Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!

Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!
*Anzeige: Dieser informative Beitrag zu meinen Top 3 Reisezielen für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol ist gemeinsam mit BestFewo.de entstanden.

Ferienwohnungen sind sehr angenehme Unterkunftsmöglichkeiten…vor allem, wenn man mit Kindern verreist. Wir hingen mal bei Wind und Wetter mit Luca und in einem klitzekleinen Hotelzimmer fest und das war nach einer Weile ganz schön deprimierend und frustrierend. Gott sei Dank zeigte sich kurz danach das Wetter wieder von seiner schönsten Seite und so waren wir nur noch zum schlafen auf das kleine Hotelzimmer angewiesen.

In erneuter Zusammenarbeit mit BestFewo.de, dem Anbieter für Ferienwohnungen in Deutschland und Europaweit, stelle ich Euch heute meine persönlichen Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol vor.

Aktivurlaub bedeutet für mich übrigens nicht irgendwo in der freien Natur mit Schlafsack und Zelt unterwegs zu sein, sondern eben einen Urlaub aktiv zu gestalten. Und das kann viele Facetten haben. Wandern, erkunden, schwimmen gehen…die Zeit anhalten. Einfach aktiv sein und traumhafte Orte inhalieren und das am allerliebsten mit Menschen, die man liebt und die genauso viel Freude daran haben.

In das Thema “‘Aktivurlaub” sind wir übrigens nur gestolpert, weil die Preise vor Jahren für Sommerurlaube am Mittelmeer und Co. so explodiert sind, dass wir nach Alternativen gesucht haben und in einer “Billigwoche über einen Kaffeeanbieter” am Hintertuxer Gletscher landeten. Einer der besten Familienurlaube, den wir je miteinander verbracht haben. Luca war gerade 5 Jahre alt und in diesem Jahr entdeckten wir unsere Leidenschaft für das Wandern und eben aktiv sein auf unseren Reisen. Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir eher die, die den ganzen Tag auf einer Liege zubrachten…am Meer oder Pool.

  Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!          

 

Es haben sich also fast 10 Jahre Erfahrung mit Aktivurlaub angesammelt. Und natürlich entwickelt man eine Vorliebe für bestimmte Regionen mit bestimmten Eigenschaften. Meine persönliche Lieblingsregion für Aktivurlaub ist Südtirol. Südtirol ist irgendwie die sommerlich, mediterrane Mischung aus dem Allgäu und Österreich. 

Ich habe Euch heute aus den vergangenen 10 Jahren meine persönlichen Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol mitgebracht. Alle Ziele haben wir mit Luca bereist und ich kann sie uneingeschränkt für Aktivurlaub mit Kindern empfehlen. 

Bei BestFewo.de findet Ihr zu allen, von mir vorgestellten, Reisezielen übrigens die passenden Ferienwohnungen. In Deutschland stehen ca. 90.000 Ferienwohnungen zur Buchung bereit und Europaweit sind es sogar 350.000. Die Buchung ist denkbar einfach. Man kann nach allen möglichen Kriterien filtern und es werden auch nur Ferienwohnungen angezeigt, die man direkt buchen kann. 

  Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Begegnungen auf Sylt. 4 Tage Networking, Urlaub und Beautycoaching im alten Konsumverein in Westerland gemeinsam mit der Schminktante!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!

 

Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!

 

TOP 1 – Aktivurlaub auf Sylt

 

Wer meinen Blog kennt und mich kennt, der kennt auch meine Liebe zu dieser großartigen und zauberhaften Insel. 2001 war ich zum ersten Mal dort und seitdem fast jedes Jahr. Luca kennt die Insel quasi schon seit meiner Schwangerschaft mit ihm und der Osterurlaub dort hat für uns alle Tradition und wir freuen uns schon auf eine tolle Runde im nächsten Jahr.

Eigentlich braucht man auf Sylt nicht wirklich viel, denn dort ist das Meer und der Strand. Und Kindern macht man mit Wasser und Sand sehr glücklich. Aktiv sein auf Sylt bedeutet für mich Strandspaziergänge und Radtouren. Einfach an der frischen Luft sein. Die Strände sind oft menschenleer und der Urlaub beginnt immer schon, wenn wir in Niebüll am Autozug stehen.

