Mallorca – unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

Mallorca – unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Es hat mich wahnsinnig gefreut, das mein letzter Beitrag über unseren Kurztrip nach Mallorca so gut bei Euch angekommen ist. Manchmal denke ich zu dieser Insel ist schon alles gesagt, aber ich werde immer wieder neu überrascht. Ist das nicht einfach wunderbar? Wenn ich es mir genau überlege, geht mir das ja in Leipzig genauso und da wohne ich ja quasi jeden Tag. Auch hier entdecke ich täglich neue Dinge, die mich aufrichtig begeistern.

Bei diesem Mallorca Kurztrip haben wir zum ersten Mal einen Ausflug nach Cabrera unternommen. Hinterher fragt man sich ja immer, warum man 15 Jahre damit gewartet hat. Aber Mallorca ist nun mal sehr groß und je nachdem in welcher Ecke man gerade Urlaub macht, passt es vielleicht nicht so richtig. Immerhin geht ja auch für Fahrerei immer viel Zeit drauf und dafür sind die Urlaubstage dann manchmal einfach zu kostbar.

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Unser Ausflug nach Cabrera war allerdings so schön, dass ich Euch in einem gesonderten Artikel davon erzählen wollte. Das wäre im letzten Mallorca Beitrag völlig untergegangen und viel zu viel an Informationen gewesen.

Für einen Ausflug nach Cabrera ist Colonia St. Jordi als Urlaubsort natürlich absolut perfekt. Die Anlegestelle am Hafen ist fußläufig erreichbar.

Eigentlich wusste ich gar nicht so richtig was uns erwartet. Aber wir hatten Lust Boot zu fahren. Das machen wir einfach sehr gern. Allein der Segeltörn auf dem Hudson River in New York war schon ein fantastisches Erlebnis. Die Fahrt nach Cabrera hat jedenfalls den Bootsführerschein auf meine To Do Liste gesetzt. Wenn nicht jetzt, wann dann?!

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Unser Ausflug nach Cabrera mit marcabrera!

 

Die Infos zur Cabrera Tour hatte ich aus einem Flyer im Hotel und gebucht habe ich dann im Internet. Es werden verschiedene Touren in verschiedenen Booten und mit verschiedenen Zeiten angeboten.

Eine Tour geht z.B. nur zur blauen Grotte und ist ohne Inselaufenthalt und eine Tour ist komplett mit Inselaufenthalt. Da wir nur so kurz auf Mallorca waren, wollten wir eigentlich nur die kleine Tour ohne Aufenthalt, aber irgendwie hab ich falsch geklickt. Da saß ich wohl zu lange in der Sonne. Insgesamt werden 5 unterschiedliche Touren angeboten.

Die Mitarbeiter von marcabrera vor Ort im Büro sprechen spanisch, deutsch und englisch und sind super nett. Wir haben dort dann unsere Tickets bekommen und sind zum Boot gelaufen. Unbedingt ein – zwei Tage vorher buchen. Die Touren sind in der Regel ausverkauft (in den Ferien auf jeden Fall). 

Ich habe hin und wieder mit Reiseübelkeit zu kämpfen, aber die Bootsfahrt an der frischen Luft ist großartig. Dieses Gefühl auf dem Wasser ist einfach immer unbeschreiblich. Wenn man dann in die Nähe von Cabrera kommt, dann wirkt es ein wenig, wie die Welt von Jurassic Park oder man erwartet King Kong. Wirklich richtig schön. Cabrera wurde übrigens 1991 zum Nationalpark erklärt. Mir war gar nicht bewusst, das die Inselgruppe doch so groß ist. Von Mallorca aus sieht es immer so klein aus.

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Wir wurden dann im Hafen von Cabrera an Land gelassen und hatten 4 Stunden Aufenthalt. Theoretisch kann man prima wandern gehen, aber dafür war uns eindeutig zu heiß und wir waren darauf auch irgendwie nicht vorbereitet. Direkt am Hafen ist eine Tapas Bar und die ist fantastisch. Einfach genau mein Ding. Alles wird dort frisch zubereitet, es gibt kühles Bier und der Blick ist atemberaubend. Ich hätte dort ewig sitzen können. Am besten fahrt ihr hungrig rüber, denn eine Einkehr lohnt sich definitiv. Es gibt auch nur eine Tapas Bar auf der ganzen Insel….Ihr könnt sie also keinesfalls verfehlen. Bevor es weitergeht, würde ich nochmal die Örtlichkeiten aufsuchen, denn die sind auf der Insel rar gesät.

