bisher gab es keine Probleme.

Letztes Jahr habe ich eine tolle Entdeckung gemacht ->Das Orchitop!

Das Orchitop ist ein Pflanzgefäß speziell für Orchideen. Die Wurzeln können zwischen den Stäben hindurch wachsen und ein übermäßiges gießen wird eben durch die Stabkonstruktion verhindert.

Ich habe damals erst einmal 2 Töpfe bestellt um es zu testen und die Pflanzen entwickeln sich wirklich prächtig!!!!

Diese Pflanze ist seit 4 Monaten in dem Orchitop…ich weiss nicht an wieviel Blüten sie noch basteln will..

IMG_3200

Jürgen und Ralf von Orchitop haben mir 2 Sets zur Verfügung gestellt um sie euch vorzustellen. (vielen Daaaaaank!!!!!)

Orchideen umzutopfen ist eigentlich recht einfach, wenn man ein Paar dinge beachtet.

Hier könnt ihr mal sehen wie es funktioniert:

Zum Umpflanzen benötigt ihr:

  • das Orchitop (in der geeigneten größe)
  • Seramis oder ein anderes Orchideensubstrat
  • eine SAUBERE Schere
  • 2 Stäbe zum fixieren der Pflanze
  • Müllbeutel oder ein anderes Behältnis

IMG_3164

Nehmt die Pflanze vorsichtig aus dem Topf und entfernt alle Rückstände des alten Subsrates.
!!!Wenn ihr eine Pflanze habt sie sehr nass ist, deren Wurzeln matschig sind und die ihr retten wollt, dann lasst sie vor dem umtopfen mehrere Tage auf einem Küchenkrepp trocknen!!!

IMG_3165 IMG_3167

Vertrocknete Wurzeln schneidet ihr bitte ab. Wichtig ist, dass die Schere sauber ist!

Nun setzt ihr die Pflanze in das Orchitop. Zum fixieren kann man 2 Stäbe nehmen, dass erleichtert das ganze etwas und die Pflanze steht gerade in dem Topf.

IMG_3174 IMG_3177
Füllt den Topf jetzt mit Seramis und schüttelt den Topf zwischendurch immer etwas, damit sich das Seramis setzt.
Die Stäbe können jetzt entfernt werden.

IMG_3178

Fertig!

IMG_3180

Es gibt nun Freaks die ihr Substrat vorher Sieben, weil sich sonst der ganze matsch in dem Untersetzer sammelt. Ich umgehe das einfach.Stattdessen mache ich es so, dass ich die frisch umgetopfte Pflanze mit dem Orchitop aber OHNE Untersetzer ins Waschbecken setze und Wasser drüberlaufen lasse bis es klar ist. Dann sind die Rückstände entfernt UND die Pflanze wurde gegossen.

Das selbe habe ich dann mit der größeren Pflanze gemacht. Diese war zusehr mit dem Topf verwachsen, sodaß ich den Topf aufschneiden musste um die Wurzeln beim herausnehmen nicht zusehr zu verletzen.

IMG_3183IMG_3188IMG_3192

Das gießen der Pflanze gestaltet sich mit dem Orchitop auch etwas anders. Man macht den Untersetzer mit Wasser voll und das Wasser wird durch die Kapillarwirkung nach oben gesaugt. Ich entleere den Untersetzer nach mehreren Stunden weil die Wurzeln mittlerweile in den Untersetzer gewachsen sind. Ich habe einfach die Sorge das sie anfangen zu faulen.

Hier sehr ihr die normale Größe und die kleinere zum vergleich:

orchideen orchitop

Das Orchitop und den Untersetzer gibt es in 2 Größen und 10 verschiedenen Farben.Im Dezember diesen Jahres soll noch ein Orchitop L für große Pflanzen herauskommen. Den erwarte ich schon sehnsüchtig!!!

Noch mehr Infos zum Orchitop findet ihr hier

Über den Onlineshop auf der Seite könnt ihr die Orchitope auch bestellen.

Schaut euch bitte auch die Facebookseite vom Orchitop an. Dort gibt es regelmäßig Aktionen und Rabattcodes.

(Ich muss auch nochmal eine Großbestellung aufgeben…ich benötige noch 21 Ochitope! ;))

Hier meine zur Zeit blühenden Pflanzen

IMG_3158 orchideen orchitop orchideen orchitopIMG_3154 IMG_3153

Merken

7 Kommentare

  1. Silke
    23. Oktober 2013 / 15:49

    Danke für die schöne Erklärung. Den Hinweis mit den Stäben finde ich klasse. Ansonsten habe ich genauso umgetopft.

  2. Jasmin
    23. Oktober 2013 / 17:13

    Schön beschrieben!
    Und deine Orchideen sind ein TRAUM!

    • 23. Oktober 2013 / 17:46

      Danke. Wenn man sie gut pflegt dann Blühen sie immer wieder. Das Freut einen dann auch!

  3. 24. Oktober 2013 / 15:28

    Oh, das sieht wirklich wunderschön aus! Ich habe genau 1 Orchidee und es ist die erste, die sich bei mir doch wohlzufühlen scheint… 🙂
    So einen schicken Topf habe ich noch nicht, aber ich schau mich doch mal auf der Seite um. Vielen Dank 🙂

    Liebe Grüße, Sabine

    • 1. November 2013 / 22:24

      Liebe Sabine, vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Wir drücken Dir feste die Daumen für den Gewinn.

      Viele liebe Grüße.

  4. 14. Mai 2014 / 13:41

    Super Bericht – Ich wollte mich sowieso die Tage um meine Orchideen hier kümmern und umtopfen/umpflanzen. Da kommt mir so ein Orchitop-Topf 🙂 ja wie gerufen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?