Sylt hat wirklich tolle Hotels, aber ich würde hier immer eine Ferienwohnung empfehlen. Wir hatten dieses Ostern wirklich zum ersten Mal Pech mit dem Wetter und hatten so einen tollen Rückzugsort, die Kinder haben Spiele gespielt und wir sind uns nicht gegenseitig auf den Wecker gegangen.

Als Luca noch kleiner war, wollte er Drachen steigen lassen oder sich im Bollerwagen am Strand ziehen lassen. Aber in der Regel reichte ein Eimer, eine Schaufel und ein Strandkorb für uns Eltern. Im Rucksack immer eine Flasche Wein und Gläser aus Plastik.

  Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!    

 

Wer mehr Action braucht, hat aber auch anderweitig jede Menge Möglichkeiten. Absolut empfehlenswert ist die Piratenfahrt in List. Ich habe Luca als Elternteil begleitet und hatte den Spaß meines Lebens. Aber auch das Zentrum für Naturgewalten, ein Ausflug zum Ellenbogen, ein Spaziergang durch die Vogelkoje oder vorbei am Morsumer Kliff sind traumhaft. Bei schlechtem Wetter gibt es auch noch ein Aquarium oder ein großes Schwimmbad mit jeder Menge Rutschen (ja, ich bin da auch schon hinunter gesaust).

Sylt ist als Urlaubsziel sehr viel mehr, als es von einigen Medien vermittelt wird. Es gibt durchaus zauberhafte und bezahlbare Ferienunterkünfte und vor Ort jede Menge Einkaufsmöglichkeiten und in einer Ferienwohnung ist man ja Selbstversorger und spart so jede Menge Geld (auch, wenn ich Sylt kulinarisch absolut weiterempfehlen kann). 

Sylt hat uns noch nie enttäuscht, ganz im Gegenteil. Die Insel bietet Aktivurlaub auf eine sehr entspannte Weise. Wer nicht gern die Berge hochkraxelt, ist hier genau richtig.

  Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!

 

TOP 2 – die Seiser Alm in Südtirol

   

Zu Südtirol könnte ich schon ein ganzes Buch schreiben. Wir haben dort schon Urlaube im Sommer, Herbst und Winter verbracht und ich kann gar nicht sagen, welche Jahreszeit ich dort am schönsten finde. 

Ein Jahr haben wir, gemeinsam mit Luca, Weihnachten auf einem Bauernhof in Seis am Schlern verbracht. Er ging jeden Morgen mit dem Bauer Milch melken, wir bekamen frische Eier und leckeren Kuchen und einen Christbaum mit Lametta. Wir fuhren Ski auf der Seiser Alm und die Schönheit raubte mir den Atem. Ich hielt an und mir liefen die Tränen. Ich war einfach überwältigt.

Heiligabend besuchten wir die Kindermesse in der kleinen Dorfkirche. Am Schluss wurden kleine, gebrannte Ziegel verteilt. Es gab Gulasch, Klöße und Rotkohl als Festessen und es war das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten. Keine Familienverpflichtungen, nur wir 3, die Berge und der Schnee.

Ich hätte nie gedacht, dass Südtirol mich im Sommer genauso bewegen würde. Aber die Wanderrouten, die Almen und das leckere Essen überall sind ein Traum. Für einen Aktivurlaub wird eine Menge geboten und oftmals sind sogar die Seilbahnen kostenlos und es gibt unfassbar viele kostenlose Angebote für Ferienkinder. Luca war z.B. 2 Tage in einer Kletterschule. Ich rede hier nicht von einer Kletterhalle, sondern die Kids gingen direkt in die Felsen. 

  Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!    

