15 Kilo zu viel und Das Fitness First #Mutcamp! Und ein Gewinnspiel!

15 Kilo zu viel und Das Fitness First #Mutcamp! Und ein Gewinnspiel!

Mein Blick auf die Waage verheißt momentan nichts Gutes. Ich habe zugenommen. Eine halbe Ewigkeit konnte ich mein Gewicht nach der Stoffwechselkur 2015 halten und seit geraumer Zeit schleichen sich, heimlich, still und leise die Kilos erneut auf die Hüften.

Ich bin tatsächlich etwas verzweifelt.

Ich fühle mich unwohl mit mir selbst, irgendwie aufgequollen. Die Hosen kneifen. Ich fühle mich insgesamt zu schwer.

 

 

Noch wichtiger aber ist die Tatsache, dass ich merke, dass mir Sport so richtig fehlt und das mir die falsche Ernährung richtig zu schaffen macht. Ich weiß nicht, ob das am Alter liegt….aber ich registriere jede Veränderung, die mit meiner Ernährung zusammenhängt. 

Trotzdem ärgert es mich, weil ich nicht tonnenweise irgendwelches Zeug in mich hineinstopfe. Ganz im Gegenteil. Ich verzichte ganz oft auf Abendessen, versuche mich ausgewogen zu ernähren. Ich mag nicht wirklich Süßigkeiten. Ich trinke nur Wasser und Tee. Ich bewege mich viel….ich wohne im 4. Stock, habe 2 Hunde und fahre kein Auto.

Eigentlich, ja eigentlich mache ich ganz schön viel richtig. 

Und eigentlich…ja eigentlich mache ich ganz schön viel falsch….offensichtlich, denn ich nehme zu.

Ich gehöre zu den Frauen, die einfach auf alles achten müssen und wo Sport in den Alltag gehören MUSS, weil es sonst mit der Figur bergab geht. Ich finde Sport großartig…ich habe nur leider immer dieses verdammte Zeitproblem. Und eigentlich bin ich auch kein großer Fan von Fitness-Studios. Aber realistisch gesehen, bekomme ich es im Augenblick alleine nicht auf die Reihe.  Mir fehlt ein wenig der Druck und dann fehlte da noch die Entlastung eines Partners. Wenn mein Sohn um 16 Uhr aus der Schule kommt und ich 5 mal die Woche sage “so, ich bin jetzt mal noch 3 Stunden im Studio”, dann passt da irgendwas nicht. 

 

Heißt also, Zeitproblem & schlechtes Gewissen reichen sich die Hand!

 

Aber ich habe gute Nachrichten! Für mich selbst! Ich bin nicht mehr alleine und die Struktur meines Arbeitsalltages muss ich selber in den Griff bekommen und zwar so, dass Sport ein Teil davon sein kann.

 

 

Ich habe mich bei vollem Bewusstsein und auch voller Tatendrang auf eine Kooperation mit Fitness First beworben. Und als die Zusage ins Mailfach flatterte, bin ich im Kreis gehüpft. Die Kombination aus Job, Spaß und auch ein wenig Druck dahinter, kann ich aktuell gut gebrauchen um meine Ziele umzusetzen.

Das Fitness First #Mutcamp richtet sich eben genau an die Menschen, die an der ein oder anderen Stelle unzufrieden sind:

 

  • Mit der ein oder anderen Stelle am eigenen Körper.
  • Vielleicht kämpft auch man mit Übergewicht.
  • Der Sport und somit auch die Fitness kommen viel zu kurz.

 

Beim #Mutcamp geht es um Lust auf Veränderung und nicht den Weg zu SizeZero. Das #Mutcamp soll Mut machen einfach anzufangen. Jeder Schritt zählt und mit dem, was ich Euch die kommenden Monate über mein persönliches #Mutcamp erzähle, möchte ich Euch inspirieren. Der Weg durch das #Mutcamp und Ihr…das ist meine Motivation.

Alle Informationen zu 180 Tage Fitness First #Mutcamp findet Ihr hier.

 

 

Das Mutcamp bei Fitness First ist angelegt auf 6 Monate. Ich werde Euch also auch mindestens 6 Monate auf eine Sport und auch Ernährungsreise mitnehmen. 15 Kilo weniger sind das Ziel und eine gehörige Portion Fitness sollen dabei herausspringen und auch die Hoffnung, Sport in meinen Alltag integrieren zu können.

Mein Fitness First Studio, ist Fitness First in Leipzig.

