Endlich wieder mehr ich… und was das mit meinen Haaren zu tun hat!

Endlich wieder mehr ich und was das mit meinen Haaren zu tun hat! Rezilin® Haarkur gegen Haarausfall und trockene Kopfhaut.

*dieser Beitrag enthält Werbung für die Rezilin® Haarkur

 

Ich habe ganz sicher keinen Minderwertigkeitskomplex, aber in Zeiten, in denen uns soziale Netzwerke zeigen, wie perfektes Leben und perfektes Aussehen funktioniert, kann man ganz schön unter Druck geraten. Gar nicht so sehr, weil alle so perfekt aussehen, sondern weil offensichtlich alle alles tun um perfekt auszusehen, also zumindest macht es den Anschein.

 

 

Es wird gecremt, gesund gegessen, gesportelt, geshoppt und ständig ist irgendwas Trend. Bin ich eigentlich die Einzige, die damit überfordert ist? Letztens stand ich vor der Naturkosmetik in einem Drogeriemarkt und ich hab eine halbe Stunde gebraucht um mich von links nach rechts zu arbeiten und da kommt doch täglich was dazu oder? Es gab mal Zeiten, da kannte ich alle Produkte im Beautybereich, aber das ist mittlerweile ein Ding der Unmöglichkeit.

Aaaaaber, ich will gar nicht rummeckern, wirklich nicht. DENN! Soziale Netzwerke sind nämlich auch total großartig, denn trotz der allgemeinen Beautyüberforderung habe ich dank diverser Umfragen endlich Haut und auch Haarpflege gefunden, mit der ich richtig gut zurechtkomme. Oder anders formuliert… ich bin begeistert.

 

Mein persönlicher Rezilin® Erfahrungsbericht. Hat es geholfen?

 

 

Natürlich durfte ich immer wieder tolle Produktlinien für Kooperationspartner testen, aber oftmals ist mir das dann für den dauerhaften Privatgebrauch einfach zu preisintensiv. Am allerwichtigsten ist für mich der persönliche Wohlfühlfaktor mit Beautyprodukten.

Ich vernachlässige mich nämlich äußerst gern. Das nervt mich manchmal. Dabei fühlt es sich doch so gut an für sich selbst was zu tun und das fängt schon bei vernünftiger Pflege an. Für mein Gesicht bin ich jedenfalls fündig geworden und ich bin Euch auch noch meine persönlichen Beautyempfehlungen schuldig, aber das kommt in Kürze. Versprochen. Und falls jemand einen guten Tipp für eine Kosmetikerin in Leipzig hat… immer her damit. Irgendwie braucht meine Haut oder überhaupt mein ganzer Körper mehr Aufmerksamkeit, als ich sie ihm momentan tatsächlich zugestehe.

Heute geht es um Haare. Um meine Haare. Und auch, wenn ich das niemals nie für möglich gehalten hätte, meine Haarstruktur hat angefangen sich zu verändern und das hat vermutlich etwas mit dem Alter und Hormonen zu tun. Eigentlich habe ich unfassbar dicke Haare und ich musste sie auch nicht ständig waschen, aber mittlerweile muss ich wirklich jeden Tag ran.

 

Mein persönlicher Rezilin® Erfahrungsbericht. Hat es geholfen?

 

Und ich könnte auch jeden Tag mit dem Staubsauger durch das Bad und eigentlich hätte ich an dieser Stelle mal meine Haarbürste zeigen müssen, aber das sieht einfach so gar nicht schön aus und was ich selbst an Bildern nicht mag, tu ich Euch auch nicht an. Belassen wir es also an dieser Stelle bei Eurer Vorstellungskraft. Ausgehend vom Badezimmerboden und ausgehend von der Haarbürste… dürfte ich eigentlich nichts mehr auf dem Kopf haben. Und ich habe schon seit jeher mit trockener Kopfhaut zu kämpfen und wenn es ganz schlimm lief, fing es irgendwann zu jucken und ich habe mir Abhilfe aus der Apotheke holen müssen.

Es ist nichts dran zu rütteln… meine Haare werden deutlich dünner und dabei reicht mir der ständig graue Ansatz schon. Und kann es auch sein, dass der Gang zum Friseur auch immer teurer wird? Manchmal erleide ich halbwegs einen Herzinfarkt, wenn es ans Bezahlen geht. 

 

Mein persönlicher Rezilin® Erfahrungsbericht. Hat es geholfen?

 

Die Rezilin® Basilikum-Extrakt Haarkur gegen Haarausfall!

 

Haarausfall betrifft viele Frauen. Als an meinem Geburtstag 2 meiner Freundinnen bei mir geschlafen haben, hätte ich mit der Haarproduktion im Badezimmer Geld für Haarverlängerungen nehmen können.

Vor ein paar Monaten kam Rezilin® auf mich zu und bat mich um einen Langzeittest und der liegt nun hinter mir und folgerichtig gibt es diesen Beitrag zu meinen Erfahrungen mit der ersten Haarkur meines Lebens. 

