FOOD: Geflügel Hackbällchen mit Feigen, Petersilie und Rucola!

FOOD: Geflügel Hackbällchen mit Feigen, Petersilie und Rucola!

FOOD: Geflügel Hackbällchen mit Feigen, Petersilie und Rucola!

Geflügel Hackbällchen mit Feigen, Petersilie und Rucola

Geflügel Hackbällchen mit Feigen, Petersilie und Rucola

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Portionen: 6 Personen

Zutaten

  • 600 g Hähnchenfilet alternativ direkt Hühnchen Hackfleisch kaufen
  • 200 g Feigen ich habe Bio Softfeigen aus der Tüte verwendet - die sind für die Mischung besser geeignet, als frische Feigen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 100 g Rucola
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Kokosblütensirup
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Stück Schalotten
  • 100 g Vollkornbrösel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark

Anleitungen

  • Ihr könnt entweder beim Metzger Eures Vertrauens direkt Hackfleisch aus Hühnchen kaufen oder es selbst herstellen. Ich habe dafür 600 g Hähnchenfilet gekauft und es selbst verarbeitet.
  • Die restlichen Zutaten - außer die Vollkornbrösel - habe ich in meinen Multizerkleinerer gegeben und dort zu einer Masse klein gehäckselt.
  • Das Hackfleisch aus Hühnchen und die o.g. Masse in eine große Schüssel geben und die Vollkornbrösel dazu geben.
  • Ich nutze für die Mischung immer den Knethaken meiner Küchenmaschine und lasse die Mischung gute 2 Minuten durchkneten. Geht natürlich auch per Hand!
  • Aus der Hackfleischmischung ca. 3 cm große Geflügelhackbällchen formen und in Kokosöl von beiden Seiten scharf anbraten.
  • Ich habe dann alle Hackbällchen nochmal in Auflaufform gepackt, mit Alufolie abgedeckt und im Backofen bei 200 g ca. 20 Minuten durchziehen lassen.
  • Danach aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
Tried this recipe?Mention @WPRecipeMaker or tag #wprecipemaker!

3 Kommentare

  1. 21. März 2019 / 13:27


    Liebe Andrea,

    lieben Dank für das Rezept. Bin häufig etwas einfallslos, wenn es um Hackbällchen geht. Probiere es mit der Hühnervariante gerne die Tage aus, da es ja wirklich sehr schnell geht.

    Liebe Grüße,

  2. Claudia Ehrlinger
    21. März 2019 / 15:59

    Hi Andrea,
    hast du den Fleischwolf von Kitchen Aid?
    LG
    Claudia

    • Andrea
      Autor
      22. März 2019 / 7:20

      Hallo Claudia, nein habe ich nicht. Ich mache das im Mixer…. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?