Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro…ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!

Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro…ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!
*dieser Beitrag zu ACTIVE NOISE CANCELLING ist in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit QuietOn entstanden.

 

Ist es Euch auch manchmal zu laut? Völlig egal wo? Zuhause, am See, in der Stadt, im Bus, im Zug, im Flugzeug? Wer von Euch nutzt ACTIVE NOISE CANCELLING? Ich nutze diese Möglichkeit schon seit 2 Jahren….QuietOn…und es wird still…

Wenn mich jemand fragen würde, was ich an meiner aktuellen Jobsituation am meisten zu schätzen weiß, dann ist es definitiv die Flexibilität in der Zeiteinteilung und vor allem die Flexibilität meines Arbeitsplatzes. ich 

Dank Internet und Laptop ist arbeiten…für mich…tatsächlich auf der ganzen Welt möglich.

Das ist ein Moment, in dem ich mich zurücklehne und dankbar bin. Ich kann gar nicht sagen, dass es das ist was, ich immer wollte. Auf so eine Situation habe ich nie bewusst hingearbeitet. Das hat sich aus verschiedenen Umständen so entwickelt. Und jetzt, wo es so ist…möchte ich das festhalten. Die Flexibilität bedeutet nicht weniger Arbeit, sie bedeutet eben nur mehr Flexibilität und das ist doch etwas, was in unsere Zeit sehr gut hinein passt, auch wenn ich mir absolut bewusst darüber bin, dass nicht jeder Job diese Möglichkeiten mit sich bringt.   

Mir ist auch bewusst, dass diese Form der Arbeit nicht jedem liegt. Die gewonnene Flexibilität erfordert ein hohes Maß an Selbstdisziplin. Wie gern schieben wir Sachen vor uns her und das ist Zuhause nochmal deutlich einfacher, als irgendwo im Büro oder einem anderen Arbeitsplatz. Hier wartet die Wäsche, die Hunde müssen raus, die Fenster müssen geputzt werden, da steht der Fernseher (vielleicht einfach mal ne Runde netflixen), ein Nickerchen machen, zum See fahren. Die fröhliche Ablenkung lauert überall. 

Das geht auch mir manchmal so. Gerade jetzt, wo die Sommerhitze uns fest im Griff hat, fällt es noch schwerer. Ab Mittag geht eigentlich nichts mehr. Die Finger kleben an der Tastatur. Eigentlich klebt alles.

  Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!        

Ich habe mir für mehr Struktur und Selbstdisziplin einen Platz in einem Leipziger Co-Working Space gegönnt. Ich habe dort einen eigenen Arbeitsplatz, es gibt einen Besprechungsraum, eine Küche…es ist richtig schön. Aktuell aber etwas zu heiß. Im Augenblick beschränke ich mich auf meinen Balkon, am Vormittag meinen Arbeitsplatz in der Küche oder alternativ den Co-Working Space am Cospudener See in Leipzig.

 

Eigentlich….

 

eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro. Die Gedanken im Kopf nehmen immer Gestalt an. Aber ich habe noch Angst mir das finanziell ans Bein zu binden. Der Co-Working Space bietet genug im Moment, genug Freiraum, es ist günstig und ich muss nichts investieren oder mich dauerhaft binden. Ein eigenes Büro würde auch eine eigene Infrastruktur voraussetzen und eben auch eine monatliche Miete.

Manchmal frage ich mich, warum ich nicht direkt eine größere Wohnung gemietet habe, aber auch das kann ich mir selbst beantworten. Wenn ich mir das irgendwann mal nicht mehr leisten kann, müssten Luca und ich komplett ausziehen. So sind diese 2 Dinge aber voneinander getrennt und betreffen im Ernstfall nicht auch noch unser Zuhause und das hat für mich oberste Priorität.

Aber der Traum von einem ganz eigenen kreativen Platz wird aktuell von mir ganz groß geträumt. Ein Platz, wo ich rumwerkeln kann…fotografieren kann….vielleicht auch Kurse anbieten könnte oder einen Platz für thematische Frauennachmittage schaffe….oder so was in der Art. Ich habe auch immer wieder Immobilien ins Auge gefasst….was mir noch fehlt ist der Mut und das auch noch so viele andere Investitionen anstehen, die in Verbindung mit meiner Arbeit stehen. Wenn ich aber eins gelernt habe in den vergangenen 3 Jahren….dann eins….alles passiert zur richtigen Zeit und wenn der Bauch noch grummelt, lass die Finger davon…zumindest für den Moment.

 

   

QuietOn – Der Ohrstöpsel für Ruhe und Entspannung

 

Ich mag Menschen um mich herum. Ich mag aber auch Ruhe. Die brauche ich, vor allem, wenn ich Texte schreibe und das tue ich fast täglich. Die besten und persönlichsten Texte gelingen mir in meinem Bett. Wenn ich Sonntags mit einer Tasse Kaffee in meinen vielen Kissen hocke, Hugo und Bommel liegen am Fußende und ich kann in die Baumwipfel gucken. Kein Radio, kein Fernseher, keine Geräusche. Nur ich und meine Gedanken.

Das ist nicht immer möglich. Ich wohne nicht alleine und ein Co-Working Space lebt ebenfalls von Menschen.