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Von der Bar aus sind es ca. 15 Minuten Fußweg bis zum Strand. Auch hier immer wieder atemberaubende Ausblicke. 

Den Rest des Tages haben wir dann am Strand und davon die meiste Zeit im Wasser verbracht. Es sind nur wenige Menschen da, das Wasser ist klar….perfekt. Die Fische schwimmen direkt um einen herum. Das hab ich so auch noch nicht erlebt. Luca ist die ganze Zeit geschnorchelt und hat versucht Fische zu streicheln…ist ihm nicht ganz so gut gelungen.

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!
Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Nach knapp 4 Stunden wurden wir dann von unserem Boot wieder abgeholt. Auf dem Hinweg waren wir die letzten in der Schlange und auf dem Rückweg waren wir die ersten in der Schlange. Da haben wir uns echt mal typisch deutsch verhalten, aber ich wollte so gern einen Platz ganz vorn im Boot….es sei mir verziehen.

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Auf dem Rückweg haben wir mit dem Boot noch einen Stopp in der blauen Lagune eingelegt. Das war der Moment, in dem ich es bereut habe, keine GoPro zu haben. Und es war definitiv das absolute Highlight unseres Ausfluges nach Cabrera. Wir hatten Luca – zum Glück – noch schnell am Hafen in Colonia eine Taucherbrille gekauft.

In der blauen Lagune ankert das Boot, die Leiter wird zu Wasser gelassen und dann dürfen wirklich alle ins Wasser hüpfen. Hach, war das herrlich. Unfassbar wie blau das Wasser an dieser Stelle ist. Ich war völlig fasziniert und Luca war ebenso hellauf begeistert. Außerdem macht es großen Spaß vom Boot ins Wasser zu hüpfen, auch wenn ich erstmal kurz ein wenig „Schiss in der Buchse“ hatte. Ich bin eben auch nicht mehr die Jüngste. Früher bin ich auch, problemlos, von jedem Felsen ins Wasser gesprungen….heute muss ich – zumindest ganz kurz – darüber nachdenken.

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Von der blauen Lagune geht es dann direkt zurück nach Colonia St. Jordi. Ich habe die Rückfahrt nochmal richtig genossen. Wer will, kann dann in Colonia noch zum Strand oder zurück ins Hotel.

Der Ausflug hat rund 70 Euro gekostet und er ist einfach jeden Cent wert. Von uns gibt es alle Daumen hoch dafür. Das ist übrigens Werbung aus Begeisterung. Das war unser privater Urlaub und der Ausflug war ebenso privat. Ich möchte hier lediglich meine Erfahrung mit Euch teilen. 

Für uns steht jedenfalls fest, dass wir beim nächsten Mal wieder Urlaub in Colonia St. Jordi machen werden und ein Ausflug zur blauen Lagune wird wieder dazugehören. Vielleicht dann mit einer GoPro im Gepäck…mal schauen.

Zum Schluss gibt es noch ein paar Tipps für Euren Ausflug nach Cabrera, weil wir ja ziemlich planlos losgefahren sind…zum Glück aber Handtuch und Sonnencreme dabei hatten.

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

 

Was Ihr bei einem Tagesausflug nach Cabrera mitnehmen solltet:

 

  • 1 kleinen Sonnenschirm
  • 1 großes Handtuch
  • Sonnencreme
  • Genug Wasser
  • Kleine Snacks (falls Ihr kleine Kinder habt)
  • 1 Schnorchelset – zumindest eine Taucherbrille
  • Eventuell Wasserschuhe – es ist relativ steinig im Wasser
  • Eine Kamera, die unter Wasser funktioniert
  • Feuchttücher
  • Bargeld – falls Ihr in der Tapasbar etwas essen wollt
  • Wanderschuhe bzw. festes Schuhwerk, falls Ihr die Insel erkunden wollt
  • Kopfbedeckung

 

Mallorca - unser Ausflug nach Cabrera und zur blauen Lagune mit marcabrera!

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit meinen Reisetipps.

 

Eure Andrea

1 Kommentar

  1. Hanna
    4. August 2018 / 8:58

    Ach Andrea, deine Reiseberichte sind sooo gemein 😉 da will ich sofort in den Flieger und Urlaub machen.
    Wie immer tolle Fotos und so geschrieben, als würde ich direkt dabei sein…. * träum*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?