Die Studios von Fitness First gehören zur gehobenen Kategorie. Es gibt großartige Kursangebote und auch der Wellnessfaktor kommt nicht zu kurz. In Leipzig gibt es einen Pool, einen Saunabereich und eine sehr schöne Dachterrasse um zu regenerieren. Der Wohlfühlfaktor ist also schon mal und für mich nicht unerheblich.

 

15 Kilo zu viel und Das Fitness First #Mutcamp!

 

 

Mein Weg ins Fitness First #Mutcamp

 

Ich bin gerade erst gestartet. Ich kann Euch also noch keine Ergebnisse liefern oder eine Rede darüber schwingen, wie toll alles läuft. Ich möchte Euch, wie sonst auch, motivieren, inspirieren und auch die Fehlschläge nicht auslassen. Das gehört einfach dazu.

Ich hatte einen ausführlichen Termin mit der zauberhaften Silvia, die das Studio leitet. Sie hat mir alles gezeigt und erklärt und auch ihre Mitarbeiter informiert, weil ich ja hin und wieder Fotos machen werde und ich möchte einfach nicht, dass sich jemand gestört fühlt.

Mein 2. Termin war bei meinem Trainer Sascha. Und an dieser Stelle bin ich schon mal sehr glücklich, denn das hat für mich so gut gepasst, dass ich mich direkt noch für ein paar Stunden Personal Training entschieden habe. Sascha hat meine Fitness getestet, mich auf die Waage gestellt und bei meinem nächsten Termin in dieser Woche bekomme ich meinen Trainingsplan. Außerdem werden wir noch Körperfett und Umfang messen, um hinterher auch nachweisbare Ergebnisse auf schwarz und weiß zu haben.

Der Fitness-Check hat gute 30 Minuten in Anspruch genommen. Danach hatte ich den Muskelkater meines Lebens für glatte 3 Tage. Ganz so schlecht scheint es um meine Fitness nicht bestellt zu sein (sagt zumindest Sascha), lediglich an der Koordination von Beinen und Armen hapert es etwas. Vermutlich hüpfe ich bei meinem ersten Zumba Kurs, wie ein Clown durch die Gegend.

Das Kursprogramm ist so gut zusammengestellt, dass es zeitlich für mich perfekt passt. Großartig finde ich die freestyle Fläche, denn das kommt meinem Verständnis von Sport sehr nahe.

Fitness First in Leipzig ist von 07:00 Uhr bis 23 Uhr geöffnet und es gibt übrigens auch ne richtig tolle Kinderbetreuung. Als Luca noch klein war, habe ich verzweifelt nach Studios in meiner Umgebung gesucht, die Kinderbetreuung mit anbieten, aber die Zeiten waren nicht für berufstätige Mütter gemacht.

 

15 Kilo zu viel und Das Fitness First #Mutcamp!

 

Wie geht es nun weiter mit meinem persönlichen #FitnessFirst #Mutcamp?

 

In dieser Woche starte ich mit meinem Trainingsplan und auch meinem Personal Training bei Sascha. Außerdem habe ich 2 Kurse rausgesucht, die ich besuchen möchte. Aufgrund meiner Reisen, kann es aber erst in der kommenden Woche strukturiert losgehen, weil ich dann bis zu den Sommerferien in Leipzig bin und meinen Arbeitsalltag vor Ort besser planen kann.

Ich gehöre übrigens zu den Menschen, die sich dann voll rein werfen. Langsam anfangen passt einfach nicht zu mir.

Die ersten Ergebnisse werde ich Euch dann Ende Juni präsentieren und dann kann ich sicher auch eine ganze Menge mehr zu meinen persönlichen Erfahrungen mit Kursplan, Trainingsplan und auch Personal Training erzählen. In der Zwischenzeit könnt Ihr mich immer wieder auf meinen Social Media Kanälen dazu begleiten.

 

15 Kilo zu viel und Das Fitness First #Mutcamp!

 

Gewinnspiel Fitness First #Mutcamp

 

Euch geht es ähnlich wie mir? Ihr möchtet auch was für Eure Fitness tun? 3 von Euch haben die Chance auf einen Monat kostenloses Training bei Fitness First. Fitness First gibt es übrigens Deutschland weit.

Ich verlose 3 mal jeweils einen kostenlosen Monat bei Fitness First. Ihr könnt also ebenfalls ein Teil vom Fitness First #Mutcamp werden.

 

Teilnahmebedingungen:

 

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 15. Juni 2018 um 23:59 Uhr. Verlost werden 3 Gutscheine für jeweils einen kostenlosen Trainingsmonat bei Fitness First Deutschland weit.