In Großraumbüros wird bereits oft mit Kopfhörern gearbeitet, die eine ACTIVE NOISE CANCELLING Funktion haben. Ich habe damit schon allerbeste Erfahrungen gemacht. Es ist erstmal ungewohnt, weil man sich selbst hört…, aber dann tritt totale Entspannung ein. Man kann sich in New York an den Union Square stellen und nimmt nur noch visuell wahr, die Geräuschkulisse ist einfach mal ausgeblendet. Ein großartiges Erlebnis…als würde man einem Stummfilm zusehen.

  Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!        

In den vergangenen Wochen durfte ich die ACTIVE NOISE CANCELLING EARPLUGS von QuietOn in meinem Alltag ausprobieren. Ich habe bereits Kopfhörer mit dieser Funktion, aber im Flugzeug kann man sich damit nur schwer hinlegen, weil sie so groß sind am Kopf und auf den Ohren….das drückt und schmerzt dann einfach.

Aufgrund von Lärm im Flugzeug sind die Ohrstöpsel zum Reisen wirklich hervorragend geeignet. Das Noise Cancelling beim Reisen gehört für mich persönlich zu den innovativsten Produkten der vergangenen Jahre. Seitdem hält sich die Angst vor einem Jetlag wirklich in Grenzen. Auf unserem Rückflug von New York war der Flieger so leer, dass ich mich auf 4 Plätzen ausbreiten und schlafen konnte, immer mit ACTIVE NOISE CANCELLING von QuietOn im Ohr. Dank Schlafmaske und Ohrstöpseln habe ich glatt das Frühstück kurz vor dem Landeanflug verpasst.

 

Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!

 

QuietOn – ACTIVE NOISE CANCELLING

 

Wie funktioniert die Geräuschunterdrückung?

 

Zitat: Die aktive Geräuschunterdrückung verwendet ein Mikrofon zur Musterung des Schalls und einen Lautsprecher zum Erzeugen eines phasenverschobenen Schalls, der das ursprüngliche Geräusch aufhebt. Das Mikrofon, welches in QuietOn diesen Schall erfasst, befindet sich direkt im Gehörgang! Auf diese Art und Weise erzeugt QuietOn eine effektive Antigeräuschkulisse, was zu einer erfolgreichen Geräuschunterdrückung am Trommelfell führt. Durch die Platzierung des Mikrofons innerhalb des Gehörgangs kann QuietOn auch Geräusche reduzieren, die vom Gehirn aus in das Ohr geleitet werden.

 

Die Ohrstöpsel von QuietOn mit ihrer ACTIVE NOISE CANCELLING Funktion bieten Euch folgendes:

 

  • Bis zu 40dB aktive Geräuschunterdrückung.
  • 50 Stunden Batterielaufzeit.
  • Keine Kabel. Einfache Bedienung.
  • Ein Produkt für den täglichen Gebrauch.
  • Passt in jede Handtasche.

 

Aus eigener Erfahrung und weil hier viele Frauen lesen, möchte ich Euch gern darauf hinweisen, dass es auch die QuietOn Sleep Modelle gibt. Wer mit einem Partner zusammenlebt, der schnarcht, kennt die Beeinträchtigungen, die das mit sich bringt. Ich habe viele Jahre extrem darunter gelitten und sehr schlecht und wenig geschlafen. Vielleicht können die Sleep Modelle hier das Leben bzw. den Schlaf wieder etwas komfortabler machen.

 

Eigentlich hätte ich gern ein eigenes Büro...ACTIVE NOISE CANCELLING mit QuietOn!  

Ich bin ein großer Fan von ACTIVE NOISE CANCELLING in bestimmten Alltagssituationen und kann das uneingeschränkt weiterempfehlen.

Habt Spaß!

 

Eure Andrea

MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken

MerkenMerken

3 Kommentare

  1. Hanna
    26. Juli 2018 / 17:11

    Hey Andrea, das ist ja mal was ganz tolles… Hätte ich während meines Bürolebens gebrauchen können. Definitiv. Jetzt mit zwei kleinen Kindern, die nun mal auch nachts die Mama brauchen ist das wohl nima drin… Merken werde ich es mir aber tatsächlich! Grüße aus Südtirol, Hanna

  2. Anita
    26. Juli 2018 / 19:30

    Hallo Andrea,
    was für ein großartiger Tip, die sleep on Modelle sind schon auf meiner Liste!!
    Neben einem Schnarcher schlafen zu müssen, ist wirklich entsetzlich…bin schon sehr gespannt ob sie halten was sie versprechen…aber ein ungestörter Schlaf ist mir diese 136 € wirklich mehr als wert….
    Danke, Anita

  3. 27. Juli 2018 / 8:44

    Hallo Andrea,

    ein eignes Büro….. 🙂 Ich sitze gerade im Großraumbüro mit 6 anderen Kollegen und wünschte
    mir ein Homeoffice. Manche Dinge könnte ich gut von zuhause aus erledigen als Einkäuferin.
    Aber mein Arbeitgeber ist strikt gegen Homeoffice. Schade ! Bei meinem Mann in der Firma ist
    es normal und wird vielen angeboten, mit div. Modellen. Die Kopfhörer… da muss ich mal schauen,
    gut aussehen tun sie schon mal. Aber ich habe so kleine Gehörgänge und dann schmerzt das, wenn
    die zu groß sind.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?