Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee!

Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee! Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit "ECKES" Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!

*dieser Beitrag enthält Werbung für Eckes Edler Eierlikör Café Creme

 

In der heißen Phase meiner Trennung las ich viel über Männer und Frauen. Einerseits half es zu verstehen, andererseits auch dabei sich selbst etwas vorzumachen. Es gab total schwachsinnige Artikel, aber eben auch gut recherchierte Literatur. Vor allem wollte ich wissen, ob das was ich fühlte oder wie ich vorging, normal war!? Manchmal war alles so verrückt, dass ich mir auf diesem Weg Bodenhaftung suchte… All das, was ich emotional durchmachte war absolut normal und das zu lesen… beruhigte mich.

Interessant ist der unterschiedliche Umgang von Männern und Frauen mit dem danach. Frauen sind Meister im Bündeln sozialer Kontakte und dem Knüpfen von Netzwerken. In Zeiten des Internets, verbunden mit sämtlichen Social Media Kanälen, ist es nochmal einfacher in Kontakt zu treten. Ich habe noch nie so viele Frauen kennengelernt, wie in den letzten 3 Jahren. Als ich vor 3 Jahren… allein mit Kind… in Leipzig strandete, hätte ich mir nicht träumen lassen, wie alles wachsen würde und zwar so, dass mir ein Mann in meinem Leben aktuell einfach nicht fehlt. Ein Umstand, den ich übrigens immer wieder mit großer Verwunderung wahrnehme.

 

Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee! Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit "ECKES" Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!

 

Aber sich mit Frauen einzulassen, freundschaftlich, geschäftlich oder auch beides, gleicht auch gern mal einer Achterbahnfahrt. Es fühlt sich gut und aufregend an… an manchen Ecken ist es aber auch gefährlich, zu schnell und vielleicht wird es sogar ganz übel.

In der 6. Klasse wurde ich gemobbt. Wir bekamen eine neue Mitschülerin und die mochte mich nicht und irgendwie hatte sie das Talent eines Anführers und brachte einen Großteil der Klasse gegen mich auf. Es war richtig schlimm. Sie lauerten überall, verprügelten mich, nahmen mir Sachen ab. Meine Mama hat für mich auf jede erdenkliche Weise gekämpft. Als ich in der 7. Klasse war, zogen wir um.

Diese Erfahrung begleitet mich bis heute. Ich kann zwar drüber lachen, aber den Namen dieser Mitschülerin habe ich nicht vergessen. 

 

 

Ich bin also prinzipiell etwas vorsichtiger und kein Freund von überschwänglichen Liebesbekundungen. Im Übrigen bin ich das auch nicht in einer Liebesbeziehung. Auch da kommt bei mir eher der super Pragmatiker und Realist durch. Ich bin sicher sehr tiefsinnig und emotional, aber Romantik ist eher nicht so mein Ding. 

Wenn eine Sache sehr offensichtlich ist, dann das wir Frauen es uns selber schwer machen. Vermutlich liegt das einfach in unserer Natur. Bei Game of Thrones wird das übrigens sehr gut dargestellt. Diese verlogene Bissigkeit. Dieses ins Gesicht lächeln und hinter dem Rücken bereits das Messer ziehen. Die Männer gehen einfach mit den Fäusten aufeinander los, aber die echte Politik machen die Frauen unter sich aus.

Im Übrigen schützt auch das Alter nicht vor unschönen Erfahrungen. Aber das Alter lässt uns, im besten Fall, besser damit umgehen. Vor 10 Jahren hätte ich noch völlig anders auf diese Dinge reagiert. Es belastet mich heute nicht weniger, nur habe ich gelernt. Und was habe ich gelernt? Etwas, woran ich hart arbeite, schon seit Jahren… nicht zu bewerten… nichts und niemanden zu bewerten. Alles andere beschränkt mich in meiner Offenheit und auch das bisschen naiven Glauben, den ich mir bewahren konnte. Ich möchte offen sein und manchmal auch naiv… ein ganz klein wenig jedenfalls.

