Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

 

Der letzte Dekosamstag zu meinem blauen Samtsofa hat eingeschlagen bei Euch und ich freue mich darüber mit Fanfaren und Trompeten.

Nicht, weil das der Blogstatistik gut tut (auch, wenn das ein ganz wunderbarer Nebeneffekt ist). Es geht vielmehr um die Tatsache, dass wir eben alle ganz individuell sind. Vom Bausatz her ähneln wir uns alle, aber letztendlich machen doch diese kleinen, feinen Nuancen den Unterschied und gerade diese feinen Nuancen machen doch unser Leben so interessant und gerade deswegen umgeben wir uns gern mit anderen Menschen, weil das für Inspiration sorgt und Impulse setzt. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie langweilig unser Leben im immer gleichen Einheitsbrei wäre.

 

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

 

Und vor allem macht mir das Mut.

Ich darf Trends mögen, muss ihnen aber nicht folgen um up to date oder gar interessant zu sein. Heißt also, ich werde Stück für Stück immer mehr ich selbst und das habe ich zu einem ganz großen Teil auch dem dreiraumhaus zu verdanken. Denn nichts hat mich so sehr verändert, als immer wieder zu schreiben und mich mit mir und dem Leben auseinanderzusetzen. Ich kann sehr klar formulieren, was ich will und was ich nicht will und es gelingt mir immer besser das auch tatsächlich zu leben.

 

 

Das fängt schon bei Kleinigkeiten an… meiner Wohnung zum Beispiel.

Ich schrieb es ja schon vergangene Woche… eigentlich wollte ich alles so einrichten, wie auf den hübschen Instagram Fotos überall. Ist mir aber nicht gelungen, weil es wohl schlicht nicht zu mir passt. Ich bin bunt, leidenschaftlich und voller Leben und das spiegelt sich eben auch in meinen Räumen wieder. Ich bin kein Einrichtungsberater oder Raumexperte. Ich folge selten irgendwelchen Ratgebern und das nicht, weil ich das ablehne… ich finde es einfach viel zu anstrengend. Lieber versuche ich mich selbst und zwar so lange bis es passt und zwar bis es FÜR MICH passt. 

 

Ich möchte kein Zuhause, was einem bestimmten Stil folgt. Ich möchte ein Zuhause, was MEINEM! Stil folgt.

 

Ist ja im Grunde auch ein prima Ziel… denn immerhin wohne ICH hier!

 

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

 

Im Übrigen weiß ich gar nicht, ob ich schon immer ein Händchen für Einrichtung & Co. hatte. Ich glaube, es lag viel mir daran, dass ich mich immer wieder ausprobiert habe und wenn was nicht gepasst hat, habe ich es verändert. Da bleibt es natürlich nicht aus, dass man mal neben der Spur läuft und sich im Farbton vergreift. Aber mit jedem Mal mehr wurde ich selbstsicherer und wenn ich mich heute auf dem Markt für Einrichtung, Farben und Co. so umsehe, dann gibt es nichts, was nicht geht. Und wie großartig ist das denn bitte?

Meine Wohnung und mein Stil muss mir gefallen. Ich komme rein und fühle mich wohl. Hier wohnen Herz und Seele und ganz viel Gemütlichkeit. Ein Ort zum wohlfühlen. Und darum geht es doch… wohlfühlen!

 

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

 

Eine Bilderwand im Flur!

 

Meine Freundin Bine hat mir im November einen Adventskalender geschickt. Ist das nicht toll? Ich hab mich riesig darüber gefreut. Der Adventskalender ist von Junique und gefüllt mit 24 kleinen Postern voller Sprüche für das Leben.

 

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

 

Ich stand also vor diesen hübschen Päckchen und überlegte schon im Dezember, wie und wo ich 24 Bilder unterbringen kann.

Ich liebe Bilder und meine Wände sind entsprechend voll. Aber für schöne Dinge muss einfach ein Platz gefunden werden und da gab es diese Wand im Flur, wo einsam und verlassen dieses eine Bild hing, was ich eigentlich sehr mag, aber es war nicht wirklich homogen… da so ganz alleine. Ich hatte es relativ am Anfang gekauft, Nagel in die Wand und ran damit an die Wand und so sah es eben auch aus. Irgendwie sehr einsam….

