Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt…eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum congstar zur Dynamik des Lebens passt!

Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt…eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum congstar zur Dynamik des Lebens passt!

*Anzeige: Dieser Beitrag über meine Leidenschaft zum Thema Fotografie ist in Zusammenarbeit mit congstar und der Kampagne rund um Leni Paperboats entstanden*

 

Mit Leidenschaft!

 

Mit Geduld!

 

Verbissenheit macht nur unglücklich!

 

Nicht vergleichen!

 

Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!

 

Das sind meine 4 Regeln!

Das dreiraumhaus Mantra quasi.

Eine Zusammenfassung der vergangenen 6 Jahre.

6 Jahre, die nie geplant waren und in denen nie absehbar war, wo ich landen würde.

Wenn ich mit meinen Mädels zusammensitze und wir neue Projekte und Pläne miteinander schmieden, dann ist das immer sehr kreativ und leidenschaftlich und trotzdem setzen wir auf gesundes Wachstum und langfristigen Erfolg und der braucht einen langen Atem und wirklich viel Leidenschaft. Leidenschaft OHNE! Verbissenheit, denn Verbissenheit trägt ein extremes Frustpotential in sich und Verbissenheit ist unfreundlich und sie bremst an den eigentlich richtigen Stellen aus. Leidenschaft ist etwas, was man fühlt….ein Gefühl von “ich könnte Bäume ausreißen”.

Oh…und sich zu vergleichen hat ebenfalls ein riesengroßes Frustpotential und was noch viel schlimmer ist….es lässt das eigene Potential in den Hintergrund rücken. Vorbilder sind wichtig, ja! Aber mach dein eigenes Ding. Manchmal sind es nur marginale Unterschiede, die Erfolg ausmachen und vielleicht ist es genau deeeeeeer Unterschied, der in DEINEM! Potential liegt…also lass ihn sich entfalten und gib ihm etwas Zeit.

  Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!  

Mein größte Leidenschaft im Zuge meiner Arbeit ist es Texte zu Schreiben und zu Fotografieren. Ein Kurs zum schreiben von Geschichten, Poesie oder ein kreatives Fernstudium wäre einer meiner nächsten Schritte. Meine Möglichkeiten sind so unfassbar vielfältig und das ist ein ganz wunderbarer Umstand. Und ich möchte Geschichten erzählen mit meinen Bildern. Das hat mich schon immer fasziniert. Ich liebe die Fotografie. Es ist für mich Kunst und man kann so unfassbar viel Leidenschaft in ein Bild stecken….

  Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!

 

Wenn die Leidenschaft dir Tränen schickt…meine Fotografie

 

Als mir der Verkäufer im Fotoladen seine persönliche Lieblingskamera zeigte, leuchteten seine Augen. Damit hatte er mich sofort. Ich tat mich so schwer mit der Entscheidung mein Fotosystem zu wechseln und ich hatte Angst davor….kann ich die Kamera bedienen? Werden wir genauso gut miteinander klarkommen, wie meine erste Systemkamera und ich?

 

Ich wagte es und wechselte.

 

Im Herbsturlaub in Österreich entschieden wir uns spontan zu einer Sonnenaufgangsfahrt auf die Zugspitze. Es war ein großartiges Erlebnis, aber eben auch furchtbar kalt. Ich hatte die Kälte wirklich unterschätzt, weil es sonst sehr warm war. Mir sind die Hände beim Fotografieren fast abgefroren, ich zitterte überall und musste manchmal irgendwo in einem der Treppenhäuser verschwinden um wieder in den Normalzustand zu kommen. Ich konnte mich mit meiner neuen Kamera also gar nicht auf die Technik konzentrieren, ich habe einfach nur auf den Auslöser gedrückt mit dem Blick auf das – für mich richtige – Motiv.

 

 

Im Hotel konnte ich es nicht abwarten.

Ich schaute mir die Ergebnisse sofort auf dem Laptop an und mir kullerten die Tränen. Es war, wie eine Erlösung für mich. Einerseits die Tatsache, dass ich mit meiner Fuji XPro 2 klar kam und dann eben die Bilder. Ich sah einen Fortschritt, Leidenschaft und Emotionen in den Fotos. Meine eigenen Bilder berührten mich. Ich war voller Freude, stolz und einfach nur glücklich.

Manchmal poste ich diese Bilder, die mich selber so berühren, die mir selber so viel bedeuten. Ich habe dann immer noch etwas Angst und dann schreiben mir Menschen, wie schön sie diese Bilder finden oder das ich ein Auge für den Moment oder eben das Bild habe. Wenn man bedenkt, dass ich ein absoluter Foto-Autodidakt bin…kann das einfach kein größeres Kompliment für mich sein. Das ist ein ganz wunderbarer Nebeneffekt, aber nicht mein Antrieb.

  Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!

 

Ein weiterer wichtiger Punkt:

 

Tu die Dinge für Dich!

Und zwar nur für Dich!

Diese Geschichte hier, die hier gerade im Zusammenhang mit der Kampagne von congstar mit Leni Paperboats entsteht, schreibe ich in allererster Linie für mich. Ich gehe in mich und fange an zu erzählen. Es muss mich selbst berühren.

 

Stecke in jede Arbeit die jeweils gleiche Leidenschaft, egal worum es geht.

 

Ein Mantra, was funktioniert! Versprochen!

Geh nicht danach, ob es mehr oder weniger Geld gibt, sondern hab einen Anspruch an Dich selbst. Einen Anspruch an die Qualität Deiner Arbeit, selbst wenn Du mal umsonst arbeiten solltest…das ist kein Grund um weniger besser zu sein. 

  Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!

 

Mut, Kreativität und Leidenschaft – Leni Paperboats für congstar

 

Es gibt unzählige Beispiele aus den vergangenen 6 Jahren, die zeigen, dass es genau die Dinge sind die zählen. Natürlich kann es trotzdem schiefgehen. Aber all das sind die Grundvoraussetzungen damit es überhaupt erstmal funktioniert, damit es losgehen kann.

Leni Paperboats arbeitet als Markenbotschaftertin für congstar. Sie beweist mit ihren Bildern Mut, Kreativität und einen einzigartigen Stil. Das ist es übrigens, was die Fotografie für mich am Ende ausmacht. Bilder können sich auf viele Weisen ähnlich sehen und was ist das bitte für ein cooles Gefühl, wenn man einem bestimmten Stil erkennt, von wem das Bild ist. Daran tüftle ich immer noch herum und es macht wahnsinnig viel Spaß, weil es eine Entwicklung ist.

 

Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!

Copyright by congstar

 

Mit congstar bist du flexibel in allen Lebenslagen

 

Flexibilität beim Smartphone Tarif ist für mich persönlich essentiell. Das, was ich mir zugestehe, gestehe ich übrigens auch meinem Sohn zu. Bei mir persönlich sind die Zeiten lange vorbei, in denen Datenvolumen mal aufgebraucht war. Auch unterwegs komme ich immer wieder in die Situation mein Smartphone als HotSpot für die Arbeit auf meinem Laptop nutzen zu müssen.

congstar ist sehr zeitgemäß und jung und passt sich an, denn mit der congstar Fair Flat zahlt man z.B. nur, was man verbraucht und man muss sich auf keine lange Vertragslaufzeit einlassen. Auch das passt einfach in die Schnelllebigkeit unserer Zeit. Die Prepaid Tarife von congstar können sich ebenfalls sehen lassen und sind tatsächlich sehr vielfältig und können sehr individuell auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

  Fotografie! Wenn die Leidenschaft Dir Tränen schickt...eigener Stil, Kreativität, Mut! Warum Congstar zur Dynamik des Lebens passt!  

Tu das, was Dich glücklich macht!?

Oh ja, ich verstehe es, wenn Dir jetzt viele Ausreden dazu einfallen. Aber merkst Du was? Du verwendest gerade Deine komplette Energie darauf Dir Ausreden einfallen lassen…Gegenargumente zu finden…das Geld, die Zeit, die Lebensumstände…..

Wie wäre es, wenn Du diese Energie einfach umleitest….Fang doch einfach mal an und schau, wohin es Dich führt! 

 

Eure Andrea

1 Kommentar

  1. Eva
    2. November 2018 / 23:18

    Liebe Andrea,

    was für tolle Fotos! Ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen, sie tun einfach meiner Seele gut! Ganz besonders die Bergschichten, aber auch die Farbgebungen auf den beiden nebeneinander stehenden Fotos mit den Seilbahndetails.

    Und du wirst es nicht glauben: Dein New-York-Foto, das immer noch rechts unter der Rubrik “Travel” steht, ist für mich eines der schönsten Fotos, das ich kenne! Sobald ich es zufällig sehe, freue ich mich. Vielleicht auch deshalb, weil ich zwei Fotos an ganz anderen Orten, nämlich in Palma und in meiner geliebten Heimatstadt, aber genau mit diesen Sonnenstrahlen selbst schon fotografiert habe. Beide Orte sind inzwischen Geschichte, werden aber immer mit mir verbunden sein.

    Liebe Grüße
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?