 

Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee! Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit "ECKES" Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee! Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit "ECKES" Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!

 

Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor?

 

Aber natürlich funktionieren wir miteinander, auch wenn „Funktion“ irgendwie ein unpassendes Wort ist. Ich muss dringend so einen Literaturkurs besuchen um tolle Wörter für meine Texte zu lernen. 

Es fühlt sich richtig gut an, was passiert und ich mag die Reflektiertheit der Frauen, die mich umgeben. Als hätten wir endlich gelernt, wie es geht. Lieber die Fäuste raus holen, anstatt das Messer hinter dem Rücken. Und nach einem verbalen Schlagabtausch sich wieder ins Gesicht gucken können, lachen, umarmen und einen Strich drunter machen. Wo wir mal wieder beim Thema Loslassen wären. Geklärt ist geklärt ist geklärt… das vergessen Frauen ja gern. Im Hervorholen alter Geschichten haben wir definitiv den Oscar für Dramaturgie und beste Regie verdient.

Eine persönliche Erfahrung der vergangenen Jahre? Wir Frauen brauchen uns. Wir machen uns gegenseitig stärker, multiplizieren Energie und Kreativität. Es macht riesengroßen Spaß, wenn man auch hier die Individualität eines jeden berücksichtigt. Gemeinsame Projekte bedeuten nicht gleich ein ganzes Leben zusammen. Es sind Projekte… mögliche Spielwiesen für die Zukunft. Erfahrungen sammeln, scheitern, weitergehen, lernen. Das ist es, was ich für mich mitnehme. Ich weiß gar nicht, wo ich wäre, wenn ich diesen Lernprozess nicht hätte durchlaufen dürfen. Und ich durchlaufe ihn immer noch. Was für ein Glück!

 

 

Ganz wichtig: Das ich mir dieses Netzwerk bewahren konnte und das es wächst, führe ich auf meine persönliche Veränderung zurück. Auf die Arbeit mit mir selbst und auch mich im Kontext immer am kritischsten zu sehen. Ich lade keine Schuld auf meine Schultern, aber ich reflektiere und arbeite an meinen Defiziten. Das ist scheiße schwer… gar keine Frage, aber das was ich dafür bekomme, ist es verdammt noch mal wert. Und das muss in dieser Deutlichkeit einfach mal gesagt werden!

Notiz an Euch selbst: Läuft es bei Euch nicht so und Ihr empfindet den Umgang mit Frauen als schwierig oder befindet Euch gerade in einer unschönen Situation, dann sucht Euch faire Gesprächspartner. Vielleicht Gesprächspartner für einen bewegten Perspektivwechsel um es mit den Worten von Bine zu sagen.

 

Veränderung fängt zu allererst bei sich selbst an und der Rest fügt sich. Und was sich nicht fügt, kann man loslassen.

 

Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee! Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit "ECKES" Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!

 

Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit „ECKES“ Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!

 

Um auch hier nochmal offiziell mit irgendwelchen Gerüchten und komischen Vermutungen aufzuräumen… nein, ich bin kein Teil des Syltglücks. Warum? Weil ich mich schon vor vielen Monaten ganz bewusst dagegen entschieden habe. Weil ich wusste, dass ich mich auf diese Art nicht binden möchte. Ich liebe Sylt, das ist mehr als offensichtlich, aber mein Anker liegt in Leipzig. Hier möchte ich mich weiterentwickeln und meine Themenschwerpunkte vertiefen und mich ausprobieren. Sich dagegen zu entscheiden, war ein schwieriger Prozess, aber einer der notwendig war, weil ich nicht auf allen Hochzeiten tanzen kann und will.

 

Sylt ist für mich Rückzug, durchatmen und tiefe Verbundenheit.

 

Allerdings haben es sich 2 „Abgesandte“ (ich sagte ja, ich brauch einen Kurs…) des Syltglücks nicht nehmen lassen und waren auf Stippvisite in meiner Rantumer Ferienwohnung. Die war aber auch wirklich zu schön. Das Bine und Uta einen Teil meines Herzens besetzen ist sicher kein Geheimnis mehr. Wir hatten ein ganz wunderbares Mädelsfrühstück mit Blick auf das Meer. Ich bin mit Rucksack losgezogen zum kleinen Nah & Frisch am Watt und habe eingekauft, was der kleine Laden im Angebot hatte… einen einzigen Mozzarella habe ich gefunden. Immerhin!