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Leser von dreiraumhaus.de mit Wohnsitz in Deutschland – um keinen weiteren Beitrag zu verpassen, folgt mir auf Facebook, Instagram, Twitter oder per eMail. Aus allen gültigen Kommentaren wird innerhalb einer Woche nach Teilnahmeschluss der/die Gewinner/in per Losverfahren ermittelt und via Email benachrichtigt. Meldet sich der/die Gewinner/in innerhalb von 3 Werktagen nicht zurück, wird neu verlost. Der Versand des Gewinns erfolgt über mich.

Die von Euch angegebenen Daten werden nicht gespeichert. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit Eintragung eines Kommentars werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert.

Ich freu mich auf eine spannende Zeit mit Euch gemeinsam!

 

Eure Andrea

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

18 Kommentare

  1. Any
    24. Mai 2018 / 12:47

    Hey Andrea,

    das ist ja eine super Sache! Meine Mama liest Deinen Blog auch seit einiger Zeit immer fleißig und freut sich immer wenn wir über einen Deiner Beiträge sprechen oder mal was nachkochen, haha 🙂

    Gerne würde ich einen dieser Gutscheine gewinnen! Durchstarten tut immer gut! Wäre das auch möglich den Gutschein (sollte man wirklich so viel Glück haben zu gewinnen) auch weiterzugeben? In diesem Fall an Mama?

    Sollte das nicht gehen bin ich selbstvertsändlich auch Feuer & Flamme!

    • 24. Mai 2018 / 12:53

      Ja natürlich kannst Du den gern weitergeben. Der Gutschein ist nicht personengebunden. LG Andrea

  2. Sabine Zaiß
    24. Mai 2018 / 12:49

    Liebe Andrea,
    das hört sich super an . Für meinen lädierten Rücken bräuchte ich auch jemanden, der mir mal in den Hintern tritt.
    Ich wünsche dir viel Erfolg.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine

  3. Christina
    24. Mai 2018 / 15:12

    Hallo Andrea,

    toller Beitrag. Ich versuche auch gerade wieder sportliche Karriere in Schwung zu bringen 😉
    Wünsche dir ganz viel Spaß und Durchhaltevermögen.

    Liebe Grüße
    Christina

  4. Kerstin
    24. Mai 2018 / 18:32

    Hallo Andrea, großartiger Artikel. Ich freu mich schon total darauf zu sehen, wie es weitergeht und wie du das schaffst, dass du es schaffst, ist klar👍
    Ich bräuchte dringend jemanden, der meinen inneren Schweinehund mal in seine Schranken weist. So ein Probemonat wäre super.
    Liebe Grüße Kerstin

  5. ivana
    25. Mai 2018 / 10:12

    Guten Morgen Andrea, jeden Beitrag lese ich fleißig und jetzt bin ich echt überrascht: Du hast schon so oft erwähnt, wie Du mit HcG abgenommen hast (ja gerade diese 15 Kg) und wie Du seitdem Dein Gewicht immer noch hälst…..Und jetzt das hier? Jetzt bin ich ratlos……

    • 25. Mai 2018 / 12:49

      Ja, ich auch….ich habe in den vergangenen Monaten….und frag mich bitte nicht warum…6 Kilo wieder drauf gefuttert und darum geht es hier. Außerdem gibt es genug Blogartikel, in denen ich schreibe oder geschrieben habe das hartnäckige 5 Kilo zurückgekommen sind. Und bisher hat nichts geholfen und eine Stoffwechselkur habe ich nicht wieder in Angriff genommen. Knapp 2 Jahre habe ich das Gewicht aus der Stoffwechselkur gehalten und dann bin ich an einigen Ecken wieder in alte Muster gefallen.

  6. 25. Mai 2018 / 11:29

    Hi Andrea, der erste Schritt ist der schwierigste. Um dauerhaft fit zu sein – körperlich und geistig – müssen wir Sport in die volle Arbeitswoche einplanen… ich kann dich so verstehen! Ich weiß das alles und trotzdem ist es dauerhaft so schwer dranzubleiben und sich selbst und der Familie gerecht zu werden. Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut klappt und du bald in deinem Wohlfühl-Shape bist 🙂

  7. Manu
    25. Mai 2018 / 16:34

    Wünsche Dir viel Erfolg dabei und bin auf Deine weiteren Berichte gespannt!