 

Außerdem waren wir mehrfach beim Wildwasser-Rafting. Ich glaube, Luca war 6 beim ersten Mal im Boot. Wir haben natürlich erstmal die leichte Tour gewählt und hatten den Spaß unseres Lebens. Vor 3 Jahren haben wir erneut Wildwasser Rafting gemacht und durften alle von einer Brücke ins Wasser springen….ich hatte die Hosen ganz schön voll, hab es aber durchgezogen. Ich möchte unbedingt mal Canyoning machen, aber das am allerliebsten im Sommer.

Die Wanderrouten sind traumhaft und viele der Wege sind auf Familien mit Kindern ausgelegt. Speziell für Südtirol gibt es jede Menge Wanderführer und Wanderratgeber in der Buchhandlung, die auf Kinder spezialisiert sind….selbst auf die, die so gar keine Lust auf Bewegung hatten.

Das Problem hatten wir mit unserem Sohn allerdings nie, ganz im Gegenteil. Er geht heute noch gern wandern und steckt immerhin mitten in der Pubertät….”Spaziergänge” mit Eltern sind da ja eher uncool. Hier kann ich nur den Rat geben es locker angehen zu lassen und sie nicht zu zwingen. Wichtig ist eben auch mal ein Tag Ruhe und abhängen zwischendurch. Nur, weil man sich in einem Aktivurlaub befindet, heißt das ja nicht das man nicht einfach mal Fünfe grade sein lassen kann.

  Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!

 

TOP 3 – Österreich

 

Tja, in Österreich waren wir schon so vielfältig unterwegs, dass ich dort einfach keine Lieblingsregion benennen kann. Alle Regionen, die wir besucht haben, waren hervorragend geeignet für Aktivurlaub mit Kindern.

Fangen wir an mit Hintertux…unserem ersten Aktivurlaub überhaupt. Wir hatten allerbestes Sommerwetter und waren fast täglich mit einem richtigen Wanderführer unterwegs. Das war sehr lustig, weil das oft so Typen mit Ecken und Kanten sind. Wir mussten uns erstmal alle aufstellen und dann wurden Schuhe, Kopfbedeckung und Rucksäcke kontrolliert. Wer keinen Sonnenschutz dabei hatte, musste nochmal aufs Zimmer.

Wenn ein passionierter Wanderführer was von “einfachen Wegen” faselt, dann mach Dich darauf gefasst, dass Du eventuell auf allen Vieren krabbelst….Bis dato hatte ich keinen Schimmer davon, was ein Klettersteig ist….manchmal sind das kaum noch sichtbare Wanderwege, die durch ein rot/weißes Zeichen markiert sind. Luca war 5 bei dieser Wanderung und wir hatten den Spaß unseres Lebens.

Absolute Empfehlung auf dem Hintertuxer Gletscher ist der Natur Eis Palast. Das ist eine natürliche Eishöhle unter der Schneedecke. Während im Tal 30 Grad waren, konnte man oben Ski fahren und wir hatten unsere Skiklamotten im Rucksack für die Besichtigung. Wirklich beeindruckend und unbedingt machen, wenn man da ist.

    Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!      

 

Ein weiteres Lieblingsziel in der Gegend in Österreich ist die Region um Bramberg. Hier haben wir schon Sommer- als auch Winterurlaube verbracht. Als Skigebiet mochte ich Bramberg nicht so gern, weil mir die Pisten zu steil sind, aber im Sommer ist es eine Wucht und für Kinder der Knaller. Wir sind mit Luca den Smaragdwanderweg im Habachtal gewandert. Das war eine Tageswanderung und für die Kinder gibt es ganz viele Stellen, wo sie Aufgaben lösen können. An einem großen Stein mussten wir das Echo suchen…wir suchen es übrigens bis heute.

Außerdem gibt es die Krimmler Wasserfälle, einen Bienenwanderweg und ganz tolle, natürliche Freizeitbäder.

Zu guter Letzt kommen wir zur Zugspitzarena. Ebenfalls unfassbar vielfältig. Wir haben sowohl in Biberwier, als auch in Lermoos gewohnt. In Biberwier sind wir unzählige Male die Sommerrodelbahn hinunter gerast, haben uns Monsterroller oder Mountaincarts geliehen. Außerdem ist es mit dem Auto nur ein Katzensprung bis zur Skisprungschanze nach Garmisch und ziemlich direkt dahinter liegt die unfassbar schöne Partnachklamm. Die Freizeitangebote sind so vielfältig…das schafft man in einer Woche gar nicht.

