Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!

Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!

 

Und schon befinden wir uns in der 3. Runde meiner Alltagsküche. Ich kann selbst kaum glauben, dass ich 3 Rezepte hintereinander online gestellt habe. Selbst mit Terminen drumherum bekomm ich das aktuell organisiert.

Ich fühl mich echt gut damit, auch wenn es Umgewöhnung bedeutet. Keine Bestellung bei Lieferheld mehr im Augenblick oder auswärts essen. Das war aber auch zu einfach, hat sich aber auf Dauer negativ ausgewirkt. Die Notbremse ist gezogen und hoffentlich kann ich das noch ein kleines Stück der Wegstrecke beibehalten um wieder in Form zu kommen.

 

Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!

 

Tägliche Auseinandersetzung mit Ernährung ist unfassbar lehrreich und mit jedem Gericht, was man auf den Teller bringt, verliert sich die Scheu. So geht es mir jedenfalls. Eigentlich unglaublich…meine Mama hat früher täglich für uns gekocht und für mich ist das heute fast schon eine Meisterleistung.

Keine Ahnung, wie sie das geschafft hat….ohne sich dabei zu wichtig zu nehmen….im Gegensatz zu mir. Ich verfasse direkt mal unzählige Blogartikel drüber, aber Euer Feedback war ganz ähnlich. Offensichtlich bin ich mit dem Problem nicht ganz allein auf dieser Welt.

 

Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!

Gestern gab es ja richtig leckeres Kichererbsen-Curry und davon war noch so viel übrig, dass ich heute nochmal davon gegessen habe. Luca ist aufgrund langer Schulzeiten und DJ Schule auswärts…das wäre sonst einfach zu lang für ihn.

Also hab ich ein klitzekleines Rezept umgesetzt, was durch den Tag hilft oder auch eine Frühstücksalternative bietet….Energy Balls.

Das Rezept in der Zeitschrift sah so hübsch aus…ich fühlte mich direkt angesprochen und war überrascht von der völlig einfachen Umsetzung.

 

Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!

 

Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen

 

Rezept drucken
Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen
Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 200 g Trockenpflaumen
  • 50 g Quinoa gepufft
  • 100 g Pistazien
  • Saft einer halben Orange
  • 1 halber Teelöffel Zimt
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 200 g Trockenpflaumen
  • 50 g Quinoa gepufft
  • 100 g Pistazien
  • Saft einer halben Orange
  • 1 halber Teelöffel Zimt
Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen
Anleitungen
  1. Die Pistazien klein hacken. Ich verwende dafür immer einen Multizerkleinerer.
  2. Die Trockenpflaumen klein hacken (auch dafür verwende ich immer einen Multizerkleinerer).
  3. Pflaumen und Pistazien mit dem Quinoa verrühren und den Orangensaft und den Zimt dazu geben und ebenfalls gut vermengen.
  4. Aus der Masse kleine Kugeln formen und am besten ein paar Stunden stehen lassen.

 

Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!

 

Die Mischung ist richtig lecker. Ich habe bisher weder Energy Balls selbst gemacht, geschweige denn gegessen. Perfekt, wenn man mal keine Zeit zum Frühstück hat oder einen Snack für unterwegs haben möchte. Wenn man richtig kleine Balls daraus formt, ist es auch noch eine hübsche Beilage für den morgendlichen Joghurt oder auch im Salat.

Ich habe einen Teil der Masse in eine kleine Schüssel gepackt und nutze es morgen früh tatsächlich als Beilage für meinen Joghurt zum Frühstück.

 

Küchengeflüster für den Alltag: Energy Balls mit Pistazien und Pflaumen als Snack zwischendurch!

 

Energy Balls sind ne richtig tolle Idee. Zutaten, die für Energy Balls passen, habe ich wirklich immer im Haus….denkbar sind z.B. Aprikosen, anstatt Pflaumen und Haferflocken, anstatt gepuffter Quinoa. Vermutlich würde man viel Geld zahlen, wenn man diese Energy Balls irgendwo kaufen würde….selber machen ist also angesagt und schmeckt dazu auch noch richtig lecker.

Guten Hunger mit diesem kleinen Snack.

 

Eure Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?