Rezilin® richtet sich an Menschen mit folgenden Problemen:

 

  • Haarausfall
  • dünnes Haar
  • trockene Haar
  • trockene Kopfhaut

 

Bei mir treffen im Grunde alle 4 Probleme zu.

 

Mein persönlicher Rezilin® Erfahrungsbericht. Hat es geholfen?

 

Wie hilft der Rezilin® Wirkstoff bei meinem Haarausfall?

Endlich wieder mehr ich... und was da mit meinen Haaren zu tun hat!

Copyright by Rezilin®

 

Gute Referenzartikel zur Wirksamkeit von Rezilin® findet Ihr hier beim Focus oder auch beim Stern.

In dem Kontext verweise ich übrigens sehr gern auch auf die Erfahrungsberichte meiner geschätzten Kolleginnen:

 

Die Rezilin® Haarkur in der Edelfabrik.

Die Rezilin® Haarkur bei Queen Mum.

Die Rezilin® Haarkur bei Ina Stil.

 

Die Kur trägt man mehrmals die Woche am Abend auf und lässt sie über Nacht einwirken. Empfohlen sind 6 Wochen für ein vernünftiges Ergebnis.

 

Mein persönlicher Rezilin® Erfahrungsbericht. Hat es geholfen?

 

Mein persönlicher Rezilin® Erfahrungsbericht. Hat es geholfen?

 

Mein Haarausfall in den vergangenen Wintermonaten war ziemlich extrem. Ich bin mit der Rezilin® Haarkur hervorragend zurechtgekommen und auch die leicht ölige Textur empfand ich als angenehm, da ich vorher schon immer Haaröl als Haarpflege genutzt habe. Der Haarausfall hat sich, aus meiner Sicht, deutlich verringert. Ob ich jetzt griffigere oder glänzendere Haare habe, kann ich wirklich schwer beurteilen, aber ich kann auch nie wirklich sagen, ob Antifaltencremes wirklich Falten wegcremen. Ich schrieb es ja schon weiter oben… wichtig ist für mich der Wohlfühlfaktor.

Rezilin® bekommt Ihr übrigens in der Apotheke oder auch im Onlineshop von Rezilin® selbst. Ein Fläschchen ist sehr ergiebig und man kommt wirklich eine ganze Weile damit aus. 

Falls Ihr also ebenfalls mit Haarproblemen in dieser Richtung zu kämpfen habt, ist das vielleicht eine Alternative für Euch.

 

Eure Andrea

 

6 Kommentare

  1. 12. Februar 2019 / 20:56

    Liebe Andrea!

    Toller Bericht, ich kann deine Erfahrungen mit Rezilin nur bestätigen, die Basilikum Haarkur ist inzwischen fester Bestandteil in meiner Beauty Routine.

    Ganz liebe Grüße aus Salzburg
    Regina

  2. 12. Februar 2019 / 22:33

    Bin schon gespannt, auf deine Beauty Produktemepfehlung rund um deine Haut. Bin ja noch zur Zeit in der Experenmentierphase und bin dankbar für jede Erfahrung, die mir weiterhilft. Rezilin nutze ich bereits auch schon seit längerem für meinen trockenen und dünne Haare, für mich war die ölige Rezeptur noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen habe ich mich an Rezilin gewöhnt und nutze es fleißig weiter.

  3. Martina
    15. Februar 2019 / 11:11

    Hallo Andrea,
    ich nutze Rezilin seit letztem Jahr und bin mega happy es gefunden zu haben. Das Ergebnis ist wirklich toll. Und die Haare nicht mehr so spröde. Hatte anfangs aber etwas Angst, weil meine Haare gefärbt sind und ich nicht wusste, inwieweit es sich mit der Haarkur verträgt. Aber alles in Ordnung.

    Deine Martina

  4. Gerlinde
    25. April 2019 / 12:28

    Liebe Andrea,

    ich habe mir heute eine weitere Rezilin Flasche bei Medpex bestellt. Bin nach wie vor von der Wirkung des Rezilins begeistert und kannte das Produkt durch meine Tochter, die in der Apotheke arbeitet, und mir damals Rezilin empfahl.

    Wundervolle Grüße,

    Gerlinde

  5. Gisela
    23. Juni 2019 / 17:53

    Hi Andrea,
    Ich muss bei meinen Pflegeprodukten auch mich wohlfühlen, sonst wird das nichts. Deshalb probiere ich selten neue Sachen aus. Ich hoffe Rezilin hilft auch bei meinem dünnem Haar und mache damit gute Erfahrungen. Schrecklich der Zustand momentan.

    Beste Geüße.

  6. Elsa
    2. Juli 2019 / 14:11

    Ich habe es eine Zeit lang mit Plantur versucht. Mehrere Wochen und die Ergebnisse waren nicht sonderlich zufriedenstellend. Haare bleiben weiterhin dünn. Vielleicht hilft mir Rezilin auch etwas für mehr Fülle im Haar. Wäre auf jeden Fall glücklich, wenn Rezilin mir helfen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?