Die bisher schönste Wanderung war unsere Wanderung zum Seebensee in Ehrwald. Und ich habe auch schon Skiurlaub in Lermoos verbracht und würde hier immer wieder Ski fahren. Die Skipisten empfand ich als sehr angenehm…ich brauche eigentlich kein rot oder schwarz…blaue Pisten reichen mir völlig.

  Warum eine Wanderung zum Seebensee unfassbar glücklich macht und was man beachten sollte...Urlaub in Österreich!Meine Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern in Deutschland, Österreich und Südtirol!Warum eine Wanderung zum Seebensee unfassbar glücklich macht und was man beachten sollte...Urlaub in Österreich!    

 

Im Grunde könnte ich zu allen meiner Top 3 Reiseziele für Aktivurlaub mit Kindern fast schon ein Buch schreiben, nur würde das hier leider den Rahmen sprengen. Ich bleibe also ein wenig an der Oberfläche, hoffe aber Euch wieder ein wenig Inspiration für verschiedene Reiseziele zu bieten. Selbstverständlich sind alle Orte auch hervorragend für Aktivurlaub ohne Kinder geeignet oder auch einfach nur als Wellnessurlaub.

Aber völlig egal wohin und wie….ich wünsche Euch eine fantastische Zeit auf Euren Reisen.

Eure Andrea  

 

    

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Agnes
    13. September 2018 / 16:33

    Liebe Andrea,
    vielen lieben Dank für Deine Reiseberichte! Zurzeit sind wir in Lermoos, in dem Aparthotel Pure Lermoos, welches Du letzes Jahr auf Instagram vorgestellt hast. Direkt danach haben wir für zwei Wochen im September gebucht und jetzt sind wir hier 😊. Es gefällt uns sehr gut, obwohl wir Südtirol zum Wandern etwas besser finden. Dort reisen wir auch gerne hin, allerdings nach Dorf Tirol oder nach Schenna. Hier in Lermoos sind allerdings die Mountainbike Routen deutlich besser, so dass mein Mann gerade großen Spaß hat. Ich hoffe nur, dass ich den ganzen Weg zurück nach Hamburg nicht alleine das Auto steuern muss 😎.
    Auch in Rantum verbringen wir gerne unseren Urlaub und genießen die „überlaufenen“ Strände, wo sich Massen an Touristen, wie Sardinen in einer Dose nebeneinander quetschen 😉. Ich habe Deine Story von den Ostertagen noch im Kopf .
    Somit herzlichen Dank für Deine Reiseberichte und Empfehlungen, sie sind immer sehr interessant und für uns haben sie einen echten Mehrwert (Z – Ticket). Auch Dein Bericht über das verlängerte Wochenende in der Schweiz war super. Ich liebe die Schweiz, habe u.a. in St. Gallen studiert, aber wandern waren wir dort noch nie. Das wird sich aber sicher ändern und Dein Bericht hat uns darauf gebracht sich auch mal mit der Schweiz als Wanderurlaub auseinandersetzen.
    Beste Grüße,
    Agnes

    • 13. September 2018 / 17:03

      Liebe Agnes, das freut mich mega – ehrlich. Mit Südtirol geht es mir ähnlich. Ich habe ja auch geschrieben, das bei Südtirol meine Präferenz liegt, es ist nur immer so eine weite Anreise und die Gegend um die Zugspitze liegt perfekt für uns. Rantum sehen wir spätestens nächstes Jahr wieder mit all den Menschen am Strand….:-) – Die allerschönste Wanderung bisher, war tatsächlich die in Flims. Das möchte ich sehr gern mit Luca nochmal machen. Ich wünsche Dir einen traumhaften Urlaub und freue mich sehr über das Feedback. Reiseberichtet nehmen immer sehr viel Zeit und Erinnerungsvermögen in Anspruch und auch Recherche, weil man ja nichts falsches erzählen möchte. LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*