Die 5 schönsten Inseln Spaniens – perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

Die 5 schönsten Inseln Spaniens - perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

Anfang Dezember habe ich mich über die dunkle Jahreszeit echt gefreut. Ich hatte so richtig Lust auf Kerzen, Decken, Kissen, Weihnachtsbeleuchtung. Auch das fehlende Sonnenlicht hat mir nicht wirklich Probleme bereitet. Jetzt haben wir fast Mitte Januar und ich finde das Wetter aktuell fast unerträglich. Es schneit nicht wirklich, alles ist matschig und grau in grau. Vor ein paar Tagen war ich unter einer Bank mit Rotlicht und nur geringem UV Anteil und dieses Licht im Gesicht hat sich göttlich angefühlt. Seit knapp 2 Wochen ist es jeden Tag irgendwie dunkel und verregnet.

Das ist die perfekte Ausgangsbasis um sich mit Sonne, Strand und Meer und der Reiseplanung für 2019 zu beschäftigen. Aktuell zieht es mich persönlich ja eher in die weite Ferne, aber das setzt eben auch eine gewisse Flexibilität voraus und nicht jede Fernreise ist sinnvoll mit Kindern im Gepäck. Erfahrungsgemäß sind die Urlaube mit Kindern am entspanntesten, wenn man Wasser und Sand in der Nähe hat und die Anreise nicht „gefühlte Tage“ dauert. Wer schon mal mit Kleinkind auf dem Schoß für 10 Stunden in der Economy Class gereist ist, hat jedenfalls gleich mehrere Orden verdient.

Solange Luca klein war, sind wir nie weiter, als bis nach Spanien geflogen und wir haben jeden einzelnen Urlaub mit ihm dort genossen. Wichtig war für uns einfach immer die Wettergarantie. Natürlich kann man auch richtig tollen Urlaub in Deutschland machen, aber preislich macht das oftmals keinen wirklichen Unterschied und wenn man Pech hat, sitzt man im Regen fest, wenn man mal vom Knallersommer im vergangenen Jahr absieht.

Und ich kann es wirklich nicht oft genug wiederholen… früh buchen ist wichtig. Das ist eine Erfahrung der vergangenen Jahre. Vor allem, wenn die Kinder schulpflichtig sind! Die schönen und bezahlbaren Unterkünfte sind bei später Buchung oftmals nicht mehr verfügbar und kurzfristig Flüge zu buchen, geht ebenfalls ordentlich ins Geld. Ich persönlich finde es auch deutlich einfacher sich finanziell darauf einzustellen, wenn man 6 – 12 Monate vorher weiß, was da auf einen zukommt. Mich bewahrt das oftmals vor unüberlegten Ausgaben, weil mir einfach die Reise deutlich wichtiger ist, als irgendwelcher Konsum von materiellen Dingen. Aber das ist ein rein subjektives Empfinden.

Die Zusammenstellung meiner 5 schönsten Inseln Spaniens hat so richtig Lust auf Sonne und mediterrane Luft gemacht. Ich würde am liebsten sofort in den nächsten Flieger steigen. Aber im Januar gibt es auch da ein paar Grundregeln, denn das Klima auf den Inseln ist unterschiedlich und variiert auch in der Wärme. Also auf jeden Fall vor einer Buchung in den Wintermonaten einen Blick auf die Klimatabelle der jeweiligen Region werfen.

Das Ranking meiner 5 schönsten Inseln Spaniens ist übrigens meine ganz persönliche Sicht. Entweder war ich selbst schon dort oder hätte einfach mal große Lust genau diese Inseln kennenzulernen. Vielleicht seid Ihr ja noch auf der Suche nach Ideen für Eure Urlaubsplanung und vielleicht sind hier ein paar Impulse oder Inspirationen dabei.

 

Die 5 schönsten Inseln Spaniens - perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

 

Die 5 schönsten Inseln Spaniens – perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

 

Mallorca

 

Jedes Jahr denke ich immer wieder gleich… nicht schon wieder Mallorca. Ich kann meine Aufenthalte dort fast schon nicht mehr zählen. Und jedes Mal, wenn ich vor Ort bin, frage ich mich, wie ich so denken konnte. Ich liebe die Insel und diesen Erholungsfaktor, der sofort bei mir einsetzt.

Ich finde Mallorca eignet sich auch ganz hervorragend für einen Kurztrip. Flüge sind mit entsprechender Planung wirklich günstig zu bekommen und die Insel hat traumhaft schöne Ecken zu bieten. Mallorca ist riesig und man kann auch, fernab vom Massentourismus, tollen Urlaub machen. Palma ist eine wunderschöne Stadt. Ich liebe die kleinen Gassen und Bars.

Hier findet Ihr tolle Tipps für Euren Urlaub auf Mallorca findet Ihr z.B. und hier findet Ihr eine ganze Reihe toller und buchbarer Ferienhäuser auf Mallorca .

Mallorca lässt sich perfekt und günstig mit Eurowings anfliegen. Und falls Ihr die Möglichkeit habt, schaut Euch auch mal nach alternativen Flughäfen in Eurer Umgebung um. Je nach Ferienzeit, macht es oftmals Sinn, von einem Flughafen in einem anderen Bundesland zu fliegen. Die Kostenersparnis ist manchmal wirklich enorm.