 

 

Und ich überlegte, welche Bilderrahmen ich kaufe. Denn 24 Bilderrahmen können ganz schön ins Geld gehen. Ich habe mich dann für eine der günstigsten Bilderrahmen Varianten von IKEA entschieden.

Mit meiner Freundin Britta packte ich dann alle Poster in die Bilderrahmen, damit ich die Bilderwand noch diese Woche fertigmachen konnte. Als ich dann gestern aus München zurückkam, legte ich sofort los. Höckerchen, Hammer und Nägel und gute 40 Minuten später war die Bilderwand fertig und ich so glücklich, dass ich Bine und Britta direkt ein Foto schicken musste.

 

 

Die Bilderwand gibt dem Flur einen völlig neuen Look und zwar einen, der mir selbst total gefällt. Klar, habe ich erst überlegt, weil es ja eine Menge Bilder sind. Aber ich liebe es und es fühlt sich immer mehr an, als würde ich mit meiner kleinen Altbauwohnung in Leipzig zusammenwachsen. Ein tolles Gefühl. 

Ich bin beim Aufhängen übrigens keiner Strategie gefolgt. Ich wusste, dass ich nicht alles auf einer Linie haben will… ganz im Gegenteil. Und ganz Frau hab ich die Nägel hin und her geklopft, bis es gepasst hat. Solltet Ihr auch eine Bilderwand gestalten wollen, dann bitte erst, wenn die Männer aus dem Haus sind. Das ist für jeden Mann ein Scheidungsgrund.

 

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

 

Die Bilderrahmen von IKEA sitzen leider etwas locker an der Wand. Wenn hier die Tür mal schwer ins Schloss fällt, knallen alle Bilder auf den Boden. Bei tesa gibt es verschiedene Alternativen der Befestigung. Ich habe am unteren Teil des Rahmens jeweils einen Klebepunkt mit der Heißklebepistole gesetzt und die Rahmen an der Wand fixiert. Es ist ganz einfach so… sollte die Bilderwand irgendwann mal abkommen, würde ich den Flur eh anders streichen, außerdem möchte ich dann unbedingt die Raufaser von der Wand haben. In diesem Fall war der Kleber also nicht schlimm. Wer seine Wand so belassen möchte, sollte auf Alternativen ausweichen oder andere Rahmen kaufen. Für mich hat es so gepasst.

Das ursprüngliche Bild hat übrigens einen neuen Platz gefunden auf der Kommode im Flur. Ich mag es einfach immer noch so sehr und dieser Spruch passt ganz fantastisch zu mir. 

 

 

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

 

Hier kommen nochmal die Links zur Bilderwand im Überblick:

 

  • Den Kalender mit den Sprüchen findet Ihr hier.
  • Die Bilderrahmen von IKEA findet Ihr hier (das ist die Version für 1,79 Euro).
  • Ideen für die Befestigung an der Wand findet Ihr hier.
  • Die hübschen Kerzen stammen übrigens von einer Bonner Freundin und sind hier erhältlich.

 

Dekosamstag: Eine Bilderwand im Flur und warum es einfach immer besser wird mit meiner Wohnung und mir!

https://www.wortlicht-shop.de/wuenschelicht/

 

Falls wieder ein wenig Inspiration für Euch dabei war, dann freut mich das sehr. Ich werde mich jetzt mal von der Couch werfen und diese fantastische Luft da draußen genießen. Dieses Wochenende ist Sonne in Leipzig angesagt und dieses Licht tut gerade extrem gut und liefert pure Energie. Das will ich nutzen.

Habt einen schönen Samstag.

 

Eure Andrea

 

 

3 Kommentare

  1. Elke Weigel
    19. Januar 2019 / 9:07

    Wow 😲 sieht das toll aus 👍unser Flur ist letztes renoviert worden , aber meine Tochter möchte in diesem Jahr ausziehen 😔 da könnte ich mir auch soetwas vorstellen 🥰 eine Frage noch , woher stammt der Kerzenleuchter 🧐 Dir ein schönes Wochenende 🙋🏼‍♀️

  2. ivana
    19. Januar 2019 / 9:45

    Das ist echt hübsch, Und die Wandfarbe!!! So eine Galerie (ich nenne die so) habe ich im Flur auch, allerdings mit großen Bildern und Porträten meiner Enkelin…..14 Jahre Erinnerungen

  3. Tanja
    19. Januar 2019 / 10:24

    Super tolle Bilderwand 😍😍😍ich will auch😄👍👍lg und ein entspanntes WE Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?