 

Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee! Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit "ECKES" Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!Funktionieren Frauen miteinander wirklich oder machen wir uns nur was vor? Frühstücksmomente mit Eierlikör und Kaffee! Sylt, ein bisschen Syltglück und ein Frühstück mit "ECKES" Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme!

 

Zum Kaffee hat uns ECKES eingeladen. Ja genau ECKES! Die mit dem Eierlikör! Vor gut 2 Jahren habe ich Euch mit ECKES Eierlikör nämlich ganz fantastische Blaubeerpfannkuchen gezaubert. Das Rezept findet Ihr hier.

In Kooperation mit der Blank Roast Kaffeemanufaktur vereint ECKES edlen Eierlikör mit brasilianischen Kaffeebohnen in einem einzigartigen Röstverfahren. Im Übrigen ganz ohne Alkohol. Ihr könnt also getrost diese wunderbare Kaffeenote an einem Sonntagmorgen genießen und trotzdem noch Auto fahren.

Den „ECKES“ Edler Eierlikör Kaffee Cafe Creme findet Ihr übrigens hier und mit dem Gutscheincode ECKES10 darf ich Euch einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent anbieten im Onlineshop der Blank Roast Kaffeemanufaktur.

 

 

Im Übrigen kann ich den Aufguss über einen Filter nur empfehlen. Der Kaffeegenuss ist großartig. Ich erfreut mich jedes Mal an meiner kleinen Mühle und dieser wunderbaren Kanne.

Jedenfalls haben wir uns ohne Ende verquatscht und dieses entspannte Miteinander sehr genossen.

 

 

Lasst uns einfach alle ein bisschen mehr dieses „Frau sein“ genießen. Wir haben da eine ganz großartige Basis und die sollten wir nutzen. Und es fühlt sich so an, als wäre da ganz schön was in Bewegung. Ich freu mich drauf. 

Habt einen sonnigen Start in diesen Samstag…

 

Eure Andrea

 

4 Kommentare

  1. 16. Februar 2019 / 9:11

    weisst du, was das schönste an diesem morgen war? ich kam in der jogginhose, ungeschminkt, einfach so. das war ein besonderer moment, den ich gerne mit uta und dir geteilt habe. und es war unglaublich gemütlich, einfach rund.
    und ja, wir haben themen, die wir besprechen, wo wir aus der komfortzone des lächelns herauskommen.
    auch wenn ich noch immer traurig bin, dass du dich anders entschieden hast, so verstehe ich deine entscheidung so gut und bin so gespannt auf alles, was da kommt. ob ich teil davon bin, oder nicht, das ist nicht die frage. es ist mehr, dass es geht, dass wir miteinander funktionieren. dafür danke ich dir und all den anderen frauen, mit denen ich zeit auf sylt verbringen durfte. es ist eine atemberaubende erfahrung!

    • Andrea
      Autor
      18. Februar 2019 / 5:58

      Liebe Bine… ich mag Dich so sehr in diesem Look. Ich mochte unseren gesamten Frühstückslook und diese super entspannte Atmosphäre. Ich freue mich sehr darauf Dich bald in Leipzig wiederzusehen. Ich drück Dich, Andrea

  2. Charlotte
    16. Februar 2019 / 16:06

    Toller Beitrag und ganz diskret hast Du auf kleiner, feiner Weise den Eckes sanft verpackt und integriert. Deshalb bist Du so erfolgreich und das liebe uch an Deinen Posts. Du schaffst die Verbindung von Deinen Geschichten und Deinem Broterwerb. Chapeau.

    • Andrea
      Autor
      18. Februar 2019 / 5:57

      Liebe Charlotte, danke für dieses wunderbare Feedback. LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?