  8. Ines
    28. Mai 2018 / 10:56

    Hallo Andrea,

    Danke für den schönen Artikel. Ich mache zwar schon Sport im Fitness-Center, allerdings gefällt mir das nicht so besonders gut… Die Chance, Fitness First hier in Hamburg zu testen würde ich daher gern nutzen und drücke mir selbst die Daumen 😉

    Herzlichst,
    Ines

  9. Heike
    29. Mai 2018 / 8:15

    Hallo Andrea, da ich auch einige Kilos zu viel drauf habe und mich nicht aufraffen kann, käme so ein Probe Monat genau richtig. Ich drück mir mal die Daumen. Das wäre so toll. Liebe Grüße Heike

  10. Konny
    29. Mai 2018 / 8:19

    Huhu Andrea,
    das schaffst du schon !
    Aufstehen, Krone richten und weiter geht’s. Aller Anfang ist schwer aber über ein Ergebnis freut man sich dann doch umso mehr. Jetzt im Sommer fällt einem das doch um einiges leichter als über Winter.
    Mir geht’s genauso 🙈
    Ich drück Dir die Daumen!!!
    Ganz liebe Grüße
    Konny

  11. Melanie
    29. Mai 2018 / 9:25

    Liebe Andrea,
    ich lese Deinen Blog schon lange und freue mich immer wieder über Deine alltäglichen Einblicke. Nach 2Schwangerschaften und der 40 vor den Augen bin ich jetzt auch im Kampfmodus apropos Kilos!
    Daher würde ich mich sehr über einen Monat bei Fitness First freuen!
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg in allen Bereichen und drücke mir die Daumen.. ☺️
    Sonnige Grüße
    Melanie

  12. Katrin Ulbrich
    29. Mai 2018 / 9:36

    Und zack, in den Lostopf gesprungen…ein sportlicher Anfang, oder!?
    Liebe Andrea, vielen Dank für die Verlosung. Ich bin jetzt mal egoistisch und drücke mir ganz fest die Daumen. Auch’ne Art Krafttraining 😊 Weißt du, mein BMI und Gewicht sind passend der “Vorgaben“ für Ü40 Frauen, aber trotzdem ist Frau nicht zufrieden. Es könnte alles ein bisschen fester und straffer sein. Von Pulvern und Pillen für Bindegewebe halte ich nicht viel, also wäre so ein Probetraining ein guter Anfang…
    Wünsche dir einen schönen Tag und mach weiter so, mit dem was du tust, das ist nämlich KLASSE! Viele Grüße von Katrin

  13. Sylvia
    29. Mai 2018 / 9:59

    Hallo Andrea ,

    danke für das tolle Gewinnspiel .
    Der Urlaub ist vorbei—das Training kann beginnen ….
    Lg.Sylvia

  14. Tanja Büker
    29. Mai 2018 / 14:01

    Hallo Andrea,
    das wäre so ein toller Gewinn für mich selber…dass ich endlich mal wieder die Kurve bekomme. Seit 6 Jahren trage ich 15 Kilo mehr mit mir herum (Geburt Sohn) und ich brauche da den Druck. In Oldenburg ist sogar ein Fitness First und liegt sogar auf meinem Arbeitsweg… du merkst schon… eigentlich hätte ich keine Ausreden… ran an den Speck !! Ach ja… noch eine Bitte: mach nicht mehr soviel Werbung, das verringert meine Gewinnchancen !! Ganz liebe Grüße viola_persicifolia auf Insta und im echten Leben Tanja 😉

  15. Alexa
    29. Mai 2018 / 19:18

    Hi Andrea,
    Ich bin so bei Dir, wenn es um den Sport geht und um die Ratlosigkeit, wenn es um die schleichenden Kilos geht.
    Ich frage mich gerade auch, was ich ändern kann und bin ganz allmählich dabei herauszufinden, was mir und meinem Körper gut tut! Hab im Urlaub mit Sport angefangen (ich frage mich immer noch wie das passieren konnte) und suche gerade tatsächlich nach einem passenden Studio für mich.

  16. Verena
    9. Juni 2018 / 21:56

    Liebe Andrea, genau mein Thema. 6 Kilo weniger wären eine Klasse Sache. (Ich hatte sie schon weg, aber in den letzten 1,5 Jahren wieder ran gefuttert. Blöd) und meine Spaziergänge, der Zuma Kurs unter der Woche wollen nicht so recht gegen die Kilos helfen. Daher ein Fitness First Test, würde ich sofort testen. Liebe Grüße, Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?