Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch

Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch

 

Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch

  • 400 g Kichererbsen (wenn es schnell gehen soll, am besten direkt aus der Dose)
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 100 g grüne Erbsen (ich habe Tiefkühl-Erbsen verwendet)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Ras El Hanout
  • 2 EL Tikka Masala (gibt es in mild, würzig und scharf (ich habe würzig verwendet))
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Rohrzucker
  1. Schalotte schälen und klein schneiden und auch den Knoblauch in kleine Stücke schneiden.
  2. Tomaten und Kokosmilch in einen Topf geben.
  3. Kichererbsen, Erbsen, Schalotte und Knoblauch unterrühren.
  4. Gewürze dazugeben.
  5. Ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Hinweis: Ich hatte vergessen Kichererbsen in der Dose zu kaufen, hatte aber noch trockene Kichererbsen im Vorrat. Zum Glück ist mir das früh genug eingefallen. Die Kichererbsen habe ich dann knapp 2 Stunden weich gekocht….normalerweise lässt man sie dann über Nacht in Wasser einweichen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?