 

Die 5 schönsten Inseln Spaniens - perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

 

Fuerteventura

 

Fuerteventura ist die zweitgrößte Insel Spaniens. Und sie gilt tatsächlich als Badeinsel. Hier reist man an, wenn man Urlaub am Wasser machen will und lange Sandstrände liebt. Also eine absolut perfekte Ferieninsel für Urlaub mit Kindern oder wenn man Wassersport und die Nähe zum Strand liebt.

Außerdem herrscht hier ganzjährig wunderbares Klima mit minimalem Regenrisiko. Aktuell erwarten Euch dort um die 20 Grad und dauerhafter Sonnenschein (genau das, was ich aktuell gebrauchen könnte).

Die Flugzeit beträgt hier übrigens schon fast 5 Stunden, ist also im Gegensatz zu Mallorca, 3 Stunden länger… dafür aber auch mit der besseren Wettergarantie in den Wintermonaten. Da kann man auf Mallorca nämlich auch mal ganz schön Pech haben.

Eine Übersicht über das Klima findet Ihr hier.

 

Die 5 schönsten Inseln Spaniens - perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

 

Ibiza

 

Oh Ibiza! Da möchte ich schon ewig hin. Luca übrigens auch. Ich habe schon so viele interessante Dinge über Ibiza gehört und ich hätte einfach große Lust auf ein wenig Hippiekultur. Ibiza wäre mir persönlich für Familienurlaube zu teuer… es ist einfach ein hipper Ferienort und die Preise für Unterkünfte entsprechend hoch. Vermutlich würde ich hier eher mal ein verlängertes Wochenende mit einer Freundin oder tatsächlich auch mit meinem Teenagersohn anpeilen um sich mal einen Überblick zu verschaffen und ein wenig Ibiza Feeling mit nach Hause zu nehmen.

Die Flugzeit liegt bei knapp 3 Stunden und in den Wintermonaten könnt Ihr mit durchschnittlich 15 Grad rechnen. Die Klimatabelle findet Ihr hier und jede Menge bunte und fundierte Infos zu Ibiza findet Ihr hier.

 

Die 5 schönsten Inseln Spaniens - perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

 

Teneriffa

 

Teneriffa ist die größte spanische Insel und mit dem ruhenden Vulkan Teide auch gleichzeitig der höchste Punkt von Spanien. Durch den Vulkan trefft Ihr auf Teneriffa auf verschiedene Klimazonen. Informiert Euch also auf jeden Fall vorher, welcher Teil der Insel Euch am besten liegt. Ansonsten trefft Ihr ganzjährig auf warme Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad. Je nach Strandvorliebe solltet Ihr Euch ebenfalls informieren, ob Ihr auf schwarze oder weiße Strände trefft. Ich persönlich bin nämlich ein Fan von weißen Stränden im Sommer.

Im Übrigen betragen die Flugstunden bis Teneriffa auch ca. 5 Stunden von Deutschland aus.

Ihr sucht einen perfekten Überblick? Dan schaut Euch mal die verschiedenen Urlaubsmöglichkeiten auf Teneriffa an. Ihr sucht eine Unterkunft?  Dann kann ich Euch Ferienhäuser auf Teneriffa empfehlen.

 

Die 5 schönsten Inseln Spaniens - perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!Von Sonne, Strand und Meer oder wie Du wunderbaren Urlaub auf Mallorca verbringen kannst? Meine Tipps!

 

La Gomera

 

Auf diese Insel hätte ich mal so richtig Lust. La Gomera ist kleinste spanische Insel und gesäumt mit Wäldern und Wasserfällen. Hier kann man u.a. perfekt wandern. Vermutlich wäre das die perfekte Insel um mich mit meinem Laptop endlich auf die Reise eines eigenen Buches zu begeben. Ruhe, Wasser und Natur… das ist genau das, was ich mir für dieses Projekt wünschen würde.

Auch hier ist das Klima ganzjährig wunderbar, aber der Norden eignet sich nur geringfügig für Badeurlaub. Die schönsten Reisemonate sind angeblich von März bis Dezember und vor allem im Frühjahr kann man auch immer wieder Delphine im Meer beobachten. Eine sehr schöne Vorstellung.

Auch nach La Gomera fliegt man ca. 5 Stunden. Tolle Informationen zu La Gomera findet Ihr hier.

 

Die 5 schönsten Inseln Spaniens - perfekt für Kurztrips oder längere Auszeiten!

 

Ich würde mich freuen, wenn ein paar hilfreiche Anregungen für Euch dabei waren. 

Gute Reise.

 

Eure Andrea

 

 

 

2 Kommentare

  1. 11. Januar 2019 / 12:08

    Danke für die tollen Tipps und dem Artikel

  2. 11. Januar 2019 / 13:56

    So tolle Hotspots und Eindrücke! Meine letzte Reise nach Spanien war mit einer besten Freundin für 3 Tage nach Fuerteventura, da wir Lust auf Strand und Sonne hatten. Sind damals von Düsseldorf aus losgeflogen. Ich hätte dieses Jahr wieder Lust auf Spanien, eher aber dann Richtung Teneriffa. Ein wenig Vulakngeschichte in Verbindung mit Sonne und Wohlfühlfaktor.

    Gruß,
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?